Was ist ein Karriereziel?

Ein Karriereziel ist eine klar definierte Aussage, die den Beruf erklärt, den eine Person während ihrer gesamten Karriere ausüben möchte. Für jeden Mitarbeiter oder Arbeitssuchenden ist es wichtig, seine Karriereziele klar zu definieren. Es hilft ihnen, effektive Aktionspläne zu entwickeln.

Karriereziel

Das Setzen unrealistischer Ziele kann zu Enttäuschungen führen. Das heißt aber nicht, dass man es vermeiden sollte, Karriereziele insgesamt zu formulieren. Das Erstellen von Vorsätzen ist der einfachste Weg, sich selbst zu motivieren, um Ihre Träume zu verwirklichen.

Karriereziele aufschlüsseln

Das Setzen von Karrierezielen ist ein unglaublich einfacher Prozess. Alles was man tun muss, ist Ziele zu setzen.

Stellen Sie sich zur Veranschaulichung des Konzepts einen 17-Jährigen vor, der CEO werden möchte. CEO Ein CEO, kurz für Chief Executive Officer, ist die ranghöchste Person in einem Unternehmen oder einer Organisation. Der CEO ist verantwortlich für den Gesamterfolg einer Organisation und für die Entscheidungsfindung auf höchster Ebene. Lesen Sie in Zukunft eine Stellenbeschreibung eines großen Ingenieurbüros. Er muss mehrere Phasen durchlaufen, wobei die erste darin besteht, dass er seine Prüfungen der 12. Klasse besteht. Nach dem Bestehen schreibt sich der Teenager für einen vierjährigen Ingenieurkurs ein, bevor er beispielsweise in einem multinationalen Unternehmen arbeitet. Multinational Corporation Ein multinationales Unternehmen ist ein Unternehmen, das in seinem Heimatland sowie in anderen Ländern der USA tätig ist Welt. Es unterhält eine Zentrale für mindestens zwei Jahre. Nächster,Er kann sich für einen Managementkurs an einer angesehenen Schule anmelden. Die Weiterentwicklung seines Studiums ist eine gute Idee, um seine Chancen auf die Position des CEO zu erhöhen.

Kurzfristige oder langfristige Karriereziele

Wie in der obigen Abbildung gezeigt, gibt es kurzfristige und langfristige Ziele. Das Hauptziel des Teenagers ist es, Manager eines Unternehmens zu werden. Um dorthin zu gelangen, muss er seine kurzfristigen Ziele erreichen, darunter das Bestehen seiner Highschool- und College-Prüfungen, das Sammeln von Erfahrungen durch die Arbeit in einem verwandten Unternehmen und das Verbessern seiner Erfahrungen und Fähigkeiten durch weitere Studien.

Kurzfristige Ziele können innerhalb von sechs Monaten bis drei Jahren erreicht werden. Es kann drei bis fünf Jahre oder länger dauern, bis langfristige Ziele erreicht sind.

So setzen Sie Karriereziele

Karriereziele zu definieren ist nur die halbe Miete. Ein Individuum muss sich darauf konzentrieren, die Ziele zu erreichen, die es sich gesetzt hat. Wenn man seine Ziele jedoch nicht richtig entwickelt oder abbildet, ist es schwieriger, sie zu erreichen. Bei der Festlegung von Karrierezielen sollte eine Person sicherstellen, dass sie die folgenden Kriterien erfüllt:

1. Spezifisch

Bei der Festlegung von Zielen sollte sich ein Einzelner nicht nur darauf konzentrieren, erfolgreich zu sein. Stattdessen sollte er oder sie definieren, was Erfolg für sie bedeutet. Der ultimative Erfolg für eine Person kann nur ein Meilenstein sein, um größere Ziele für eine andere Person zu erreichen. Für eine Person kann der Erfolg darin bestehen, der Chief Executive Officer eines Unternehmens zu werden. Zum anderen kann Erfolg darin bestehen, finanzielle Freiheit zu erlangen.

2. Messbar

Wenn man seine Karriereziele festlegt, sollte man sicherstellen, dass man auch einen Weg findet, um sein Ergebnis zu messen. Dies kann durch Festlegen eines Zeitrahmens erfolgen, z. B. „Abschluss des MBA-Abschlusses innerhalb von drei Jahren“. Sobald der Einzelne in der Lage ist, die kurzfristigen Ziele innerhalb des von ihm festgelegten Zeitrahmens zu erreichen, ist er auf dem richtigen Weg, um sein endgültiges Ziel zu erreichen.

3. Vermeiden Sie Negativität

Ein Ziel muss etwas sein, das ein Individuum möchte, und nicht ein Faktor, den es vermeiden möchte. Anstatt sich darauf zu konzentrieren, einen bestimmten Job oder eine bestimmte Position innerhalb der nächsten fünf Jahre zu verlassen, sollte der Mitarbeiter darauf abzielen, wo er sein möchte, und darüber nachdenken, was er tun kann, um dorthin zu gelangen.

4. Realistisch

Die Karriereziele eines Einzelnen müssen vor allem realistisch sein. Es wäre für eine Person nicht sinnvoll, sich das Ziel zu setzen, einen Grammy-Preis zu gewinnen, wenn sie noch nie ein Instrument gespielt oder gespielt hätte.

Andererseits sollten die individuellen Ziele nicht zu einfach sein. Eine Karriere-Roadmap sollte eine Herausforderung sein, kein Spaziergang im Park. Wenn die Ziele des Einzelnen ihn nicht ein wenig unangenehm machen, sollten sie wahrscheinlich höhere Grenzen setzen.

5. Binden Sie Aktionen an jedes Ziel

Für jedes gesetzte Ziel muss eine Person bestimmte Maßnahmen ergreifen, um es zu erreichen. Die Auflistung der verschiedenen Aktivitäten, die zur Erreichung eines Ziels erforderlich sind, erleichtert den gesamten Prozess.

So erreichen Sie Karriereziele

1. Schreiben Sie sie auf

Es mag wie eine Technik der alten Schule erscheinen, aber es ist tatsächlich sehr effektiv. Basierend auf mehreren Studien sehen Personen, die ihre Karriereziele aufschreiben, eine höhere Wahrscheinlichkeit, diese zu erreichen, als Personen, die dies nicht tun.

Das Aufschreiben der eigenen Ziele hat mehrere Vorteile. Zum einen ist ein Individuum gezwungen, kritisch darüber nachzudenken, wie jedes Ziel erreicht werden kann.

2. Teilen Sie den Plan

Ein weiterer Vorteil beim Aufschreiben von Karrierezielen besteht darin, dass es einfach ist, sie mit Freunden, Kollegen oder sogar einem Manager zu teilen. Wenn eine Person anderen Menschen ihre kurz- und langfristigen Karriereziele mitteilt, fühlt sie sich mehr herausgefordert, ihnen bis zum Ende zu folgen.

3. Visualisieren Sie den Erfolg

Eine Sache, die Leistungsträger tun, ist, ihren Erfolg zu visualisieren. Sportpsychologen fordern ihre Spitzensportler oft auf, sich vorzustellen, wie sie diese Ziellinie überqueren oder das Feldtor treten. Es ist das gleiche Konzept mit Karrierezielen. Man sollte über alle Schritte nachdenken, die sie benötigen, um ihr Ziel zu erreichen, und die Rückschläge planen, denen sie begegnen könnten.

Das Fazit

Bei einem Karriereziel geht es darum, kurzfristige und langfristige Ziele in Bezug auf den eigenen Karriereweg festzulegen. Das Setzen von Karrierezielen ist wichtig, da es den Einzelnen dazu bringt, diese Ziele zu erreichen. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Person ihre Pläne mit einem Dritten teilt.

Verwandte Lesungen

Vielen Dank, dass Sie die Erklärung von Finance zum Karriereziel gelesen haben. Finance bietet die FMVA® ™ FMVA®-Zertifizierung (Financial Modeling & Valuation Analyst) an. Schließen Sie sich mehr als 350.600 Studenten an, die für Unternehmen wie Amazon, JP Morgan und Ferrari arbeiten, um ihre Karriere auf die nächste Stufe zu heben. Um weiter zu lernen und Ihre Karriere voranzutreiben, sind die folgenden Ressourcen hilfreich:

  • Interview-Tipps - Wie man gut interviewt Interview-Tipps - Wie man gut interviewt Dieser Leitfaden gibt Ihnen eine Liste der Top 10 Interview-Tipps, basierend auf jahrzehntelanger Erfahrung aus erster Hand des Finanzteams, das Hunderte von Kandidaten interviewt. Unabhängig davon, ob Sie sich in Ihrer frühen, mittleren oder späten Karriere befinden, können Interviews immer nervenaufreibend sein. Zum Glück gut vorbereitet zu sein
  • Gründe für das Verlassen des Unternehmens Gründe für das Verlassen Wenn Sie Ihre aktuelle Position verlassen und eine neue Position einnehmen, wird Ihr aktueller und zukünftiger Chef wahrscheinlich die Gründe für das Verlassen Ihres Jobs wissen wollen. Der aktuelle Chef ist daran interessiert, den Grund für die Kündigung Ihres Jobs zu erfahren, während der zukünftige Chef die Gründe für das Verlassen Ihrer vorherigen Beschäftigung wissen möchte
  • SMART-Ziel SMART-Ziel Ein SMART-Ziel dient als Leitfaden für die Zielsetzung. SMART ist eine Abkürzung für Spezifisch, Messbar, Erreichbar, Realistisch und Zeitlich. Ziele sind Teil
  • Top-Finanzzertifizierungen Top-Finanzzertifizierungen Liste der Top-Finanzzertifizierungen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die besten Finanzzertifizierungen für Fachleute auf der ganzen Welt, die auf diesem Gebiet tätig sind. In diesem Leitfaden werden die sechs wichtigsten Programme verglichen, um ein zertifizierter Finanzanalyst verschiedener Programmanbieter wie CFA, CPA, CAIA, CFP, FRM und FMVA zu werden

Empfohlen

Was sind Boutique-Investmentbanken?
Was ist Schädlingsbekämpfung?
Was ist SWOT-Analyse?