Was sind Größenunterschiede?

Größenunterschiede treten auf, wenn die Produktionsleistung mit steigenden Grenzkosten steigt. Fixe und variable Kosten Die Kosten können je nach Art auf verschiedene Arten klassifiziert werden. Eine der beliebtesten Methoden ist die Klassifizierung nach Fixkosten und variablen Kosten. Die Fixkosten ändern sich nicht mit der Zunahme / Abnahme des Produktionsvolumens, während die variablen Kosten ausschließlich abhängig sind, was zu einer verringerten Rentabilität führt. Rentabilitätskennzahlen Rentabilitätskennzahlen sind Finanzkennzahlen, die von Analysten und Investoren verwendet werden, um die Generationsfähigkeit eines Unternehmens zu messen und zu bewerten Ertrag (Gewinn) im Verhältnis zu Umsatz, Bilanzvermögen, Betriebskosten und Eigenkapital während eines bestimmten Zeitraums. Sie zeigen, wie gut ein Unternehmen seine Vermögenswerte nutzt, um Gewinn zu erzielen.Anstatt dass die Produktionskosten sinken, wenn mehr Einheiten produziert werden (was bei normalen Skaleneffekten der Fall ist), geschieht das Gegenteil und die Kosten steigen mit der Produktion jeder zusätzlichen Einheit.

Unwirtschaftlichkeiten des Skalendiagramms

Betrachten Sie die oben gezeigte Grafik. Jede Erhöhung der Ausgabe über Q 2 führt zu einem Anstieg der durchschnittlich Kosten. Dies ist ein Beispiel für Größenunterschiede - ein Anstieg der Durchschnittskosten aufgrund einer Erhöhung des Produktionsumfangs.

Viele Unternehmen stehen vor der Herausforderung, mit dem Druck umzugehen, der nach einer Expansion entsteht, was zu einer erhöhten Arbeitsbelastung und mehr Kunden führt. Geschäftswachstum durch Fusionen Mergers Acquisitions M & A-Prozess Dieser Leitfaden führt Sie durch alle Schritte des M & A-Prozesses. Erfahren Sie, wie Fusionen und Übernahmen sowie Transaktionen abgeschlossen werden. In diesem Handbuch werden der Akquisitionsprozess von Anfang bis Ende, die verschiedenen Arten von Acquirern (strategische und finanzielle Einkäufe), die Bedeutung von Synergien und die Transaktionskosten beschrieben, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einer Kostensenkung und einer Erhöhung führen Rentabilität als Going Concern.

Ursachen für Größenunterschiede

Größenunterschiede Größenunterschiede Größenunterschiede treten auf, wenn die Produktionsleistung mit steigenden Grenzkosten steigt, was zu einer verringerten Rentabilität führt. Anstatt dass die Produktionskosten sinken, wenn mehr Einheiten produziert werden (was bei normalen Skaleneffekten der Fall ist), geschieht das Gegenteil, und höhere Kosten können aus mehreren Faktoren resultieren. Die Faktoren können Kommunikationsstörungen, mangelnde Motivation, mangelnde Koordination und Fokusverlust durch das Management und die Mitarbeiter sein. Größenunterschiede können auch durch die mangelnde ordnungsgemäße Koordinierung in einem Unternehmen verursacht werden, in dem Betriebsabfälle an der Tagesordnung sind. Dies kann auch aufgrund einer Nichtübereinstimmung zwischen den verschiedenen Operationen und den optimalen Ausgangspegeln auftreten.

1. Kommunikationsstörung

Kommunikation ist in jeder Organisation wichtig, insbesondere bei der Verwaltung von Skaleneffekten. Eine Kommunikationsstörung könnte der Beginn von Größenunterschieden sein und weitreichende nachteilige Auswirkungen auf das Geschäft haben. Während des Wachstumsprozesses in einem Unternehmen ist ein effizienter Kommunikationskanal für den ordnungsgemäßen Geschäftsbetrieb von entscheidender Bedeutung.

Wachstum stellt die Kommunikation vor größere Herausforderungen, da sich Hierarchien ändern und zunehmen. Erhöhte Befehlsebenen können eine Nachricht auch verzerren, wenn sie sich nach oben, unten oder seitlich bewegt. Wenn sich eine Organisation mehr auf schriftliche Kommunikationsformen wie Anschlagtafeln, Newsletter und Memos stützt, wird das Kommunikationssystem geschwächt, da diese Kommunikation möglicherweise kein Feedback zulässt.

2. Reduzierte Motivation

Mit dem Wachstum des Unternehmens wächst die Mitarbeiterbasis, wodurch sie sich isoliert und damit weniger motiviert fühlen können. Ein kleines Unternehmen beschäftigt einige Personen mit einer persönlichen Bindung an das Unternehmen und einer engen Zusammenarbeit mit dem Eigentümer und dem Management. Eine große Belegschaft mit weniger Interaktion mit dem Top-Management kann leicht den Fokus verlieren, was zu einer verringerten Rentabilität und Größenunterschieden führt. Eine nachlassende Motivation und Loyalität der Mitarbeiter führt häufig zu einer Verringerung der Produktivität und einem Anstieg der Grenzkosten.

Lösungen für eine geringe Motivation können Empowerment, Teamwork und Bereicherung des Arbeitsplatzes sein. Empowerment beinhaltet die Delegation bei der Entscheidungsfindung, wodurch sich niedrigrangige Mitarbeiter zugehörig fühlen. Wenn die Meinung eines Mitarbeiters im täglichen Betrieb eines Unternehmens zählt, kann sich seine Motivation und Kreativität erheblich steigern. Die Bereicherung von Arbeitsplätzen bedeutet, Berufe interessanter und weniger langweilig zu machen.

Viele Berufe beinhalten Routinearbeit, wodurch ein Mitarbeiter Jahr für Jahr das Gleiche in einem 8-5-Tagesablauf tut. Die Routine ist langweilig und man gewöhnt sich an die Routine und kann so die Kreativität verlieren. Um einen Job interessant zu machen, kann es gelegentlich zu einem Rollenwechsel kommen, der Raum für Kreativität lässt. Die Bereicherung von Arbeitsplätzen kann es interessant machen, Berufen nachzugehen, wenn es den Menschen gestattet ist, sich in ihren Rollen herauszufordern und damit die Effizienz des Betriebs zu verbessern.

Teamwork beinhaltet die Aufteilung der Mitarbeiter in Teams mit dem Ziel, die Interaktion am Arbeitsplatz zu verbessern. Teams können Mitarbeiter mit unterschiedlichen Ideen zur Ausführung verschiedener Aufgaben konsolidieren und neue Ideen in das Team einbringen. Die Beratung in Teams über die besten Möglichkeiten zur Ausführung bestimmter Aufgaben kann den Betrieb erheblich verbessern.

Es besteht auch eine enge Verbindung zwischen Motivation und Kommunikation. Wenn die Kommunikation zusammenbricht, stürzt die Motivation mit dem Kopf voran ab. Kommunikationsstörungen können vom Top-Management kontrolliert werden, da sie in der Hierarchie einen hohen Stellenwert haben.

3. Mangelnde Koordination und Richtungsverlust

Mit zunehmender Größe eines Unternehmens wird es schwieriger, die Mitarbeiter zu koordinieren, die wiederum die Richtung und Motivation verlieren. Viele Mitarbeiter sind an Routine gewöhnt und laufen Gefahr, die Motivation und das Interesse an der Rentabilität des Unternehmens zu verlieren. Managern und Vorgesetzten fällt es auch schwer, die Abläufe zu koordinieren und sicherzustellen, dass alle ihre Rolle effektiv spielen. Unternehmen werden gezwungen sein, mehr Vorgesetzte einzustellen oder zu befördern, um die verstärkten Abläufe zu überwachen und die Leistung der Mitarbeiter zu überwachen. Der Umzug wird zu höheren Kosten führen, wenn das Unternehmen seine Betriebsabläufe optimiert.

Die ideale Lösung für Richtungsverlust und mangelnde Koordination besteht darin, Aufgaben und Entscheidungen an die Junior-Ebenen im Organigramm zu delegieren. Das Delegieren von Aufgaben und Verantwortung spart nicht nur Zeit, sondern stattet auch untergeordnete Mitarbeiter mit besseren Fähigkeiten aus, anstatt darauf zu warten, dass die höheren Führungsebenen bei jeder Aufgabe Anweisungen geben. Darüber hinaus motiviert die Delegation Nachwuchskräfte, innovativ und kreativ zu sein, da sie von reinen Ausführenden von Funktionen zu Kerntreibern bestimmter Aufgaben werden.

Größen- und Mechanisierungsunterschiede

Die erstmalige Einführung von Maschinen in einem weitgehend manuellen System kann ebenfalls zu erhöhten Kosten führen. Wenn ein Unternehmen plant, seine Geschäftstätigkeit zu mechanisieren, sollten solche Übungen in Phasen eingeführt werden, um die Auswirkungen von Größenunterschieden zu verringern.

Die Maschinenbediener und andere Mitarbeiter sollten sich vor dem tatsächlichen Datum der Mechanisierung schulen und Zeit nehmen, um sich mit den neuen Systemen vertraut zu machen. Während der Übergang von manuellen Systemen zu einem mechanisierten System möglicherweise keine leichte Aufgabe ist, sollten alle Beteiligten über diese Erweiterung und dieses Wachstum nachdenken, um alle potenziellen Lücken zu identifizieren. Die Einbeziehung der Stakeholder in den Mechanisierungsprozess trägt dazu bei, die Auswirkungen von Größenunterschieden zu verringern.

Beispiel für Skaleneffekte

Andere Ressourcen

Finance bietet die FMVA® ™ FMVA®-Zertifizierung (Financial Modeling & Valuation Analyst) an. Schließen Sie sich mehr als 350.600 Studenten an, die für Unternehmen wie Amazon, JP Morgan und Ferrari arbeiten, um ihre Karriere auf die nächste Stufe zu heben. Die folgenden Finanzressourcen sind hilfreich, um weiter zu lernen und Ihre Karriere voranzutreiben:

  • Skaleneffekte Skaleneffekte Skaleneffekte beziehen sich auf den Kostenvorteil, den ein Unternehmen bei der Steigerung seines Produktionsniveaus erzielt. Der Vorteil ergibt sich aus dem umgekehrten Verhältnis zwischen den Fixkosten pro Einheit und der produzierten Menge. Je größer die produzierte Produktionsmenge ist, desto niedriger sind die Fixkosten pro Einheit. Typen, Beispiele, Anleitung
  • Scope of Economies Economies of Scope Economies of Scope sind ein wirtschaftliches Konzept, das sich auf die Verringerung der Gesamtproduktionskosten bezieht, wenn eine Reihe von Produkten zusammen und nicht getrennt hergestellt werden.
  • Gesetz der Lieferung Gesetz der Lieferung Das Gesetz der Lieferung ist ein wirtschaftliches Grundprinzip, das besagt, dass eine Erhöhung des Warenpreises unter der Annahme, dass alles andere konstant ist, eine entsprechende direkte Erhöhung des Angebots zur Folge hat. Das Liefergesetz zeigt das Verhalten des Herstellers, wenn der Preis einer Ware steigt oder fällt.
  • Marktwirtschaft Marktwirtschaft Marktwirtschaft ist definiert als ein System, bei dem die Produktion von Waren und Dienstleistungen entsprechend den sich ändernden Wünschen und Fähigkeiten des Marktes festgelegt wird

Empfohlen

Was kostet die Auftragskalkulation?
Was ist Moral Hazard?
Was ist ein variabler Zinssatz?