Was ist eine horizontale Fusion?

Eine horizontale Fusion liegt vor, wenn Unternehmen, die in derselben oder einer ähnlichen Branche tätig sind, zusammengeschlossen werden. Der Zweck einer horizontalen Fusion besteht darin, Skaleneffekte effizienter zu nutzen. Skaleneffekte Skaleneffekte beziehen sich auf den Kostenvorteil, den ein Unternehmen bei der Steigerung seines Produktionsniveaus erzielt. Der Vorteil ergibt sich aus der umgekehrten Beziehung zwischen festen Einheiten pro Einheit Kosten und die produzierte Menge. Je größer die produzierte Produktionsmenge ist, desto niedriger sind die Fixkosten pro Einheit. Typen, Beispiele, Leitfäden, Steigerung der Marktmacht und Nutzung kosten- und umsatzbasierter Synergien M & A-Synergien M & A-Synergien entstehen, wenn der Wert eines fusionierten Unternehmens höher ist als die Summe der beiden Einzelunternehmen. 10 Möglichkeiten zur Schätzung operativer Synergien bei M & A-Transaktionen sind: 1) Analyse der Mitarbeiterzahl, 2) Prüfung von Möglichkeiten zur Konsolidierung von Anbietern,3) Bewertung der Einsparungen in der Zentrale oder in der Miete 4) Schätzung des durch Teilen geteilten Werts.

Horizontale Fusion

Gründe für eine horizontale Fusion

Bei einer horizontalen Fusion von Unternehmen besteht das zugrunde liegende Prinzip darin, Wert zu schaffen. Eine erfolgreiche Fusion sollte einen Wert schaffen, bei dem die Zusammenlegung der Unternehmen mehr wert wäre, als wenn jedes Unternehmen in unabhängigem Eigentum wäre. Bei einer horizontalen Fusion sollte 1 + 1 (bezogen auf zwei unabhängige Unternehmen) größer als 2 (das fusionierte Unternehmen) sein.

Gründe für die horizontale Zusammenführung:

  • Erhöhen Sie den Marktanteil und verringern Sie den Wettbewerb in der Branche
  • Skaleneffekte weiter nutzen (Kosten senken)
  • Diversifikation erhöhen
  • Gestalten Sie die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens neu, indem Sie intensive Rivalitäten reduzieren
  • Scope Economies of Scope Economies of Scope Economies of Scope sind ein wirtschaftliches Konzept, das sich auf die Verringerung der Gesamtproduktionskosten bezieht, wenn eine Reihe von Produkten zusammen und nicht getrennt hergestellt werden.
  • Teilen Sie ergänzende Fähigkeiten und Ressourcen

Probleme beim Erreichen des Fusionserfolgs

Obwohl eine horizontale Fusion viele Vorteile bietet, werden sie möglicherweise nicht vollständig realisiert und die Fusion schafft möglicherweise keinen Mehrwert. Fusionsunternehmen stehen vor folgenden Problemen:

  • Integrationsschwierigkeiten: Die Verschmelzung zweier unterschiedlicher Unternehmenskulturen kann schwierig sein.
  • Schwierigkeiten beim Aufbau einer Arbeitsbeziehung: Aufgrund unterschiedlicher Managementstile kann es schwierig sein, eine Arbeitsbeziehung aufzubauen.
  • Unfähigkeit, Synergien zu erzielen: Die erwarteten Synergien werden möglicherweise nie realisiert, was zu einer Verringerung des Gesamtwerts führen kann.
  • Bürokratische Kontrollen: Es kann rechtliche Auswirkungen haben, wenn durch die horizontale Fusion ein Unternehmen entsteht, das als Monopol angesehen werden kann. Horizontale Fusionen werden in den USA geprüft, da die Kombination von Wettbewerbern ein Monopol schaffen und die Preise für den Verbraucher erhöhen kann.

Horizontale Fusion vs. vertikale Fusion

Obwohl das eine oft mit dem anderen verwechselt wird, gibt es einen deutlichen Unterschied zwischen den beiden Arten von Fusionen.

  1. Horizontale Fusion: Wenn Unternehmen, die ähnliche Produkte verkaufen, fusionieren.
  2. Vertikale Fusion: Tritt zwischen Unternehmen in verschiedenen Phasen des Produktionsprozesses auf (zwischen Unternehmen, bei denen man etwas von oder an das Unternehmen kauft oder verkauft).

Das folgende Diagramm zeigt den Unterschied zwischen den beiden:

Angenommen, die Bekleidungsgeschäfte A, B und C sind Wettbewerber. Wenn das Bekleidungsgeschäft A mit dem Bekleidungsgeschäft B oder dem Bekleidungsgeschäft C fusioniert, handelt es sich um eine horizontale Fusion.

Der Produktionsprozess: Textilhersteller A → Hemdhersteller A → Bekleidungsgeschäft A. Wenn das Bekleidungsgeschäft A mit dem Hemdhersteller A oder dem Textilhersteller A verschmilzt, handelt es sich um eine vertikale Fusion.

Beispiel einer horizontalen Fusion

Betrachten Sie eine berühmte horizontale Fusion: HP (Hewlett-Packard) und Compaq im Jahr 2011. Die Struktur war eine Stock-for-Stock-Fusion mit einem Umtauschverhältnis von 0,63 HP-Aktie pro Compaq-Aktie im Wert von ca. 25 Mrd. USD. Das neue Unternehmen würde zu 64% von HP und zu 36% von Compaq-Aktionären gehalten.

Die Gründe für die horizontale Fusion von HP und Compaq beruhten auf folgenden Punkten:

  • Bekämpfen Sie die zunehmende Konkurrenz in der Branche durch IBM und Dell
  • Senkung der Kosten um fast 3 Milliarden US-Dollar pro Jahr
  • Teilen Sie ergänzende Ressourcen und verbessern Sie Geschäftsfelder
  • Reagieren Sie schneller auf sich ändernde Kundenanforderungen in der Branche und setzen Sie einen Produktstandard
  • Stellen Sie sich der Herausforderung eines schrumpfenden Marktes

Durch den Zusammenschluss entstand ein globaler Technologieführer im Wert von 87 Milliarden US-Dollar, der Unternehmen und Verbrauchern die umfassendsten IT-Produkte und -Dienstleistungen anbietet. Der neue HP wurde zum weltweit führenden Anbieter von IT-Diensten, Imaging- und Druckern sowie Zugriffsgeräten. Es wurden Kosten- und Ertragssynergien geschaffen, die einen erheblichen Shareholder Value schaffen und neue Wachstumschancen bieten.

Andere Ressourcen

Weitere Informationen zu Fusionen und Übernahmen finden Sie in den folgenden Finanzressourcen:

  • Gesetzliche Verschmelzung Gesetzliche Verschmelzung Bei einer gesetzlichen Verschmelzung zweier Unternehmen (bei der Unternehmen A mit Unternehmen B fusioniert) bleibt eines der beiden Unternehmen nach Abschluss der Transaktion bestehen. Dies ist eine übliche Form der Kombination im Fusions- und Übernahmevorgang.
  • Erstellen eines Fusionsmodells Erstellen eines Fusionsmodells Ein Fusionsmodell besteht aus der Analyse zweier Unternehmen, die sich zu einer einzigen Geschäftseinheit zusammenschließen, und den damit verbundenen Auswirkungen auf die Finanzen. Lerne die Schritte; wie man
  • Überlegungen und Implikationen für M & A Überlegungen und Implikationen für M & A Bei der Durchführung von M & A muss ein Unternehmen alle Faktoren und Komplexitäten berücksichtigen und überprüfen, die bei Fusionen und Übernahmen auftreten. Dieser Leitfaden beschreibt wichtige
  • Monopol Monopol Ein Monopol ist ein Markt mit einem einzigen Verkäufer (Monopolist genannt), aber vielen Käufern. Im Gegensatz zu Verkäufern in einem perfekt umkämpften Markt übt ein Monopolist eine erhebliche Kontrolle über den Marktpreis einer Ware / eines Produkts aus.

Empfohlen

Was sind professionelle Referenzen?
Was ist CEO vs. CFO?
Was ist eine Anrufoption?