Die Grundlagen der Immobilienfinanzmodellierung

Dieser Leitfaden beschreibt die Grundlagen der Immobilienfinanzmodellierung und die Schlüsselkonzepte, die Sie benötigen, um Ihre eigenen Modelle für Entwicklungsprojekte zu erstellen.

Um zu beginnen, definieren wir zunächst einige der Schlüsselbegriffe, die Sie vor dem Erstellen Ihres Modells kennen müssen.

Immobilienmodell

Immobilienbegriffe und Definitionen

LTV - „Loan to Value“ - Der Betrag der Fremdfinanzierung, den ein Kreditgeber als Prozentsatz des Marktwerts bereitstellt (z. B. 80%).

LTC - „Loan to Cost“ - Der Betrag der Fremdfinanzierung, den ein Kreditgeber als Prozentsatz der Kosten einer Entwicklung bereitstellt (z. B. 70%).

NOI - „Netto-Betriebsergebnis“ - Bruttomieteinnahmen abzüglich Betriebskosten (Grundsteuern, Versicherungen, Reparaturen und Wartung, Investitionen usw.)

Cap Rate - Nettobetriebsergebnis geteilt durch den Wert der Immobilie, ausgedrückt als Prozentsatz (z. B. 4,5%)

Amortisationszeitraum - Die Anzahl der Monate / Jahre, in denen die Hauptrückzahlungen eines Kredits verteilt sind. Die Gesamtdauer, die Sie zur Tilgung Ihrer Hypothek benötigen (z. B. 30 Jahre).

Strukturen und Joint Ventures (JVs)

Die meisten Entwicklungen sind als Joint Venture zwischen General Partners (GPs) und Limited Partners (LPs) strukturiert.

Wichtige Punkte zu Hausärzten:

  • Verantwortlich für alle Managemententscheidungen
  • Treuhandpflicht zum Wohle der Kommanditisten
  • Voll haftbar für seine Handlungen
  • Kann Garantien als Sicherheit für die Kreditaufnahme haben

Wichtige Punkte zu LPs:

  • Limited bezieht sich auf "beschränkte Haftung"
  • Vor den Hausärzten hat die Liquidation Vorrang
  • Bereitstellung von Kapital zur Finanzierung des Entwicklungsprojekts
  • Haben Sie keine Kontrolle über die Verwaltung des Fonds / Projekts

Annahmen Abschnitt des Finanzmodells

Wie im Kurs zur Immobilienmodellierung von Finance behandelt, umfassen die wichtigsten Annahmen, die in das Modell eingegeben werden, Folgendes:

  • Zeitplan
  • Eigenschaftsstatistik
  • Entwicklungskosten
  • An und Verkauf

Diese werden in unserem aktuellen Kurs ausführlich besprochen.

Entwicklungs-Cashflow-Modell

Um die Grundlagen der Immobilienfinanzmodellierung zu legen, ist es wichtig, die Schlüsselabschnitte abzudecken, die auf der Grundlage von Projektannahmen erstellt werden.

Die wichtigsten Abschnitte des Entwicklungsmodells umfassen:

  • Absorption (Zeitpunkt und Tempo des Umsatzes)
  • Einnahmen
  • Provisionen
  • Garantie
  • Landerwerb (Kapitalkosten)
  • Vorbaukosten
  • Baukosten
  • Finanzierungs- und Zinsaufwand
  • Levered Free Cash Flow

Ausgabe und Pro Forma

Sobald das Modell erstellt ist, ist es wichtig, ein einseitiges zusammenfassendes Dokument oder Pro Forma zu erstellen, das mit Bankern, Investoren, Partnern und allen anderen Personen geteilt werden kann, die das Geschäft analysieren müssen.

Diese Ausgabe pro forma sollte die folgenden Informationen enthalten:

  • Eigenschaftsstatistiken
  • Zeitplan - Zusammenfassung der Stichtage
  • Finanzierungsannahmen
  • Verkaufsannahmen (insgesamt / pro Einheit / pro SF)
  • Budget ($ gesamt / pro Einheit / pro SF)
  • Rückgabe (IRRs)
  • Kostenrendite
  • Umsatzrendite
  • Sensitivitätsanalyse

Beispiel eines Immobilienfinanzmodells

Dies ist ein Beispiel für die einseitige Ausgabe unseres Kurses zur Modellierung von Immobilienfinanzierungen. Wie Sie sehen können, werden alle oben aufgeführten Informationen klar angezeigt und es ist für jemanden einfach, das Geschäft zu bewerten.

Immobilien pro forma

Hier ist ein Beispiel für das tatsächliche Innenleben des Modells, in dem Sie die monatliche Absorption für das Entwicklungsprojekt sehen können, das sich auf Umsatz und letztendlich auf Cashflow aufbaut.

Grundlagen der Immobilienfinanzmodellierung - Modell

Diese Grundlagen der Immobilienfinanzmodellierung werden in unserem Online-Kurs ausführlicher behandelt.

Beispiel für Cap Rate und Net Operating Income (NOI)

Das Betriebsergebnis, das den Bruttomieteinnahmen abzüglich der Betriebskosten (Grundsteuern, Versicherungen, Reparaturen und Wartung, Investitionen) entspricht, ist der Schlüssel zur Rentabilität oder zum Cashflow. Bewertung Kostenlose Bewertungsleitfäden, um die wichtigsten Konzepte in Ihrem eigenen Tempo zu erlernen. In diesen Artikeln erfahren Sie, wie Sie Best Practices für die Unternehmensbewertung bewerten und wie Sie ein Unternehmen mithilfe vergleichbarer Unternehmensanalysen, DCF-Modellen (Discounted Cash Flow) und Präzedenzfalltransaktionen bewerten, wie sie im Investment Banking, in der Aktienanalyse und bei der Bewertung von Immobilienentwicklungstransaktionen verwendet werden.

Der Cap-Satz, der dem Betriebsergebnis geteilt durch den Wert der Immobilie entspricht, wird als Prozentsatz ausgedrückt und zur Bewertung von Immobilien verwendet. Je niedriger die Cap-Rate, desto höher bewertet ein Grundstück und je höher die Cap-Rate, desto weniger bewertet die Immobilie. Preis und Cap-Rate bewegen sich wie eine Anleihe in umgekehrter Richtung zueinander. Erfahren Sie mehr in unserem Kurs für Finanzmathematik.

Kurs zur Finanzmodellierung

Der beste Weg zu lernen ist, dies zu tun, und der Immobilien-Finanzmodellierungskurs von Finance bietet Ihnen die schrittweise Anleitung, die Sie benötigen, um Finanzmodelle selbst zu erstellen. Es wird sowohl mit einer leeren Vorlage als auch mit einer fertigen Version geliefert, sodass Sie ganz einfach ein Modell selbst erstellen oder direkt zur fertigen Version wechseln können. Die hochwertige Videoanleitung führt Sie bei jedem Schritt des Weges durch eine Fallstudie für ein Stadthaus-Immobilienentwicklungsprojekt.

Zusätzliche Ressourcen

Finance ist der offizielle Anbieter der globalen FMVA®-Zertifizierung (Financial Modeling & Valuation Analyst). Schließen Sie sich mehr als 350.600 Studenten an, die für Unternehmen wie Amazon, JP Morgan und Ferrari arbeiten, um jedem zu helfen, ein erstklassiger Finanzanalyst zu werden Die Mission von Finance ist es, Ihnen zu helfen, Ihre Karriere voranzutreiben. Aus diesem Grund haben wir viele weitere kostenlose Ressourcen entwickelt, die Ihnen auf Ihrem Weg helfen. Um mehr über Bewertung, Unternehmensfinanzierung, Finanzmodellierung und mehr zu erfahren, empfehlen wir dringend diese zusätzlichen kostenlosen Finanzressourcen:

  • Bewertung von Privatunternehmen Bewertung von Privatunternehmen 3 Techniken für die Bewertung von Privatunternehmen - Erfahren Sie, wie Sie ein Unternehmen bewerten, auch wenn es privat ist und nur über begrenzte Informationen verfügt. Dieser Leitfaden enthält Beispiele, einschließlich vergleichbarer Unternehmensanalysen, Discounted-Cashflow-Analysen und der ersten Chicago-Methode. Erfahren Sie, wie Profis ein Unternehmen schätzen
  • Best Practices für die Finanzmodellierung Kostenloser Leitfaden für die Finanzmodellierung Dieser Leitfaden für die Finanzmodellierung enthält Excel-Tipps und Best Practices zu Annahmen, Treibern, Prognosen, Verknüpfung der drei Aussagen, DCF-Analyse usw.
  • Wie man ein erstklassiger Finanzanalyst ist Der Analyst Trifecta® Guide Der ultimative Leitfaden, wie man ein erstklassiger Finanzanalyst ist. Möchten Sie ein erstklassiger Finanzanalyst sein? Möchten Sie branchenführenden Best Practices folgen und sich von der Masse abheben? Unser Prozess namens The Analyst Trifecta® besteht aus Analyse, Präsentation und Soft Skills
  • Interaktive Karrierekarte

Empfohlen

Was ist das Gesetz eines Preises (LOOP)?
Was ist Tauschhandel?
Was ist eine Veräußerung?