Was ist ein multinationales Unternehmen?

Ein multinationales Unternehmen ist ein Unternehmen, das in seinem Heimatland sowie in anderen Ländern der Welt tätig ist. Es unterhält eine Zentrale. Unternehmensstruktur Die Unternehmensstruktur bezieht sich auf die Organisation verschiedener Abteilungen oder Geschäftseinheiten innerhalb eines Unternehmens. Abhängig von den Zielen eines Unternehmens und der Branche in einem Land, die die Verwaltung aller anderen Niederlassungen wie Verwaltungszweige oder Fabriken koordiniert.

Multinationales Unternehmen

Es reicht nicht aus, ein Unternehmen, das seine Produkte in mehr als ein Land exportiert, als multinationales Unternehmen zu bezeichnen. Sie müssen den tatsächlichen Geschäftsbetrieb in anderen Ländern aufrechterhalten und ausländische Direktinvestitionen tätigen. Ausländische Direktinvestitionen Ausländische Direktinvestitionen sind eine Investition einer Partei in einem Land in ein Unternehmen oder eine Gesellschaft in einem anderen Land mit der Absicht von ein dauerhaftes Interesse aufbauen. Das anhaltende Interesse unterscheidet ausländische Direktinvestitionen von ausländischen Portfolioinvestitionen, bei denen Anleger passiv Wertpapiere aus dem Ausland halten. Dort.

Merkmale eines multinationalen Unternehmens

Das Folgende sind die gemeinsamen Merkmale multinationaler Unternehmen:

1. Sehr hohe Vermögenswerte und Umsätze

Um ein multinationales Unternehmen zu werden, muss das Unternehmen groß sein und eine große Menge an physischen und finanziellen Vermögenswerten besitzen. Die Unternehmensziele sind hoch und sie können erhebliche Gewinne erzielen.

2. Filialnetz

Multinationale Unternehmen unterhalten Produktions- und Marketingaktivitäten in verschiedenen Ländern. In jedem Land kann das Unternehmen mehrere Büros überwachen, die über mehrere Niederlassungen und Tochterunternehmen funktionieren. Tochterunternehmen Eine Tochtergesellschaft (Unterabteilung) ist eine Geschäftseinheit oder ein Unternehmen, das sich vollständig im Besitz oder teilweise unter der Kontrolle eines anderen Unternehmens befindet, das als Mutter- oder Holdingunternehmen bezeichnet wird. Das Eigentum wird durch den Prozentsatz der von der Muttergesellschaft gehaltenen Aktien bestimmt, und dieser Anteil muss mindestens 51% betragen. .

3. Kontrolle

In Bezug auf den vorherigen Punkt wird die Verwaltung von Büros in anderen Ländern von einem Hauptsitz im Heimatland kontrolliert. Daher befindet sich die Befehlsquelle im Heimatland.

4. Weiteres Wachstum

Multinationale Unternehmen wachsen weiter. Selbst wenn sie in anderen Ländern tätig sind, bemühen sie sich, ihre wirtschaftliche Größe durch ständige Aktualisierung und Durchführung von Fusionen und Übernahmen zu steigern. Fusionen und Übernahmen M & A-Prozess Dieser Leitfaden führt Sie durch alle Schritte des M & A-Prozesses. Erfahren Sie, wie Fusionen und Übernahmen sowie Transaktionen abgeschlossen werden. In diesem Handbuch werden der Akquisitionsprozess von Anfang bis Ende, die verschiedenen Arten von Acquirern (strategische oder finanzielle Einkäufe), die Bedeutung von Synergien und die Transaktionskosten beschrieben.

5. Anspruchsvolle Technologie

Wenn ein Unternehmen global agiert, muss es sicherstellen, dass seine Investitionen erheblich wachsen. Um ein substanzielles Wachstum zu erzielen, müssen sie kapitalintensive Technologien einsetzen, insbesondere bei ihren Produktions- und Marketingaktivitäten.

6. Richtige Fähigkeiten

Multinationale Unternehmen wollen nur die besten Manager beschäftigen, die in der Lage sind, große Geldbeträge zu verwalten, fortschrittliche Technologien einzusetzen, Mitarbeiter zu verwalten und eine riesige Geschäftseinheit zu führen.

7. Kraftvolles Marketing und Werbung

Eine der effektivsten Überlebensstrategien multinationaler Unternehmen besteht darin, viel Geld für Marketing und Werbung auszugeben. Auf diese Weise können sie jedes Produkt oder jede Marke verkaufen, die sie herstellen.

8. Produkte von guter Qualität

Durch den Einsatz kapitalintensiver Technologie können sie erstklassige Produkte herstellen.

Gründe für ein multinationales Unternehmen

Es gibt verschiedene Gründe, warum Unternehmen multinationale Unternehmen werden wollen. Hier sind einige der häufigsten Motivationen:

1. Zugang zu niedrigeren Produktionskosten

Die Einrichtung einer Produktion in anderen Ländern, insbesondere in Entwicklungsländern, führt in der Regel zu deutlich geringeren Ausgaben für Produktionskosten. Obwohl dies durch Outsourcing erreicht werden kann, ist die Einrichtung von Produktionsstätten in anderen Ländern möglicherweise noch kostengünstiger.

2. Nähe zu internationalen Märkten

Es ist vorteilhaft, sich in Ländern niederzulassen, in denen sich der Zielverbrauchermarkt eines Unternehmens befindet. Dies trägt zur Senkung der Transportkosten bei und erleichtert multinationalen Unternehmen den Zugang zu Kundenfeedback und -informationen sowie zu Consumer Intelligence.

3. Vermeidung von Zöllen

Wenn ein Unternehmen seine Produkte in einem anderen Land herstellt oder herstellt, in dem es auch seine Produkte verkauft, sind sie von Einfuhrquoten und -zöllen befreit.

Modelle multinationaler Unternehmen

Im Folgenden sind die verschiedenen Modelle multinationaler Unternehmen aufgeführt:

1. Zentralisiert

Im zentralisierten Modell errichten Unternehmen in ihrem Heimatland einen Hauptsitz und bauen dann verschiedene Produktionsstätten und Produktionsstätten in anderen Ländern. Der wichtigste Vorteil besteht darin, Zölle und Importquoten zu vermeiden und niedrigere Produktionskosten zu nutzen.

2. Regional

Das regionalisierte Modell besagt, dass ein Unternehmen seinen Hauptsitz in einem Land hat, das eine Sammlung von Büros in anderen Ländern überwacht. Im Gegensatz zum zentralisierten Modell umfasst das regionalisierte Modell Tochterunternehmen und verbundene Unternehmen, die alle an die Zentrale berichten.

3. Multinational

Im multinationalen Modell ist eine Muttergesellschaft im Heimatland tätig und gründet Tochtergesellschaften in verschiedenen Ländern. Der Unterschied besteht darin, dass die Tochterunternehmen und verbundenen Unternehmen in ihrer Geschäftstätigkeit unabhängiger sind.

Modelle von MNCs

Vorteile eines multinationalen Unternehmens

Es gibt viele Vorteile, ein multinationales Unternehmen zu sein, darunter:

1. Effizienz

In Bezug auf die Effizienz können multinationale Unternehmen ihre Zielmärkte leichter erreichen, da sie in den Ländern produzieren, in denen sich die Zielmärkte befinden. Außerdem können sie leicht auf Rohstoffe und günstigere Arbeitskosten zugreifen.

2. Entwicklung

In Bezug auf die Entwicklung zahlen multinationale Unternehmen besser als inländische Unternehmen, was sie für die lokalen Arbeitskräfte attraktiver macht. Sie werden in der Regel von der lokalen Regierung bevorzugt, da sie erhebliche lokale Steuern zahlen, was zur Ankurbelung der Wirtschaft des Landes beiträgt.

3. Beschäftigung

In Bezug auf die Beschäftigung stellen multinationale Unternehmen lokale Arbeitnehmer ein, die die Kultur ihres Ortes kennen und so hilfreiches Insider-Feedback zu den Wünschen der Einheimischen geben können.

4. Innovation

Da multinationale Unternehmen sowohl einheimische als auch ausländische Arbeitnehmer beschäftigen, können sie Produkte entwickeln, die kreativer und innovativer sind.

Zusätzliche Ressourcen

Finance ist der offizielle Anbieter der globalen FMVA®-Zertifizierung (Financial Modeling & Valuation Analyst). Schließen Sie sich mehr als 350.600 Studenten an, die für Unternehmen wie Amazon, JP Morgan und Ferrari arbeiten, um jedem zu helfen, ein erstklassiger Finanzanalyst zu werden . Um weiter zu lernen und Ihre Karriere voranzutreiben, sind die folgenden zusätzlichen Finanzressourcen hilfreich:

  • Satzung Die Satzung ist eine Reihe formeller Dokumente, die die Existenz eines Unternehmens in den USA und Kanada belegen. Für ein Unternehmen zu sein
  • Verwaltungsrat Verwaltungsrat Ein Verwaltungsrat ist im Wesentlichen eine Gruppe von Personen, die zur Vertretung der Aktionäre gewählt werden. Jede Aktiengesellschaft ist gesetzlich verpflichtet, einen Verwaltungsrat einzurichten. Gemeinnützige Organisationen und viele private Unternehmen müssen - obwohl dies nicht erforderlich ist - auch einen Verwaltungsrat einrichten.
  • Einreichungen von öffentlichen Unternehmen Einreichungen von öffentlichen Unternehmen Einreichungen von öffentlichen Unternehmen sind eine wichtige Daten- und Informationsquelle für Finanzanalysten. Zu wissen, wo diese Informationen zu finden sind, ist ein wichtiger erster Schritt bei der Durchführung von Finanzanalysen und Finanzmodellen. In diesem Handbuch werden die häufigsten Quellen für Einreichungen von öffentlichen Unternehmen beschrieben.
  • Ausgründung Ausgliederung Eine Unternehmensausgliederung ist eine operative Strategie, mit der ein Unternehmen aus seiner Muttergesellschaft eine neue Geschäftstochter gründet. Eine Abspaltung liegt vor, wenn eine Muttergesellschaft einen Teil ihres Geschäfts in ein zweites börsennotiertes Unternehmen aufteilt und Aktien des neuen Unternehmens an ihre derzeitigen Aktionäre verteilt.

Empfohlen

Was sind Boutique-Investmentbanken?
Was ist Schädlingsbekämpfung?
Was ist SWOT-Analyse?