Was ist eine Sicherheit?

Ein Wertpapier ist ein Finanzinstrument, in der Regel jeder finanzielle Vermögenswert, der gehandelt werden kann. Die Art dessen, was als Wertpapier bezeichnet werden kann und was nicht, hängt im Allgemeinen von der Gerichtsbarkeit ab, in der die Vermögenswerte gehandelt werden.

Sicherheit

In den Vereinigten Staaten umfasst der Begriff im Großen und Ganzen alle gehandelten finanziellen Vermögenswerte und unterteilt diese Vermögenswerte in drei Hauptkategorien:

  1. Beteiligungspapiere - einschließlich Aktien
  2. Schuldverschreibungen - einschließlich Anleihen und Banknoten
  3. Derivate - einschließlich Optionen Optionen: Calls und Puts Eine Option ist eine Form eines Derivatkontrakts, der dem Inhaber das Recht, aber nicht die Verpflichtung gibt, einen Vermögenswert bis zu einem bestimmten Datum (Ablaufdatum) zu einem bestimmten Preis (Streik) zu kaufen oder zu verkaufen Preis). Es gibt zwei Arten von Optionen: Calls und Puts. US-Optionen können jederzeit ausgeübt werden und Terminkontrakte Ein Terminkontrakt ist eine Vereinbarung zum Kauf oder Verkauf eines Basiswerts zu einem späteren Zeitpunkt zu einem festgelegten Preis. Es wird auch als Derivat bezeichnet, da zukünftige Kontrakte ihren Wert aus einem zugrunde liegenden Vermögenswert ableiten. Anleger können das Recht zum Kauf oder Verkauf des Basiswerts zu einem späteren Zeitpunkt zu einem festgelegten Preis erwerben.

Arten von Wertpapieren

1. Beteiligungspapiere

Eigenkapital bezieht sich fast immer auf Aktien und einen Anteil an einem Unternehmen (das der Aktionär besitzt). Beteiligungspapiere erzielen in der Regel regelmäßige Gewinne für die Aktionäre in Form von Dividenden. Dividende Eine Dividende ist ein Anteil des Gewinns und der Gewinnrücklagen, den ein Unternehmen an seine Aktionäre auszahlt. Wenn ein Unternehmen einen Gewinn erzielt und Gewinnrücklagen ansammelt, können diese entweder in das Geschäft reinvestiert oder als Dividende an die Aktionäre ausgezahlt werden. . Ein Aktienwertpapier steigt und fällt jedoch im Einklang mit den Finanzmärkten und dem Vermögen des Unternehmens.

2. Schuldverschreibungen

Schuldverschreibungen unterscheiden sich in wichtigen Punkten von Beteiligungspapieren. Sie beinhalten geliehenes Geld und den Verkauf eines Wertpapiers. Sie werden von einer Einzelperson, einem Unternehmen oder einer Regierung ausgegeben und für einen bestimmten Betrag an eine andere Partei verkauft, mit dem Versprechen der Rückzahlung zuzüglich Zinsen. Sie umfassen einen festen Betrag (der zurückgezahlt werden muss), einen festgelegten Zinssatz und ein Fälligkeitsdatum (das Datum, bis zu dem der Gesamtbetrag des Wertpapiers gezahlt werden muss).

Anleihen, Banknoten (oder Schuldscheindarlehen) und Schatzanweisungen 10-jährige US-Schatzanweisung Die 10-jährige US-Schatzanweisung ist eine Schuldverschreibung, die vom Finanzministerium der US-Regierung ausgegeben wird und eine Laufzeit von 10 Jahren hat . Sie zahlt dem Inhaber alle sechs Monate Zinsen zu einem festen Zinssatz, der bei der Erstemission festgelegt wird. sind alle Beispiele für Schuldverschreibungen. Dies alles sind Vereinbarungen zwischen zwei Parteien über die Ausleihe und Rückzahlung eines Betrags - mit Zinsen - zu einem zuvor festgelegten Zeitpunkt.

3. Derivate

Derivate Derivate Derivate sind Finanzkontrakte, deren Wert an den Wert eines Basiswerts gebunden ist. Es handelt sich um komplexe Finanzinstrumente, die für verschiedene Zwecke eingesetzt werden, einschließlich der Absicherung und des Zugangs zu zusätzlichen Vermögenswerten oder Märkten. sind eine etwas andere Art von Wertpapieren, da ihr Wert auf einem zugrunde liegenden Vermögenswert basiert, der dann gekauft und zurückgezahlt wird, wobei Preis, Zinsen und Fälligkeitsdatum zum Zeitpunkt der ersten Transaktion angegeben wurden.

Die Person, die das Derivat verkauft, muss den zugrunde liegenden Vermögenswert nicht vollständig besitzen. Der Verkäufer kann den Käufer einfach mit genügend Bargeld zurückzahlen, um den Basiswert zu kaufen, oder indem er ein anderes Derivat anbietet, das die auf dem ersten geschuldeten Schulden befriedigt.

Ein Derivat leitet seinen Wert häufig von Rohstoffen wie Gas oder Edelmetallen wie Gold und Silber ab. Währungen sind ein weiterer Basiswert, auf den ein Derivat strukturiert werden kann, sowie Zinssätze, Schatzanweisungen, Anleihen und Aktien.

Derivate werden am häufigsten von Hedgefonds gehandelt, um das Risiko aus anderen Anlagen auszugleichen. Wie oben erwähnt, muss der Verkäufer den zugrunde liegenden Vermögenswert nicht besitzen und möglicherweise nur eine relativ geringe Anzahlung leisten, was sie günstig macht, da sie leichter zu handeln sind.

Verwandte Lesungen

Finance ist der offizielle Anbieter der FMVA®-Zertifizierung (Financial Modeling and Valuation Analyst). Schließen Sie sich mehr als 350.600 Studenten an, die für Unternehmen wie Amazon, JP Morgan und Ferrari arbeiten, um jeden zu einem erstklassigen Finanzanalysten zu machen.

Um Ihr Wissen über Finanzanalysen weiter zu erlernen und weiterzuentwickeln, empfehlen wir die folgenden zusätzlichen Finanzressourcen:

  • Finanzielle Vermögenswerte Finanzielle Vermögenswerte Finanzielle Vermögenswerte beziehen sich auf Vermögenswerte, die sich aus vertraglichen Vereinbarungen über zukünftige Zahlungsströme oder aus dem Besitz von Eigenkapitalinstrumenten eines anderen Unternehmens ergeben. Ein Schlüssel
  • Hauptakteure auf den Kapitalmärkten Hauptakteure auf den Kapitalmärkten In diesem Artikel geben wir einen allgemeinen Überblick über die Hauptakteure und ihre jeweiligen Rollen auf den Kapitalmärkten. Die Kapitalmärkte bestehen aus zwei Arten von Märkten: Primärmärkten und Sekundärmärkten. Dieser Leitfaden bietet einen Überblick über alle wichtigen Unternehmen und Karrieren auf den Kapitalmärkten.
  • Investieren: Ein Leitfaden für Anfänger Investieren: Ein Leitfaden für Anfänger Der Leitfaden Investieren für Anfänger von Finance vermittelt Ihnen die Grundlagen des Investierens und den Einstieg. Erfahren Sie mehr über verschiedene Strategien und Techniken für den Handel und über die verschiedenen Finanzmärkte, in die Sie investieren können.
  • Handelsmechanismen Handelsmechanismen Handelsmechanismen beziehen sich auf die verschiedenen Methoden, mit denen Vermögenswerte gehandelt werden. Die beiden Haupttypen von Handelsmechanismen sind notierungs- und auftragsgesteuerte Handelsmechanismen

Empfohlen

Was ist ein Wirtschaftssystem?
Was ist eine Break-Even-Analyse?
Was ist das EBITDA?