Wie hoch ist die Bruttomarge?

Die Bruttomargenquote, auch als Bruttogewinnmargenquote bezeichnet, ist eine Rentabilitätsquote. Rentabilitätskennzahlen Die Rentabilitätskennzahlen sind Finanzkennzahlen, anhand derer Analysten und Investoren die Fähigkeit eines Unternehmens messen und bewerten, Erträge (Gewinne) im Verhältnis zu Umsatz und Bilanz zu erzielen Blattvermögen, Betriebskosten und Eigenkapital während eines bestimmten Zeitraums. Sie zeigen, wie gut ein Unternehmen seine Vermögenswerte nutzt, um Gewinne zu erzielen, die die Bruttomarge eines Unternehmens mit seinen Einnahmen vergleichen. Umsatzerlöse Umsatzerlöse sind die Einnahmen, die ein Unternehmen aus dem Verkauf von Waren oder der Erbringung von Dienstleistungen erzielt. In der Buchhaltung können und werden die Begriffe "Umsatz" und "Umsatz" synonym verwendet, um dasselbe zu bedeuten. Einnahmen bedeuten nicht unbedingt Bargeld. .Es zeigt, wie viel Gewinn ein Unternehmen nach der Rückzahlung seiner Kosten für verkaufte Waren erzielt. Buchhaltung Unsere Buchhaltungshandbücher und -ressourcen sind Selbststudienführer, um Buchhaltung und Finanzen in Ihrem eigenen Tempo zu lernen. Durchsuchen Sie Hunderte von Handbüchern und Ressourcen. (COGS).

Das Verhältnis gibt den Prozentsatz jedes Dollar Umsatzes an, den das Unternehmen als Bruttogewinn einbehält.

Wenn das Verhältnis beispielsweise mit 20% berechnet wird, bedeutet dies, dass für jeden erzielten Dollar Umsatz 0,20 USD einbehalten werden, während 0,80 USD den Kosten der verkauften Waren zugeordnet werden. Der verbleibende Betrag kann zur Tilgung von allgemeinen Verwaltungskosten, Zinsaufwendungen, Schulden, Mieten, Gemeinkosten usw. verwendet werden.

Formel

Bruttomargenverhältnis = (Umsatz - COGS) / Umsatz

Formel für das Bruttomargenverhältnis

Beispiel

Betrachten Sie die folgende Gewinn- und Verlustrechnung:

Bruttomargenverhältnis

Unter Verwendung der Formel würde das Bruttomargenverhältnis wie folgt berechnet:

= (102.007 - 39.023) / 102.007

= 0,6174 (61,74%)

Dies bedeutet, dass für jeden generierten Dollar 0,3826 USD in die Kosten der verkauften Waren fließen würden, während die verbleibenden 0,6174 USD zur Rückzahlung von Ausgaben, Steuern usw. verwendet werden könnten.

So erhöhen Sie die Bruttomarge

Das Verhältnis misst, wie profitabel ein Unternehmen sein Inventar verkaufen kann. Ein höheres Verhältnis ist günstiger. Es gibt normalerweise zwei Möglichkeiten, die Zahl zu erhöhen:

1. Kaufen Sie Inventar zu einem günstigeren Preis

Wenn Unternehmen beim Kauf von Lagerbeständen einen großen Kaufrabatt erhalten oder einen günstigeren Lieferanten finden, wird ihr Verhältnis höher, da die Kosten der verkauften Waren niedriger sind.

2. Waren markieren

Das Markieren von Waren (Verkauf von Waren zu einem höheren Preis) würde zu einer höheren Quote führen. Dies muss jedoch wettbewerbsfähig erfolgen - andernfalls wäre die Ware zu teuer und weniger Kunden würden beim Unternehmen einkaufen.

Laden Sie die kostenlose Vorlage herunter

Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse in das unten stehende Formular ein und laden Sie jetzt die kostenlose Vorlage herunter!

Die Bruttomarge in verschiedenen Branchen

Eine niedrige Bruttomargenquote weist nicht unbedingt auf ein Unternehmen mit schlechter Performance hin. Es ist wichtig, die Kennzahlen zwischen Unternehmen derselben Branche zu vergleichen, anstatt sie branchenübergreifend zu vergleichen.

Beispielsweise meldet ein Rechtsdienstleistungsunternehmen eine hohe Bruttomarge, weil es in einer Dienstleistungsbranche mit niedrigen Produktionskosten tätig ist. Im Gegensatz dazu wird das Verhältnis für ein Automobilunternehmen aufgrund der hohen Produktionskosten niedriger sein.

Berücksichtigen Sie, dass die Bruttomarge von McDonald's Ende 2016 41,4% betrug. Die Quote für die Bank of America Corporation betrug Ende 2016 97,8%. Ein Vergleich dieser beiden Kennzahlen liefert keinen aussagekräftigen Einblick in die Rentabilität von McDonalds oder der Bank of America Corporation. Wenn wir jedoch die Verhältnisse zwischen McDonald's und Wendy's (zwei in der Fast-Food-Branche tätige Unternehmen) vergleichen, können wir eine Vorstellung davon bekommen, welches Unternehmen die kostengünstigste Produktion aufweist.

Die Bruttogewinnmarge ist die erste der drei wichtigsten Rentabilitätskennzahlen. Die anderen beiden sind die Betriebsgewinnmarge, die angibt, wie effizient das Management eines Unternehmens operativ ist, und die Nettogewinnmarge, die die Rentabilität des Unternehmens nach Abzug aller Ausgaben einschließlich Steuern und Zinszahlungen angibt.

Es gibt eine Vielzahl von Rentabilitätskennzahlen, anhand derer Analysten und Investoren Unternehmen bewerten.

Zusätzliche Ressourcen

Klicken Sie auf eine der unten aufgeführten Finanzressourcen, um mehr über Gewinnmargen, Umsatz und Finanzanalyse zu erfahren.

  • Formel für die Nettogewinnmarge Die Nettogewinnmarge Die Nettogewinnmarge (auch als "Gewinnmarge" oder "Nettogewinnmargenquote" bezeichnet) ist eine finanzielle Kennzahl, die zur Berechnung des Prozentsatzes des Gewinns verwendet wird, den ein Unternehmen aus seinem Gesamtumsatz erzielt. Es misst die Höhe des Nettogewinns, den ein Unternehmen pro Dollar Umsatz erzielt.
  • Herstellungskosten Herstellungskosten Herstellungskosten (COGM) Herstellungskosten, auch als COGM bezeichnet, sind ein Begriff, der in der betrieblichen Buchhaltung verwendet wird und sich auf einen Zeitplan oder eine Aufstellung bezieht, in der die Gesamtproduktionskosten für ein Unternehmen während eines bestimmten Zeitraums von angegeben sind Zeit.
  • Grenzerlösformel Grenzerlös Der Grenzerlös ist der Umsatz, der durch den Verkauf einer zusätzlichen Einheit erzielt wird. Es ist der Umsatz, den ein Unternehmen für jede weitere verkaufte Einheit erzielen kann. Damit sind Grenzkosten verbunden, die berücksichtigt werden müssen.
  • Nettoeinkommen Nettoeinkommen Das Nettoeinkommen ist eine wichtige Position, nicht nur in der Gewinn- und Verlustrechnung, sondern in allen drei Kernabschlüssen. Während es über die Gewinn- und Verlustrechnung ermittelt wird, wird der Nettogewinn sowohl in der Bilanz als auch in der Kapitalflussrechnung verwendet.

Empfohlen

Was ist Lieferantenfinanzierung?
Was ist Zahlungsbilanz?
Was sind Zinsfutures?