Was sind Bewertungskosten?

Bewertungskosten sind Kosten im Zusammenhang mit der Qualitätskontrolle, die einem Unternehmen entstehen, um sicherzustellen, dass seine Produkte und Dienstleistungen den Standards seiner Kunden, des Unternehmens und den gesetzlichen Anforderungen entsprechen.

Bewertungskosten

Unternehmen sind bereit, diese Gebühren für Tests und Inspektionen zu zahlen, um zu verhindern, dass fehlerhafte Waren und Dienstleistungen ihre Kunden erreichen. Sie tun dies, indem sie den gesamten Herstellungs-, Entwicklungs- und Verkaufsprozess kritisieren.

Zusammenfassung

  • Bewertungskosten sind Kosten, die einem Unternehmen entstehen, um die Qualität seiner Produkte und Dienstleistungen sicherzustellen. Produkte und Dienstleistungen Ein Produkt ist ein materieller Gegenstand, der zum Erwerb, zur Aufmerksamkeit oder zum Verbrauch auf den Markt gebracht wird, während eine Dienstleistung ein immaterieller Gegenstand ist, aus dem er entsteht die hohen Standards des Unternehmens, seiner Kunden und Vorschriften erfüllen.
  • Bewertungskosten können teuer sein, sind aber den Preis wert, wenn Fehler vermieden werden.
  • Jeder Teil des Herstellungs-, Entwicklungs- und Verkaufsprozesses kann Bewertungskosten verursachen.

Beispiele für Aktivitäten, die Bewertungskosten verursachen

  • Einstellung von Personal für Inspektionen
  • Inspektion der Fertigungsanlagen
  • In Arbeit befindliche Waren prüfen
  • Fertigwaren prüfen
  • Überprüfung eingehender Produkte von Lieferanten
  • Überprüfung von Dokumenten im Zusammenhang mit Dienstleistungen
  • Prüfung der Standardarbeitsanweisungen
  • Kauf von Screening-Geräten zum Testen
  • Feldtests
  • Geheime Käufer für Geschäfte einstellen

Bewertungskosten - Beispiel

Schauen wir uns den Herstellungsprozess des Autos an. Wenn ein Auto hergestellt wird, durchläuft es mehrere Hauptphasen, um ein fertiges Produkt zu werden:

1. Stempeln

Zum Stempeln müssen Stahlplatten in die Fahrzeugkomponenten eingegossen werden.

Mögliche Bewertungskosten für das Stempeln:

  • Überprüfung der Stahlqualität durch Lieferanten
  • Stellen Sie sicher, dass die Stanzgeräte ordnungsgemäß funktionieren
  • Überprüfen des fertigen gestempelten Produkts auf Mängel

2. Schweißen

In der Schweißphase werden die Komponenten des Autos zusammengeschweißt, um die Karosserie des Autos zu bilden.

Mögliche Bewertungskosten für das Schweißen:

  • Einstellung von Mitarbeitern zur Überwachung des Schweißens
  • Aufrechterhaltung der Genauigkeit und Leistung von Schweißgeräten
  • Prüfung der Schweißfestigkeit
  • Kauf des Messgeräts zum Testen der Schweißfestigkeit

3. Malen

Der fertigen Karosserie des Autos werden mehrere Farb- und Glanzschichten hinzugefügt.

Mögliche Bewertungskosten für die Lackierung:

  • Lackdicke prüfen
  • Inspektion auf visuelle Fehler
  • Sicherstellen, dass die Lackierausrüstung einen gleichmäßigen Sprühnebel erzeugt

4. Montage

Während der Montage werden alle Komponenten, einschließlich Innen und Außen, zu einem fertigen Produkt zusammengebaut.

Mögliche Bewertungskosten für die Montage:

  • Untersuchen jeder Komponente, die während der Montage hinzugefügt wird
  • Die für die Überprüfung der Komponenten aufgewendeten Ressourcen wurden korrekt installiert
  • Überprüfen Sie die Montageausrüstung, um sicherzustellen, dass sie ordnungsgemäß funktioniert

5. Endkontrolle und Prüfung

In der letzten Phase des Automobilherstellungsprozesses wird ein Unternehmen zahlreiche Tests auf Qualität und Leistung durchführen, um ein kundenfähiges Produkt zu erhalten. Autohersteller werden unter anderem auf Kollisionssicherheit, Reaktionsfähigkeit der Lenkung, korrekte Reifenausrichtung, Haltbarkeit der Reifen, Nähen der Sitze und vieles mehr testen.

Mögliche Bewertungskosten für die Endkontrolle und Prüfung:

  • Verluste von Fahrzeugen, die zum Testen verwendet / zerstört wurden
  • Einstellung von Dritten zur Durchführung verschiedener Tests
  • Einstellung von Fokusgruppen für Meinungen zum neuen Produkt
  • Anschaffung von Geräten und Messwerkzeugen für interne Tests

Jeder Teil des Prozesses erfordert eine perfekte Ausführung. Jeder Fehler in der Herstellung kann optisch oder funktionell zu einem schlechten Produkt führen. Das Ergebnis kann eine negative Presse am unteren Ende sein und die Sicherheit des Kunden am oberen Ende gefährden. Ein Fehler in einem Auto kann den Ruf des gesamten Unternehmens ruinieren.

Rationalität hinter den Bewertungskosten

Bewertungskosten sind kein Tropfen auf den heißen Stein für die Ausgaben eines Unternehmens. Sie können erheblich sein und erfordern ein Team von Mitarbeitern und Drittanbietern, um Tests und Inspektionen durchzuführen. Während die Kosten hoch sein können, ist die Bewertung der Qualität eine Notwendigkeit und ihren Preis wert.

Das frühzeitige Erkennen von Fehlern bei der Herstellung oder Entwicklung eines Produkts oder einer Dienstleistung kann einem Unternehmen Millionen oder sogar Milliarden an Einnahmen einsparen. Einnahmen Einnahmen sind der Wert aller Verkäufe von Waren und Dienstleistungen, die von einem Unternehmen in einem bestimmten Zeitraum erfasst wurden. Umsatzerlöse (auch als Umsatzerlöse oder Erträge bezeichnet) bilden den Beginn der Gewinn- und Verlustrechnung eines Unternehmens und werden häufig als „Top Line“ eines Unternehmens angesehen. . Die Einsparungen ergeben sich aus der Vermeidung von Umsatzverlusten, die durch einen Schlag auf den Ruf eines Unternehmens verursacht werden können, wenn fehlerhafte Produkte und Dienstleistungen den Kunden erreichen.

In einem Geschäftsumfeld, in dem digitale Medien für alle zugänglich sind und von allen genutzt werden, ist die Einhaltung von Qualitätsstandards wichtiger denn je. Ein Fehler oder ein Fehler in Bezug auf Qualität oder Zuverlässigkeit kann schnell durch Online-Bewertungen und die Weitergabe in sozialen Medien auf die Masse aufmerksam gemacht und verbreitet werden.

Wenn Sie sich das Potenzial für Verluste aufgrund von Reputationsschäden ansehen, ist es kostengünstiger, alles Notwendige für Bewertungskosten auszugeben, als Bewertungskosten insgesamt zu vermeiden und zukünftige Probleme zu riskieren.

Beispiel für die Auswirkungen von Bewertungskosten

Um die Bedeutung der Bewertungskosten aufzuzeigen, werden wir Unternehmen A und Unternehmen B analysieren. Beide Unternehmen verdienen monatlich 1.000.000 USD an Gewinnen aus dem Verkauf von Elektronik.

Unternehmen A unterhält einen strengen Qualitätskontrollprozess und verursacht Bewertungskosten in Höhe von 150.000 USD pro Monat, während Unternehmen B sich dafür entscheidet, keine Qualitätsprüfung durchzuführen, da es sich auf seinen Herstellungsprozess verlassen kann.

Über einen Zeitraum von 12 Monaten erzielt Unternehmen A einen anfänglichen Gewinn von 12.000.000 USD. Ihre Bewertungskosten von 150.000 USD pro Monat führen jedoch zu einem Gesamtbetrag der Bewertungskosten von 1.800.000 USD. Die zusätzlichen Kosten machten 15% ihres Gewinns aus und ließen ihnen nach Bewertungskosten von 10.200.000 USD endgültige Gewinne.

Autsch. 15% des Gewinns aus Bewertungskosten reduziert? Es scheint viel zu sein, oder?

Schauen wir uns Firma B an.

Unternehmen B hat beschlossen, Bewertungskosten zu vermeiden, damit sie nicht von ihren Gewinnen profitieren. Unternehmen B schnitt in den ersten vier Monaten gut ab und profitierte von 4.000.000 USD im Vergleich zu Unternehmen A, das 3.400.000 USD profitierte.

Am 1. Mai wurde eines der elektronischen Geräte von Unternehmen B als defekt und überhitzt befunden, bis das Produkt in Flammen aufging. Der Kunde des Produkts wandte sich an die Medien, und bald wurde das Problem in allen Nachrichtenagenturen verbreitet. Die negative Publizität führte dazu, dass die Gewinne des Unternehmens für den Rest des Jahres um 40% zurückgingen.

Zum Jahresende betrug der Gesamtgewinn von Unternehmen B 8.800.000 USD und lag damit 14% unter dem von Unternehmen A.

Bewertungskosten - Beispielfinanztabelle

Aufgrund ihrer Sorgfalt für Qualität beendete Unternehmen A das Jahr mit einem Gewinn von 14% mehr als Unternehmen B.

Schlüssel zum Mitnehmen

Bewertungskosten sind nicht zu vernachlässigen. In der modernen Welt mit sozialen Medien und dem ständig wachsenden Fokus auf Unternehmen kann es sich kein Unternehmen leisten, auf Qualität zu verzichten und das Risiko einzugehen, dass fehlerhafte Produkte und Dienstleistungen ihre Kunden erreichen.

Während die Bewertungskosten Ressourcen wie Zeit und Geld verbrauchen, sind sie dennoch notwendig.

Zusätzliche Ressourcen

Finance bietet die CBCA-Zertifizierung (Certified Banking & Credit Analyst) an. Die CBCA-Akkreditierung (Certified Banking & Credit Analyst) ist ein globaler Standard für Kreditanalysten, der Finanzen, Rechnungswesen, Kreditanalyse, Cashflow-Analyse, Covenant-Modellierung und Darlehen umfasst Rückzahlungen und mehr. Zertifizierungsprogramm für diejenigen, die ihre Karriere auf die nächste Stufe bringen möchten. Um weiter zu lernen und Ihre Wissensbasis weiterzuentwickeln, lesen Sie bitte die folgenden zusätzlichen relevanten Finanzressourcen:

  • Betriebskosten Betriebskosten Betriebskosten, Betriebsausgaben oder "Opex" beziehen sich auf die Kosten, die im Zusammenhang mit den operativen Aktivitäten eines Unternehmens anfallen. Mit anderen Worten,
  • Interne Kontrollen Interne Kontrollen Interne Kontrollen sind Richtlinien und Verfahren, die vom Management eingeführt werden, um unter anderem sicherzustellen, dass der Jahresabschluss des Unternehmens zuverlässig ist. Einige für eine Prüfung relevante interne Kontrollen umfassen Bankabstimmungen, Kennwortkontrollsysteme für Buchhaltungssoftware und Bestandsbeobachtungen.
  • Operations Management Operations Management Operations Management ist ein Geschäftsfeld, das sich mit der Verwaltung von Geschäftspraktiken befasst, um die Effizienz innerhalb des Unternehmens zu maximieren. Es
  • Wechselkosten Wechselkosten Wechselkosten sind Kosten, die einem Verbraucher durch den Wechsel von Marken, Produkten, Dienstleistungen oder Lieferanten entstehen. Sie werden auch als Schaltbarrieren bezeichnet

Empfohlen

Was bedeutet, entlassen zu werden oder gefeuert zu werden?
Was ist ein LBO-Modell?
Was ist der Aktienkurs?