Was ist finanzielle Synergie?

Finanzielle Synergien entstehen, wenn durch den Zusammenschluss zweier Unternehmen die Finanzaktivitäten auf ein höheres Niveau verbessert werden als wenn die Unternehmen als separate Einheiten tätig waren. In der Regel M & A-Transaktionen M & A-Synergien M & A-Synergien treten auf, wenn der Wert eines fusionierten Unternehmens höher ist als die Summe der beiden Einzelunternehmen. 10 Möglichkeiten zur Schätzung der betrieblichen Synergien bei M & A-Transaktionen sind: 1) Analyse der Mitarbeiterzahl, 2) Prüfung der Möglichkeiten zur Konsolidierung von Anbietern, 3) Bewertung von Einsparungen in der Zentrale oder der Miete 4) Schätzung des Werts, der durch die Aufteilung des Ergebnisses in einem größeren Unternehmen eingespart wird eine höhere Verhandlungsmacht, um niedrigere Kapitalkosten zu erzielen. Kapitalkosten Die Kapitalkosten sind die Mindestrendite, die ein Unternehmen erzielen muss, bevor es Wert schafft. Bevor ein Unternehmen einen Gewinn erzielen kann,Es muss mindestens ein ausreichendes Einkommen generieren, um die Kosten für die Finanzierung seines Betriebs zu decken. Ein Beispiel für finanzielle Synergie ist das Erreichen niedrigerer Kapitalkosten infolge einer Fusion oder Akquisition.

Synergie bei der Bewertung von M & A-Finanzsynergien Bewertung der finanziellen Synergie. Wenn ein Unternehmen ein anderes Unternehmen erwirbt oder eine große strategische Investition tätigt, ist dies mit dem Argument gerechtfertigt, dass die Investition Synergien schafft. Die Hauptquelle für Synergien bei einer Akquisition ist die Annahme, dass das Zielunternehmen, das einen Spezialisten kontrolliert, erreicht wird, wenn der Mehrwert aus dem Zusammenschluss zweier Unternehmen höher ist als der der Unternehmen, die als separate Einheiten tätig sind. Eine gute Möglichkeit, darüber nachzudenken, ist die folgende Formel:

V (A + B)> V (A) + V (B)

Finanzielle Synergie

Erfahren Sie mehr in unserem M & A-Modellierungskurs.

Finanzielle Synergie vs. operative Synergie

Die Klassifizierung von Synergy als finanziell oder operativ ähnelt der Klassifizierung eines Cashflows als entweder Finanzierung Cashflow aus Finanzierungstätigkeit Der Cashflow aus Finanzierungstätigkeit ist der Nettobetrag der Finanzierung, die ein Unternehmen in einem bestimmten Zeitraum generiert, um seine Finanzierung zu finanzieren Unternehmen. Die Finanzaktivitäten umfassen die Ausgabe und Rückzahlung von Eigenkapital, die Zahlung von Dividenden, die Ausgabe und Rückzahlung von Schulden sowie Capital Lease-Verpflichtungen oder den operativen operativen Cashflow. Der operative Cashflow (OCF) ist der Betrag, der durch die reguläre betriebliche Tätigkeit eines Unternehmens in generiert wird einen bestimmten Zeitraum. Die Formel für den operativen Cashflow lautet Nettogewinn (am Ende der Gewinn- und Verlustrechnung) zuzüglich nicht zahlungswirksamer Posten zuzüglich Anpassungen für Änderungen des Betriebskapitals.Synergien können sowohl bei der betrieblichen Tätigkeit als auch bei der Finanzierungstätigkeit entstehen. Der Hauptunterschied zwischen den beiden ist:

  1. Finanzielle Synergien ergeben sich aus der verbesserten Effizienz der Finanzierungstätigkeit und sind in erster Linie mit einer Reduzierung der Kapitalkosten verbunden. Kapitalkosten Die Kapitalkosten sind die Mindestrendite, die ein Unternehmen vor der Wertschöpfung erzielen muss. Bevor ein Unternehmen einen Gewinn erzielen kann, muss es mindestens ein ausreichendes Einkommen erwirtschaften, um die Kosten für die Finanzierung seines Betriebs zu decken. .
  2. Operative Synergien werden durch die Verbesserung der operativen Aktivitäten erzielt, wie z. B. reduzierte Kosten aus Skaleneffekten. Skaleneffekte Skaleneffekte beziehen sich auf den Kostenvorteil, den ein Unternehmen bei der Steigerung seines Produktionsniveaus erzielt. Der Vorteil ergibt sich aus der umgekehrten Beziehung zwischen den Fixkosten pro Einheit und der produzierten Menge. Je größer die produzierte Produktionsmenge ist, desto niedriger sind die Fixkosten pro Einheit. Typen, Beispiele, Anleitung.

Vorteile finanzieller Synergien

Finanzielle Synergien können entweder positiv oder negativ sein. Positive finanzielle Synergien führen zu höheren Vorteilen in Bezug auf Steuern, Rentabilität und Schuldenkapazität. Schuldenkapazität Die Schuldenkapazität bezieht sich auf den Gesamtbetrag der Schulden, die ein Unternehmen gemäß den Bedingungen des Schuldenvertrags aufnehmen und zurückzahlen kann. . Eine negative Synergie liegt vor, wenn der Wert der fusionierten Unternehmen niedriger ist als der Gesamtwert jedes einzelnen Unternehmens.

Um den Gesamtwert der Einnahmen und Ausgaben des fusionierten Unternehmens zu erhalten, bewerten Sie alle Gewinn- und Verlustrechnungen zusammen. Bewerten Sie, ob die kombinierte Rentabilität aus der Gewinn- und Verlustrechnung positive Synergien schafft. Überprüfen Sie auch die Verschuldungskapazität des kombinierten Unternehmens anhand der Bilanzen und prüfen Sie schließlich, ob die Zahlungsmittel des Unternehmens aus der Kapitalflussrechnung zu einer positiven Synergie führen.

Beispiele für positive finanzielle Synergieeffekte:

1. Steuervorteile

Viele steuerliche Auswirkungen ergeben sich, wenn zwei oder mehr Unternehmen fusionieren. Steuervorteile können sich aus einer Fusion ergeben, bei der bestehende Steuergesetze genutzt und Nettobetriebsverluste zum Schutz des Einkommens verwendet werden. Wenn ein profitables Unternehmen ein verlustbringendes Unternehmen erwirbt, kann es seine Steuerbelastung durch Verwendung der Nettobetriebsverluste (NOL) des Zielunternehmens reduzieren. Außerdem kann ein Unternehmen, das seine Abschreibungskosten nach einer Fusion erhöhen kann, Steuerkosten sparen und an Wert gewinnen.

Die nicht genutzte Schuldenkapazität des Unternehmens, nicht genutzte Steuerverluste, überschüssige Mittel und die Abschreibung von abschreibungsfähigen Vermögenswerten führen ebenfalls zu Steuervorteilen.

2. Erhöhte Schuldenkapazität

Die Schuldenkapazität kann sich erhöhen, wenn zwei Unternehmen fusionieren, weil ihre Cashflows und Gewinne stabiler und vorhersehbarer werden können. Ein fusioniertes Unternehmen kann es auch schaffen, mehr Schulden von Kreditinstituten zu erwerben, was dazu beitragen kann, die Gesamtkapitalkosten zu senken. Kleinere Unternehmen müssen in der Regel höhere Zinssätze zahlen, wenn sie einen Kredit gegenüber größeren Unternehmen aufnehmen.

Kombinierte Unternehmen können bessere Zinssätze für Kredite erzielen, da sie eine bessere Kapitalstruktur und einen besseren Cashflow zur Sicherung ihres Kredits erzielen. Da Banken ihre Zinssätze auf die Liquidität und Hebelwirkung eines bestimmten Unternehmens stützen, kann ein kombiniertes Unternehmen Kredite mit einem günstigeren Zinssatz erhalten.

3. Diversifikation und reduzierte Eigenkapitalkosten

Niedrigere Kapitalkosten durch reduzierte Eigenkapitalkosten ergeben sich aus der Diversifikation. Es kommt häufig vor, wenn große Unternehmen kleinere erwerben oder wenn börsennotierte Unternehmen private Unternehmen erwerben, die in einer anderen Branche tätig sind. Der Diversifikationseffekt kann die Eigenkapitalkosten für das kombinierte Unternehmen senken.

Wenn Unternehmen fusionieren, gewinnen sie eine breitere Kundenbasis, was zu einem geringeren Wettbewerb führen kann. Die erweiterte Kundenbasis kann auch zu höheren Umsätzen, Marktanteilen und Cashflows führen. Daher können diese Wettbewerbsvorteile die Eigenkapitalkosten senken. Dies hängt jedoch stark von der Größe und Branche des Unternehmens ab.

Endeffekt

Finanzielle Synergien werden häufig bei der Bewertung von Unternehmen im Rahmen von Fusionen und Übernahmen eingesetzt. Es ist eine Art von Synergie, die sich auf eine Verbesserung der finanziellen Leistung bezieht, wenn zwei Unternehmen zusammenarbeiten. Finanzielle Synergien sind häufig Teil des Arguments für eine mögliche Fusion oder Akquisition.

Screenshot der Bewertungsvorlage für finanzielle Synergien

Laden Sie die kostenlose Vorlage zur Bewertung von Finanzsynergien herunter

Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse in das unten stehende Formular ein und laden Sie jetzt die kostenlose Vorlage herunter!

Verwandte Lesungen

Finance ist der offizielle Anbieter der globalen FMVA®-Zertifizierung für Finanzmodellierungs- und Bewertungsanalysten. Schließen Sie sich mehr als 350.600 Studenten an, die für Unternehmen wie Amazon, JP Morgan und Ferrari arbeiten, um jedem zu helfen, ein erstklassiger Finanzanalyst zu werden. Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Finanzressourcen:

  • Vergleichbare Unternehmensanalyse Vergleichbare Unternehmensanalyse Durchführung einer vergleichbaren Unternehmensanalyse. Diese Anleitung zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie eine vergleichbare Unternehmensanalyse ("Comps") erstellen. Sie enthält eine kostenlose Vorlage und viele Beispiele. Comps ist eine relative Bewertungsmethode, bei der Kennzahlen ähnlicher öffentlicher Unternehmen untersucht und verwendet werden, um den Wert eines anderen Unternehmens abzuleiten
  • Überlegungen und Implikationen für M & A Überlegungen und Implikationen für M & A Bei der Durchführung von M & A muss ein Unternehmen alle Faktoren und Komplexitäten berücksichtigen und überprüfen, die bei Fusionen und Übernahmen auftreten. Dieser Leitfaden beschreibt wichtige
  • Analyse der Konsequenzen von Fusionen Analyse der Konsequenzen von Fusionen Die Analyse der Konsequenzen von Fusionen bewertet die finanziellen Auswirkungen einer Fusion oder Akquisition auf ein Unternehmen. Diese müssen vorher sorgfältig abgewogen werden
  • Arten von Fusionen Arten von Fusionen Eine Fusion bezieht sich auf eine Vereinbarung, in der sich zwei Unternehmen zu einem Unternehmen zusammenschließen. Mit anderen Worten, eine Fusion ist die Kombination zweier Unternehmen zu einer einzigen juristischen Person. In diesem Artikel betrachten wir verschiedene Arten von Fusionen, die Unternehmen durchführen können. Arten von Fusionen Es gibt fünf verschiedene Arten von

Empfohlen

Was ist die MAXIFS-Funktion?
Was sind Bankenklassen?
Über die Goldman Sachs Group