Summe der quadratischen Abweichungen in Excel

Die DEVSQ-Funktion ist unter Statistische Funktionen von Excel kategorisiert. Funktionen Liste der wichtigsten Excel-Funktionen für Finanzanalysten. Dieser Spickzettel enthält Hunderte von Funktionen, die für Excel-Analysten von entscheidender Bedeutung sind. Es wird die Summe der quadratischen Abweichungen vom Stichprobenmittelwert berechnet. Die Funktion kann zum Beispiel verwendet werden, um die Variation von Temperaturen, Blutdruckwerten usw. zu ermitteln.

Als Finanzanalyst Stellenbeschreibung für Finanzanalysten Die folgende Stellenbeschreibung für Finanzanalysten enthält ein typisches Beispiel für alle Fähigkeiten, Ausbildungen und Erfahrungen, die für eine Stelle als Analyst bei einer Bank, einer Institution oder einem Unternehmen erforderlich sind. Führen Sie Finanzprognosen, Berichte und operative Kennzahlen durch, analysieren Sie Finanzdaten, erstellen Sie Finanzmodelle. DEVSQ ist hilfreich, um die Varianz der täglichen Aktienwerte zu verstehen, die auf Marktinstabilität und höhere Risiken für Anleger hinweisen kann.

Wenn wir die Quadratwurzel der Quadratsumme ziehen, erhalten wir die Standardabweichung, eine noch nützlichere Zahl. Die Varianz- und Standardabweichungsfunktionen behandeln negative Abweichungen, indem sie Abweichungen quadrieren, bevor sie gemittelt werden. DEVSQ berechnet die Summe der quadratischen Abweichungen vom Mittelwert, ohne durch N oder N-1 zu dividieren.

Formel

= DEVSQ (Nummer1, [Nummer2],…)

Die DEVSQ-Funktion verwendet die folgenden Argumente:

  1. Number1 (erforderliches Argument) - Dies ist der Wert, für den wir die Summe der quadratischen Abweichungen berechnen möchten.
  2. Number2 (optionales Argument) - Ein zweiter numerischer Wert (oder ein Array numerischer Werte), für den wir die Summe der quadratischen Abweichung berechnen möchten.

Die Argumente können zwischen 1 und 255 liegen. In Excel 2003 kann die DEVSQ-Funktion jedoch nur Argumente mit bis zu 30 Zahlen akzeptieren. Wir können ein einzelnes Array oder einen Verweis auf ein Array anstelle von durch Kommas getrennten Argumenten verwenden.

Die Gleichung für die Summe der quadratischen Abweichungen lautet:

DEVSQ-Formel

Um mehr zu erfahren, starten Sie jetzt unseren kostenlosen Excel-Crashkurs!

Wie verwende ich die DEVSQ-Funktion in Excel?

Um die Verwendung der DEVSQ-Funktion zu verstehen, betrachten wir ein Beispiel:

Beispiel

Angenommen, wir erhalten die folgenden Daten:

DEVSQ-Funktion

Die Formel zur Berechnung der Summe der quadratischen Abweichungen lautet:

DEVSQ - Beispiel 1

Wir erhalten das Ergebnis unten:

DEVSQ - Beispiel 1a

Dinge, die Sie bei der DEVSQ-Funktion beachten sollten

  1. #WERT! Fehler - Tritt auf, wenn eines der Zahlenargumente, die direkt für die DEVSQ-Funktion bereitgestellt werden, Textzeichenfolgen sind, die nicht als Zahlen interpretiert werden können.
  2. #NUM! Fehler - Tritt auf, wenn keiner der an die DEVSQ-Funktion gelieferten Werte numerisch ist. Textdarstellungen von Zahlen, die als Teil eines Arrays bereitgestellt werden, werden von der Funktion nicht als numerische Werte interpretiert.
  3. Für DEVSQ können Argumente Zahlen, Namen, Arrays oder Referenzen sein, die Zahlen enthalten.
  4. Leere Zellen und Zellen, die Text oder logische Werte enthalten, werden von der Funktion ignoriert. Daher werden sie nicht in die Berechnung einbezogen.

Kostenloser Excel-Kurs

Besuchen Sie unseren kostenlosen Excel-Crashkurs, um mehr über Excel-Funktionen zu erfahren und Ihre Fähigkeiten zu verbessern! Erfahren Sie, wie Sie anspruchsvollere Finanzanalysen und -modelle erstellen und ein erfolgreicher Finanzanalyst werden.

Kostenloser Kurs für Excel-Tastaturkürzel

Zusätzliche Ressourcen

Vielen Dank, dass Sie den Leitfaden von Finance zur Excel DEVSQ-Funktion gelesen haben. Indem Sie sich die Zeit nehmen, diese Funktionen zu erlernen und zu beherrschen, beschleunigen Sie Ihre Finanzanalyse erheblich. Weitere Informationen finden Sie in den folgenden zusätzlichen Finanzressourcen:

  • Excel-Funktionen für Finanzen Excel für Finanzen In diesem Handbuch für Excel für Finanzen werden die zehn wichtigsten Formeln und Funktionen erläutert, die Sie kennen müssen, um ein hervorragender Finanzanalyst in Excel zu sein. Diese Anleitung enthält Beispiele, Screenshots und schrittweise Anleitungen. Laden Sie am Ende die kostenlose Excel-Vorlage herunter, die alle im Tutorial behandelten Finanzfunktionen enthält
  • Kurs für fortgeschrittene Excel-Formeln
  • Erweiterte Excel-Formeln, die Sie kennen müssen Erweiterte Excel-Formeln müssen Sie kennen Diese erweiterten Excel-Formeln sind wichtig zu kennen und bringen Ihre Fähigkeiten zur Finanzanalyse auf die nächste Stufe. Erweiterte Excel-Funktionen, die Sie kennen müssen. Lernen Sie die 10 wichtigsten Excel-Formeln kennen, die jeder erstklassige Finanzanalyst regelmäßig verwendet. Diese Fähigkeiten verbessern Ihre Tabellenkalkulationsarbeit in jeder Karriere
  • Excel-Verknüpfungen für PC und Mac Excel-Verknüpfungen PC-Mac-Excel-Verknüpfungen - Liste der wichtigsten und gebräuchlichsten MS Excel-Verknüpfungen für PC- und Mac-Benutzer, Finanz- und Buchhaltungsberufe. Tastaturkürzel beschleunigen Ihre Modellierungsfähigkeiten und sparen Zeit. Erfahren Sie mehr über das Bearbeiten, Formatieren, Navigieren, Multifunktionsleisten, Einfügen von Spezialfunktionen, Datenmanipulation, Formel- und Zellenbearbeitung und andere Verknüpfungen

Empfohlen

Was ist der zentrale Grenzwertsatz (CLT)?
Was ist NIMBY?
Was ist die Forward Rate?