Berühmte Investoren

Der folgende Artikel listet einige der bekanntesten Anleger auf, basierend auf ihrer Fähigkeit, Renditen zu erzielen. Diese Liste enthält Anleger, die Portfolios verwaltet und neue Anlagemethoden entwickelt haben. Berühmte Investoren in dieser Liste sind Carl Icahn, Benjamin Graham und Warren Buffet.

Berühmte Investoren Illustration - Goldmünzen und Geldsack von Bäumen

Carl Icahn

Bekannt als Corporate Corporation Eine Corporation ist eine juristische Person, die von Einzelpersonen, Aktionären oder Aktionären mit dem Ziel gegründet wurde, gewinnorientiert zu arbeiten. Unternehmen dürfen Verträge abschließen, klagen und verklagt werden, Vermögen besitzen, Bundes- und Landessteuern überweisen und Geld von Finanzinstituten leihen. Raider, Carl Icahn machte ein Vermögen mit dem Kauf großer Anteile Stammaktien Stammaktien sind eine Art von Wertpapier, das das Eigentum an einem Unternehmen darstellt. Es gibt andere Begriffe wie Stammaktien, Stammaktien oder stimmberechtigte Aktien, die Stammaktien entsprechen. In einem Unternehmen die Kontrolle erlangen und die Unternehmensstrategie zum Nutzen der Aktionäre steuern. Aktionär Ein Aktionär kann eine Person, ein Unternehmen oder eine Organisation sein, die Aktien eines bestimmten Unternehmens hält.Ein Aktionär muss mindestens eine Aktie eines Unternehmens oder eines Investmentfonds besitzen, um Teilinhaber zu werden. . Icahn war der Ansicht, dass Unternehmen häufig von Führungskräften geführt werden, die keine Veränderungen herbeiführen möchten, und von Verwaltungsräten. Ein Beratergremium ist eine Gruppe von Geschäftsleuten, die Ratschläge dazu gibt, wie ein Geschäftsinhaber sein Unternehmen besser führen kann. Aufgrund des informellen Charakters dieser Art von Vorstand kann sie so strukturiert werden, dass der Eigentümer dies für notwendig und hilfreich hält, ohne dass das Management dafür verantwortlich ist. Icahn identifiziert solche Unternehmen, bringt Veränderungen mit sich und erhöht den Shareholder Value. Shareholder Value Shareholder Value ist der finanzielle Wert, den Eigentümer eines Unternehmens für den Besitz von Unternehmensanteilen erhalten. Eine Steigerung des Shareholder Value wird geschaffen.Icahn war der Ansicht, dass Unternehmen häufig von Führungskräften geführt werden, die keine Veränderungen herbeiführen möchten, und von Verwaltungsräten. Ein Beratergremium ist eine Gruppe von Geschäftsleuten, die Ratschläge dazu gibt, wie ein Geschäftsinhaber sein Unternehmen besser führen kann. Aufgrund des informellen Charakters dieser Art von Vorstand kann sie so strukturiert werden, dass der Eigentümer dies für notwendig und hilfreich hält, ohne dass das Management dafür verantwortlich ist. Icahn identifiziert solche Unternehmen, bringt Veränderungen mit sich und erhöht den Shareholder Value. Shareholder Value Shareholder Value ist der finanzielle Wert, den Eigentümer eines Unternehmens für den Besitz von Unternehmensanteilen erhalten. Eine Steigerung des Shareholder Value wird geschaffen.Icahn war der Ansicht, dass Unternehmen häufig von Führungskräften geführt werden, die keine Veränderungen herbeiführen möchten, und von Verwaltungsräten. Ein Beratergremium ist eine Gruppe von Geschäftsleuten, die Ratschläge dazu gibt, wie ein Geschäftsinhaber sein Unternehmen besser führen kann. Aufgrund des informellen Charakters dieser Art von Vorstand kann sie so strukturiert werden, dass der Eigentümer dies für notwendig und hilfreich hält, ohne dass das Management dafür verantwortlich ist. Icahn identifiziert solche Unternehmen, bringt Veränderungen mit sich und erhöht den Shareholder Value. Shareholder Value Shareholder Value ist der finanzielle Wert, den Eigentümer eines Unternehmens für den Besitz von Unternehmensanteilen erhalten. Eine Steigerung des Shareholder Value wird geschaffen.

Die häufigsten Methoden, mit denen Icahn Gewinn erzielt, sind:

  • Unternehmen zwingen, Aktien gegen eine Prämie zurückzukaufen.
  • Change-Management-Entscheidungen zur Wertschöpfung für die Aktionäre, einschließlich Auflösung von Unternehmen, Kostensenkung und Übernahme von mehr Schulden Schulden Schulden sind das Geld, das eine Partei von einer anderen Partei geliehen hat, um einen finanziellen Bedarf zu decken, der sonst nicht vollständig gedeckt werden kann. Viele Unternehmen verwenden Schulden, um Waren und Dienstleistungen zu beschaffen, die sie nicht mit Bargeld bezahlen können. .

Während Icahn den Aktionären einen Mehrwert bietet, tut er nicht immer das Beste für Unternehmen. 1985 erwarb er 20% der Anteile an Trans World Airlines (TWA) und nahm die Fluggesellschaft privat. Dieser Schritt brachte Icahn 469 Millionen Dollar ein, verschuldete die Fluggesellschaft jedoch mit 540 Millionen Dollar. Er verkaufte auch TWA London Strecken an American Airlines. Die Strecken waren für TWA äußerst profitabel und wertvoll. Als TWA Insolvenz anmeldete, entwickelte die Fluggesellschaft eine Strategie namens Karabu-Ticketvereinbarung, die es Icahn ermöglichte, Flugtickets zu kaufen und mit einem Rabatt zu verkaufen. Dies war für TWA nachteilig, da sie die Ticketkosten senken mussten, um mit den von Icahn verkauften Tickets zu konkurrieren. Diese Strategie kostete TWA 100 Millionen USD pro Jahr.

Benjamin Graham

Benjamin Graham war ein Investor Investor Ein Investor ist eine Person, die Geld in ein Unternehmen wie ein Unternehmen steckt, um eine finanzielle Rendite zu erzielen. Das Hauptziel eines jeden Anlegers ist die Minimierung des Risikos und des Ökonomen und Professors. Bekannt als der Vater des Value Investing, schrieb er zwei Bücher, die sein Wissen zeigten: "Security Analysis" mit David Dodd und "The Intelligent Investor".

Tipps von Graham sind:

  • Betrachten Sie den inneren Wert, nicht den Marktpreis
  • Achten Sie auf kreative Buchhaltung
  • Folge nicht der Herde oder Menge

Bei Value-Investments besteht die Hauptregel darin, den inneren Wert des inneren Wertes zu betrachten. Der innere Wert eines Unternehmens (oder eines Wertpapiers) ist der Barwert aller erwarteten zukünftigen Zahlungsströme, abgezinst mit dem entsprechenden Abzinsungssatz. Im Gegensatz zu relativen Bewertungsformen, die vergleichbare Unternehmen betrachten, betrachtet die intrinsische Bewertung nur den inhärenten Wert eines Unternehmens für sich. der Firma. Wenn der innere Wert niedriger als der Marktwert ist, sollte ein Anleger die Aktie bis zu einer mittleren Umkehr halten. Bei der mittleren Umkehrung konvergieren der Marktpreis und die inneren Preise. Während Graham über Value-Investing spricht, beschreibt er den Marktpreis. Aktienkurs Der Begriff Aktienkurs bezieht sich auf den aktuellen Preis, für den eine Aktie am Markt gehandelt wird. Jedes börsennotierte Unternehmen, wenn seine Aktien als „Mr. Markt",das geht durch optimistische und pessimistische Perioden. Wenn Mr. Market optimistisch ist, versuchen Sie, zu einem hohen Preis zu verkaufen. Aber wenn er pessimistisch ist, kaufen Sie zu einem niedrigen Preis. Um zu vermeiden, dass Sie die Aktie kaufen oder zum falschen Zeitpunkt verkaufen, achten Sie immer auf den inneren Wert.

Mr. Market ist emotional und immer bereit, eine Aktie zu unterschiedlichen Preisen zu kaufen oder zu verkaufen. Aus diesem Grund ist der zweite Tipp, den Graham hat, die Herde oder Menge zu meiden. Da sich der Markt häufig bewegt, können fleißige Anleger zu guten Zeiten kaufen und verkaufen, wenn sie Grundlagenforschung betreiben.

Der letzte Tipp ist, auf kreative Buchhaltung zu achten. Buchhaltung Öffentliche Buchhaltungsfirmen bestehen aus Buchhaltern, deren Aufgabe es ist, Unternehmen, Einzelpersonen, Regierungen und gemeinnützigen Organisationen zu dienen, indem sie Abschlüsse und Steuern erstellen, die ein Unternehmen besser erscheinen lassen als es ist. Einige Kennzahlen, die Graham für wichtig hält, umfassen das Verhältnis von Schulden zu kurzfristigen Vermögenswerten Verhältnis von Schulden zu Vermögenswerten Das Verhältnis von Schulden zu Vermögenswerten ist ein Verschuldungsgrad, mit dessen Hilfe quantifiziert werden kann, inwieweit die Geschäftstätigkeit eines Unternehmens durch Schulden finanziert wird. In vielen Fällen weist eine hohe Verschuldungsquote auch auf ein höheres finanzielles Risiko hin. Dies liegt daran, dass ein Unternehmen mit starker Hebelwirkung eine höhere Wahrscheinlichkeit hat, mit seinen Krediten in Verzug zu geraten. , aktuelles Verhältnis Formel für das aktuelle Verhältnis Die Formel für das aktuelle Verhältnis lautet = Umlaufvermögen / kurzfristige Verbindlichkeiten. Das aktuelle Verhältnis,Die so genannte Working Capital Ratio misst die Fähigkeit eines Unternehmens, seinen kurzfristigen Verpflichtungen nachzukommen, die innerhalb eines Jahres fällig werden. Das Verhältnis berücksichtigt das Gewicht des gesamten Umlaufvermögens gegenüber dem Gesamtumlaufvermögen. Es zeigt die finanzielle Gesundheit eines Unternehmens an. Ergebnis je Aktie Ergebnis je Aktie Formel (EPS) Das EPS ist eine finanzielle Kennzahl, die das den Stammaktionären zur Verfügung stehende Nettoergebnis durch die durchschnittlich ausstehenden Aktien über einen bestimmten Zeitraum dividiert. Die EPS-Formel gibt die Fähigkeit eines Unternehmens an, einen Nettogewinn für Stammaktionäre zu erzielen. , P / E-Forward-P / E-Verhältnis Das Forward-P / E-Verhältnis dividiert den aktuellen Aktienkurs durch das geschätzte zukünftige Ergebnis je Aktie. Beispiel für ein P / E-Verhältnis, eine Formel und eine Excel-Vorlage. , P / BV und Dividenden Aktiendividende Eine Aktiendividende,Eine Methode, mit der Unternehmen Vermögen an die Aktionäre ausschütten, ist eine Dividendenzahlung in Form von Aktien anstelle von Bargeld. Aktiendividenden werden hauptsächlich anstelle von Bardividenden ausgegeben, wenn das Unternehmen nur noch wenig liquide Mittel zur Verfügung hat. .

Warren Buffett

Warren Buffett ist vielleicht der berühmteste Investor der Welt und hat durch seine Investitionen ein Vermögen gemacht. Buffets Anlagestil ähnelt Benjamin Graham, da er ein Schüler von Graham war. Er konzentriert sich auf langfristige Wertinvestitionen und sein Unternehmen, Berkshire Hathaway, hat über 52 Jahre eine jährliche Rendite von 20,9% erzielt.

Tipps von Buffett beinhalten:

  • Investiere zuerst in dich
  • Machen Sie nur Investitionen, die Sie verstehen
  • Sei kein Daytrader

Erstens stellt Buffett fest, dass die beste Investition, die eine Person tätigen kann, in ihre eigenen Fähigkeiten besteht, weil „niemand das wegnehmen kann, was Sie in sich haben, und jeder das Potenzial hat, das er noch nicht genutzt hat“. Da die meisten Menschen nicht den größten Teil ihres Geldes auf dem Markt verdienen Kapitalmärkte Kapitalmärkte sind das Börsensystem, das Kapital von Anlegern, die ihr Geld derzeit nicht benötigen, an Einzelpersonen überträgt. Dies ist für die Entwicklung von Fähigkeiten zur Förderung persönlicher Karrieren von entscheidender Bedeutung . Buffett selbst investierte in einen Kurs, um seine Redefähigkeiten zu verbessern, was ihm half, Aktien zu verkaufen, als er noch sehr jung war.

Der zweite Tipp ist, nur in Unternehmen zu investieren, die Sie verstehen können. Beim Value-Investing ist der Kauf von Aktien eines Unternehmens wie der Kauf eines Teils des Unternehmens. Buffett schlägt vor, dass ein Anleger vor dem Kauf einer Aktie die Haupttreiber des Geschäfts verstehen sollte und wissen sollte, wie das Geschäft Gewinn generiert. Gewinn Gewinn ist der Wert, der nach Zahlung der Kosten eines Unternehmens verbleibt. Es kann auf einer Gewinn- und Verlustrechnung gefunden werden. Wenn der Wert, der nach Abzug der Kosten vom Umsatz verbleibt, positiv ist, hat das Unternehmen einen Gewinn, und wenn der Wert negativ ist, hat er einen Verlust. Wenn das Geschäftsmodell eines Unternehmens zu kompliziert ist oder eine genaue Vorhersage erforderlich ist, um zu entscheiden, ob das Geschäft ein guter Kauf ist, sollte ein Investor nach einer anderen Investition suchen.

Buffett glaubt an die Buy and Hold-Politik. Durch den ständigen Kauf und Verkauf von Aktien sind Anleger höheren Steuerzahlungen ausgesetzt. Steuerpflichtiges Einkommen Das steuerpflichtige Einkommen bezieht sich auf die Vergütung von Einzelpersonen oder Unternehmen, die zur Bestimmung der Steuerschuld verwendet wird. Der Gesamteinkommensbetrag oder das Bruttoeinkommen wird als Grundlage für die Berechnung verwendet, wie viel die Person oder Organisation der Regierung für den bestimmten Steuerzeitraum schuldet. und Handelsprovisionen. Wenn ein Anleger beim Value-Investing eine unterbewertete Aktie kauft, steigt der Aktienkurs schließlich an. Wenn das Unternehmen außergewöhnlich ist, steigt der Aktienwert exponentiell an, wenn der Anleger die Aktie länger hält. Somit besteht keine Notwendigkeit für den Tageshandel. Tageshandel Das Hauptmerkmal des Tageshandels besteht darin, dass der Kauf und Verkauf von Wertpapieren innerhalb desselben Handelstages erfolgt.Dies bedeutet, dass alle Handelspositionen bis zum Ende des Tages liquidiert werden. Die Hauptziele des Tageshandels sind die Entdeckung und Nutzung kurzfristiger Marktineffizienzen. .

Zusätzliche Ressourcen

Vielen Dank, dass Sie den Artikel von Finance über berühmte Investoren gelesen haben. Um weiter zu lernen und Ihre Karriere voranzutreiben, empfehlen wir diese zusätzlichen Finanzressourcen:

  • Berühmte Fondsmanager Berühmte Fondsmanager Der folgende Artikel listet einige der Fondsmanager auf, die als außergewöhnlich angesehen wurden. Diese Liste enthält Anleger, die Fonds geschaffen oder sehr profitable Fonds verwaltet haben. Zu den Fondsmanagern zählen Peter Lynch, Abigail Johnson, John Templeton und John Bogle.
  • Aktieninvestitionen: Ein Leitfaden für Wertinvestitionen Aktieninvestitionen: Ein Leitfaden für Wertinvestitionen Seit der Veröffentlichung von "The Intelligent Investor" von Ben Graham ist das, was allgemein als "Value Investing" bekannt ist, zu einer der am meisten respektierten und am weitesten verbreiteten Methoden geworden der Aktienauswahl.
  • Aktieninvestitionen: Ein Leitfaden für Wachstumsinvestitionen Aktieninvestitionen: Ein Leitfaden für Wachstumsinvestitionen Anleger können neue Wachstumsinvestitionsstrategien nutzen, um Aktien oder andere Anlagen mit überdurchschnittlichem Wachstumspotenzial genauer zu untersuchen.
  • Investieren für Anfänger Investieren: Ein Leitfaden für Anfänger Der Leitfaden für Investieren für Anfänger von Finance vermittelt Ihnen die Grundlagen des Investierens und den Einstieg. Erfahren Sie mehr über verschiedene Strategien und Techniken für den Handel und über die verschiedenen Finanzmärkte, in die Sie investieren können.

Empfohlen

Was ist das Analystenforum?
Was ist subjektive Wahrscheinlichkeit?
Was ist eine Ausfallrisikoprämie?