Was ist pro Jahr?

"Pro Jahr" ist ein lateinischer Begriff, der jährlich oder jedes Jahr bedeutet.

Bei Verträgen bezieht sich ein Jahr auf wiederkehrende Verpflichtungen oder solche, die jedes Jahr während einer Vereinbarung auftreten. Zum Beispiel, wenn eine Bank Zinsen berechnet. Einfache Zinsen Einfache Zinsformel, Definition und Beispiel. Einfache Zinsen sind Zinsberechnungen, bei denen der Zinseszins nicht berücksichtigt wird. In vielen Fällen werden die Zinsen mit jeder festgelegten Laufzeit eines Kredits zusammengesetzt, bei einfachen Zinsen jedoch nicht. Die Berechnung der einfachen Zinsen entspricht dem Kapitalbetrag multipliziert mit dem Zinssatz multipliziert mit der Anzahl der Perioden. von 3% auf ein Darlehen pro Jahr bedeutet dies, dass Sie bis zum Ende des Vertrags jedes Jahr zusätzlich 3% des Kapitalbetrags zahlen müssen.

 Pro Jahr

Verwendung von pro Jahr

Hier sind weitere Beispiele für die Verwendung des Begriffs:

  • Ein monatliches Abonnement für eine Zeitschrift kostet 10 US-Dollar, sodass die jährlichen Gesamtkosten des Abonnements 120 US-Dollar betragen.
  • Der Gesamtbetrag eines Wohnungsbaudarlehens beträgt 1 Million US-Dollar und ist in 10 Jahren fällig. Teilen Sie 1 Million US-Dollar durch 10, um den Betrag zu erhalten, den Sie jedes Jahr zahlen müssen. In diesem Fall sind es 100.000 US-Dollar.
  • Die Wartungskosten Kapitalausgaben Eine Kapitalinvestition (kurz Capex) ist die Zahlung mit Bargeld oder Kredit, um Waren oder Dienstleistungen zu kaufen, die in der Bilanz aktiviert sind. Anders ausgedrückt, es handelt sich um eine Ausgabe, die aktiviert wird (dh nicht direkt in der Gewinn- und Verlustrechnung als Aufwand erfasst wird) und als "Investition" betrachtet wird. Analysten schätzen die jährlichen Investitionen eines Fahrzeugs auf 3.000 USD. Als Fahrzeughalter müssen Sie diesen Betrag ein Jahr lang bezahlen.
  • Der monatliche Zinssatz Zinssatz Ein Zinssatz bezieht sich auf den Betrag, den ein Kreditgeber einem Kreditnehmer für jede Form von Schuldverschreibungen in Rechnung stellt, im Allgemeinen ausgedrückt als Prozentsatz des Kapitals. der Kreditkarte beträgt 1,5%. Multiplizieren Sie es mit 12 Monaten, um den Zinssatz pro Jahr zu erhalten. In diesem Fall sind es 18%.
  • Wenn Sie Büroflächen für fünf Jahre für 10.000 USD mieten, werden Sie voraussichtlich 10.000 USD pro Jahr zahlen, unabhängig von Änderungen des Immobilienwerts.
  • Der jährliche Zinssatz bezieht sich auf den Zinssatz über einen Zeitraum von einem Jahr unter der Annahme, dass der Zinssatz jedes Jahr erhöht wird. Zum Beispiel würde ein jährlicher Zinssatz von 5% für ein Darlehen im Wert von 10.000 USD 500 USD kosten.
  • Ein jährlicher Zinssatz kann nur auf einen Hauptdarlehensbetrag angewendet werden. Die Praxis macht es bequemer, verschiedene Zinssätze aus verschiedenen Quellen bei der Suche nach einem Darlehen zu vergleichen.
  • Wenn es um Ersparnisse und Anlagen geht, bezieht sich der Zinseszins Zinseszins auf Zinszahlungen, die auf die Summe des ursprünglichen Kapitals und der zuvor gezahlten Zinsen erfolgen. Eine einfachere Möglichkeit, sich Zinseszinsen vorzustellen, besteht darin, dass es sich um "Zinsen auf Zinsen" handelt, bei denen der Betrag der Zinszahlung auf Änderungen in jeder Periode basiert und nicht auf den ursprünglichen Kapitalbetrag festgelegt wird. bei 10.000 USD für drei Jahre bei 6% pro Jahr sind 1.910,16 USD. Nachfolgend finden Sie eine Beispielberechnung, um den Gesamtzinsbetrag zu erhalten:
    • 10.000 x 0,06 = 600 (erstes Jahr)
    • 10.000 + 600 = 10.600
    • 10.600 x 0,06 = 636 (zweites Jahr)
    • 10.600 + 636 = 11.236
    • 11.236 x 0,06 = 674,16 (drittes Jahr)
    • 11.236 + 674,16 = 11.910,16
    • 11.910,16 - 10000 = 1.910,16 USD

Zusätzliche Ressourcen

Finance ist der offizielle Anbieter der FMVA®-Zertifizierung (Financial Modeling and Valuation Analyst). Schließen Sie sich mehr als 350.600 Studenten an, die für Unternehmen wie Amazon, JP Morgan und Ferrari arbeiten, um jeden zu einem erstklassigen Finanzanalysten zu machen.

Um Ihr Wissen über Finanzanalysen weiter zu erlernen und weiterzuentwickeln, empfehlen wir die folgenden zusätzlichen Finanzressourcen:

  • Amortisation Amortisation Amortisation bezieht sich auf die Tilgung einer Schuld durch geplante, vorher festgelegte kleinere Zahlungen. In fast allen Bereichen, in denen der Begriff Amortisation gilt, werden diese Zahlungen in Form von Kapital und Zinsen geleistet. Der Begriff ist auch eng mit dem Konzept der Abschreibung verbunden.
  • Kostenstruktur Kostenstruktur Die Kostenstruktur bezieht sich auf die Arten von Ausgaben, die einem Unternehmen entstehen, und setzt sich in der Regel aus festen und variablen Kosten zusammen. Fixkosten bleiben unverändert
  • Effektiver Jahreszinssatz Effektiver Jahreszinssatz Der Effektive Jahreszinssatz (EAR) ist der Zinssatz, der für die Aufzinsung über einen bestimmten Zeitraum angepasst wird. Einfach gesagt, die effektive
  • Zinsaufwand Zinsaufwand Der Zinsaufwand entsteht aus einem Unternehmen, das durch Fremd- oder Kapitalpachtverträge finanziert. Zinsen werden in der Gewinn- und Verlustrechnung ausgewiesen, können aber auch über den Schuldenplan berechnet werden. Der Zeitplan sollte alle wichtigen Schulden eines Unternehmens in seiner Bilanz umreißen und die Zinsen durch Multiplikation der Schulden berechnen

Empfohlen

Was sind Boutique-Investmentbanken?
Was ist Schädlingsbekämpfung?
Was ist SWOT-Analyse?