Was ist eine Tuck-In-Akquisition?

Eine Tuck-In-Akquisition beinhaltet die Akquisition eines kleineren Unternehmens und dessen Integration in die Plattform des Acquirers. Der Erwerber Asset Acquisition Ein Asset Acquisition ist der Kauf eines Unternehmens durch Kauf seines Vermögens anstelle seiner Aktien. In den meisten Ländern beinhaltet ein Erwerb von Vermögenswerten in der Regel auch die Übernahme bestimmter Verbindlichkeiten. Da die Parteien jedoch darüber verhandeln können, welche Vermögenswerte erworben und welche Verbindlichkeiten übernommen werden, kann die Transaktion weitaus flexibler sein. Dies ist normalerweise ein großes Unternehmen, das über die große Infrastruktur verfügt, die dem kleineren Unternehmen fehlt. Das kleinere Unternehmen hat normalerweise einen starken Eigentümer, verfügt jedoch nicht über die Infrastruktur, die Verwaltungsressourcen und / oder den Zugang zu Kapital, die zur Erleichterung des Wachstums erforderlich sind. Dies macht es zu einem potenziellen Kandidaten für die Aufnahme in die Plattform eines größeren Unternehmens.

Tuck-in-Akquisition

Der Erwerber verfolgt die Akquisition kleinerer Unternehmen mit dem Ziel, seine Einnahmen zu steigern. Umsatzerlöse Umsatzerlöse sind die Einnahmen, die ein Unternehmen aus dem Verkauf von Waren oder der Erbringung von Dienstleistungen erzielt. In der Buchhaltung können und werden die Begriffe "Umsatz" und "Umsatz" synonym verwendet, um dasselbe zu bedeuten. Einnahmen bedeuten nicht unbedingt Bargeld. , Marktanteil und Ressourcen. Einige Beispiele für Ressourcen, an denen der Erwerber interessiert sein könnte, sind geistiges Eigentum Immaterielle Vermögenswerte Nach IFRS sind immaterielle Vermögenswerte identifizierbare, nicht monetäre Vermögenswerte ohne physische Substanz. Immaterielle Vermögenswerte sind wie alle Vermögenswerte diejenigen, von denen erwartet wird, dass sie in Zukunft wirtschaftliche Renditen für das Unternehmen erzielen. Als langfristiger Vermögenswert geht diese Erwartung über ein Jahr hinaus. ,proprietäre Technologie und ergänzende Produktlinien.

Tuck-In-Akquisitionen vs. Bolt-On-Akquisitionen

Sowohl Tuck-In-Akquisitionen als auch Bolt-On-Akquisitionen finden statt, wenn ein größeres Unternehmen ein kleineres Unternehmen durch einen Fusions- und Übernahmeprozess aufnimmt. Mergers Acquisitions M & A-Prozess Dieser Leitfaden führt Sie durch alle Schritte des M & A-Prozesses. Erfahren Sie, wie Fusionen und Übernahmen sowie Transaktionen abgeschlossen werden. In diesem Leitfaden werden der Akquisitionsprozess von Anfang bis Ende, die verschiedenen Arten von Acquirern (strategische oder finanzielle Einkäufe), die Bedeutung von Synergien und Transaktionskosten mit dem Ziel beschrieben, den Marktanteil und die Einnahmen zu steigern oder zu expandieren seine Produktangebote. Die beiden Arten von Akquisitionen unterscheiden sich jedoch in der Art und Weise, wie die erworbenen Vermögenswerte behandelt werden.

Tuck-In-Akquisition

Diese Art der Akquisition erfolgt, wenn ein großes Unternehmen ein kleineres Unternehmen in derselben oder einer verwandten Branche erwirbt. Damit der Erwerber ein kleines Unternehmen für die Akquisition in Betracht ziehen kann, muss es etwas Einzigartiges haben, das es auf den Tisch bringt. Zu den Dingen, nach denen akquirierende Unternehmen häufig suchen, gehören neue Produkte, Patente, Fachkräfte, Technologie und Marktanteile.

Nach der Akquisition behält das kleinere Unternehmen seine ursprüngliche Struktur nicht bei. Es wird häufig in eine bestehende Abteilung des größeren Unternehmens aufgenommen. Der Erwerber verfügt bereits über die Technologiestruktur, die Vertriebssysteme und das Inventar und verfolgt hauptsächlich das Zielunternehmen mit dem Ziel, seine vorhandene Infrastruktur zu stärken.

Anschraubbare Akquisition

Mit dieser Art der Akquisition erwirbt ein großes Unternehmen ein anderes kleineres Unternehmen in derselben oder einer verwandten Branche, aber das kleinere Unternehmen bleibt intakt und fungiert weiterhin als Teil des großen Unternehmens. Dies ist besonders häufig bei kleinen Unternehmen der Fall, die eine bedeutende Marke in der Branche aufgebaut haben und über ein hohes No-Instre verfügen.

Das kleinere Unternehmen profitiert von der Nutzung der Infrastruktur und der Skaleneffekte des Erwerbers. Auf der anderen Seite profitiert der Erwerber von der Ausweitung seines Marktanteils. Total Addressable Market (TAM) Der Total Addressable Market (TAM), auch als Total Available Market bezeichnet, ist die Gesamtumsatzmöglichkeit, die einem Produkt oder einer Dienstleistung zur Verfügung steht, wenn ein Produkt verfügbar ist Angebote und Kundenreichweite.

Tuck-In-Akquisitionsbild des Händedrucks, um den Deal zu besiegeln

Vorteile von Tuck-In-Akquisitionen

Im Folgenden sind einige der Vorteile aufgeführt, die das übernehmende Unternehmen nach Abschluss einer Tuck-In-Akquisition erhält:

# 1 Neue Ressourcen

Ein großes Unternehmen kann in Betracht ziehen, eine Tuck-In-Akquisition abzuschließen, um neue Ressourcen zu erhalten. Ein solches Unternehmen würde sich an kleinere Unternehmen mit starkem Management und den gewünschten Ressourcen richten. Durch den Erwerb neuer Ressourcen kann der Erwerber seine jährlichen Einnahmen steigern.

Darüber hinaus wird die Kapitalbeschaffung für künftige Akquisitionen aufgrund eines breiteren Ressourcenpools, der als Sicherheit für Bankdarlehen verwendet werden kann, einfacher. Der Erwerb von Ressourcen, die das Unternehmen nicht besitzt, hilft dem Erwerber, seine Geschäftstätigkeit auf andere Produkt- und Servicelinien auszudehnen, und führt zu zusätzlichen Einnahmen.

# 2 Marktbeherrschung

Große Unternehmen nutzen auch Tuck-In-Akquisitionen, um ihre Marktbeherrschung zu stärken. Diese Praxis ist in wettbewerbsintensiven Branchen üblich, in denen mehrere große Unternehmen um einen Anteil der bestehenden Kunden konkurrieren. Wenn ein großes Unternehmen einen seiner kleineren Wettbewerber auf dem Markt erwirbt und aufnimmt, kann es seine Marktpräsenz erhöhen, den Marktanteil des Wettbewerbers verringern und sein Produktangebot diversifizieren.

# 3 Höhere Kapitalrendite

Wenn Anleger die Aktien des erwerbenden Unternehmens kaufen, erwarten sie eine hohe Kapitalrendite. Der Return on Investment (ROI) Der Return on Investment (ROI) ist ein Leistungsmaß, mit dem die Rendite einer Investition bewertet oder die Effizienz verschiedener Anlagen verglichen wird . auf Dauer. In einem Markt mit intensivem Wettbewerb kann das Unternehmen jedoch ein langsames oder stagnierendes Wachstum verzeichnen, da jeder Wettbewerber versucht, seinen Marktanteil zu erhöhen. Ein großes Unternehmen kann Tuck-In-Akquisitionen nutzen, um seinen Marktanteil und seine Gesamtrendite zu steigern, was dazu beiträgt, die Erwartungen der Aktionäre zu erfüllen.

Nachteile von Tuck-In-Akquisitionen

Trotz ihrer Vorteile weisen Tuck-In-Akquisitionen auch eine Reihe von Nachteilen auf:

# 1 Kostspielig zu implementieren

Der Abschluss einer Akquisition ist eine kostspielige Angelegenheit, und die Kosten können in einigen Fällen frühere Renuprojektionen übersteigen. Die Anschaffungskosten können Anschaffungskosten für Vermögenswerte, Anwaltskosten, Darlehensgebühren, Regulierungsgebühren, Provisionen usw. umfassen.

# 2 Schlecht passender Partner

Die Akquisition kann auch als fehlgeschlagene Akquisition enden, wenn die beiden Unternehmen nicht kompatibel sind oder wenn die beiden Unternehmen die Transaktionen ohne Due Diligence abschließen.

Praktisches Beispiel für eine Tuck-In-Akquisition

Angenommen, das Unternehmen ABC ist ein großes Unternehmen, das Kunden in den USA, Kanada und Europa digitale Zahlungslösungen anbietet. Auf der anderen Seite ist das Unternehmen XYZ ein kleines Peer-to-Peer-Unternehmen für die digitale Zahlungsabwicklung mit Niederlassungen in den USA. Das Unternehmen besitzt eine proprietäre Technologie, die in der Branche einzigartig ist.

Das Unternehmen ABC schlägt vor, das Unternehmen XYZ zu übernehmen, und beide Unternehmen vereinbaren, ihre Systeme zu integrieren. Die Systeme von XYZ werden in die Infrastruktur von ABC integriert, und das Unternehmen wird umbenannt, um den Namen von ABC zu übernehmen. Die Akquisition ermöglicht es ABC, seine Marktbeherrschung zu steigern, vor allem dank des Erwerbs der von Unternehmen XYZ verwendeten proprietären Technologie.

Mehr Ressourcen

Finance ist der offizielle Anbieter der globalen FMVA®-Zertifizierung (Financial Modeling & Valuation Analyst). Schließen Sie sich mehr als 350.600 Studenten an, die für Unternehmen wie Amazon, JP Morgan und Ferrari arbeiten, um jedem zu helfen, ein erstklassiger Finanzanalyst zu werden . Um weiter zu lernen und Ihre Karriere voranzutreiben, sind die folgenden zusätzlichen Finanzressourcen hilfreich:

  • Finanzielle Synergie Finanzielle Synergie Finanzielle Synergie entsteht, wenn durch den Zusammenschluss zweier Unternehmen die finanzielle Aktivität auf ein höheres Niveau verbessert wird als wenn die Unternehmen als separate Einheiten tätig waren. In der Regel führen M & A-Transaktionen zu einem größeren Unternehmen, das über eine höhere Verhandlungsmacht verfügt, um niedrigere Kapitalkosten zu erzielen.
  • Horizontale Fusion Horizontale Fusion Eine horizontale Fusion findet statt, wenn Unternehmen, die in derselben oder einer ähnlichen Branche tätig sind, zusammengeschlossen werden. Der Zweck einer horizontalen Fusion ist mehr
  • Überlegungen und Implikationen für M & A Überlegungen und Implikationen für M & A Bei der Durchführung von M & A muss ein Unternehmen alle Faktoren und Komplexitäten berücksichtigen und überprüfen, die bei Fusionen und Übernahmen auftreten. Dieser Leitfaden beschreibt wichtige
  • Arten von Fusionen Arten von Fusionen Eine Fusion bezieht sich auf eine Vereinbarung, in der sich zwei Unternehmen zu einem Unternehmen zusammenschließen. Mit anderen Worten, eine Fusion ist die Kombination zweier Unternehmen zu einer einzigen juristischen Person. In diesem Artikel betrachten wir verschiedene Arten von Fusionen, die Unternehmen durchführen können. Arten von Fusionen Es gibt fünf verschiedene Arten von

Empfohlen

Wer stellt Berater für Finanzmodellierung ein?
Was ist die durchschnittliche Lebensdauer?
Was ist Rent to Own?