Wer sind die fünf größten Robo-Berater?

Die Liste der fünf größten Robo-Berater ändert sich ständig. Die Größe der Plattformen verdoppelt sich in kurzer Zeit und es werden ähnliche Cash-Management-Produkte angeboten, die mit traditionellen Robo-Beratungsdiensten kombiniert werden.

Fünf größte Robo-Berater

Der Aufstieg von Fintech im Silicon Valley öffnet neuen und bestehenden Unternehmen die Tür, um Robo-Berater vorzustellen. Ein Robo-Advisor ist ein softwarebasiertes Produkt, das eine automatisierte Anlage- und Vermögensverwaltung ermöglicht. Vermögensverwaltung Vermögensverwaltung ist der Prozess der kostengünstigen Entwicklung, des Betriebs, der Wartung und des Verkaufs von Vermögenswerten. Der im Finanzbereich am häufigsten verwendete Begriff bezieht sich auf Einzelpersonen oder Unternehmen, die Vermögenswerte im Auftrag von Einzelpersonen oder anderen Unternehmen verwalten. Dies geschieht größtenteils durch Algorithmen mit minimaler bis null menschlicher Interaktion. Durch den Wegfall menschlicher Interaktion können Robo-Beratungsunternehmen die Kosten niedrig halten und ihren Benutzern wettbewerbsfähige Gebühren und Tarife anbieten.

Die Robo-Advisor-Plattform erfreut sich bei den Nutzern zunehmender Beliebtheit, und noch größere, traditionellere Finanzinstitute führen ihre eigenen Versionen ein. Unsere Diskussion wird sich auf die fünf weltweit größten Robo-Berater konzentrieren, einschließlich hybrider Human / Robo-Services wie Vanguard.

Die fünf besten Robo-Berater von Assets Under Management (AUM)

Die Avantgarde-Gruppe

Vanguard ist ein hybrider Dienst mit einem verwalteten Vermögen von über 51 Milliarden US-Dollar, der in den USA tätig ist. Wenn Vanguard zum ersten Mal auf der Plattform an Bord ist, wird er von einem Menschen persönlich beraten. Nach der Anfangsphase wird das Portfolio jedoch per Software verwaltet.

Da Vanguard einen Hybridservice anbietet, ist eine Mindestkontogröße von 50.000 US-Dollar erforderlich, um die Kosten für die Aufrechterhaltung des Service und die Beschäftigung tatsächlicher Vertreter zu rechtfertigen. Vanguard berechnet 0,30% des AUM sowie die Verwaltungskostenquoten.

Wealthfront

Wealthfront ist ein weiterer schnell wachsender Startup-Robo-Berater mit einem AUM von derzeit über 20 Milliarden US-Dollar, nachdem sich sein AUM in ungefähr acht Monaten verdoppelt hat. Aufgrund seiner Größe bietet Wealthfront jetzt Dienstleistungen an, die über das Investieren hinausgehen.

Das Unternehmen bietet ein Geldkonto an, das praktisch als hochrentierliches Sparkonto fungiert. Sparkonto Ein Sparkonto ist ein typisches Konto bei einer Bank oder einer Kreditgenossenschaft, auf dem eine Person bei Bedarf Geld einzahlen, sichern oder abheben kann entsteht. Ein Sparkonto zahlt normalerweise Zinsen für Einlagen, obwohl der Zinssatz recht niedrig ist. das bietet 2,57% APY. Sparer können problemlos Geld zwischen Konten überweisen, und Kontodienste wie diese werden schnell zu einer Alternative zu herkömmlichen Banken.

Charles Schwab Corporation

Charles Schwab und Schwab Intelligent Portfolio führen ein verwaltetes Vermögen von über 10 Milliarden US-Dollar auf und sind in den USA tätig. Aufgrund der Größe des Unternehmens kann es unabhängig von der Kontogröße kostenlos einen Robo-Advisor-Service anbieten. Sie erfordern jedoch eine Mindestinvestition von 5.000 USD.

Der Online-Anmeldevorgang für Robo-Advisor bei Schwab Intelligent Portfolio ist unglaublich einfach und verwendet grundlegende Fragen, anhand derer die Asset-Allokation bestimmt werden kann. Der vereinfachte Anmeldevorgang ist Teil des Wertversprechens. Wertversprechen Das Wertversprechen ist ein Wertversprechen eines Unternehmens, das die Vorteile des Produkts oder der Dienstleistung des Unternehmens und die Art und Weise, wie sie geliefert werden, zusammenfasst, was Robo-Berater dazu macht Beliebt.

TD Ameritrade

TD Ameritrade wird voraussichtlich im ersten Halbjahr 2020 von Charles Schwab aufgekauft. TD Ameritrades Essential Portfolios ist ein Robo-Berater, der eine Verwaltungsgebühr von 0,30% erhebt und eine Mindestinvestition von 5.000 USD erfordert. Es spricht bestehende Ameritrade-Kunden an und mit dem Kauf durch Schwab wird das Unternehmen in Kürze in der Lage sein, seine Skaleneffekte zu nutzen. Skaleneffekte Skaleneffekte beziehen sich auf den Kostenvorteil, den ein Unternehmen bei der Steigerung seines Produktionsniveaus erzielt. Der Vorteil ergibt sich aus dem umgekehrten Verhältnis zwischen den Fixkosten pro Einheit und der produzierten Menge. Je größer die produzierte Produktionsmenge ist, desto niedriger sind die Fixkosten pro Einheit. Typen, Beispiele und Anleitungen, um härter gegen die aufstrebenden Reihen von Wealthfront und Betterment anzutreten.

Die neue und sich verändernde Landschaft wird wahrscheinlich neue Produktangebote auf dem hart umkämpften Markt bieten, da Millennials beginnen, Robo-Beratungsdienste weiter zu nutzen. Der Kauf von TD Ameritrade durch Schwab stellt eine neue Wettbewerbsgrenze im Bereich der Robo-Beratung dar und könnte es dem kombinierten Unternehmen in den kommenden Jahren sogar ermöglichen, den Spitzenplatz einzunehmen.

Verbesserung

Betterment ist ein Fintech-Unternehmen, das in den letzten Jahren immer beliebter wurde. Es ist einer der bekanntesten Robo-Berater und wahrscheinlich der fünftgrößte, basierend auf AUM (obwohl die Zahlen schwanken können).

Mit Betterment können Sie nicht auswählen, in was Sie investieren. Sie bieten jedoch ein stark diversifiziertes Portfolio und eine automatisierte Funktion zur Ernte von Steuerverlusten, die ihre AUM-Gebühr von 0,25% häufig mehr als bezahlt.

Wettbewerb und Sie

Der zunehmende Wettbewerb unter den fünf größten Robo-Beratern wird wahrscheinlich zu günstigeren Gebühren und einem aggressiveren Investitionswachstum für den Durchschnittsverbraucher führen. In vielerlei Hinsicht ist es für Robo-Berater noch in den Anfängen.

Der wachsende Wettbewerb wird neue Marktteilnehmer in diesen aufregenden Bereich bringen und dem durchschnittlichen Alltagsinvestor, der nicht zu finanziell versiert ist, eine neue Möglichkeit bieten, seine Ersparnisse zu steigern. Die geringen Gemeinkosten der Unternehmen machen sie für Silicon Valley zu einer lukrativen Möglichkeit, in den Banken- und Investmentbereich einzusteigen.

Zusätzliche Ressourcen

Finance ist der offizielle Anbieter der globalen CBCA-Zertifizierung (Certified Banking & Credit Analyst). Die CBCA-Akkreditierung (Certified Banking & Credit Analyst) ist ein globaler Standard für Kreditanalysten, der Finanzen, Rechnungswesen, Kreditanalyse und Cashflow-Analyse umfasst , Covenant-Modellierung, Kreditrückzahlungen und mehr. Zertifizierungsprogramm, das jedem helfen soll, ein erstklassiger Finanzanalyst zu werden. Um Ihre Karriere weiter voranzutreiben, sind die folgenden zusätzlichen Ressourcen hilfreich:

  • Algorithmen Algorithmen (Algos) Algorithmen (Algos) sind eine Reihe von Anweisungen, die zur Ausführung einer Aufgabe eingeführt werden. Algorithmen werden eingeführt, um den Handel zu automatisieren und Gewinne mit einer Frequenz zu erzielen, die für einen menschlichen Händler unmöglich ist
  • Fintech (Finanztechnologie) Fintech (Finanztechnologie) Der Begriff Fintech bezieht sich auf die Synergie zwischen Finanzen und Technologie, die zur Verbesserung des Geschäftsbetriebs und der Bereitstellung von Finanzdienstleistungen verwendet wird
  • Portfoliomanager Portfoliomanager Portfoliomanager verwalten Anlageportfolios in einem sechsstufigen Portfoliomanagementprozess. Erfahren Sie in diesem Handbuch genau, was ein Portfoliomanager tut. Portfoliomanager sind Fachleute, die Anlageportfolios mit dem Ziel verwalten, die Anlageziele ihrer Kunden zu erreichen.
  • Investieren: Ein Leitfaden für Anfänger Investieren: Ein Leitfaden für Anfänger Der Leitfaden Investieren für Anfänger von Finance vermittelt Ihnen die Grundlagen des Investierens und den Einstieg. Erfahren Sie mehr über verschiedene Strategien und Techniken für den Handel und über die verschiedenen Finanzmärkte, in die Sie investieren können.

Empfohlen

Was sind Boutique-Investmentbanken?
Was ist Schädlingsbekämpfung?
Was ist SWOT-Analyse?