Was ist unverdientes Einkommen?

Nicht verdiente Einnahmen, manchmal auch als latente Einnahmen bezeichnet Latente Einnahmen Latente Einnahmen werden generiert, wenn ein Unternehmen Zahlungen für Waren und / oder Dienstleistungen erhält, die es noch nicht verdient hat. In der periodengerechten Rechnungslegung werden Umsatzerlöse erst erfasst, wenn sie verdient werden. Wenn ein Kunde Waren / Dienstleistungen im Voraus bezahlt, erfasst das Unternehmen keine Einnahmen in seiner Gewinn- und Verlustrechnung und erfasst stattdessen eine Zahlung, die ein Unternehmen von einem Kunden für Produkte oder Dienstleistungen erhalten hat, die zu einem späteren Zeitpunkt geliefert werden . Der Begriff wird in der periodengerechten Rechnungslegung verwendet. In der Finanzbuchhaltung oder der periodengerechten Rechnungslegung beziehen sich Rückstellungen auf die Erfassung von Umsatzerlösen, die ein Unternehmen möglicherweise erzielt, aber noch nicht erhalten hat.oder die Ausgaben, bei denen Umsatzerlöse nur erfasst werden, wenn die Zahlung bei einem Unternehmen eingegangen ist UND die Produkte oder Dienstleistungen an den Kunden geliefert wurden. Einige Beispiele für nicht verdiente Einnahmen sind Vorauszahlungen, Jahresabonnements für eine Softwarelizenz und Prepaid-Versicherungen. Die Erfassung von Rechnungsabgrenzungsposten ist bei Versicherungsunternehmen und SaaS-Unternehmen (Software as a Service) weit verbreitet.

Unverdiente Einnahmen

Bild aus der Amazon-Bilanz - Eine detaillierte Bewertung von Amazon finden Sie im Advanced Financial Modeling & Valuation Course von Finance.

Bilanzierung nicht verdienter Einnahmen

Nach den Grundsätzen der Rechnungslegung handelt es sich bei nicht verdienten Einnahmen um eine Verbindlichkeit für ein Unternehmen, das eine Zahlung erhalten hat (wodurch eine Verbindlichkeit entsteht), das jedoch noch keine Arbeiten abgeschlossen oder Waren geliefert hat. Der Grund dafür ist, dass das Unternehmen, obwohl es eine Zahlung von einem Kunden erhält, immer noch die Lieferung eines Produkts oder einer Dienstleistung schuldet. Wenn das Unternehmen das versprochene Produkt oder die versprochene Dienstleistung nicht liefert oder ein Kunde die Bestellung storniert, schuldet das Unternehmen das vom Kunden gezahlte Geld.

Daher müssen die Einnahmen zunächst als Verbindlichkeit erfasst werden. Beachten Sie, dass nach Abschluss der Lieferung von Waren oder Dienstleistungen die zuvor als Verbindlichkeit erfassten Umsatzerlöse als Umsatzerlöse erfasst werden (dh die nicht verdienten Umsatzerlöse werden dann verdient).

Im Allgemeinen werden nicht verdiente Einnahmen als kurzfristige Verbindlichkeiten klassifiziert. Kurzfristige Verbindlichkeiten Kurzfristige Verbindlichkeiten sind finanzielle Verpflichtungen eines Unternehmens, die innerhalb eines Jahres fällig und zahlbar sind. Ein Unternehmen zeigt diese in der Bilanz. Eine Verbindlichkeit liegt vor, wenn ein Unternehmen eine Transaktion durchgeführt hat, die eine Erwartung für einen zukünftigen Abfluss von Bargeld oder anderen wirtschaftlichen Ressourcen erzeugt hat. weil die Verpflichtung in der Regel innerhalb eines Zeitraums von weniger als einem Jahr erfüllt wird. In einigen Fällen, in denen die Lieferung der Waren oder Dienstleistungen länger als ein Jahr dauern kann, können die jeweiligen nicht verdienten Einnahmen jedoch als langfristige Verbindlichkeit erfasst werden.

Beispiel für nicht verdiente Einnahmen

Fred ist ein begeisterter Nutzer der Dienste von Amazon.com. Kürzlich entdeckte er Amazon Prime-Dienste. Fred möchte die Vorteile des Dienstes wie den kostenlosen zweitägigen Versand und den Zugang zu unbegrenztem Musik-Streaming nutzen und kauft das Jahresabonnement für 79 US-Dollar.

Für Amazon ist Freds Zahlung (79 US-Dollar) ein nicht verdienter Umsatz, da das Unternehmen die vollständige Vorauszahlung erhält, während Fred noch keine der Dienstleistungen erbracht wurde. Zunächst wird der gesamte Betrag in der Bilanz von Amazon als nicht verdienter Umsatz erfasst. Bilanz Die Bilanz ist einer der drei grundlegenden Abschlüsse. Diese Aussagen sind sowohl für die Finanzmodellierung als auch für die Rechnungslegung von entscheidender Bedeutung. Die Bilanz zeigt die Bilanzsumme des Unternehmens und wie diese Vermögenswerte entweder durch Fremd- oder Eigenkapital finanziert werden. Aktiva = Passiva + Eigenkapital.

Am Ende des ersten Monats wird jedoch der monatliche Teil des Gesamtbetrags (79/12 USD = 6,58 USD) von der nicht verdienten Umsatzzahl abgezogen und als Umsatz verbucht. Ein ähnliches Verfahren wird jeden Folgemonat bis zum Ende des 12. Monats wiederholt, wenn der letzte Teil der Zahlung als Umsatz verbucht wird.

Verwandte Lesungen

Finance ist der offizielle Anbieter der FMVA®-Zertifizierung (Financial Modeling and Valuation Analyst). Schließen Sie sich mehr als 350.600 Studenten an, die für Unternehmen wie Amazon, JP Morgan und Ferrari arbeiten, um jeden zu einem erstklassigen Finanzanalysten zu machen.

Um Ihr Wissen über Finanzanalysen weiter zu erlernen und weiterzuentwickeln, empfehlen wir dringend die unten aufgeführten zusätzlichen Finanzressourcen:

  • Analyse des Jahresabschlusses Analyse des Jahresabschlusses Durchführung der Analyse des Jahresabschlusses. In diesem Leitfaden lernen Sie, eine Bilanzanalyse der Gewinn- und Verlustrechnung, der Bilanz und der Kapitalflussrechnung durchzuführen, einschließlich Margen, Kennzahlen, Wachstum, Liquidität, Hebelwirkung, Renditen und Rentabilität.
  • Kurs zum Lesen von Finanzberichten - Kostenlos
  • Prinzip der Umsatzrealisierung Prinzip der Umsatzrealisierung Das Prinzip der Umsatzrealisierung bestimmt den Prozess und den Zeitpunkt, zu dem Umsatzerlöse erfasst und als Posten im Jahresabschluss eines Unternehmens erfasst werden. Theoretisch gibt es mehrere Zeitpunkte, zu denen Umsatzerlöse von Unternehmen erfasst werden könnten.
  • Einnahmequellen Einnahmequellen Einnahmequellen sind die verschiedenen Quellen, aus denen ein Unternehmen mit dem Verkauf von Waren oder der Erbringung von Dienstleistungen Geld verdient. Die Arten von Einnahmen, die ein Unternehmen auf seinen Konten verbucht, hängen von den Arten der vom Unternehmen ausgeführten Aktivitäten ab. Siehe Kategorien und Beispiele

Empfohlen

Was sind Boutique-Investmentbanken?
Was ist Schädlingsbekämpfung?
Was ist SWOT-Analyse?