Was ist die NORMDIST-Funktion Excel-Normalverteilung?

Die NORMDIST-Funktion ist unter Excel Statistical-Funktionen kategorisiert. Funktionen Liste der wichtigsten Excel-Funktionen für Finanzanalysten. Dieser Spickzettel enthält Hunderte von Funktionen, die für einen Excel-Analysten von entscheidender Bedeutung sind. Er gibt die Normalverteilung für einen angegebenen Mittelwert und eine Standardverteilung zurück. Das heißt, es wird die normale Wahrscheinlichkeitsdichtefunktion oder die kumulative Normalverteilungsfunktion für einen gegebenen Satz von Parametern berechnet.

Betrachten Sie ein Beispiel, um zu verstehen, was eine Normalverteilung ist. Angenommen, wir benötigen durchschnittlich 30 Minuten, um täglich zum Büro zu pendeln, mit einer Standardabweichung von 5 Minuten. Unter der Annahme einer Normalverteilung für die Zeit, die benötigt wird, um zur Arbeit zu gehen, können wir den Prozentsatz der Zeit berechnen, in der die Pendelzeit zwischen 25 Minuten und 35 Minuten liegen würde.

Als Finanzanalyst Stellenbeschreibung für Finanzanalysten Die nachstehende Stellenbeschreibung für Finanzanalysten enthält ein typisches Beispiel für alle Fähigkeiten, Ausbildungen und Erfahrungen, die für eine Stelle als Analyst bei einer Bank, einer Institution oder einem Unternehmen erforderlich sind. Führen Sie Finanzprognosen, Berichte und die Verfolgung von Betriebsmetriken durch, analysieren Sie Finanzdaten, erstellen Sie Finanzmodelle. Die NORMDIST-Funktion ist bei der Börsenanalyse hilfreich. Wenn wir investieren, müssen wir Risiko und Rendite in Einklang bringen. Risiko und Rendite Beim Investieren sind Risiko und Rendite stark korreliert. Höhere potenzielle Kapitalrenditen gehen in der Regel mit einem erhöhten Risiko einher. Verschiedene Arten von Risiken umfassen projektspezifisches Risiko, branchenspezifisches Risiko, Wettbewerbsrisiko, internationales Risiko und Marktrisiko. und streben die höchstmögliche Rendite an.Die Normalverteilung hilft bei der Quantifizierung der Rendite und des Risikos anhand des Mittelwerts für die Rendite und der Standardabweichung für das Risiko.

Formel

= NORMDIST (x, Mittelwert, Standard_Dev, kumulativ)

Die NORMDIST-Funktion verwendet die folgenden Argumente:

  1. X (erforderliches Argument) - Dies ist der Wert, für den wir die Verteilung berechnen möchten.
  2. Mittelwert (erforderliches Argument) - Das arithmetische Mittel der Verteilung.
  3. Standard_dev (erforderliches Argument) - Dies ist die Standardabweichung der Verteilung.
  4. Kumulativ (erforderliches Argument) - Dies ist ein logischer Wert. Es gibt die Art der zu verwendenden Verteilung an: TRUE (kumulative Normalverteilungsfunktion) oder FALSE (normale Wahrscheinlichkeitsdichtefunktion).

Die Formel zur Berechnung der Normalverteilung lautet:

Normalverteilungsformel

Wo:

  • μ ist der Mittelwert der Verteilung
  • σ2 ist die Varianz und x ist die unabhängige Variable, für die Sie die Funktion bewerten möchten
  • Die kumulative Normalverteilungsfunktion ist durch das Integral von -∞ bis x der Normalwahrscheinlichkeitsdichtefunktion gegeben.

Wie verwende ich die NORMDIST-Funktion in Excel?

Schauen wir uns ein Beispiel an, um die Verwendung der NORMDIST-Funktion zu verstehen:

Beispiel - Normalverteilung Excel

Angenommen, wir erhalten die folgenden Daten:

  • Wert, für den wir eine Verteilung benötigen: 52
  • Arithmetisches Mittel der Verteilung: 50
  • Standardabweichung der Verteilung: 2.5

Wenn wir die kumulative Verteilungsfunktion für die obigen Daten berechnen möchten, lautet die zu verwendende Formel:

NORMDIST-Funktion

Wir erhalten das Ergebnis unten:

NORMDIST-Funktion - Beispiel 1

Wenn wir die Wahrscheinlichkeitsmassenfunktion für die obigen Daten berechnen möchten, lautet die zu verwendende Formel:

NORMDIST-Funktion - Beispiel 1a

Wir erhalten das Ergebnis unten:

NORMDIST-Funktion - Beispiel 1b

Hinweise zur NORMDIST-Normalverteilung in Excel

  1. Die NORMDIST-Funktion wurde in Excel 2010 durch die NORM.DIST-Funktion ersetzt. NORM.DIST bietet mehr Genauigkeit als die NORMDIST-Funktion. Die NORMDIST-Funktion ist in der Excel 2010-Version weiterhin verfügbar. Es wird jedoch in der Liste der Kompatibilitätsfunktionen gespeichert, um die Kompatibilität mit früheren Versionen von Excel zu ermöglichen.
  2. Die NORM.DIST-Funktion bezieht sich auf jede Normalverteilung, während sich die NORMSDIST-Kompatibilitätsfunktion und die NORM.S.DIST-Funktion speziell auf die Einheitsnormalverteilung beziehen.
  3. #NUM! error - Tritt auf, wenn das angegebene Argument standard_dev kleiner oder gleich Null ist.
  4. #WERT! Fehler - Tritt auf, wenn eines der angegebenen Argumente nicht numerisch oder nicht logisch ist.
  5. Wenn mean = 0, standard_dev = 1 und cumulative = TRUE, gibt NORMDIST die Standardnormalverteilung NORMSDIST zurück.

Klicken Sie hier, um die Excel-Beispieldatei herunterzuladen

Zusätzliche Ressourcen

Vielen Dank, dass Sie den Leitfaden von Finance zur Excel NORMDIST-Funktion gelesen haben. Indem Sie sich die Zeit nehmen, diese Funktionen zu erlernen und zu beherrschen, beschleunigen Sie Ihre Finanzanalyse erheblich. Weitere Informationen finden Sie in den folgenden zusätzlichen Finanzressourcen:

  • Excel-Funktionen für Finanzen Excel für Finanzen In diesem Handbuch für Excel für Finanzen werden die zehn wichtigsten Formeln und Funktionen erläutert, die Sie kennen müssen, um ein hervorragender Finanzanalyst in Excel zu sein. Diese Anleitung enthält Beispiele, Screenshots und schrittweise Anleitungen. Laden Sie am Ende die kostenlose Excel-Vorlage herunter, die alle im Tutorial behandelten Finanzfunktionen enthält
  • Kurs für fortgeschrittene Excel-Formeln
  • Erweiterte Excel-Formeln, die Sie kennen müssen Erweiterte Excel-Formeln müssen Sie kennen Diese erweiterten Excel-Formeln sind wichtig zu kennen und bringen Ihre Fähigkeiten zur Finanzanalyse auf die nächste Stufe. Erweiterte Excel-Funktionen, die Sie kennen müssen. Lernen Sie die 10 wichtigsten Excel-Formeln kennen, die jeder erstklassige Finanzanalyst regelmäßig verwendet. Diese Fähigkeiten verbessern Ihre Tabellenkalkulationsarbeit in jeder Karriere
  • Excel-Verknüpfungen für PC und Mac Excel-Verknüpfungen PC-Mac-Excel-Verknüpfungen - Liste der wichtigsten und gebräuchlichsten MS Excel-Verknüpfungen für PC- und Mac-Benutzer, Finanz- und Buchhaltungsberufe. Tastaturkürzel beschleunigen Ihre Modellierungsfähigkeiten und sparen Zeit. Erfahren Sie mehr über das Bearbeiten, Formatieren, Navigieren, Multifunktionsleisten, Einfügen von Spezialfunktionen, Datenmanipulation, Formel- und Zellenbearbeitung und andere Verknüpfungen

Empfohlen

Was ist die Direktkapitalisierungsmethode?
Was ist Trockenpulver?
Was ist der Nettozinsaufschlag?