Was ist eine Wertpapierversicherung?

Die Versicherung für wertvolle Papiere ist eine Art von Versicherungspolice, die die wertvollen Dokumente eines Unternehmens wie Unternehmensurkunden, Trust Account in Trust versichert. Ein Trust in Account, auch als Trust oder ITF-Konto („in Trust for“) bezeichnet, ist ein Bankkonto, das wird von einer Person registriert, die jedoch verwaltet wird, und teilt Zertifikate von einer bestimmten Gefahr. Solche Dokumente sind normalerweise für das Unternehmen oder die Eigentümer wichtig, da sie einen Geldwert besitzen.

Wertvolle Papiere Versicherung

Unternehmen können die Versicherung für wertvolle Papiere abschließen, um die Dokumente zu schützen. Wenn sie durch ein Feuer oder eine andere Gefahr verloren gehen oder zerstört werden, können den Eigentümern die Kosten für den Austausch dieser wertvollen Papiere erstattet werden.

Einige der Papiere können ersetzt oder wiederhergestellt werden, während andere Dokumente teuer oder schwer zu ersetzen sein können. Wenn das versicherte Ereignis eintritt, wird der Versicherungsnehmer für den Geldwert der wertvollen Papiere oder deren Wiederbeschaffungswert entschädigt.

Die Versicherung für wertvolle Papiere ist jedoch auf einen bestimmten Wert beschränkt, und die Dokumente müssen immer ordnungsgemäß aufbewahrt werden, damit ein Versicherungsnehmer einen Anspruch geltend machen kann.

Zusammenfassung

  • Eine Versicherung für wertvolle Papiere schützt die wertvollen Papiere eines Unternehmens, wie z. B. Aktienzertifikate, Hypotheken. Hypothek Eine Hypothek ist ein Darlehen, das von einem Hypothekengeber oder einer Bank bereitgestellt wird und es einer Person ermöglicht, ein Haus zu kaufen. Während es möglich ist, Kredite aufzunehmen, um die gesamten Kosten eines Hauses zu decken, ist es üblicher, einen Kredit für etwa 80% des Wertes des Hauses zu sichern. , Taten, Trusts und Unternehmensurkunden.
  • Die Police entschädigt den Versicherungsnehmer für die Kosten, die erforderlich sind, um verlorene oder beschädigte Datensätze zu ersetzen.
  • Die Versicherung wird häufig von kleinen Unternehmen, großen Unternehmen und vermögenden Privatpersonen gekauft.

Wie Valuable Papers Insurance funktioniert

Die Hauptkomponenten der Wertpapierversicherung variieren von Police zu Police. In der Regel definieren die meisten Versicherer wertvolle Papiere als schriftliche, gedruckte oder eingeschriebene Dokumente wie Zeichnungen, Urkunden, Zertifikate, Hypotheken, Krankenakten, Geschäftslizenzen, Mietverträge usw.

Die Richtlinie gilt nicht für elektronisch gespeicherte Aufzeichnungen. In der heutigen Zeit speichern die meisten Organisationen ihre Dokumente elektronisch, aber in den meisten Organisationen sind Papieraufzeichnungen immer noch weit verbreitet.

Unternehmen der Gesundheits- und Immobilienbranche müssen weiterhin Patientenakten und Baupläne in Papierakten speichern. Solche Aufzeichnungen können beschädigt oder zerstört werden und erfordern daher zusätzlichen Versicherungsschutz.

Wenn ein Brand die Krankenakten von Patienten zerstört, kann dies das Überleben des Unternehmens gefährden, wenn die zerstörten Informationen nicht abgerufen werden können.

Obwohl die Standardversicherung für gewerbliche Sachleistungen möglicherweise eine gewisse Deckung für wertvolle Dokumente bietet, ist es nicht ausreichend, den Geldwert wertvoller Dokumente zu kompensieren.

Die Versicherung für wertvolle Papiere wurde speziell entwickelt, um Unternehmen vor dem komplexen Prozess des Ersetzens beschädigter oder verlorener wertvoller Papierunterlagen zu schützen. Es entschädigt die Versicherungsnehmer für die Kosten, die erforderlich wären, um die Papiere zu ersetzen, oder für ihren Geldwert.

Angenommen, ein Brand verursacht erhebliche Schäden im ABC-Gebäude und zerstört die Aufzeichnungen des Kunden und den Bauplan für das bevorstehende Projekt.

Um die Dokumente wiederherzustellen, müsste das Unternehmen Vertragsmitarbeiter für zwei Monate einstellen, um die Kundendatensätze neu zu erstellen, und einen Architekten beauftragen, den Plan neu zu zeichnen. Die Versicherungspolice für wertvolle Papiere sollte die Kosten für die Neuerstellung der beschädigten Aufzeichnungen decken.

Dokumente, die in der Wertpapierversicherung enthalten sind

Die Versicherung für wertvolle Papiere entschädigt den Versicherungsnehmer bis zu den Kosten für das Ersetzen oder Wiederherstellen verlorener wertvoller Unterlagen und Papiere. In einem solchen Fall enthalten wertvolle Aufzeichnungen und Papiere schriftliche, gedruckte oder eingeschriebene Materialien - außer Geld, Wertpapiere. Sicherheit Ein Wertpapier ist ein Finanzinstrument, in der Regel jeder finanzielle Vermögenswert, der gehandelt werden kann. Die Art dessen, was als Wertpapier bezeichnet werden kann und was nicht, hängt im Allgemeinen von der Gerichtsbarkeit ab, in der die Vermögenswerte gehandelt werden. , Datensätze und elektronisch gespeicherte Daten.

Einige der wertvollen Papiere, die abgedeckt werden, umfassen Bücher, Karten, Filme, Zeichnungen, Manuskripte, Lizenzen, Kreditgeber, Hypotheken, Urkunden, Krankenakten, Mitarbeiterakten, Mitarbeiterlisten und -dateien, juristische Papiere, Geschäftserlaubnisse, Verträge, Darlehensunterlagen, etc.

Unabhängig davon, ob ein Versicherungsnehmer Duplikate für die beschädigten Papiere angefertigt hat oder nicht, sollte die Versicherung die Kosten für deren Ersatz übernehmen. Wenn beispielsweise die Mitarbeiterdatensätze beschädigt sind, kann das Unternehmen den Datensatz rekonstruieren, indem es die Mitarbeiterdatensätze manuell eingibt oder andere unbeschädigte Datensätze verwendet, die Mitarbeiterinformationen enthalten.

Die Kosten für den Kauf von Materialien zur Aufzeichnung der Mitarbeiterdaten und die Kosten für die Einstellung von Zeitarbeitskräften zur Erstellung der Aufzeichnungen sollten von der Versicherung übernommen werden. Die Versicherung für wertvolle Papiere entschädigt die Versicherungsnehmer für die Zeit und den Aufwand, die für die Wiederherstellung der verlorenen Dokumente aufgewendet wurden, da die meisten wertvollen Papiere nicht ersetzt werden können.

Die meisten Versicherer bieten keine Vollkaskoversicherung an. Sie entschädigen den Versicherungsnehmer nur, wenn eine versicherte Gefahr besteht. Beispiele für Gefahren, die von Versicherern abgedeckt werden, sind Feuer, Explosion, Hagelstürme, Überschwemmungen und der Einsturz von Gebäuden.

Was ist nicht durch eine wertvolle Papierversicherung abgedeckt?

Die meisten wertvollen Papierrichtlinien decken keine wertvollen Daten ab, die elektronisch gespeichert werden. Obwohl die meisten Unternehmen Technologien eingesetzt haben, um ihre Daten in elektronischem Format zu speichern, bieten die meisten Eigentumsrichtlinien kaum oder gar keine Deckung für beschädigte oder gestohlene elektronische Daten.

Unternehmen können jedoch eine separate Richtlinie erwerben, die als Abdeckung für die elektronische Datenverarbeitung bezeichnet wird, um sich vor dem finanziellen Risiko des Verlusts elektronisch gespeicherter Daten zu schützen.

Selbst mit der Option, Daten elektronisch zu speichern, müssen einige Dokumente in ihrem ursprünglichen Zustand gespeichert werden. Dokumente wie Hypotheken und Urkunden müssen in ihrer physischen Form sicher aufbewahrt werden. Wenn die Dokumente verloren gehen, ist es teuer, sie zu ersetzen.

Daher sollten Unternehmen Maßnahmen ergreifen, um ihre wertvollen Dokumente vor Naturkatastrophen, Diebstahl und anderen unerwarteten Gefahren zu schützen, die sich auf das Unternehmen auswirken können.

Mit der Versicherung für wertvolle Papiere sind Unternehmen vor dem Risiko geschützt, die Papiere zu verlieren oder zu beschädigen. Die Versicherer verlangen von den Unternehmen, dass sie diese Dokumente schützen, indem sie sie als zusätzliche Sicherheitsstufe in einen Safe oder Tresor legen, bevor sie bei Auftreten der versicherten Gefahr entschädigt werden können.

Mehr Ressourcen

Finance ist der offizielle Anbieter der Certified Banking & Credit Analyst (CBCA) ™ CBCA ™ -Zertifizierung. Die Certified Banking & Credit Analyst (CBCA) ™ -Akkreditierung ist ein globaler Standard für Kreditanalysten, der Finanzen, Rechnungswesen, Kreditanalyse, Cashflow-Analyse, Covenant-Modellierung, Kreditrückzahlungen und mehr. Zertifizierungsprogramm, das jeden in einen erstklassigen Finanzanalysten verwandeln soll.

Um Ihr Wissen über Finanzanalysen weiter zu erlernen und weiterzuentwickeln, empfehlen wir die folgenden zusätzlichen Ressourcen:

  • Vermögensschutz Vermögensschutz Unter Vermögensschutz versteht man eine Reihe von Techniken, Strategien und Gesetzen, die darauf abzielen, Vermögenswerte von Einzelpersonen und Unternehmen vor den Ansprüchen zu schützen
  • Unternehmensstatuten Unternehmensstatuten Unternehmensstatuten sind die Regeln für die Führung eines Unternehmens und einer der ersten Punkte, die vom Verwaltungsrat zum Zeitpunkt der Unternehmensgründung festgelegt werden. Solche Statuten werden in der Regel nach Einreichung der Satzung erstellt
  • Risiko akzeptieren Risiko akzeptieren Risiko akzeptieren ist ein Konzept, bei dem eine Person oder ein Unternehmen Risiken identifiziert und akzeptabel macht, ohne sich darum zu bemühen, sie zu reduzieren oder zu mindern.
  • Nationale Vereinigung der Versicherungskommissare (NAIC) Nationale Vereinigung der Versicherungskommissare (NAIC) Die Nationale Vereinigung der Versicherungskommissare (NAIC) ist eine Organisation zur Unterstützung der Aufsichtsbehörden, die von den wichtigsten Versicherungsaufsichtsbehörden aller 50 regiert wird

Empfohlen

Was ist Marktdurchdringung?
Was ist Form 11-K?
Was ist eine Master-Feeder-Struktur?