Was ist ein Kreditanalysebericht?

Ein Kreditanalysebericht ist ein Dokument, das von einem Kreditbüro erstellt wurde und Informationen über die Bonitätshistorie einer Person enthält. In dem Bericht wird aufgeschlüsselt, wie Kreditnehmer ihre Rechnungen bezahlen, wie hoch die nicht bezahlten Schulden sind und wie lange sie die Kreditkonten verwaltet haben.

Kreditanalysebericht

Bei der Erstellung des Kreditanalyseberichts interessiert sich ein Kreditbüro für Konten, die nicht bezahlt wurden, für Konten mit Zahlungsverzug, die an Inkassounternehmen weitergeleitet wurden, und für Kreditnehmer, die Insolvenz angemeldet oder ihr Vermögen zurückgenommen haben. Die Informationen werden den Kreditgebern bei der Bewertung des Kreditantrags eines Kreditnehmers zur Bestimmung seiner Kreditwürdigkeit zur Verfügung gestellt. Kreditwürdigkeit Die Kreditwürdigkeit ist einfach ausgedrückt, wie "würdig" oder verdient sie Kredit ist. Wenn ein Kreditgeber zuversichtlich ist, dass der Kreditnehmer seiner Schuldenverpflichtung rechtzeitig nachkommt, gilt der Kreditnehmer als kreditwürdig. , basierend auf ihrer vergangenen Kreditauszahlungshistorie.

Inhalt eines Kreditanalyseberichts

Eine Kreditauskunft enthält verschiedene Arten von Informationen, anhand derer Kreditgeber und andere interessierte Parteien die Identität und Kreditwürdigkeit eines potenziellen Kreditnehmers überprüfen können. Die Hauptkomponenten einer Kreditauskunft umfassen Folgendes:

1. Identitätsinformationen

Eine Kreditauskunft enthält einen Abschnitt mit den grundlegenden Identifikationsinformationen einer Person, einschließlich Name, physischem Standort, Beschäftigung, Geburtsdatum und Sozialversicherungsnummer. Der Bericht kann eine Liste früherer Adressen, Arbeitsorte und Rechtschreibfehler des Namens enthalten.

Die identifizierenden Informationen werden nicht zur Beurteilung des Kredit-Scores verwendet. Kredit-Score Ein Kredit-Score ist eine Zahl, die für die finanzielle und Kreditwürdigkeit einer Person und die Fähigkeit, finanzielle Unterstützung von Kreditgebern zu erhalten, repräsentativ ist. Kreditgeber verwenden den Kredit-Score, um die Qualifikation eines potenziellen Kreditnehmers für einen Kredit und die spezifischen Bedingungen des Kredits zu bewerten. eines Individuums. Kreditgeber oder Institute können die Kreditauskunft anfordern, um die Identität eines potenziellen Kreditnehmers zu überprüfen und Fälle von Identitätsdiebstahl zu verhindern.

2. Guthabenkonten

Der Abschnitt Kreditkonten enthält Informationen zu früheren und aktuellen Kreditkonten, die von früheren Kreditgebern und Gläubigern gemeldet wurden. Im Idealfall enthält der Abschnitt Informationen zu den verschiedenen Arten von Kreditkonten, die einer Person zugeordnet sind.

Die Konten können unter anderem Kreditkarten, Hypotheken, Autokredite und Studentendarlehen enthalten. Für jede Art von Darlehen enthält der Bericht Informationen zum Eröffnungsdatum des Kontos, zum Kreditlimit, zum Kontostand sowie zum Zahlungsverlauf.

3. Kreditanfragen

Der Abschnitt "Anfragen" enthält Informationen zu Unternehmen oder Finanzinstituten, die kürzlich auf die Kreditauskunft eines Kreditnehmers zugegriffen haben, entweder für Werbeprüfungen oder aufgrund eines Kredit- oder Kreditkartenantrags. In der Version des Kreditanalyseberichts des Kreditnehmers werden zwei Arten von Anfragen angezeigt, nämlich weiche und harte Anfragen.

Weiche Anfragen sind nur für den Kreditnehmer und potenzielle Kreditgeber sichtbar und umfassen die eigene Anfrage des Kreditnehmers, Anfragen aktueller Kreditgeber und Anfragen von Unternehmen, die vorab genehmigte Kreditkartenangebote anbieten.

Auf der anderen Seite stellen potenzielle Kreditgeber bei der Überprüfung der Bonität eines Kreditnehmers harte Anfragen, weil sie einen Kredit oder eine Kreditkarte beantragt haben. Nur die harten Anfragen sind in der Version der Kreditauskunft des Kreditgebers enthalten. Bei der Berechnung der Kreditwürdigkeit eines Kreditnehmers werden nur die harten Anfragen berücksichtigt.

4. Insolvenz und Rücknahme

Der Abschnitt Insolvenz und Rücknahme enthält Informationen zu Insolvenz und ausgefallenen Konten, die zur Durchsetzung an Inkassobüros übergeben wurden. Rücknahmen und Zwangsvollstreckungen Zwangsvollstreckung Wenn ein Hausbesitzer nicht mehr für ein Darlehen zahlt, das zum Kauf eines Eigenheims verwendet wurde, gilt das Eigenheim als abgeschottet. Was es letztendlich bedeutet, ist, dass das Eigentum an hier ebenso enthalten ist wie überfällige Konten bei einem Krankenhaus, Versicherungen und Kabelunternehmen. Die Informationen können den Ruf eines Kreditnehmers schädigen, und Kreditgeber zögern möglicherweise, Kreditanträge von Personen mit einer schlechten Bonität zu genehmigen.

Wie Kreditauskunfteien Informationen sammeln

Finanzinstitute und andere Unternehmen, mit denen ein Kreditnehmer Geschäfte tätigt, sind die Hauptinformationsquellen im Kreditanalysebericht. Andere Informationsquellen können Gerichte, Kommunalverwaltungen, Inkassobüros und andere Unternehmen sein, mit denen Kreditnehmer Geschäfte tätigen.

Obwohl die Unternehmen gesetzlich nicht verpflichtet sind, Kreditbüros Kundeninformationen zur Verfügung zu stellen, übermitteln die meisten Unternehmen den Status von Kreditkonten an eines oder alle drei großen Kreditbüros (Transunion, Equifax und Experian).

Die meisten Unternehmen übermitteln mindestens einmal im Monat Kundendaten auf den aktiven Kreditkarten und Kreditkonten. Alle Informationen werden anschließend in der Kreditauskunft erfasst. Einige Unternehmen übermitteln jedoch keine Informationen zum Kreditkontostatus des Kreditnehmers, es sei denn, der Kunde ist mit mehreren Zahlungen in Verzug. Wenn beispielsweise das Konto eines Kunden bei einem Kabelunternehmen über einen langen Zeitraum ohne Rückzahlungen des Abonnenten überfällig bleibt, kann das Unternehmen Kreditbüros über die in Verzug geratenen Kreditkonten informieren.

Bedeutung eines Kreditanalyseberichts

Die Kreditauskunft ist die einzige Informationsquelle bei der Berechnung der Kredit-Scores, ein numerischer Wert, den Kreditgeber bei der Bewertung der Kreditwürdigkeit eines Kreditnehmers verwenden. Wenn in der Kreditauskunft konsistente pünktliche Zahlungen für alle früheren Kreditkonten angezeigt werden, wird einem Kreditnehmer eine hohe Kreditwürdigkeit zugewiesen, die ihm dabei helfen kann, günstige Kreditbedingungen für Kredite zu erhalten.

Wenn der Kreditnehmer jedoch in der Vergangenheit verspätete Zahlungen und Zahlungsausfälle verzeichnet hat, weist er eine niedrige Kreditwürdigkeit auf, was ihm den Zugang zu Kreditfazilitäten erschwert. Wenn eine Bank einen Kreditantrag für einen Kreditnehmer mit einer niedrigen Kreditwürdigkeit genehmigt, muss sie mit höheren Zinssätzen kämpfen, um den Kreditgeber für das hohe Ausfallrisiko zu entschädigen.

Verwandte Lesungen

Finance bietet die CBCA-Zertifizierung (Certified Banking & Credit Analyst) an. Die CBCA-Akkreditierung (Certified Banking & Credit Analyst) ist ein globaler Standard für Kreditanalysten, der Finanzen, Rechnungswesen, Kreditanalyse, Cashflow-Analyse, Covenant-Modellierung und Darlehen umfasst Rückzahlungen und mehr. Zertifizierungsprogramm für diejenigen, die ihre Karriere auf die nächste Stufe bringen möchten. Um weiter zu lernen und Ihre Wissensbasis weiterzuentwickeln, lesen Sie bitte die folgenden zusätzlichen relevanten Ressourcen:

  • Gewerblicher Darlehensvertrag Gewerblicher Darlehensvertrag Ein gewerblicher Darlehensvertrag bezieht sich auf eine Vereinbarung zwischen einem Kreditnehmer und einem Kreditgeber, wenn das Darlehen für geschäftliche Zwecke bestimmt ist. Jedes Mal, wenn ein erheblicher Geldbetrag geliehen wird, muss eine Person oder Organisation einen Darlehensvertrag abschließen. Der Kreditgeber stellt das Geld zur Verfügung, sofern der Kreditnehmer allen Kreditbestimmungen zustimmt
  • Kreditverwaltung Die Kreditverwaltung Die Kreditverwaltung umfasst eine Abteilung einer Bank oder eines Kreditinstituts, die mit der Verwaltung des gesamten Kreditprozesses beauftragt ist. Das Ausleihen von Geldern ist eine der Kernfunktionen einer Bank, und Banken erzielen Einnahmen, indem sie einen höheren Zinssatz für Kredite berechnen als die Zinsen, die sie für Kundeneinlagen zahlen.
  • Kreditservice Kreditservice Kreditservice ist die Art und Weise, wie ein Finanzunternehmen (ein Kreditgeber) fällige oder überfällige Kapital-, Zins- und Treuhandzahlungen einzieht. Die Übung
  • Arten von Krediten Arten von Krediten Die drei Hauptarten von Krediten sind revolvierende Kredite, Ratenkredite und offene Kredite. Kredite ermöglichen es Menschen, Waren oder Dienstleistungen mit geliehenem Geld zu kaufen.

Empfohlen

Was ist ein Wirtschaftssystem?
Was ist eine Break-Even-Analyse?
Was ist das EBITDA?