Was ist Teamzusammenhalt?

Teamzusammenhalt ist die Stärke und das Ausmaß der zwischenmenschlichen Verbindung. Zwischenmenschliche Fähigkeiten Zwischenmenschliche Fähigkeiten bedeuten die Fähigkeit, miteinander auszukommen und mit anderen zu interagieren. Es beinhaltet eine starke schriftliche und mündliche Kommunikation. unter den Mitgliedern einer Gruppe vorhanden. Es ist diese zwischenmenschliche Bindung, die die Mitglieder dazu veranlasst, sich schnell zu beteiligen und motiviert zu bleiben, um die gesetzten Ziele zu erreichen. Kohäsive Teams haben eine Haltung von „Wir-Sein“.

Teamzusammenhalt - Team feiert

Teamzusammenhalt auflösen

Teamzusammenhalt ist ein facettenreicher Prozess, der in vier Hauptaspekte unterteilt werden kann: Mehrdimensionalität, instrumentelle Basis, Dynamik und emotionale Natur Emotionale Intelligenz Emotionale Intelligenz, auch als emotionaler Quotient (EQ) bekannt, ist die Fähigkeit, die eigenen Emotionen und Emotionen zu verwalten Emotionen anderer. Für Führungskräfte ist ein hoher EQ entscheidend für den Erfolg. Dieser Leitfaden behandelt die fünf Elemente der emotionalen Intelligenz und ihre Relevanz für die Charakterisierung eines erfolgreichen Leiters. EQ vs IQ.

Multidimensionalität hängt mit all den verschiedenen Faktoren zusammen, die die Gruppenmitglieder zu einem einzigen machen. Die Dynamik bedeutet, dass sich die Teamziele und -ziele im Laufe der Zeit ändern. Seine instrumentelle Grundlage befasst sich damit, wie Mitglieder einem Zweck verpflichtet sind, während sich die emotionale Dimension auf einige der Vorteile bezieht, die Mitglieder erhalten, wenn sie zusammenhalten.

Teams, die vereint bleiben, werden mit größerer Wahrscheinlichkeit Erfolg in den Projekten haben, die sie sich vorgenommen haben, egal ob es sich um ein Sportteam, eine Militäreinheit, eine Bruderschaftsgruppe oder eine Gruppe im Unternehmenssektor handelt. Hauptakteure auf den Kapitalmärkten In diesem Artikel Wir geben einen allgemeinen Überblick über die Hauptakteure und ihre jeweiligen Rollen auf den Kapitalmärkten. Die Kapitalmärkte bestehen aus zwei Arten von Märkten: Primärmärkten und Sekundärmärkten. Dieser Leitfaden bietet einen Überblick über alle wichtigen Unternehmen und Karrieren auf den Kapitalmärkten. .

Strategien zur Entwicklung des Teamzusammenhalts

Studien zur Teamkohäsion haben gezeigt, dass Kohäsivität zu einer Steigerung der Produktivität führt. Aber wie kann ein Unternehmensleiter oder Kleinunternehmer den Zusammenhalt seiner Mitarbeiter fördern?

Mit Sorgfalt einstellen

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Führungskräfte Teams bilden können. Sie können entweder Mitglieder aus ihrem aktuellen Mitarbeiterpool rekrutieren oder neue Mitarbeiter von außerhalb des Unternehmens einstellen. Unabhängig vom verwendeten Ansatz sollten Führungskräfte überlegen, wie gut potenzielle Kandidaten in Gruppeneinstellungen arbeiten können. Eine Person verfügt möglicherweise über ein hohes Maß an technischen Fähigkeiten, ist jedoch nicht in der Lage, kohärent mit anderen zusammenzuarbeiten. Die Einstellung solcher Mitarbeiter erhöht die Wahrscheinlichkeit von Argumenten und Konflikten - ein Faktor, der die Teamziele gefährden kann.

Schätzen Sie den Beitrag aller

Sobald ein Leiter die richtigen Mitglieder für sein Team ausgewählt hat, besteht der nächste Schritt darin, sicherzustellen, dass alle teilnehmen. Teams erzielen einen größeren Erfolg, indem sie auf das Fachwissen jedes einzelnen Teammitglieds zurückgreifen. Während einige Mitarbeiter gute technische Experten sind, sind andere in administrativen und finanziellen Funktionen qualifiziert.

Damit jede Gruppe ihr volles Potenzial entfalten kann, sollte jedes Mitglied aktiv teilnehmen. Der Leiter sollte andererseits den Beitrag jedes Mitglieds schätzen.

Teammitglieder stärken

Die Übertragung von Befugnissen an einige Teammitglieder trägt ebenfalls zur Stärkung des Zusammenhalts bei. Gruppenmitglieder arbeiten eher kohärent, wenn sie das Gefühl haben, Eigentümer der vorgeschlagenen Themen und Aktivitäten zu sein.

Konflikte innerhalb der Gruppe lösen

Konstruktive Konflikte zwischen Teammitgliedern sind ein Hinweis auf eine gesunde Gruppe. Es wäre ungewöhnlich, wenn die Gruppe auf dem Weg nie auf einige Herausforderungen stoßen würde. Im Idealfall sollte kein Teammitglied einer vorgeschlagenen Idee zustimmen müssen, nur weil es versucht, die Teamharmonie nicht zu stören.

Trotzdem sollten irrelevante und geringfügige Streitigkeiten sofort beigelegt werden. Wenn die Gruppenmitglieder untereinander keine praktikable Lösung finden, können sie einen Manager einbeziehen. Alternativ können sie nach einem unparteiischen Dritten suchen, der beide Seiten der Geschichte anhören und die richtige Lösung finden kann.

Was beeinflusst den Teamzusammenhalt?

Ähnlichkeit von Einstellungen und Werten

Einer der Aspekte, die Mitglieder einer Gruppe zusammenhalten, ist, wenn sie ähnliche Werte und Einstellungen teilen. Mitarbeiter und Menschen bevorzugen im Allgemeinen immer die Gesellschaft derer, die ähnliche Meinungen, Überzeugungen und Verhaltenskodizes vertreten. Geschäftsethik Um es einfach zu halten, sind Geschäftsethik die moralischen Prinzipien, die als Richtlinien für die Art und Weise dienen, wie sich ein Unternehmen verhält und seine Transaktionen. Weil sie irgendeine Form der sozialen Validierung bieten. Wenn beispielsweise Person A die gleiche Meinung wie Person B teilt, hat Person A das Gefühl, dass sie Recht hat, auch wenn dies nicht der Fall ist.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Ähnlichkeit von Interesse oder Meinung nicht der einzige Faktor ist, der den Zusammenhalt des Teams fördert. In einigen Fällen hält die primäre Aufgabe, die ausgeführt werden muss, die Gruppenmitglieder zusammen. Wenn zum Beispiel eine Militäreinheit auf Mission geschickt wird, wird die Erfüllung der vorliegenden Aufgabe zum zusammenhängenden Faktor. Ob die Soldaten ähnliche Einstellungen und Werte haben oder nicht, spielt keine Rolle.

Größe der Gruppe

Kleine Gruppen sind aus folgenden Gründen tendenziell zusammenhängender als große Gruppen:

  1. Bei kleinen Gruppen haben die Mitglieder einen besseren persönlichen Kontakt. Dies bedeutet, dass ein hohes Maß an Interaktion und Kommunikation besteht, was den Mitgliedern hilft, vereint zu bleiben. Bei großen Gruppen verringert sich jedoch die Möglichkeit der Interaktion.
  2. Mit zunehmender Größe einer Gruppe wird es schwieriger, sich auf verschiedene Themen zu einigen. Es ist schwieriger, 30 Mitglieder dazu zu bringen, sich auf ein gemeinsames Ziel zu einigen, als eine Gruppe von nur 10 Mitgliedern zu überzeugen.
  3. Ein weiterer Nachteil einer sehr großen Gruppe ist die Möglichkeit, dass sich innerhalb der Gruppe kleinere Cliquen entwickeln. Dies kann zu einer Verwässerung des Gesamtziels führen und damit das Ausmaß der Machtpolitik erhöhen.

Zeit

Es liegt auf der Hand, dass die Bindung zwischen ihnen umso stärker ist, je mehr Zeit Mitglieder einer Gruppe zusammen verbringen. Durch eine häufigere Interaktion können die Mitglieder die Stärken, Schwächen und Fähigkeiten des anderen kennenlernen. Auf diese Weise kann der Teamleiter Aufgaben basierend auf den Fähigkeiten der Mitglieder delegieren, sodass Aufgaben effizienter ausgeführt werden können.

Bisherige Erfolge und gemeinsame Ziele

Wenn ein Team ein bestimmtes Projekt durchführt, teilen alle Mitglieder diesen Sieg und diese Aufregung, da jedes zum Erfolg beigetragen hat. Selbst bei kleinen Aktivitäten erfolgreich zu sein, erhöht den Zusammenhalt der Teammitglieder.

Bedrohung und Wettbewerb

Eine Gruppe wird sich einig, wenn sie auf Herausforderungen stößt. Die Mitglieder werden bereit sein, ihre Differenzen beiseite zu legen und auf die Lösung des vorliegenden Problems hinzuarbeiten. Wenn beispielsweise eine feindliche Organisation die Kontrolle über ein bestimmtes Unternehmen übernehmen möchte, ist der Verwaltungsrat Verwaltungsrat Ein Verwaltungsrat ist im Wesentlichen eine Gruppe von Personen, die zur Vertretung der Aktionäre gewählt werden. Jede Aktiengesellschaft ist gesetzlich verpflichtet, einen Verwaltungsrat einzurichten. Gemeinnützige Organisationen und viele private Unternehmen müssen - obwohl dies nicht erforderlich ist - auch einen Verwaltungsrat einrichten. wird eine einheitliche Front präsentieren, um die Übernahme zu verhindern. In ähnlicher Weise werden Managementbedrohungen und Wettbewerb wahrscheinlich ein ansonsten durcheinandergebrachtes Team vereinen.

Die zentralen Thesen

Teamzusammenhalt bezieht sich auf den Grad der Nähe, den Einzelpersonen innerhalb eines Teams empfinden. Die Kräfte, die Gruppenmitglieder zusammenbringen, können entweder positiv oder negativ sein. Die Hauptfaktoren, die den Zusammenhalt des Teams bestimmen, sind die Ähnlichkeit zwischen den Interessen der Mitglieder, der Gruppengröße, gemeinsamen Erfolgen und der Bedrohung durch externe Wettbewerber. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Teamzusammenhalt zu verbessern, z. B. die Befähigung von Gruppenmitgliedern, die Beilegung von Streitigkeiten und die Bewertung jedes geleisteten Beitrags.

Insgesamt hat sich herausgestellt, dass der Zusammenhalt des Teams mehrere Vorteile bietet. Zum einen erreichen Teammitglieder, die kohärent arbeiten, ihre Ziele wahrscheinlich schneller und effizienter. Zweitens sind Einzelpersonen in zusammenhängenden Teams zufriedener. Außerdem bleiben diese Mitglieder optimistisch und leiden weniger unter sozialen Problemen als diejenigen, die in nicht zusammenhängenden Gruppen arbeiten.

Verwandte Lektüre

Vielen Dank, dass Sie den Leitfaden von Finance zum Zusammenhalt der Teams gelesen haben. Lesen Sie die folgenden zusätzlichen Ressourcen, um Ihre Karriere voranzutreiben:

  • Mitarbeitermoral Die Mitarbeitermoral Die Mitarbeitermoral ist definiert als die allgemeine Zufriedenheit, der Ausblick und das Wohlbefinden eines Mitarbeiters am Arbeitsplatz. Mit anderen Worten, es bezieht sich darauf, wie zufrieden Mitarbeiter mit ihrem Arbeitsumfeld sind. Die Moral der Mitarbeiter ist für viele Unternehmen aufgrund ihrer direkten Auswirkungen auf wichtig
  • Groupthink Groupthink Groupthink ist ein Begriff, der 1972 vom Sozialpsychologen Irving Janis entwickelt wurde, um fehlerhafte Entscheidungen einer Gruppe aufgrund von Gruppendruck zu beschreiben. Groupthink ist ein Phänomen, bei dem die Herangehensweise an Probleme oder Angelegenheiten eher im Konsens einer Gruppe als von Einzelpersonen behandelt wird, die unabhängig handeln.
  • Zwischenmenschliche Intelligenz Zwischenmenschliche Intelligenz Unter zwischenmenschlicher Intelligenz versteht man die Fähigkeit einer Person, sich gut mit Menschen zu identifizieren und Beziehungen zu pflegen. Es ermöglicht den Menschen, die Bedürfnisse und Motivationen ihrer Umgebung zu verstehen, was dazu beiträgt, ihren allgemeinen Einfluss zu stärken. Menschen mit zwischenmenschlicher Intelligenz
  • Vernetzung und Aufbau von Beziehungen (Teil 3) Vernetzung und Aufbau von Beziehungen (Teil 3) Dieser Artikel ist Teil einer Reihe nützlicher Tipps, die Ihnen helfen, Erfolg beim Networking und Aufbau von Beziehungen in Ihrem Unternehmen zu haben. Wenn wir in unserer Karriere vorankommen wollen, ist der Aufbau von Beziehungen der erste Schritt auf dem Weg zum Erfolg.

Empfohlen

Was ist Beitragsanalyse?
Was ist Private Wealth Management?
Was ist die Grenze der Produktionsmöglichkeiten?