Über den Sharpe Ratio Calculator

Die Sharpe Ratio Sharpe Ratio Die Sharpe Ratio ist ein Maß für die risikobereinigte Rendite, bei der die Überschussrendite einer Anlage mit ihrer Standardabweichung der Renditen verglichen wird. Die Sharpe Ratio wird üblicherweise verwendet, um die Wertentwicklung einer Anlage durch Anpassung an ihr Risiko zu messen. , auch als Sharpe Index bekannt, ist nach dem amerikanischen Ökonomen William Sharpe benannt. Das Verhältnis wird üblicherweise als Mittel zur Berechnung der Wertentwicklung einer Anlage nach Bereinigung um ihr Risiko verwendet, mit dem Anlagen mit unterschiedlichen Risikoprofilen miteinander verglichen werden können.

Bei Verwendung des Sharpe Ratio Calculator bedeutet ein höherer Wert eine höhere Rendite für das Portfolio im Verhältnis zum inhärenten Risiko, was eine bessere Anlage bedeutet. Aufgrund der Einfachheit der Formel kann die Sharpe Ratio verwendet werden, um eine einzelne Aktie oder ein vollständig diversifiziertes Portfolio zu bewerten.

Sharpe Ratio Formel

Sharpe Ratio = (Rx - Rf) / StdDev Rx

Wo:

  • Rx = Erwartete Portfoliorendite
  • Rf = Risikofreie Rendite
  • StdDev Rx = Standardabweichung der Portfoliorendite / Volatilität

Wie berechnet man das Sharpe Ratio in Excel?

Richten Sie zunächst drei benachbarte Spalten ein. Die erste Spalte sollte die Überschrift „Zeitraum“ oder ähnliches enthalten, um die Renditen in die relevanten Zeiträume aufzuteilen. Rechts sollte die zweite Spalte die Überschrift „Portfolio Returns“ (Rx) enthalten. Die letzte Spalte sollte die Überschrift „Risk-Free“ (Rf) enthalten.

Geben Sie in die erste Spalte die Anzahl der relevanten Perioden ein, für die Portfolio-Renditedaten verfügbar sind. Optional kann die Art des Zeitraums hinzugefügt werden. Wenn die Portfoliorenditen beispielsweise nach Jahren sortiert sind und 4 Jahre verfügbar sind, geben Sie "Jahr 1, Jahr 2, Jahr 3 und Jahr 4" in 4 Zeilen in der ersten Spalte ein.

Geben Sie in der zweiten Spalte die entsprechende Portfoliorendite in Prozent für die relevanten Zeiträume ein. Geben Sie in der letzten Spalte den risikofreien Zinssatz für diese bestimmte Art von Anlage oder Portfolio ein. Der risikofreie Zinssatz sollte über alle Zeiträume hinweg gleich sein.

Um die Sharpe Ratio zu berechnen, ermitteln Sie den Durchschnitt der Spalte „Portfolio Returns (%)“ mithilfe der Formel „= AVERAGE“ und subtrahieren Sie den risikofreien Zinssatz davon. Teilen Sie diesen Wert durch die Standardabweichung der Portfoliorenditen, die mit der Formel „= STDEV“ ermittelt werden kann. Alternativ, abhängig von der Version von Excel Excel für Anfänger In diesem Handbuch für Excel für Anfänger erfahren Sie alles, was Sie über Excel-Tabellen und -Formeln wissen müssen, um Finanzanalysen durchzuführen. Sehen Sie sich das Video an und erfahren Sie alles, was ein Anfänger wissen muss, was Excel ist, warum wir es verwenden und welche Tastenkombinationen, Funktionen und Formeln am wichtigsten sind. Die Formel für die Standardabweichung lautet möglicherweise „= STDEVA“.

Screenshot der Sharpe Ratio Calculator-Vorlage

Laden Sie die kostenlose Vorlage herunter

Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse in das unten stehende Formular ein und laden Sie jetzt die kostenlose Vorlage herunter!

Bewertungsschwellenwerte für das Sharpe-Verhältnis

Im Folgenden finden Sie einige allgemeine Richtlinien zur Bewertung der risikobereinigten Rendite eines Unternehmens:

  • Weniger als 1: Schlecht
  • 1 - 1,99: Angemessen / gut
  • 2 - 2,99: Großartig
  • Größer als 3: Ausgezeichnet

Während die Schwellenwerte nur allgemeine Richtlinien sind, beachten Sie, dass die Schwellenwerte für die Sharpe-Verhältnisse für Investitionen in bestimmten Bereichen oder Branchen unterschiedlich sein können. Die Schwellenwerte werden jedoch allgemein akzeptiert, und es ist allgemein bekannt, dass jede Anlage oder jedes Portfolio, die eine Sharpe Ratio von weniger als 1 ergibt, eine schlechte Anlage oder ein schlechtes Portfolio ist.

Mehr Ressourcen

Wir hoffen, dass dies ein hilfreicher Leitfaden war, um zu verstehen, wie risikobereinigte Renditen mit dem Sharpe Ratio Calculator gemessen werden können. Finance ist der offizielle globale Anbieter der FMVA®-Zertifizierung (Financial Modeling and Valuation Analyst). Schließen Sie sich mehr als 350.600 Studenten an, die für Unternehmen wie Amazon, JP Morgan und Ferrari arbeiten, um jeden zu einem erstklassigen Finanzanalysten zu machen.

Um mehr über unsere anderen Vorlagen zu erfahren, besuchen Sie unsere Vorlagenseiten oder sehen Sie sich die folgenden Links an:

  • Eigenkapitalrendite Die Eigenkapitalrendite (ROE) Die Eigenkapitalrendite (ROE) ist ein Maß für die Rentabilität eines Unternehmens, bei der die jährliche Rendite (Nettogewinn) eines Unternehmens geteilt durch den Wert des gesamten Eigenkapitals (dh 12%) berechnet wird. Der ROE kombiniert die Gewinn- und Verlustrechnung und die Bilanz, wenn der Nettogewinn oder -gewinn mit dem Eigenkapital verglichen wird.
  • LOI-Vorlage Absichtserklärung (LOI) Laden Sie die Absichtserklärung (LOI) von Finance herunter. Ein LOI beschreibt die Bedingungen und Vereinbarungen einer Transaktion, bevor die endgültigen Dokumente unterzeichnet werden. Die wichtigsten Punkte, die normalerweise in einer Absichtserklärung enthalten sind, sind: Transaktionsübersicht und -struktur, Zeitplan, Due Diligence, Vertraulichkeit, Exklusivität
  • Term Sheet-Vorlage Term Sheet-Vorlage Laden Sie unser Beispiel für eine Term Sheet-Vorlage herunter. Ein Term Sheet beschreibt die grundlegenden Bedingungen einer Investitionsmöglichkeit und einer unverbindlichen Vereinbarung
  • Leitfaden zur Finanzmodellierung Kostenloser Leitfaden zur Finanzmodellierung Dieser Leitfaden zur Finanzmodellierung enthält Excel-Tipps und Best Practices zu Annahmen, Treibern, Prognosen, Verknüpfung der drei Aussagen, DCF-Analyse usw.

Empfohlen

Was ist Lieferantenfinanzierung?
Was ist Zahlungsbilanz?
Was sind Zinsfutures?