Was ist die Konsolidierungsmethode?

Die Konsolidierungsmethode ist eine Art von Anlagebuchhaltung. Anlagemethoden In diesem Leitfaden und im Überblick über die Anlagemethoden werden die wichtigsten Methoden beschrieben, mit denen Anleger versuchen, Geld zu verdienen und Risiken an den Kapitalmärkten zu steuern. Eine Anlage ist ein Vermögenswert oder ein Instrument, das mit der Absicht gekauft wurde, sie zu einem späteren Zeitpunkt zu einem Preis zu verkaufen, der über dem Kaufpreis liegt (Kapitalgewinne), oder in der Hoffnung, dass der Vermögenswert direkt Einnahmen (wie Mieteinnahmen) einbringt oder Dividenden). wird zur Konsolidierung des Abschlusses von Mehrheitsbeteiligungen verwendet. Diese Methode kann nur angewendet werden, wenn der Anleger eine wirksame Kontrolle über das Beteiligungsunternehmen oder die Tochtergesellschaft besitzt, die häufig, aber nicht immer davon ausgeht, dass der Anleger mindestens 50,1% der Anteile oder Stimmrechte der Tochtergesellschaft besitzt.

Bei der Konsolidierungsmethode werden die Salden der Tochtergesellschaft zusammen mit den Salden der Muttergesellschaft in einer kombinierten Aufstellung ausgewiesen und somit „konsolidiert“. Bei der Konsolidierungsmethode kombiniert eine Muttergesellschaft ihren eigenen Umsatz mit 100% des Umsatzes der Tochtergesellschaft.

Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Arten von Fusionen und Zusammenschlüssen. Zusammenschluss In der Unternehmensfinanzierung ist ein Zusammenschluss die Kombination von zwei oder mehr Unternehmen zu einem größeren Unternehmen. Bei der Bilanzierung bezieht sich eine Verschmelzung oder Konsolidierung auf die Kombination von Abschlüssen. .

Konsolidierungsmethode

Wie funktioniert die Konsolidierungsmethode?

Die Muttergesellschaft wird die „Beteiligung an einer Tochtergesellschaft“ als Vermögenswert mit der Tochtergesellschaft ausweisen. Tochtergesellschaft Eine Tochtergesellschaft (Unterabteilung) ist eine Geschäftseinheit oder Gesellschaft, die sich vollständig im Besitz oder teilweise unter der Kontrolle einer anderen Gesellschaft befindet, die als Mutter- oder Holdinggesellschaft bezeichnet wird . Das Eigentum wird durch den Prozentsatz der von der Muttergesellschaft gehaltenen Aktien bestimmt, und dieser Anteil muss mindestens 51% betragen. Meldung des entsprechenden Eigenkapitals des Mutterunternehmens als Eigenkapital auf eigene Rechnung. Auf konsolidierter Ebene muss eine Eliminierungsanpassung hinzugefügt werden, damit die konsolidierte Aufstellung nicht um den vom Mutterunternehmen gehaltenen Eigenkapitalbetrag überbewertet wird. Die Eliminierungsanpassung erfolgt mit der Absicht, die konzerninterne Transaktion so auszugleichen, dass die Werte auf konsolidierter Ebene nicht doppelt gezählt werden.

Beispiel für eine Konsolidierungsmethode

Die Muttergesellschaft hat vor kurzem ihren Betrieb aufgenommen und verfügt daher über eine einfache Finanzstruktur. Mr. Parent, der alleinige Eigentümer der Muttergesellschaft, investiert 20 Millionen US-Dollar in sein Geschäft. Dies wird als folgender Journaleintrag angezeigt.

DR.Kasse20.000.000
Cr. Eigenkapital20.000.000

Die Guthaben der Muttergesellschaft belaufen sich nun auf 20 Mio. Vermögen und 20 Mio. Eigenkapital.

Im nächsten Monat gründet die Muttergesellschaft Child Inc, eine neue Tochtergesellschaft. Die Muttergesellschaft investiert 10 Mio. USD für 100% ihres Eigenkapitals in das Unternehmen. In den Büchern der Eltern wird dies wie folgt angezeigt.

DR.Beteiligungen an Tochterunternehmen10.000.000
Cr. Kasse10.000.000

Die Muttergesellschaft verfügt jetzt über 10 Mio. USD weniger Bargeld, verfügt jedoch weiterhin über ein Vermögen von insgesamt 20 Mio. USD.

In den Büchern von Child wird dieselbe Transaktion wie folgt angezeigt.

DR.Kasse10.000.000
Cr. Eigenkapital10.000.000

Am Ende des Jahres muss die Muttergesellschaft eine konsolidierte Aufstellung für sich und Child Inc. erstellen. Unter der Annahme, dass im Jahr keine anderen Transaktionen stattfinden, würde die konsolidierte Aufstellung wie folgt aussehen:

MuttergesellschaftChild Inc.EliminierungsanpassungKonsolidiert
Vermögenswerte
Kasse10.000.00010.000.00020.000.000
Beteiligung an einer Tochtergesellschaft10.000.000-10.000.0000
Eigenkapital
Eigenkapital20.000.00010.000.000-10.000.00020.000.000

Wie oben zu sehen ist, ist die Eliminierungsanpassung erforderlich, um die Konzernbilanz nicht zu überbewerten. Die Bilanz ist einer der drei Grundabschlüsse. Diese Aussagen sind sowohl für die Finanzmodellierung als auch für die Rechnungslegung von entscheidender Bedeutung. Die Bilanz zeigt die Bilanzsumme des Unternehmens und wie diese Vermögenswerte entweder durch Fremd- oder Eigenkapital finanziert werden. Aktiva = Passiva + Eigenkapital. Wenn die Eliminierungsanpassung nicht vorgenommen würde, würde sich das konsolidierte Vermögen beider Unternehmen auf 30.000.000 belaufen, was nicht der Fall ist, da das Geld einfach zwischen den beiden Unternehmen bewegt wurde. Mit anderen Worten, wenn die Eliminierungsanpassung nicht vorgenommen wird, würde dies zu einer falschen Wertschöpfung führen.

Was sind die anderen Rechnungslegungsmethoden?

Wenn ein Anleger keine wirksame Kontrolle ausübt Einfluss des Anlegers Der Grad des Einflusses des Anlegers, den ein Unternehmen bei einer Investitionstransaktion ausübt, bestimmt die Methode zur Bilanzierung dieser privaten Investition. Die Bilanzierung der Investition hängt vom Kontrollniveau des Anlegers ab. Von dem Unternehmen, in das er investiert, kann der Anleger eine Minderheitsbeteiligung an dem Unternehmen halten. Abhängig vom Einfluss dieser Minderheitsbeteiligung kann der Anleger die Anlage entweder nach der Anschaffungskostenmethode oder nach der Equity-Methode bilanzieren.

Die Kostenmethode erfasst die Investition als Vermögenswert und Dividenden als Ertrag für den Anleger. Bei der Equity-Methode wird die Beteiligung als Vermögenswert erfasst, insbesondere als Beteiligung an assoziierten Unternehmen oder verbundenen Unternehmen, und der Anleger erwirtschaftet einen anteiligen Anteil am Einkommen des Beteiligungsunternehmens. Diese Aktie wird als „Equity Pick-up“ bezeichnet.

Zusätzliche Ressourcen

Dies war ein Leitfaden für die Konsolidierungsmethode der Bilanzierung von Beteiligungen. Finance ist der offizielle Anbieter der FMVA®-Zertifizierung (Financial Modeling and Valuation Analyst). Schließen Sie sich über 350.600 Studenten an, die für Unternehmen wie Amazon, JP Morgan und Ferrari arbeiten.

Weitere Informationen finden Sie in den folgenden anderen relevanten Finanzartikeln:

  • Kostenmethode Rechnungslegung Kostenmethode Die Kostenmethode ist eine Art der Rechnungslegung für Anlagen, bei der der Anleger kaum oder gar keinen Einfluss auf das Beteiligungsunternehmen hat. Ähnlich wie bei der Konsolidierungsmethode wird die Terminologie von „Mutterunternehmen“ und „Tochterunternehmen“ nicht verwendet, da der Anleger keine vollständige Kontrolle ausübt. Stattdessen wird einfach der Begriff „Investition“ verwendet
  • Equity-Methode Bilanzierung Equity-Methode Die Equity-Methode ist eine Art der Bilanzierung von Anlagen. Diese Methode wird angewendet, wenn der Anleger einen erheblichen Einfluss auf das Beteiligungsunternehmen hat, jedoch keine vollständige Kontrolle darüber hat, wie dies bei der Beziehung zwischen Mutterunternehmen und Tochterunternehmen der Fall ist. Dies unterscheidet sich von der Konsolidierungsmethode, bei der der Anleger die volle Kontrolle ausübt
  • Private Equity-Karriere Private Equity-Karriereprofil Private Equity-Analysten und -Assoziierte leisten ähnliche Arbeit wie im Investment Banking. Der Job umfasst Finanzmodellierung, Bewertung, lange Arbeitszeiten und hohe Löhne. Private Equity (PE) ist eine häufige Karriereentwicklung für Investmentbanker (IB). Analysten in IB träumen oft davon, auf der Käuferseite „graduiert“ zu werden.
  • Handbuch zur Finanzmodellierung Kostenloses Handbuch zur Finanzmodellierung Dieses Handbuch zur Finanzmodellierung enthält Excel-Tipps und Best Practices zu Annahmen, Treibern, Prognosen, Verknüpfung der drei Aussagen, DCF-Analyse usw.

Empfohlen

Effektiver jährlicher Zinsrechner
Wie hoch ist das Verhältnis von Kreditmarktverschuldung zu verfügbarem Einkommen?
Was ist ein Barbell Bond Portfolio?