Was sind Differenzkosten?

Differenzkosten beziehen sich auf die Differenz zwischen den Kosten zweier alternativer Entscheidungen. Die Kosten entstehen, wenn ein Unternehmen mit mehreren Optionen konfrontiert ist und eine Auswahl getroffen werden muss, indem eine Option ausgewählt und die andere gelöscht wird. Wenn Unternehmensleiter mit solchen Situationen konfrontiert sind, müssen sie die am besten geeignete Option auswählen, um den Umsatz zu steigern. Umsatzerlöse Umsatzerlöse sind die Einnahmen, die ein Unternehmen aus dem Verkauf von Waren oder der Erbringung von Dienstleistungen erzielt. In der Buchhaltung können und werden die Begriffe "Umsatz" und "Umsatz" synonym verwendet, um dasselbe zu bedeuten. Einnahmen bedeuten nicht unbedingt Bargeld. . Sie müssen die Kosten für beide Optionen ermitteln und die Kosten für die Auswahl einer Option gegenüber einer anderen berechnen, um eine fundierte Entscheidung treffen zu können. In den meisten Fällen,Die wichtigsten Einflussfaktoren bei solchen Entscheidungen sind die festen und variablen Kosten. Die Kosten können je nach Art auf verschiedene Arten klassifiziert werden. Eine der beliebtesten Methoden ist die Klassifizierung nach Fixkosten und variablen Kosten. Die Fixkosten ändern sich nicht mit Zu- / Abnahmen des Produktionsvolumens, während die variablen Kosten ausschließlich abhängig sind und die Gewinne einbehalten werden. Gewinnrücklagen Die Formel Gewinnrücklagen repräsentiert alle kumulierten Nettoerträge, die mit allen an die Aktionäre gezahlten Dividenden verrechnet werden. Die Gewinnrücklagen sind Teil des Eigenkapitals in der Bilanz und stellen den Teil des Unternehmensgewinns dar, der nicht als Dividende an die Aktionäre ausgeschüttet wird, sondern für jede Option einer Reinvestition vorbehalten ist.

Differenzkosten

Effektive Führungskräfte können vorhersagen, wie sich die Dinge entwickeln werden, abhängig von der Richtung, in die das Unternehmen geht. Wenn es in die richtige Richtung geht, besteht Wachstumspotenzial und Umsatzsteigerung. Wenn das Unternehmen jedoch die falsche Richtung einschlägt, kann das Unternehmen je nach den Umständen einen Verlust erleiden, Mitarbeiter demotivieren oder einen Umsatzrückgang verzeichnen. Unternehmen verwenden die Differenzkostenanalyse, um kritische Entscheidungen zu langfristigen und kurzfristigen finanziellen Problemen zu treffen. Die Differenzkosten geben den Managern auch greifbare Zahlen, die als Grundlage für die Entwicklung von Unternehmensstrategien dienen.

Beispiel für Differenzkosten

ABC Company ist ein Telekommunikationsbetreiber, der sich beim Marketing hauptsächlich auf Zeitungsanzeigen und die Unternehmenswebsite verlässt. Ein kürzlich eingestellter Marketingleiter schlägt jedoch vor, dass sich das Unternehmen jetzt auf Fernsehwerbung und Social Media Marketing konzentrieren sollte, um eine breitere Kundenbasis zu erreichen.

Der Telekommunikationsbetreiber gibt derzeit 400 US-Dollar für Zeitungsanzeigen und 100 US-Dollar für die monatliche Pflege der Website des Unternehmens aus. Der Marketingleiter schätzt, dass er jeden Monat ungefähr 1.000 US-Dollar für Fernsehwerbung ausgeben wird. Außerdem muss das Unternehmen ein Jahrtausend für 250 US-Dollar pro Woche einstellen, um seine Marketinganstrengungen in den sozialen Medien zu überwachen. Wenn der Telekommunikationsbetreiber die neuen Werbetechniken anwendet, gibt er monatlich 2.000 USD als Werbekosten aus. Die Differenzkosten betragen in diesem Fall 1.500 USD (2.000 USD - 500 USD).

Die ABC Company muss sich entscheiden, ob sie bei ihren aktuellen Werbeplattformen bleiben oder die vorgeschlagenen Plattformen übernehmen möchte, was sich in zusätzlichen Kosten niederschlägt. Sie müssen den Nutzen und den Gewinn berechnen, wenn sie eine Option auswählen und die andere verlassen. Wenn das Unternehmen mit einem knappen Budget konfrontiert ist und einige Kunden über die alten Werbeplattformen gewinnen, zieht es das Unternehmen möglicherweise vor, in seinem aktuellen Zustand zu bleiben. Wenn das Unternehmen jedoch die neue Option umsetzt, erhält es Zugang zu einem breiteren Markt für seine Produkte und Dienstleistungen, indem es mehr Geld ausgibt. Ein weiterer Vorteil ist, dass Social Media-Werbung dem Unternehmen die Möglichkeit bietet, direkt mit seinen Kunden zu interagieren, um deren Anliegen zu kennen und Vorschläge zu den aktuellen Produkten des Unternehmens zu erhalten.

Behandlung von Differenzkosten

Differenzkosten können Fixkosten, variable Kosten oder eine Kombination aus beiden sein. Führungskräfte des Unternehmens verwenden unterschiedliche Kosten, um zwischen Optionen zu wählen und tragfähige Entscheidungen zu treffen, die sich positiv auf das Unternehmen auswirken. Daher ist für diese Kosten kein Buchhaltungseintrag erforderlich, da es sich nicht um eine tatsächliche Transaktion handelt. Es gibt auch keine Rechnungslegungsstandards, die festlegen, wie Differenzkosten behandelt werden.

Opportunitätskosten

Opportunitätskosten Opportunitätskosten Opportunitätskosten sind eines der Schlüsselkonzepte für das Studium der Wirtschaftswissenschaften und sind in verschiedenen Entscheidungsprozessen weit verbreitet. Die Opportunitätskosten sind der Wert der nächstbesten Alternative, auf die verzichtet wurde. bezieht sich auf potenzielle Vorteile oder Einkommen, auf die verzichtet wird, wenn eine Option einer anderen vorgezogen wird. Führungskräfte des Unternehmens müssen zwischen Optionen wählen. Die Entscheidung sollte jedoch unter Berücksichtigung der Opportunitätskosten getroffen werden, die entstehen, wenn die durch die nicht gewählte Option angebotenen Vorteile nicht in Anspruch genommen werden.

Im Fall von ABC Company wird das Unternehmen durch die Umstellung auf Fernsehwerbung und Social Media Marketing einem breiteren Kundenstamm ausgesetzt. Wenn das Unternehmen mit den aktuellen Marketingplattformen 10.000 US-Dollar verdient, kann die Umstellung auf die fortschrittlicheren Werbeplattformen zu einem Umsatzanstieg von 40% auf 14.000 US-Dollar führen. Durch den Umzug belaufen sich die Opportunitätskosten für die Einhaltung der alten Werbemethode auf 4.000 US-Dollar (14.000 bis 10.000 US-Dollar). Die 4.000 US-Dollar sind das Einkommen, auf das ABC verzichten würde, wenn es bei den alten Marketingtechniken bleiben und die ausgefeilteren Marketingmodelle nicht übernehmen würde.

Versunkene Kosten

Versunkene Kosten Versunkene Kosten Versunkene Kosten sind Kosten, die bereits aufgetreten sind und auf keinen Fall erstattet werden können. Versunkene Kosten sind unabhängig von Ereignissen und sollten bei Investitions- oder Projektentscheidungen nicht berücksichtigt werden. beziehen sich auf Kosten, die einem Unternehmen bereits entstanden sind, die jedoch durch eine Entscheidung der Führungskraft nicht geändert werden können. Sie können auftreten, wenn ein Unternehmen eine Maschine kauft, die innerhalb kurzer Zeit veraltet ist und die von der Maschine hergestellten Produkte nicht mehr an Kunden verkauft werden können.

Als extrem hypothetisches Beispiel betrachten wir ein Unternehmen, das in der Herstellung von Plastiktüten tätig ist und möglicherweise eine fortschrittlichere Maschine erwirbt, um die derzeitige Produktion von Plastiktüten zu verdoppeln. Sobald das Unternehmen die Maschine in Betrieb nimmt, verbietet die Regierung die Herstellung von Plastiktüten im Land und macht es für jede Person zum Verbrechen, Plastiktüten herzustellen oder zu verkaufen. Die neue Verordnung macht die Maschine und die hergestellten Plastiktüten überflüssig und das Unternehmen kann die Entscheidung der Regierung nicht ändern.

Anwendungen von Differenzkosten

Manager verwenden Differenzkosten auf folgende Weise:

1. Bestimmen Sie das rentabelste Produktions- und Preisniveau

Wenn ein Unternehmen das ideale Produktionsniveau ermitteln möchte, das den höchsten Umsatz oder den höchsten Nettogewinn erzielt, muss es Marktforschungen durchführen, um die Verkaufspreise für seine Produkte auf verschiedenen Aktivitätsstufen zu ermitteln. Das Unternehmen berechnet dann den geschätzten Umsatz, indem es die erwartete Leistung auf einem bestimmten Niveau mit dem Verkaufspreis multipliziert. Der Differenzumsatz wird erzielt, indem die Verkäufe auf einer Aktivitätsstufe von den Verkäufen der vorherigen Stufe abgezogen werden. Die Differenzkosten werden mit den Differenzerlösen verglichen, um das rentabelste Produktionsniveau und den besten Verkaufspreis zu ermitteln. Wenn der Differenzumsatz höher ist als die Differenzkosten, erhöht sich das Produktionsniveau.

2. Bieten Sie ein Angebot zu einem niedrigeren Verkaufspreis an, um die Kapazität zu erhöhen

Wenn das Unternehmen seine Produktionskapazität erweitern möchte, kann das Management beschließen, den Verkaufspreis zu senken, um die Anzahl der Verkäufe zu erhöhen. Das Unternehmen reduziert den Verkaufspreis bis zu einem Punkt, an dem das Unternehmen noch einen Gewinn erzielt und die Produktionskosten trägt. Damit das Unternehmen weiß, ob der neue Verkaufspreis realisierbar ist, ermittelt es die Differenzkosten, indem es die Kosten der aktuellen Kapazität von den Kosten der vorgeschlagenen neuen Kapazität abzieht. Die Differenzkosten werden dann durch die erhöhten Produktionseinheiten geteilt, um den Mindestverkaufspreis zu bestimmen. Jeder Preis über diesem Mindestverkaufspreis bedeutet Gewinn für das Unternehmen.

Die Unternehmensleitung muss jedoch auch den Gesamtgewinn und die Gewinnspanne berücksichtigen, die zu unterschiedlichen Verkaufspreisen verfügbar sind. Angenommen, ein Unternehmen verkauft derzeit 1.000 Produkte pro Monat zu einem Preis von jeweils 10 US-Dollar. Es wird festgelegt, dass 1.500 Produkte pro Monat verkauft werden könnten, wenn der Verkaufspreis für jedes Produkt auf 8,50 USD gesenkt würde. Die Produktionskosten pro Einheit betragen 7 USD. Deshalb:

1.000 Verkäufe pro Monat x 3,00 USD Gewinn pro Verkauf = 3.000 USD monatlicher Gewinn

1.500 Verkäufe pro Monat x 1,50 USD Gewinn pro Verkauf = 2.250 USD monatlicher Gewinn

Dies zeigt, dass eine Steigerung der verkauften Produkte um 50% tatsächlich zu wesentlich geringeren Gewinnen für das Unternehmen führen würde. Wenn jedoch die Herstellung von 1.500 Produkten pro Monat die Produktionskosten pro Einheit auf 6 USD senken würde, würde der Verkauf von 1.500 Produkten mit einem Verkaufspreis von 8,50 USD und einem Gewinn pro Einheit von 2,50 USD einen höheren Gesamtgewinn (1.500 x 2,50 USD = 3.750 USD) ergeben als der Verkauf von 1.000 Produkten pro Monat mit einem Verkaufspreis von 10 USD und einem Gewinn pro Einheit von 3 USD.

Andere Ressourcen

Finance ist der offizielle globale Anbieter der FMVA®-Zertifizierung (Financial Modeling and Valuation Analyst). Schließen Sie sich mehr als 350.600 Studenten an, die für Unternehmen wie Amazon, JP Morgan und Ferrari Designation arbeiten, ein führendes Zertifizierungsprogramm für Finanzanalysten. Um Ihre Karriere weiter zu lernen und voranzutreiben, sind diese zusätzlichen Finanzressourcen hilfreich:

  • Kostenverhaltensanalyse Kostenverhaltensanalyse Die Kostenverhaltensanalyse bezieht sich auf den Versuch des Managements zu verstehen, wie sich die Betriebskosten im Verhältnis zu einer Änderung des Aktivitätsniveaus eines Unternehmens ändern. Diese Kosten können direkte Materialien, direkte Arbeitskräfte und Gemeinkosten umfassen, die bei der Entwicklung eines Produkts anfallen.
  • Kostenstruktur Kostenstruktur Die Kostenstruktur bezieht sich auf die Arten von Ausgaben, die einem Unternehmen entstehen, und setzt sich in der Regel aus festen und variablen Kosten zusammen. Fixkosten bleiben unverändert
  • Grenzkostenformel Grenzkostenformel Die Grenzkostenformel repräsentiert die zusätzlichen Kosten, die bei der Herstellung zusätzlicher Einheiten einer Ware oder Dienstleistung anfallen. Die Grenzkostenformel = (Kostenänderung) / (Mengenänderung). Die variablen Kosten, die in die Berechnung einbezogen werden, sind Arbeitskräfte und Materialien sowie Erhöhungen der Fixkosten, der Verwaltung und der Gemeinkosten
  • Projizieren von Gewinn- und Verlustrechnungsposten Projizieren von Gewinn- und Verlustrechnungsposten Wir diskutieren die verschiedenen Methoden zum Projizieren von Gewinn- und Verlustrechnungsposten. Die Projektion von Gewinn- und Verlustrechnungsposten beginnt mit dem Umsatz und dann mit den Kosten

Empfohlen

Was ist der Power Pivot von Excel?
Was ist ein assoziiertes Unternehmen?
Was sind Rückversicherungsunternehmen?