Erstellen eines Dashboards in Excel

Ein guter Finanzanalyst Der Analyst Trifecta® Guide Der ultimative Leitfaden, wie man ein erstklassiger Finanzanalyst wird. Möchten Sie ein erstklassiger Finanzanalyst sein? Möchten Sie branchenführenden Best Practices folgen und sich von der Masse abheben? Unser Prozess namens The Analyst Trifecta® besteht aus Analyse, Präsentation und Soft Skills. Er muss ein Meister der Dashboard-Erstellung in Excel sein. Es ist nicht immer eine Fähigkeit, die für Menschen selbstverständlich ist, und Übung, kombiniert mit gutem Training, ist der Schlüssel zum Erfolg. In diesem kostenlosen Handbuch haben wir die wichtigsten Tipps und Tricks zum Erstellen eines Dashboards in Excel beschrieben. Egal, ob Sie Anfänger oder Fortgeschrittener sind, in diesem Tutorial finden Sie einige wichtige Tipps.

Um ein effektives Excel-Dashboard zu erstellen, empfehlen wir die folgenden Schritte:

  1. Organisieren Sie Ihre Daten
  2. Richten Sie Ihre Seite ein
  3. Brainstorming
  4. Wählen Sie Bilder aus
  5. Fokussierte Aufmerksamkeit
  6. Eine Geschichte erzählen

Dashboard-Erstellung in Excel

Schritt 1 - Organisieren Sie Ihre Daten

Bevor Sie mit der Erstellung des Dashboards in Excel beginnen, ist es wichtig, dass Ihre Daten gut organisiert sind. Wir empfehlen Analysten immer, Best Practices für die Excel-Modellierung zu verwenden. Best Practices für die Excel-Modellierung Mit den folgenden Best Practices für die Excel-Modellierung kann der Benutzer die sauberste und benutzerfreundlichste Modellierungserfahrung bieten. Microsoft Excel ist ein äußerst robustes Tool. Das Lernen, ein Excel-Power-User zu werden, ist für diejenigen in den Bereichen Investment Banking, Unternehmensfinanzierung und Private Equity fast obligatorisch. , ob Sie Finanzmodelle erstellen oder sich auf die Gestaltung eines Dashboards vorbereiten.

Der wichtigste Teil besteht darin, alle Informationen, die Sie für die grafische Darstellung planen, in einem Bereich zu haben. Es kann sehr schwierig sein, die Diagramme zu verknüpfen, wenn die Daten in der gesamten Tabelle verteilt sind. In der Abbildung unten sehen Sie ein Beispiel für die übersichtliche Organisation Ihrer Daten aus dem Finanzmodell, um für das Excel-Dashboard bereit zu sein.

Schritt 2 - Richten Sie Ihre Seite ein

Sobald Ihre Daten organisiert sind, ist es Zeit, die Seite einzurichten. Die Ausrichtung kann im Quer- oder Hochformat erfolgen. Die Größe hängt von der Ausgabe ab, die Sie erstellen möchten. Am häufigsten wird eine 8,5 x 11 Zoll große Seite erstellt, damit sie problemlos in einer Standardgröße auf Papier oder PDF gedruckt werden kann. In der Regel bestehen Dashboards nur aus einer Seite. Sie können jedoch auch problemlos ein mehrseitiges Dashboard erstellen. Informationen dazu finden Sie in unserem kostenlosen Excel-Tutorial. Kostenloses XL-Tutorial Dieses XL-Tutorial bietet Ihnen alle Schulungen, die Sie für Excel, seine Einstellungen, Formeln und Funktionen benötigen. Dies ist ein kostenloser Online-Kurs für XL-Tutorials.

Wichtige Dinge, die beim Einrichten Ihrer Seite berücksichtigt werden müssen, sind: Wird das Dashboard per E-Mail oder gedruckt, wird es an Führungskräfte oder Laien gesendet, ist es für den internen oder externen Gebrauch bestimmt und sollten die Informationen größtenteils visuell sein oder Zahlen und Wörter enthalten Gut.

Für die Zwecke dieses Beispiel-Dashboards verwenden wir ein 1-seitiges 8,5 x 11-Portrait-Seiten-Setup.

Schritt 3 - Brainstorming

Es ist fast unmöglich, gleich beim ersten Versuch ein Dashboard zu entwerfen. Sie müssen ein Brainstorming durchführen, experimentieren und basteln, um endlich ein großartiges Design zu entwickeln. Dieser Schritt dauert normalerweise mehrere Iterationen, und Sie können sogar feststellen, dass Sie Ihr Excel-Dashboard basierend auf dem Feedback, das Sie im Laufe der Zeit erhalten, ständig ändern und aktualisieren.

Im Folgenden finden Sie ein Beispiel für ein Brainstorming, das Sie durchführen können, bevor Sie mit der Erstellung des Dashboards in Excel beginnen. Beachten Sie, dass es sich meist nur um grobe Notizen und Ideen handelt, wie die Seite strukturiert sein sollte und welche Art von Daten enthalten sein müssen. In der Planungsphase empfehlen wir außerdem, andere Beispiele für Dashboards zu betrachten, um festzustellen, was Ihnen gefällt.

Schritt 4 - Wählen Sie Visuals

Beim Entwerfen eines Dashboards gibt es viele visuelle Optionen. In unserem Kurs zur Dashboard-Erstellung in Excel gehen wir alle Arten von Diagrammen und Grafiken durch, die Sie in Excel entwerfen können, und folgen dabei unserem einfachen schrittweisen Ansatz.

Hier sind einige der am häufigsten verwendeten Grafiken:

Kombiniertes Spalten- und Liniendiagramm

Dashboard-Erstellung in Excel - Kombiniertes Spalten- und Liniendiagramm

In unserem Excel-Dashboard-Kurs erfahren Sie, wie Sie diese Diagramme erstellen.

Messkarten

Kombiniertes Säulen- und Liniendiagramm - Messdiagramme

In unserem Kurs zum Erstellen eines Excel-Dashboards erfahren Sie, wie Sie diese Diagramme erstellen.

Schritt 5 - Aufmerksamkeit konzentrieren

Sobald die Diagramme vorhanden sind, ist es sehr wichtig, die Aufmerksamkeit durch Hinzufügen von Attributen zu den Diagrammen zu lenken. Zu diesen Attributen gehören Pfeile, Kommentare, Linien, Kästchen oder alles, was aus dem Bildschirm herausspringt und Ihre Aufmerksamkeit erregt.

Dies ist einer der wichtigsten und am häufigsten übersehenen Schritte beim Entwerfen eines großartigen Dashboards.

Hier ist ein Beispiel, wie Sie die Aufmerksamkeit mit einer Linie und einem Callout fokussieren können.

Holen Sie sich dieses Diagramm jetzt in unserem Kurs zum Erstellen eines Dashboards.

Schritt 6 - Erzählen Sie eine Geschichte

Der letzte Schritt besteht darin, Ihr Endprodukt zu überprüfen und sicherzustellen, dass es eine überzeugende Geschichte erzählt. Malt es das Bild, das Sie wollen? In diesem Fall treten Sie zurück und betrachten Ihre Daten und die wichtigsten Nachrichten aus der Vogelperspektive und vergleichen sie mit dem ursprünglichen Zweck des Dashboards. Wenn es nicht darum geht, die Geschichte zu erzählen, die Sie erzählen möchten, sollten Sie sie neu gestalten, die Daten ändern oder alles Notwendige tun, um Ihren Standpunkt zu verdeutlichen.

Weitere Tools für die Dashboard-Erstellung in Excel

Wir hoffen, dass dies ein hilfreicher Finanzleitfaden zum Erstellen Ihres eigenen Dashboards war. Finance ist der offizielle Anbieter der globalen FMVA®-Zertifizierung (Financial Modeling & Valuation Analyst). Schließen Sie sich mehr als 350.600 Studenten an, die für Unternehmen wie Amazon, JP Morgan und Ferrari arbeiten, um jedem zu helfen, ein erstklassiger Finanzanalyst zu werden .

Einige weitere Informationen, die für Sie eine große Hilfe sein könnten, finden Sie unten in unseren beliebtesten Ressourcen:

  • Handbuch zur Finanzmodellierung Kostenloses Handbuch zur Finanzmodellierung Dieses Handbuch zur Finanzmodellierung enthält Excel-Tipps und Best Practices zu Annahmen, Treibern, Prognosen, Verknüpfung der drei Aussagen, DCF-Analyse usw.
  • Best Practices für die Excel-Modellierung Best Practices für die Excel-Modellierung Mit den folgenden Best Practices für die Excel-Modellierung kann der Benutzer die sauberste und benutzerfreundlichste Modellierungserfahrung bieten. Microsoft Excel ist ein äußerst robustes Tool. Das Lernen, ein Excel-Power-User zu werden, ist für diejenigen in den Bereichen Investment Banking, Unternehmensfinanzierung und Private Equity fast obligatorisch.
  • Wie erstelle ich ein Diagramm in Excel? Wie erstelle ich ein Diagramm in Excel? Neben der Arbeit mit großen Datenmengen müssen Finanz- und Buchhaltungsfachleute lernen, wie man ein Diagramm in Excel erstellt. Die Datenvisualisierung (visuelle Darstellung von Daten in Diagrammen oder Grafiken) ist für viele Jobs von entscheidender Bedeutung.
  • Dashboard- und Datenvisualisierungskurs

Empfohlen

Was ist der Power Pivot von Excel?
Was ist ein assoziiertes Unternehmen?
Was sind Rückversicherungsunternehmen?