Was ist die IFERROR-Funktion?

IFERROR ist eine Funktion, die in der Liste der Excel-Funktionen für logische Funktionen der wichtigsten Excel-Funktionen für Finanzanalysten aufgeführt ist. Dieser Spickzettel enthält Hunderte von Funktionen, die als Excel-Analystenkategorie von entscheidender Bedeutung sind. IFERROR gehört zu einer Gruppe von Fehlerprüfungsfunktionen wie ISERR, ISERROR, IFERROR und ISNA. Die Funktion gibt eine angepasste Ausgabe zurück, die normalerweise auf eine Textzeichenfolge festgelegt ist, wenn die Auswertung der Formel ein Fehler ist.

In der Finanzanalyse Stellenbeschreibung für Finanzanalysten Die unten stehende Stellenbeschreibung für Finanzanalysten enthält ein typisches Beispiel für alle Fähigkeiten, Ausbildungen und Erfahrungen, die erforderlich sind, um für eine Stelle als Analyst bei einer Bank, einer Institution oder einem Unternehmen eingestellt zu werden. Führen Sie Finanzprognosen, Berichte und die Verfolgung von Betriebsmetriken durch, analysieren Sie Finanzdaten, erstellen Sie Finanzmodelle, und wir müssen uns mit Formeln und Daten befassen. Oft erhalten wir Fehler in Zellen mit einer Formel. IFERROR wird häufig zur Fehlerbehandlung / -erfassung verwendet. Es behandelt Fehler wie # N / A, #VALUE!, #REF!, # DIV / 0!, #NUM! #NAME? oder #NULL!.

Zum Beispiel lautet die Formel in C2 A2 / B2, wobei:

IFERROR-Funktion

Anstelle des resultierenden Fehlers können wir IFERROR verwenden, um eine benutzerdefinierte Nachricht wie "Ungültige Eingabe" zurückzugeben.

Formel

= IFERROR (value, value_if_error)

Die IFERROR-Funktion verwendet die folgenden Argumente:

  1. Wert (erforderliches Argument) - Dies ist der Ausdruck oder Wert, der getestet werden muss. Es wird im Allgemeinen als Zellenadresse bereitgestellt.
  2. Value_if_error (erforderliches Argument) - Der Wert, der zurückgegeben wird, wenn die Formel einen Fehler ergibt.

Um mehr zu erfahren, starten Sie jetzt unseren kostenlosen Excel-Crashkurs!

Wie verwende ich IFERROR in Excel?

Als Arbeitsblattfunktion kann IFERROR als Teil einer Formel in eine Zelle eines Arbeitsblatts eingegeben werden.

Um die Verwendung der Funktion zu verstehen, betrachten wir einige Beispiele:

IFERROR - Fehlererfassung

Angenommen, wir erhalten die folgenden Daten:

IFERROR-Funktion - Beispiel 1

Mit der IFERROR-Formel können wir diese Fehler beseitigen. Wir werden eine angepasste Nachricht einfügen - "Ungültige Daten". Die zu verwendende Formel lautet:

IFERROR-Funktion - Beispiel 1a

Wir werden das Ergebnis unten erhalten:

IFERROR-Funktion - Beispiel 1b

IFERROR + VLOOKUP-Funktion

Eine sehr häufige Verwendung der IFERROR-Funktion ist die VLOOKUP-Funktion, mit der auf Werte hingewiesen wird, die nicht gefunden werden können.

Angenommen, wir betreiben ein Restaurant und führen ein Inventar einiger Gemüse- und Obstsorten. Jetzt vergleichen wir dieses Inventar mit der Liste der gewünschten Artikel gemäß dem Tagesmenü. Die Ergebnisse sehen folgendermaßen aus:

IFERROR-Funktion - Beispiel 2

Anstelle der Fehlermeldung # N / A können wir eine benutzerdefinierte Nachricht eingeben. Das sieht besser aus, wenn wir eine lange Liste verwenden.

Die zu verwendende Formel lautet:

IFERROR-Funktion - Beispiel 2a

Wir erhalten das Ergebnis unten:

IFERROR-Funktion - Beispiel 2b

Angenommen, wir erhalten monatliche Verkaufsdaten für das erste Quartal. Wir erstellen drei Arbeitsblätter - Jan, Feb und März.

Jetzt möchten wir die Verkaufszahlen aus bestimmten Bestellnummern herausfinden. Da die Daten von VLOOKUP mit IFERROR aus drei Blättern abgeleitet würden, können wir die folgende Formel verwenden:

= IFERROR (VLOOKUP (A2, 'JAN'! A2: B5,2,0), IFERROR (VLOOKUP (A2, 'FEB'! A2: B5,2,0), IFERROR (VLOOKUP (A2, 'MAR'! A2) : B5,2,0), "nicht gefunden")))

Dinge, die Sie bei der IFERROR-Funktion beachten sollten

  1. Die IFERROR-Funktion wurde in Excel 2007 eingeführt und ist in allen nachfolgenden Excel-Versionen verfügbar.
  2. Wenn das Wertargument eine leere Zelle ist, wird es als leere Zeichenfolge (”') und nicht als Fehler behandelt.
  3. Wenn der Wert eine Arrayformel ist, gibt IFERROR ein Array von Ergebnissen für jede Zelle in dem im Wert angegebenen Bereich zurück.

Klicken Sie hier, um die Excel-Beispieldatei herunterzuladen

Zusätzliche Ressourcen

Vielen Dank, dass Sie den Finanzleitfaden zu wichtigen Excel-Funktionen gelesen haben! Indem Sie sich die Zeit nehmen, diese Funktionen zu erlernen und zu beherrschen, beschleunigen Sie Ihre Finanzanalyse erheblich. Weitere Informationen finden Sie in den folgenden zusätzlichen Finanzressourcen:

  • Excel-Funktionen für Finanzen Excel für Finanzen In diesem Handbuch für Excel für Finanzen werden die zehn wichtigsten Formeln und Funktionen erläutert, die Sie kennen müssen, um ein hervorragender Finanzanalyst in Excel zu sein. Diese Anleitung enthält Beispiele, Screenshots und schrittweise Anleitungen. Laden Sie am Ende die kostenlose Excel-Vorlage herunter, die alle im Tutorial behandelten Finanzfunktionen enthält
  • Kurs für fortgeschrittene Excel-Formeln
  • Erweiterte Excel-Formeln, die Sie kennen müssen Erweiterte Excel-Formeln müssen Sie kennen Diese erweiterten Excel-Formeln sind wichtig zu kennen und bringen Ihre Fähigkeiten zur Finanzanalyse auf die nächste Stufe. Erweiterte Excel-Funktionen, die Sie kennen müssen. Lernen Sie die 10 wichtigsten Excel-Formeln kennen, die jeder erstklassige Finanzanalyst regelmäßig verwendet. Diese Fähigkeiten verbessern Ihre Tabellenkalkulationsarbeit in jeder Karriere
  • Excel-Verknüpfungen für PC und Mac Excel-Verknüpfungen PC-Mac-Excel-Verknüpfungen - Liste der wichtigsten und gebräuchlichsten MS Excel-Verknüpfungen für PC- und Mac-Benutzer, Finanz- und Buchhaltungsberufe. Tastaturkürzel beschleunigen Ihre Modellierungsfähigkeiten und sparen Zeit. Erfahren Sie mehr über das Bearbeiten, Formatieren, Navigieren, Multifunktionsleisten, Einfügen von Spezialfunktionen, Datenmanipulation, Formel- und Zellenbearbeitung und andere Verknüpfungen

Empfohlen

Was ist die Matrix der Boston Consulting Group (BCG)?
Was ist das Gesetz von Little?
Was ist eine Eigenkapitalerklärung?