Was ist der MD & A-Bereich der Finanzberichterstattung?

Die Management Discussions and Analysis (MD & A) ist ein Abschnitt des Jahresberichts oder der SEC-Einreichung. Arten von SEC-Anmeldungen Die US-amerikanische SEC schreibt vor, dass börsennotierte Unternehmen verschiedene Arten von SEC-Anmeldungen einreichen müssen. Zu den Formularen gehören 10-K, 10-Q, S-1, S-4, siehe Beispiele. Wenn Sie ein ernsthafter Investor oder Finanzprofi sind, hilft es Ihnen, die verschiedenen Arten von SEC-Einreichungen zu kennen und interpretieren zu können, um fundierte Anlageentscheidungen zu treffen. 10-K bietet einen Überblick über die Leistung des Unternehmens in der Vorperiode, die aktuelle Finanzlage und die zukünftigen Prognosen des Managements. Es hilft potenziellen Anlegern, die finanziellen Grundlagen des Unternehmens zu verstehen. 3-Bilanzierungsmodell Ein 3-Bilanzierungsmodell verknüpft die Gewinn- und Verlustrechnung, die Bilanz und die Kapitalflussrechnung zu einem dynamisch verbundenen Finanzmodell. Beispiele,Denken, Überzeugungen und Leistung des Leitfadens und des Managements. MD & A ist eine Pflichtangabe für börsennotierte Unternehmen, die unter die Zuständigkeit der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde fallen.

In der Regel versucht MD & A im Rahmen von Formular 10-K, eine ausgewogene Sicht auf das Unternehmen mit den Augen des Managementteams des Unternehmens zu vermitteln. Der Abschnitt behandelt verschiedene interessante Themen.

MD & A Beispiel

(Quelle: sec.gov)

Liquidität und Kapitalausstattung

Das Management muss alle bekannten Trends, Ereignisse, Verpflichtungen, Anforderungen oder Unsicherheiten identifizieren, die wahrscheinlich zu wesentlichen Änderungen der Liquidität oder der Kapitalressourcen führen. Verschuldungsquoten Eine Verschuldungsquote gibt an, wie hoch die Verschuldung eines Unternehmens gegenüber mehreren anderen Konten in seiner Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung oder Kapitalflussrechnung ist. Excel-Vorlage In diesem Abschnitt sollten auch die wesentlichen Verpflichtungen des Unternehmens für Investitionen erörtert werden. PP & E (Sachanlagen) PP & E (Sachanlagen) ist eines der wichtigsten langfristigen Vermögenswerte in der Bilanz. PP & E wird durch Investitionen, Abschreibungen und Akquisitionen / Veräußerungen von Anlagevermögen beeinflusst.Diese Vermögenswerte spielen eine Schlüsselrolle bei der Finanzplanung und -analyse der Geschäftstätigkeit und künftigen Ausgaben eines Unternehmens sowie aller erwarteten Finanzierungsquellen zur Erfüllung dieser Verpflichtungen. Zum Beispiel sollte das Management die aktuelle Kapitalstruktur und alle Pläne erläutern, zusätzliche Anleihen oder Aktien anzubieten. Aktien Was ist eine Aktie? Eine Person, die Aktien eines Unternehmens besitzt, wird als Aktionär bezeichnet und kann einen Teil des verbleibenden Vermögens und des verbleibenden Gewinns des Unternehmens beanspruchen (sollte das Unternehmen jemals aufgelöst werden). Die Begriffe "Aktie", "Aktien" und "Eigenkapital" werden synonym verwendet. .Das Management sollte die aktuelle Kapitalstruktur und Pläne für das Anbieten zusätzlicher Anleihen oder Aktien erläutern. Aktien Was ist eine Aktie? Eine Person, die Aktien eines Unternehmens besitzt, wird als Aktionär bezeichnet und kann einen Teil des verbleibenden Vermögens und des verbleibenden Gewinns des Unternehmens beanspruchen (sollte das Unternehmen jemals aufgelöst werden). Die Begriffe "Aktie", "Aktien" und "Eigenkapital" werden synonym verwendet. .Das Management sollte die aktuelle Kapitalstruktur und Pläne für das Anbieten zusätzlicher Anleihen oder Aktien erläutern. Aktien Was ist eine Aktie? Eine Person, die Aktien eines Unternehmens besitzt, wird als Aktionär bezeichnet und kann einen Teil des verbleibenden Vermögens und des verbleibenden Gewinns des Unternehmens beanspruchen (sollte das Unternehmen jemals aufgelöst werden). Die Begriffe "Aktie", "Aktien" und "Eigenkapital" werden synonym verwendet. .

Betriebsergebnisse

Bei der Erörterung der Ertragslage muss sich das Management auf ungewöhnliche Ereignisse oder Transaktionen sowie auf alle wesentlichen wirtschaftlichen Veränderungen konzentrieren, die sich auf das Ergebnis aus fortgeführten Geschäftsbereichen ausgewirkt haben. Das Nettoergebnis Das Nettoergebnis ist eine wichtige Position, nicht nur in der Gewinn- und Verlustrechnung, sondern in allen drei Kernbereichen Jahresabschluss. Während es über die Gewinn- und Verlustrechnung ermittelt wird, wird der Nettogewinn sowohl in der Bilanz als auch in der Kapitalflussrechnung verwendet. . Sie müssen alle bekannten Trends oder Unsicherheiten erläutern, die sich positiv oder ungünstig auf die Nettoeinnahmen ausgewirkt haben oder erwarten. Umsatzerlöse Umsatzerlöse sind die Einnahmen, die ein Unternehmen aus dem Verkauf von Waren oder der Erbringung von Dienstleistungen erzielt. In der Buchhaltung können und werden die Begriffe "Umsatz" und "Umsatz" synonym verwendet, um dasselbe zu bedeuten.Einnahmen bedeuten nicht unbedingt Bargeld. von Operationen. Falls das Unternehmen im Vergleich zu früheren Perioden einen signifikanten Umsatz- oder Umsatzanstieg verzeichnet hat, muss erläutert werden, inwieweit der Anstieg auf eine Preiserhöhung, die Einführung eines neuen Produkts oder einer neuen Dienstleistung oder auf einen anderen Faktor zurückzuführen ist. .

Kritische Schätzungen der Rechnungslegung

Die SEC ermutigt Unternehmen, eine vollständige Erläuterung ihrer Rechnungslegung zu geben. Wirtschaftsprüfungsgesellschaften bestehen aus Wirtschaftsprüfern, deren Aufgabe es ist, Unternehmen, Einzelpersonen, Regierungen und gemeinnützigen Organisationen zu dienen, indem sie in den MD & A Abschlüsse und Steuerrichtlinien erstellen. Dies hilft den Anlegern, die Auswirkungen der Rechnungslegungsgrundsätze, die bei der Anwendung der Grundsätze getroffenen Beurteilungen und die Wahrscheinlichkeit eines wesentlichen Unterschieds in den gemeldeten Ergebnissen zu verstehen, wenn das Unternehmen andere Annahmen anwendet. Beispielsweise kann ein Unternehmen die Einhaltung der FIFO- oder LIFO-Bestandsbuchhaltung erklären. In der Vergangenheit haben Mitarbeiter der SEC anerkannt, dass die Qualität der Offenlegung kritischer Rechnungslegungsgrundsätze durch öffentliche Unternehmen unbefriedigend war. Daher sollten öffentliche Unternehmen ihre kritischen Rechnungslegungsgrundsätze im MD & vollständig offenlegenA, um den Anlegern zu helfen, die Leistung des Unternehmens zu verstehen.

Zusätzliche Ressourcen

Vielen Dank, dass Sie den Leitfaden von Finance zum MD & A gelesen haben. Weitere Informationen und Ihre finanziellen Kenntnisse und Karrieren finden Sie in den folgenden kostenlosen Finanzressourcen:

  • Bilanz Bilanz Die Bilanz ist einer der drei Grundabschlüsse. Diese Aussagen sind sowohl für die Finanzmodellierung als auch für die Rechnungslegung von entscheidender Bedeutung. Die Bilanz zeigt die Bilanzsumme des Unternehmens und wie diese Vermögenswerte entweder durch Fremd- oder Eigenkapital finanziert werden. Aktiva = Passiva + Eigenkapital
  • Gewinn- und Verlustrechnung Gewinn- und Verlustrechnung Die Gewinn- und Verlustrechnung ist einer der Kernabschlüsse eines Unternehmens, in dem die Gewinne und Verluste über einen bestimmten Zeitraum ausgewiesen werden. Der Gewinn oder Verlust wird ermittelt, indem alle Einnahmen und Abzüge von den betrieblichen und nicht betrieblichen Tätigkeiten abgezogen werden. Diese Erklärung ist eine von drei Aussagen, die sowohl in der Unternehmensfinanzierung (einschließlich Finanzmodellierung) als auch in der Rechnungslegung verwendet werden.
  • Arten von SEC-Einreichungen Arten von SEC-Einreichungen Die US-amerikanische SEC schreibt vor, dass börsennotierte Unternehmen verschiedene Arten von SEC-Einreichungen einreichen müssen. Zu den Formularen gehören 10-K, 10-Q, S-1, S-4, siehe Beispiele. Wenn Sie ein ernsthafter Investor oder Finanzprofi sind, hilft es Ihnen, die verschiedenen Arten von SEC-Einreichungen zu kennen und interpretieren zu können, um fundierte Anlageentscheidungen zu treffen.
  • Anlagemethoden Anlagemethoden In diesem Leitfaden und im Überblick über die Anlagemethoden werden die wichtigsten Methoden beschrieben, mit denen Anleger versuchen, Geld zu verdienen und Risiken an den Kapitalmärkten zu steuern. Eine Anlage ist ein Vermögenswert oder ein Instrument, das mit der Absicht gekauft wurde, sie zu einem späteren Zeitpunkt zu einem Preis zu verkaufen, der über dem Kaufpreis liegt (Kapitalgewinne), oder in der Hoffnung, dass der Vermögenswert direkt Einnahmen (wie Mieteinnahmen) einbringt oder Dividenden).

Empfohlen

Was ist die Matrix der Boston Consulting Group (BCG)?
Was ist das Gesetz von Little?
Was ist eine Eigenkapitalerklärung?