Eine kurze Anleitung zum Zeitmanagement

Zeitmanagement ist der Prozess der Planung und Steuerung, wie viel Zeit für bestimmte Aktivitäten aufgewendet werden muss. Gutes Zeitmanagement ermöglicht es einem Einzelnen, in kürzerer Zeit mehr zu erledigen, Stress abzubauen und zum Karriereerfolg zu führen. The Analyst Trifecta® Guide Der ultimative Leitfaden, wie man ein erstklassiger Finanzanalyst wird. Möchten Sie ein erstklassiger Finanzanalyst sein? Möchten Sie branchenführenden Best Practices folgen und sich von der Masse abheben? Unser Prozess namens The Analyst Trifecta® besteht aus Analyse, Präsentation und Soft Skills.

Zeiteinteilung

Vorteile des Zeitmanagements

Die Fähigkeit, Ihre Zeit effektiv zu verwalten, ist wichtig. Gutes Zeitmanagement führt zu verbesserter Effizienz Unternehmensentwicklung Unternehmensentwicklung ist die Gruppe eines Unternehmens, die für strategische Entscheidungen verantwortlich ist, um ihr Geschäft auszubauen und umzustrukturieren, strategische Partnerschaften aufzubauen, Fusionen und Übernahmen (M & A) durchzuführen und / oder organisatorische Spitzenleistungen zu erzielen. Corp Dev verfolgt auch Möglichkeiten, die den Wert der Geschäftsplattform des Unternehmens nutzen. und Produktivität, weniger Stress und mehr Erfolg im Leben. Hier sind einige Vorteile einer effektiven Zeitverwaltung:

1. Stressabbau

Das Erstellen und Befolgen eines Aufgabenplans reduziert die Angst. Wenn Sie Elemente in Ihrer Aufgabenliste abhaken, können Sie feststellen, dass Sie konkrete Fortschritte erzielen. Dies hilft Ihnen, sich nicht gestresst zu fühlen, wenn Sie sich Sorgen machen, ob Sie etwas erledigen.

2. Mehr Zeit

Gutes Zeitmanagement gibt Ihnen zusätzliche Zeit für Ihr tägliches Leben. Menschen, die effektiv Zeit verwalten können, genießen es, mehr Zeit für Hobbys oder andere persönliche Aktivitäten zu haben.

3. Mehr Möglichkeiten

Ein gutes Zeitmanagement führt zu mehr Möglichkeiten und weniger Zeitverschwendung für triviale Aktivitäten. Gute Zeitmanagementfähigkeiten sind Schlüsselqualitäten, nach denen Arbeitgeber suchen. Die Fähigkeit, Arbeit zu priorisieren und zu planen, ist für jede Organisation äußerst wünschenswert. Unternehmensstruktur Die Unternehmensstruktur bezieht sich auf die Organisation verschiedener Abteilungen oder Geschäftseinheiten innerhalb eines Unternehmens. Abhängig von den Zielen eines Unternehmens und der Branche.

4. Fähigkeit, Ziele zu verwirklichen

Personen, die ein gutes Zeitmanagement praktizieren, können Ziele und Vorgaben in kürzerer Zeit besser erreichen.

Liste der Tipps für ein effektives Zeitmanagement

Nachdem wir uns die Vorteile des Zeitmanagements angesehen haben, schauen wir uns einige Möglichkeiten an, um die Zeit effektiv zu verwalten:

Zeitmanagement-Tipps Infografik

1. Ziele richtig setzen

Setzen Sie sich Ziele, die erreichbar und messbar sind. Verwenden Sie die SMART-Methode, wenn Sie Ziele festlegen. Im Wesentlichen stellen Sie sicher , die Ziele , die Sie gesetzt sind S pecific, M easurable, A ttainable, R elevant und T imely.

2. Priorisieren Sie mit Bedacht

Priorisieren Sie Aufgaben nach Wichtigkeit und Dringlichkeit. Schauen Sie sich zum Beispiel Ihre täglichen Aufgaben an und stellen Sie fest, welche:

  • Wichtig und dringend: Führen Sie diese Aufgaben sofort aus.
  • Wichtig, aber nicht dringend: Entscheiden Sie, wann diese Aufgaben ausgeführt werden sollen.
  • Dringend, aber nicht wichtig: Delegieren Sie diese Aufgaben nach Möglichkeit.
  • Nicht dringend und nicht wichtig: Legen Sie diese beiseite, um sie später zu erledigen.

3. Legen Sie ein Zeitlimit fest, um eine Aufgabe abzuschließen

Durch das Festlegen von Zeitbeschränkungen für die Erledigung von Aufgaben können Sie fokussierter und effizienter arbeiten. Wenn Sie sich nur wenig Mühe geben, um zu entscheiden, wie viel Zeit Sie für jede Aufgabe aufwenden müssen, können Sie auch potenzielle Probleme erkennen, bevor sie auftreten. Auf diese Weise können Sie Pläne für den Umgang mit ihnen machen.

Angenommen, Sie müssen rechtzeitig für ein Meeting fünf Bewertungen verfassen. Sie stellen jedoch fest, dass Sie in der verbleibenden Zeit vor dem Meeting nur vier davon erledigen können. Wenn Sie sich dieser Tatsache frühzeitig bewusst werden, können Sie das Schreiben einer der Bewertungen möglicherweise problemlos an eine andere Person delegieren. Wenn Sie sich jedoch nicht die Mühe gemacht hätten, Ihre Aufgaben vorher zu überprüfen, hätten Sie Ihr Zeitproblem möglicherweise erst eine Stunde vor dem Meeting erkannt. Zu diesem Zeitpunkt könnte es erheblich schwieriger sein, jemanden zu finden, an den eine der Überprüfungen delegiert werden kann, und es für sie könnte schwieriger sein, die Aufgabe auch in ihren Tag zu integrieren.

4. Machen Sie eine Pause zwischen den Aufgaben

Wenn Sie viele Aufgaben ohne Pause erledigen, ist es schwieriger, konzentriert und motiviert zu bleiben. Warten Sie zwischen den Aufgaben einige Ausfallzeiten, um den Kopf frei zu bekommen und sich zu erfrischen. Machen Sie ein kurzes Nickerchen, machen Sie einen kurzen Spaziergang oder meditieren Sie.

5. Organisieren Sie sich

Nutzen Sie Ihren Kalender für ein langfristigeres Zeitmanagement. Notieren Sie die Fristen für Projekte oder für Aufgaben, die Teil der Fertigstellung des Gesamtprojekts sind. Überlegen Sie, welche Tage am besten für bestimmte Aufgaben geeignet sind. Beispielsweise müssen Sie möglicherweise ein Meeting planen, um den Cashflow an einem Tag zu besprechen, an dem Sie wissen, dass der CFO des Unternehmens verfügbar ist.

6. Entfernen Sie nicht wesentliche Aufgaben / Aktivitäten

Es ist wichtig, überschüssige Aktivitäten oder Aufgaben zu entfernen. Bestimmen Sie, was wichtig ist und was Ihre Zeit verdient. Durch das Entfernen nicht wesentlicher Aufgaben / Aktivitäten bleibt mehr Zeit für wirklich wichtige Dinge.

7. Planen Sie voraus

Stellen Sie sicher, dass Sie jeden Tag mit einer klaren Vorstellung davon beginnen, was Sie tun müssen - was an diesem Tag erledigt werden muss. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, am Ende eines jeden Arbeitstages Ihre Aufgabenliste für den nächsten Arbeitstag aufzuschreiben. Auf diese Weise können Sie am nächsten Morgen loslegen.

Auswirkungen eines schlechten Zeitmanagements

Betrachten wir auch die Folgen eines schlechten Zeitmanagements.

1. Schlechter Workflow

Die Unfähigkeit, vorausschauend zu planen und sich an Ziele zu halten, bedeutet schlechte Effizienz. Wenn beispielsweise mehrere wichtige Aufgaben zu erledigen sind, besteht ein wirksamer Plan darin, verwandte Aufgaben zusammen oder nacheinander zu erledigen. Wenn Sie jedoch nicht im Voraus planen, müssen Sie möglicherweise bei Ihrer Arbeit hin und her springen oder zurückgehen. Dies führt zu einer verringerten Effizienz und einer geringeren Produktivität.

2. Zeitverschwendung

Schlechtes Zeitmanagement führt zu Zeitverschwendung. Wenn Sie beispielsweise während eines Auftrags mit Freunden in sozialen Medien sprechen, lenken Sie sich ab und verschwenden Zeit.

3. Kontrollverlust

Wenn Sie nicht wissen, was die nächste Aufgabe ist, leiden Sie unter dem Verlust der Kontrolle über Ihr Leben. Das kann zu höherem Stress und Angst führen.

4. Schlechte Arbeitsqualität

Ein schlechtes Zeitmanagement leidet normalerweise unter der Qualität Ihrer Arbeit. Wenn Sie sich beispielsweise beeilen müssen, um Aufgaben in letzter Minute zu erledigen, wird normalerweise die Qualität beeinträchtigt.

5. Schlechter Ruf

Wenn sich Kunden oder Ihr Arbeitgeber nicht darauf verlassen können, dass Sie Aufgaben rechtzeitig erledigen, werden ihre Erwartungen und Wahrnehmungen an Sie beeinträchtigt. Wenn sich ein Kunde nicht darauf verlassen kann, dass Sie etwas rechtzeitig erledigen, wird er sein Geschäft wahrscheinlich woanders abwickeln.

Verwandte Lesungen

Vielen Dank, dass Sie den Leitfaden zum Zeitmanagement von Finance gelesen haben. Finance ist ein globaler Anbieter von Kursen zur Finanzmodellierung und Zertifizierung von Finanzanalysten. FMVA®-Zertifizierung Schließen Sie sich mehr als 350.600 Studenten an, die für Unternehmen wie Amazon, JP Morgan und Ferrari arbeiten. Diese zusätzlichen kostenlosen Finanzressourcen sind hilfreich, damit Sie ein erstklassiger Finanzanalyst werden und Ihre Karriere vorantreiben können:

  • Führungsmerkmale Führungsmerkmale Führungsmerkmale beziehen sich auf persönliche Eigenschaften, die effektive Führungskräfte definieren. Führung bezieht sich auf die Fähigkeit einer Person oder Organisation, Einzelpersonen, Teams oder Organisationen zur Erfüllung von Zielen und Vorgaben zu führen. Führung spielt eine wichtige Rolle im Management
  • Sinn für den Zweck bei der Arbeit Sinn für den Zweck bei der Arbeit Finden Sie Ihren Sinn für den Zweck bei der Arbeit. Ob Sie Spaß an Ihrer Arbeit haben oder nicht, hängt oft davon ab, wie gut sie Ihren Sinn unterstützt. Wo Sie arbeiten, die Rolle, die Sie innehaben, und Ihr allgemeiner Sinn für Ihren Zweck können sich ändern. Wenn Sie also ein Gleichgewicht zwischen diesen drei haben möchten, müssen Sie offen für Veränderungen sein
  • Mit gutem Beispiel vorangehen Mit gutem Beispiel vorangehen Führung ist ein Prozess, bei dem ein Individuum das Verhalten und die Einstellungen anderer Menschen beeinflusst. Mit gutem Beispiel vorangehen hilft anderen Menschen zu erkennen, was lügt
  • Persönliche Marke Persönliche Marke Unsere persönliche Marke ist das, was Menschen als unsere Identität sehen, als wen sie uns sehen und welche Eigenschaften und Dinge sie mit uns verbinden. Es zeigt, wer wir sind, was wir anbieten und was wir schätzen. Wenn wir in einem Unternehmen arbeiten, schaffen unsere Kollegen eine Wahrnehmung über uns, basierend darauf, wie wir uns ihnen präsentieren.

Empfohlen

Was ist eine Reiserichtlinie?
Stunden und Arbeitsbelastung der Finanzanalysten
Was ist variable Annuitisierung?