Was ist Days Sales Outstanding?

Days Sales Outstanding (DSO) gibt die durchschnittliche Anzahl der Tage an, die für die Umwandlung von Kreditverkäufen in Bargeld benötigt werden, oder wie lange ein Unternehmen benötigt, um seine Forderungen einzuziehen. Die Forderungen aus Lieferungen und Leistungen (AR) stellen die Kreditverkäufe eines Unternehmens dar noch nicht vollständig von seinen Kunden bezahlt, ein kurzfristiger Vermögenswert in der Bilanz. Unternehmen gestatten ihren Kunden, zu einem angemessenen, längeren Zeitraum zu zahlen, sofern die Bedingungen vereinbart sind. . DSO kann berechnet werden, indem die Gesamtzahl der Forderungen während eines bestimmten Zeitraums durch die Gesamtzahl der Nettokreditverkäufe dividiert wird. Diese Anzahl wird dann mit der Anzahl der Tage im Zeitraum multipliziert.

Der zur Messung des DSO verwendete Zeitraum kann monatlich, vierteljährlich oder jährlich sein. Wenn das Ergebnis ein niedriger DSO ist, bedeutet dies, dass das Unternehmen weniger Tage benötigt, um die Forderungen einzuziehen. Andererseits bedeutet ein hoher DSO, dass das Inkasso von Forderungen mehr Tage dauert. Ein hoher DSO kann langfristig zu Cashflow-Problemen führen. DSO ist eine der drei Hauptmetriken, die zur Berechnung des Bargeldumrechnungszyklus eines Unternehmens verwendet werden.

Tage Umsatz hervorragend

Was ist die Formel für herausragende Tagesverkäufe?

Um zu bestimmen, wie viele Tage es durchschnittlich dauert, bis die Forderungen eines Unternehmens als Bargeld realisiert werden, wird die folgende Formel verwendet:

DSO = Debitorenbuchhaltung / Nettokreditverkäufe X Anzahl der Tage

Beispielberechnung

George Michael International Limited meldete für den Monat November 2016 einen Umsatz von 2,5 Mio. USD, von denen 1,5 Mio. USD Kreditverkäufe und die restlichen 1 Mio. USD Barverkäufe sind. Der Forderungssaldo zum Monatsende beträgt 800.000 USD.

Angesichts der oben genannten Daten belief sich das DSO auf 16, was bedeutet, dass es durchschnittlich 16 Tage dauert, bis die Forderungen eingezogen werden. Im Allgemeinen wird ein DSO unter 45 als niedrig angesehen, aber was als hoch oder niedrig eingestuft wird, hängt auch von der Art des Geschäfts ab. Verschiedene Branchen haben deutlich unterschiedliche durchschnittliche DSOs. Barverkäufe werden ebenfalls nicht in die Berechnung einbezogen, da sie als Null-DSO betrachtet werden. Dies bedeutet, dass vom Verkaufsdatum bis zum Erhalt von Bargeld keine Wartezeit erforderlich ist.

Laden Sie die kostenlose Vorlage herunter

Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse in das unten stehende Formular ein und laden Sie jetzt die kostenlose Vorlage herunter!

Was sind die Anzeichen für einen hohen oder niedrigen DSO?

Ein hoher DSO-Wert zeigt, dass es einem Unternehmen schwer fällt, Kreditverkäufe in Bargeld umzuwandeln. Abhängig von der Art des Geschäfts und der Finanzstruktur, die es unterhält, kann ein Unternehmen mit einer hohen Kapitalausstattung einen DSO von 60 möglicherweise nicht als ernstes Problem ansehen. Für ein kleines Unternehmen ist ein hoher DSO jedoch ein Problem, da es zu Cashflow-Problemen führt. Kleinere Unternehmen verlassen sich in der Regel auf das schnelle Eintreiben von Forderungen, um Zahlungen für Betriebskosten wie Gehälter zu leisten. CFA®-Gehaltsleitfaden Das mittlere CFA®-Gehalt in den USA beträgt ca. 180.000 USD, während die durchschnittliche Gesamtvergütung über 300.000 USD liegt. Erfahren Sie mehr über Gehälter, Vergütungen und Ihre Erwartungen als Finanzanalyst in den Bereichen Aktienanalyse, FP & A, Portfoliomanagement und anderen Bereichen, Versorgungsunternehmen,und andere inhärente Ausgaben. Sie können von Zeit zu Zeit wirklich um Bargeld kämpfen, um diese Ausgaben zu bezahlen, wenn das DSO weiterhin einen hohen Wert hat.

Um Probleme mit hohem DSO zu lösen, muss ein Unternehmen bestimmen, welche Faktoren den Verkauf und die Sammlung beeinflussen. Die Situation kann folgende Gründe haben:

  • Kreditprobleme mit Kunden mit negativer Bonität
  • Verkaufsteams bieten Kunden längere Zahlungsbedingungen an, um den Umsatz zu steigern
  • Das Unternehmen ermutigt Kunden, auf Kredit zu kaufen, damit sie mehr Produkte und Dienstleistungen kaufen können
  • Das Unternehmen ist in seinem Inkassoprozess ineffizient

Wenn Sie

Auf der anderen Seite ist ein niedriger DSO für den Erfassungsprozess eines Unternehmens günstiger. Kunden zahlen entweder pünktlich, um Rabatte in Anspruch zu nehmen, oder das Unternehmen hält sich strikt an seine Kreditrichtlinien, was sich negativ auf die Verkaufsleistung auswirken kann. Ein niedriger DSO für kleine und mittlere Unternehmen bringt jedoch im Allgemeinen erhebliche Vorteile mit sich. Durch die schnelle Einbringlichkeit von Krediten werden Probleme im Zusammenhang mit der Zahlung von Betriebskosten verringert, und das gesammelte überschüssige Geld kann sofort reinvestiert werden, um die künftige Ertragsmarge zu erhöhen Eine finanzielle Kennzahl, die zur Berechnung des Prozentsatzes des Gewinns verwendet wird, den ein Unternehmen aus seinem Gesamtumsatz erzielt. Es misst die Höhe des Nettogewinns, den ein Unternehmen pro Dollar Umsatz erzielt. .

Wie wichtig sind herausragende Tagesverkäufe im Geschäftsbetrieb?

Die Ermittlung der ausstehenden Verkaufstage ist ein wichtiges Instrument zur Messung der Liquidität des Umlaufvermögens eines Unternehmens. Aufgrund der hohen Bedeutung von Bargeld für den Geschäftsbetrieb ist es im besten Interesse des Unternehmens, Forderungsguthaben so schnell wie möglich einzuziehen. Manager, Investoren und Gläubiger sehen, wie effektiv das Unternehmen Bargeld von Kunden sammelt. Ein niedrigerer DSO-Wert spiegelt hohe Liquiditäts- und Cashflow-Messungen wider.

Das DSO ist auch eine wichtige Annahme, die beim Aufbau von Finanzmodellen verwendet wird.

Mehr erfahren

Vielen Dank, dass Sie den Leitfaden von Finance zu den ausstehenden Tagesverkäufen gelesen haben. Um mehr zu erfahren, bietet Finance die folgenden kostenlosen Ressourcen an:

  • Lagerumschlag Lagerumschlag Der Lagerumschlag oder die Lagerumschlagsquote gibt an, wie oft ein Unternehmen seinen Warenbestand in einem bestimmten Zeitraum verkauft und ersetzt. Es berücksichtigt die Kosten der verkauften Waren im Verhältnis zu seinem durchschnittlichen Lagerbestand für ein Jahr oder einen festgelegten Zeitraum.
  • Debitorenbuchhaltung Die Debitorenbuchhaltung (AR) repräsentiert die Kreditverkäufe eines Unternehmens, die von seinen Kunden noch nicht vollständig bezahlt wurden, ein kurzfristiger Vermögenswert in der Bilanz. Unternehmen gestatten ihren Kunden, zu einem angemessenen, längeren Zeitraum zu zahlen, sofern die Bedingungen vereinbart sind.
  • Kurzfristige Verbindlichkeiten Kurzfristige Verbindlichkeiten Kurzfristige Verbindlichkeiten sind finanzielle Verpflichtungen eines Unternehmens, die innerhalb eines Jahres fällig und zahlbar sind. Ein Unternehmen zeigt diese in der Bilanz. Eine Verbindlichkeit liegt vor, wenn ein Unternehmen eine Transaktion durchgeführt hat, die eine Erwartung für einen zukünftigen Abfluss von Bargeld oder anderen wirtschaftlichen Ressourcen erzeugt hat.
  • Leitfaden zur Finanzmodellierung Kostenloser Leitfaden zur Finanzmodellierung Dieser Leitfaden zur Finanzmodellierung enthält Excel-Tipps und Best Practices zu Annahmen, Treibern, Prognosen, Verknüpfung der drei Aussagen, DCF-Analyse usw.

Empfohlen

Was sind Boutique-Investmentbanken?
Was ist Schädlingsbekämpfung?
Was ist SWOT-Analyse?