Was ist Google Sheets?

Google Sheets ist eine kostenlose, webbasierte Tabellenkalkulationsanwendung, die von Google im Rahmen des Google Drive-Dienstes bereitgestellt wird. Die Anwendung ist auch als Desktop-Anwendung unter ChromeOS und als mobile App unter Android, Windows, iOS und BlackBerry verfügbar. Der Google Drive-Dienst hostet auch andere Google-Produkte wie Google Text & Tabellen, Folien und Formulare.

Google Sheets

Mit Google Sheets können Nutzer verschiedene Arten von Informationen bearbeiten, organisieren und analysieren. Es ermöglicht die Zusammenarbeit, und mehrere Benutzer können Dateien in Echtzeit bearbeiten und formatieren. Änderungen an der Tabelle können anhand eines Revisionsverlaufs verfolgt werden.

Funktionen von Google Sheets

1. Bearbeiten

Eines der Hauptmerkmale von Google Sheets ist, dass es die gemeinsame Bearbeitung von Tabellenkalkulationen in Echtzeit ermöglicht. Anstatt ein Dokument per E-Mail an mehrere Personen zu senden, kann ein einzelnes Dokument von mehreren Benutzern gleichzeitig geöffnet und bearbeitet werden. Benutzer können jede von anderen Mitarbeitern vorgenommene Änderung sehen und alle Änderungen werden automatisch auf Google-Servern gespeichert.

Google Sheets enthält auch eine Seitenleisten-Chat-Funktion, mit der Mitarbeiter Änderungen in Echtzeit diskutieren und Empfehlungen zu bestimmten Änderungen abgeben können. Alle Änderungen, die die Mitarbeiter vornehmen, können mithilfe der Funktion "Revisionsverlauf" nachverfolgt werden. Ein Editor kann frühere Änderungen überprüfen und unerwünschte Änderungen rückgängig machen.

2. Erkunden

Die Explore-Funktion in Google Sheets wurde erstmals im September 2016 eingeführt und nutzt maschinelles Lernen, um zusätzliche Funktionen bereitzustellen. Diese Funktion bietet viele Informationen basierend auf den zur Tabelle hinzugefügten Daten und kann sich abhängig von den ausgewählten Daten automatisch aktualisieren.

Mit der Funktion "Durchsuchen" können Benutzer Fragen stellen, Diagramme erstellen, Daten visualisieren und Pivot-Tabellen erstellen. Excel-Pivot-Tabellenhandbuch Mit einer Pivot-Tabelle können Sie große Datenmengen dynamisch organisieren, sortieren, verwalten und analysieren. Pivot-Tabellen sind eines der leistungsstärksten Datenanalysetools von Excel, das von Finanzanalysten auf der ganzen Welt in großem Umfang verwendet wird. In einer Pivot-Tabelle führt Excel im Wesentlichen eine Datenbank hinter den Kulissen aus und formatiert die Tabelle mit verschiedenen Farben. Wenn Sie beispielsweise ein Monatsbudget vorbereiten und alle Ausgaben zur Tabelle hinzugefügt haben, können Sie die Explore-Funktion verwenden, um die Kosten für bestimmte Ausgaben wie Essen, Reisen, Kleidung usw. abzurufen.

In der Seitenleiste befindet sich ein Feld, in das Sie die Frage eingeben können. Die Antwort wird zurückgegeben. Wenn Sie im Erkundungsfenster weiter nach unten scrollen, wird eine Liste der vorgeschlagenen Diagramme angezeigt, die für die in der Tabelle eingegebenen Daten repräsentativ sind. Sie können zwischen einer Pivot-Tabelle, einem Kreisdiagramm oder einem Balkendiagramm wählen.

3. Offline-Bearbeitung

Google Sheets unterstützt die Offline-Bearbeitung, und Benutzer können die Tabelle entweder auf Desktop- oder mobilen Apps offline bearbeiten. Auf dem Desktop müssen Benutzer den Chrome-Browser verwenden und die Chrome-Erweiterung "Google Docs Offline" installieren, um die Offline-Bearbeitung für Google Sheets und andere Google-Anwendungen zu aktivieren. Bei der Verwendung von Mobilgeräten müssen Benutzer die mobile Google Sheets-App für Android und iOS verwenden, die die Offline-Bearbeitung unterstützen.

4. Unterstützte Dateiformate

Google Sheets unterstützt mehrere Tabellenkalkulationsdateiformate und Dateitypen. Benutzer können Tabellenkalkulationen und Dokumentdateien in Google Sheets öffnen, bearbeiten, speichern oder exportieren. Einige der Formate, die angezeigt und in Google Sheets konvertiert werden können, sind:

  • .xlsx
  • .xls
  • .xlsm
  • .xlt
  • .xltx
  • .xltxm
  • .ods
  • .csv
  • .tsv

5. Integration mit anderen Google-Produkten

Google Sheets kann in andere Google-Produkte wie Google Form, Google Finance, Google Translate und Google Drawings integriert werden. Wenn Sie beispielsweise eine Umfrage oder einen Fragebogen erstellen möchten, können Sie die Fragen in Google Forms eingeben und dann Google Forms in Google Sheets importieren.

So verwenden Sie Google Sheets

Google Sheets ist eine kostenlose Anwendung, auf die über den Chrome-Webbrowser oder die Google Sheets-App auf Android- oder iOS-Plattformen zugegriffen werden kann. Nutzer benötigen ein kostenloses Google-Konto, um loszulegen. Gehen Sie folgendermaßen vor, um ein neues Google Excel-Blatt zu erstellen:

  1. Gehen Sie zum Google Drive Dashboard, klicken Sie oben links auf die Schaltfläche "Neu" und wählen Sie "Google Sheets" aus.
  2. Öffnen Sie die Menüleiste im Tabellenkalkulationsfenster, gehen Sie zu Datei und dann zu Neu. Es wird eine leere Tabelle erstellt, und die Benutzeroberfläche sieht wie folgt aus:

Tabelle ohne Titel

Um die Tabelle umzubenennen, klicken Sie auf das Feld in der oberen linken Ecke mit dem Titel "Tabelle ohne Titel" und geben Sie Ihren bevorzugten Namen ein. Wenn eine neue Google-Tabelle erstellt wird, wird diese automatisch im Stammordner Ihres Laufwerks gespeichert. Um die Tabelle in einen anderen Ordner zu verschieben, klicken und halten Sie die Datei und ziehen Sie sie in den bevorzugten Ordner.

Allgemeine Begriffe

Im Folgenden sind einige der gebräuchlichen Begriffe für Google-Tabellen aufgeführt:

  • Zelle : Ein einzelner Datenpunkt.
  • Spalte : Ein vertikaler Zellenbereich, der vom oberen Rand des Blattes nach unten verläuft.
  • Zeile : Ein horizontaler Bereich von Zellen, die von der linken Seite des Blattes ausgehen.
  • Bereich : Eine Auswahl mehrerer Zellen, die sich über eine Spalte, Zeile oder eine Kombination aus beiden erstreckt.
  • Funktion : Eine in Google Sheet integrierte Funktion, mit der Werte berechnet und Daten bearbeitet werden.
  • Formel : Eine Kombination von Funktionen, Spalten, Zeilen, Zellen und Bereichen, mit denen ein bestimmtes Endergebnis erzielt wird.
  • Arbeitsblatt : Sätze von Spalten und Zeilen, aus denen eine Tabelle besteht.
  • Tabellenkalkulation : Gesamtes Dokument, das Google Excel- Tabellen enthält. Eine Tabelle kann mehr als ein Arbeitsblatt enthalten.

Verwandte Lesungen

Finance bietet die FMVA® ™ FMVA®-Zertifizierung (Financial Modeling & Valuation Analyst) an. Schließen Sie sich mehr als 350.600 Studenten an, die für Unternehmen wie Amazon, JP Morgan und Ferrari arbeiten, um ihre Karriere auf die nächste Stufe zu heben. Um weiter zu lernen und Ihre Karriere voranzutreiben, sind die folgenden Ressourcen hilfreich:

  • Excel- und Finanzmodellvorlagen Excel- und Finanzmodellvorlagen Kostenlose Finanzmodellvorlagen herunterladen - Die Tabellenkalkulationsbibliothek von Finance enthält eine Finanzmodellvorlage mit drei Abschlüssen, ein DCF-Modell, einen Schuldenplan, einen Abschreibungsplan, Investitionsausgaben, Zinsen, Budgets, Ausgaben, Prognosen, Diagramme und Grafiken , Zeitpläne, Bewertung, vergleichbare Unternehmensanalyse, mehr Excel-Vorlagen
  • Formeln Spickzettel Excel Formeln Spickzettel Im Excel-Spickzettel von Finance finden Sie alle wichtigen Formeln für die Durchführung von Finanzanalysen und -modellen in Excel-Tabellen. Wenn Sie ein Meister der Excel-Finanzanalyse und ein Experte für die Erstellung von Finanzmodellen werden möchten, sind Sie hier genau richtig.
  • Kostenloser Excel-Crashkurs
  • Liste der Excel-Funktionen Funktionen Liste der wichtigsten Excel-Funktionen für Finanzanalysten. Dieser Spickzettel enthält Hunderte von Funktionen, die für Excel-Analysten von entscheidender Bedeutung sind

Empfohlen

Was ist das Gesetz der großen Zahlen?
Was ist eine expansive Geldpolitik?
Was ist eine persönliche Budget-Tabelle?