Was ist Erfüllungsgehilfen?

Die Ersatzhaftung ist ein juristischer Begriff, der verwendet wird, um die rechtliche Verantwortung einer Partei für Handlungen zu erklären, die Schaden verursachen, auch wenn sie nicht die Partei sind, die den Schaden direkt verursacht hat. Die manchmal auch als unterstellte Haftung bezeichnete Haftung bedeutet, dass jede Partei, die in einem maßgeblichen Rechtsverhältnis zu einer anderen Partei steht, rechtlich verantwortlich ist, wenn ihre Handlungen der anderen Partei Schaden zufügen.

Erfüllungsgehilfe

Erfüllungsgehilfen am Arbeitsplatz

Eines der häufigsten Beispiele für die Haftung von Erfüllungsgehilfen ist der Arbeitsplatz. Das Unternehmen - der Arbeitgeber - haftet stellvertretend für die Handlungen, Worte und Taten seiner Arbeitnehmer. Arbeitsmarkt Der Arbeitsmarkt ist der Ort, an dem sich Angebot und Nachfrage nach Arbeitsplätzen treffen, wobei die Arbeitnehmer oder Arbeitskräfte die von den Arbeitgebern geforderten Dienstleistungen erbringen. Der Arbeitnehmer kann jeder sein, der seine Dienste als Entschädigung anbieten möchte, während der Arbeitgeber eine einzelne Einheit oder Organisation sein kann, insbesondere wenn die Handlungen, Worte oder Taten im Namen oder im Namen des Unternehmens ausgeführt werden. Dies gilt, wenn das Unternehmen oder einer seiner Mitarbeiter absichtlich oder unbeabsichtigt Schaden anrichtet. Einem Kollegen / Angestellten, einem Kunden oder sogar einem kollaborativen Unternehmen und seinen Mitarbeitern kann Schaden zugefügt werden.

Arbeitgeber sind sich oft nicht bewusst, dass sie für die Handlungen eines oder mehrerer ihrer Arbeitnehmer haftbar gemacht werden können. Selbst wenn der Arbeitnehmer direkt für die schädigenden Handlungen verantwortlich gemacht wird, kann der Arbeitgeber auch als stellvertretend haftbar gemacht werden.

Sofern es keinen unbestreitbaren Beweis dafür gibt, dass der / die Arbeitnehmer ohne Wissen oder Zustimmung des Arbeitgebers gehandelt haben oder dass das fahrlässige Verhalten außerhalb der Beschäftigungsbedingungen des Arbeitnehmers beim Arbeitgeber begangen wurde, kann und wird der Arbeitgeber häufig als Stellvertreter befunden haftbar.

Beispiele für Erfüllungsgehilfen

Es gibt eine Vielzahl von Handlungen / Verhaltensweisen, die Schaden anrichten können und für die ein Arbeitgeber stellvertretend haftbar gemacht werden kann. Sie umfassen, ohne darauf beschränkt zu sein, Folgendes:

  • Verletzung des Urheberrechts
  • Verleumdung
  • Belästigung (sexuell oder anderweitig)
  • Verleumdung
  • Verletzung der Vertraulichkeit
  • Tyrannisieren
  • Körperliche Misshandlung / Verursachung von Körperverletzung
  • Psychischer Missbrauch Nötigung Nötigung bezieht sich auf die Handlung, Drohungen oder psychologischen Druck anzuwenden, um jemanden zu zwingen, sich in einer Weise zu verhalten, die seinen Wünschen widerspricht. Im Vertragsrecht

Straftaten Dritter und Grauzonen der Erfüllungsgehilfen

Es gibt eine erhebliche Menge an Grauzonen, die das umgeben, was „Schaden“ ausmacht. In bestimmten Fällen können Maßnahmen ergriffen werden, die den Kunden oder Kunden eines Unternehmens Schaden zufügen. Eine Haftung Dritter kann entstehen, wenn nachgewiesen werden kann, dass einem Kunden oder Kunden im Namen, im Namen oder auf Anweisung des betreffenden Unternehmens Schaden zugefügt wurde.

Es ist wichtig zu beachten, dass ein Arbeitgeber auch nach dem Ausscheiden des beleidigenden Arbeitnehmers für die Handlungen eines Arbeitnehmers stellvertretend haftbar gemacht werden kann. Es gibt auch eine beträchtliche Menge an Grauzonen, wenn die Haftung für Erfüllungsgehilfen enden sollte und endet.

Warum es eine Ersatzhaftung gibt

Eine Ersatzhaftung besteht außerhalb des Verhältnisses zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern, auch in Bereichen wie dem medizinischen Bereich und Geschäftspartnerschaften. Joint Venture (JV) Ein Joint Venture (JV) ist ein Handelsunternehmen, in dem zwei oder mehr Organisationen ihre Ressourcen kombinieren, um eine Taktik zu erzielen und strategischer Vorsprung auf dem Markt. Unternehmen gehen häufig ein Joint Venture ein, um bestimmte Projekte zu verfolgen. Das Joint Venture kann ein neues Projekt oder ein neues Kerngeschäft sein. In viel kleinerem Umfang haftet jemand, der ein Fahrzeug besitzt, stellvertretend für die Handlungen einer Person, der er erlaubt, sein Fahrzeug zu betreiben.

Tatsache ist, dass die Haftung für Erfüllungsgehilfen darauf abzielt, Einzelpersonen und größere Parteien zur Rechenschaft zu ziehen und sicherzustellen, dass jemand oder eine juristische Person für Schäden verantwortlich gemacht wird, die den Unschuldigen zugefügt werden. Die Realität ist, dass die Haftung für Erfüllungsgehilfen - und alle darin enthaltenen Grauzonen - zu manchmal leichtfertigen, lächerlichen und unfairen rechtlichen Schritten gegen Arbeitgeber, Unternehmen oder relativ unschuldige oder unwissende Parteien führen kann.

Zusätzliche Ressourcen

Finance ist der offizielle Anbieter der FMVA®-Zertifizierung (Financial Modeling and Valuation Analyst). Schließen Sie sich mehr als 350.600 Studenten an, die für Unternehmen wie Amazon, JP Morgan und Ferrari arbeiten, um jeden zu einem erstklassigen Finanzanalysten zu machen.

Um Ihr Wissen über Finanzanalysen weiter zu erlernen und weiterzuentwickeln, empfehlen wir die folgenden zusätzlichen Finanzressourcen:

  • Eventualverbindlichkeit Eventualverbindlichkeit Eine Eventualverbindlichkeit ist eine potenzielle Verbindlichkeit, die auftreten kann oder nicht. Die Relevanz einer Eventualverbindlichkeit hängt von der Wahrscheinlichkeit ab, dass die Eventualverbindlichkeit zu einer tatsächlichen Verbindlichkeit wird, ihrem Zeitpunkt und der Genauigkeit, mit der der damit verbundene Betrag geschätzt werden kann.
  • Freistellung Freistellung Die Freistellung ist eine rechtliche Vereinbarung einer Partei, eine andere Partei für mögliche Verluste oder Schäden schuldlos zu halten.
  • Reneging Reneging Reneging bezieht sich auf eine Situation, in der eine Partei ein Versprechen einhält oder eine zuvor akzeptierte Vereinbarung oder einen Vertrag bricht. Jeden Tag,
  • Sicherer Hafen Sicherer Hafen Ein sicherer Hafen ist eine gesetzliche oder behördliche Bestimmung, die Schutz vor Haftung oder Strafe bietet oder die Haftung verringert, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind.

Empfohlen

Was ist Monopson?
Was ist ein Volatilitätsswap?
Was ist eine Landeswährung?