Was ist die DAUER-Funktion?

Die DURATION-Funktion ist unter Excel-Finanzfunktionen kategorisiert. Funktionen Liste der wichtigsten Excel-Funktionen für Finanzanalysten. Dieser Spickzettel enthält Hunderte von Funktionen, die für Excel-Analysten von entscheidender Bedeutung sind. Es hilft, die Macauley-Dauer zu berechnen. Die Funktion berechnet die Laufzeit eines Wertpapiers, das regelmäßig Zinsen mit einem Nennwert von 100 USD zahlt.

DAUER wird üblicherweise von Portfoliomanagern verwendet. Portfoliomanager Portfoliomanager verwalten Anlageportfolios in einem sechsstufigen Portfoliomanagementprozess. Erfahren Sie in diesem Handbuch genau, was ein Portfoliomanager tut. Portfoliomanager sind Fachleute, die Anlageportfolios mit dem Ziel verwalten, die Anlageziele ihrer Kunden zu erreichen. die die Immunisierungsstrategie anwenden. Abgesehen davon ist die Funktion auch bei der Finanzmodellierung nützlich, insbesondere bei der Vorhersage zukünftiger Cashflows. Bewertung Kostenlose Bewertungsleitfäden, um die wichtigsten Konzepte in Ihrem eigenen Tempo zu erlernen. In diesen Artikeln erfahren Sie, wie Sie Best Practices für die Unternehmensbewertung bewerten und wie Sie ein Unternehmen anhand vergleichbarer Unternehmensanalysen, DCF-Modellen (Discounted Cash Flow) und Präzedenzfalltransaktionen für Investment Banking, Aktienanalyse und Investment bewerten.

Formel

= DAUER (Abrechnung, Laufzeit, Kupon, Rendite, Häufigkeit, [Basis])

Die DURATION-Funktion verwendet die folgenden Argumente:

  1. Abwicklung (erforderliches Argument) - Dies ist das Abwicklungsdatum des Wertpapiers oder das Datum, an dem der Coupon gekauft wird.
  2. Fälligkeit (erforderliches Argument) - Das Fälligkeitsdatum des Wertpapiers oder das Datum, an dem der Coupon abläuft.
  3. Coupon (erforderliches Argument) - Dies ist die Couponrate des Wertpapiers.
  4. Rendite (erforderliches Argument) - Die jährliche Rendite des Wertpapiers.
  5. Häufigkeit (erforderliches Argument) - Dies ist die Anzahl der Couponzahlungen pro Jahr. Für jährliche Zahlungen beträgt die Häufigkeit = 1; für halbjährlich ist die Frequenz = 2; und für vierteljährlich Frequenz = 4.
  6. Basis (optionales Argument) - Dies ist die Art der zu verwendenden Tageszählbasis. Die möglichen Werte der Basis sind:

BasisTageszählbasis
0 oder weggelassenUS (NASD) 30/360
1Ist / Ist
2Tatsächlich / 360
3Ist / 365
4Europäische 30/360

Denken Sie daran, dass die Datumsargumente wie folgt in die DURATION-Funktion codiert werden sollten:

  • Verweise auf Zellen mit Datumsangaben
  • Daten aus Formeln zurückgegeben

Wenn wir versuchen, Textdarstellungen von Datumsangaben in Excel-Funktionen einzugeben, werden diese je nach Datumssystem und Datumsinterpretationseinstellungen auf unserem Computer möglicherweise unterschiedlich interpretiert.

Wie verwende ich die DURATION-Funktion in Excel?

Als Arbeitsblattfunktion kann DURATION als Teil einer Formel in eine Zelle eines Arbeitsblatts eingegeben werden. Um die Verwendung der Funktion zu verstehen, betrachten wir einige Beispiele:

Beispiel 1

In diesem Beispiel berechnen wir die Laufzeit eines am 1. April 2017 gekauften Coupons mit einem Fälligkeitsdatum am 31. März 2025 und einer Couponrate von 6%. Die Rendite beträgt 5% und die Zahlungen erfolgen vierteljährlich.

DAUER Funktion

Die Funktion gibt eine Dauer von 6,46831 Jahren zurück.

DAUER Funktion - Beispiel

Da wir das Basisargument weggelassen haben, zählte die DURATION-Funktion die Tage als US (NASD) 30/360. Da Macaulay Duration verwendet wird, lautet die verwendete Formel:

Macaulay Duration Formula

Dinge, die Sie bei der DURATION-Funktion beachten sollten:

  1. #NUM! Fehler - Tritt auf, wenn entweder:
    1. Das angegebene Abrechnungsdatum ist ≥ Fälligkeitsdatum; oder
    2. Für die Argumente Coupon, Yld, Frequenz oder [Basis] werden ungültige Zahlen angegeben, dh wenn entweder: Coupon <0; yld <0; Frequenz ist nicht gleich 1, 2 oder 4; oder [Basis] wird geliefert und ist nicht gleich 0, 1, 2, 3 oder 4).
  2. #WERT! Fehler - Tritt auf, wenn entweder:
    1. Jedes der angegebenen Argumente ist nicht numerisch
    2. Einer oder beide der angegebenen Abrechnungs- oder Fälligkeitstermine sind keine gültigen Excel-Termine.
  3. Abrechnung, Laufzeit, Häufigkeit und Basis werden auf ganze Zahlen gekürzt.
  4. In MS Excel werden Datumsangaben als fortlaufende Seriennummern gespeichert, damit sie für Berechnungen verwendet werden können. Standardmäßig ist der 1. Januar 1900 die Seriennummer 1 und der 18. Januar 2018 die Seriennummer 43118, da es sich um 43.118 Tage nach dem 1. Januar 1900 handelt.

Klicken Sie hier, um die Excel-Beispieldatei herunterzuladen

Zusätzliche Ressourcen

Vielen Dank, dass Sie den Finanzleitfaden zu wichtigen Excel-Funktionen gelesen haben! Indem Sie sich die Zeit nehmen, diese Funktionen zu erlernen und zu beherrschen, verbessern Sie Ihre Finanzmodellierung erheblich. Was ist Finanzmodellierung? Die Finanzmodellierung wird in Excel durchgeführt, um die finanzielle Leistung eines Unternehmens vorherzusagen. Überblick darüber, was Finanzmodellierung ist, wie und warum ein Modell erstellt wird. . Weitere Informationen finden Sie in den folgenden zusätzlichen Finanzressourcen:

  • Excel for Finance Excel for Finance In diesem Excel for Finance-Handbuch werden die zehn wichtigsten Formeln und Funktionen erläutert, die Sie kennen müssen, um ein hervorragender Finanzanalyst in Excel zu sein. Diese Anleitung enthält Beispiele, Screenshots und schrittweise Anleitungen. Laden Sie am Ende die kostenlose Excel-Vorlage herunter, die alle im Tutorial behandelten Finanzfunktionen enthält
  • Kurs für fortgeschrittene Excel-Funktionen
  • Liste der erweiterten Excel-Funktionen Erweiterte Excel-Formeln müssen bekannt sein Diese erweiterten Excel-Formeln sind wichtig zu kennen und bringen Ihre Fähigkeiten zur Finanzanalyse auf die nächste Stufe. Erweiterte Excel-Funktionen, die Sie kennen müssen. Lernen Sie die 10 wichtigsten Excel-Formeln kennen, die jeder erstklassige Finanzanalyst regelmäßig verwendet. Diese Fähigkeiten verbessern Ihre Tabellenkalkulationsarbeit in jeder Karriere
  • Financial Modeling Analyst-Zertifizierung FMVA®-Zertifizierung Schließen Sie sich mehr als 350.600 Studenten an, die für Unternehmen wie Amazon, JP Morgan und Ferrari arbeiten

Empfohlen

Was ist die Funktion CEILING.MATH?
Was ist Finanzmodellierung und -bewertung?
Was ist ein Leistungsschalter?