Was ist ein Buchhalter?

Ein Buchhalter ist für die Erfassung und Aufrechterhaltung der Finanztransaktionen eines Unternehmens verantwortlich, z. B. Einkäufe, Ausgaben, Umsatzerlöse. Umsatzerlöse Umsatzerlöse sind die Einnahmen, die ein Unternehmen aus dem Verkauf von Waren oder der Erbringung von Dienstleistungen erzielt. In der Buchhaltung können und werden die Begriffe "Umsatz" und "Umsatz" synonym verwendet, um dasselbe zu bedeuten. Einnahmen bedeuten nicht unbedingt Bargeld. , Rechnungen und Zahlungen. Der Buchhalter erfasst Finanzdaten in Hauptbüchern, die zur Erstellung der Bilanz verwendet werden. Die Bilanz ist einer der drei Grundabschlüsse. Diese Aussagen sind sowohl für die Finanzmodellierung als auch für die Rechnungslegung von entscheidender Bedeutung. Die Bilanz zeigt die Bilanzsumme des Unternehmens und wie diese Vermögenswerte entweder durch Fremd- oder Eigenkapital finanziert werden.Aktiva = Passiva + Eigenkapital- und Gewinn- und Verlustrechnung Gewinn- und Verlustrechnung Die Gewinn- und Verlustrechnung ist einer der Kernabschlüsse eines Unternehmens, in dem die Gewinne und Verluste über einen bestimmten Zeitraum ausgewiesen werden. Der Gewinn oder Verlust wird ermittelt, indem alle Einnahmen und Abzüge von den betrieblichen und nicht betrieblichen Tätigkeiten abgezogen werden. Diese Erklärung ist eine von drei Aussagen, die sowohl in der Unternehmensfinanzierung (einschließlich Finanzmodellierung) als auch in der Rechnungslegung verwendet werden. . Der Buchhalter ist im Allgemeinen für die Überwachung der ersten sechs Schritte des Abrechnungszyklus verantwortlich. Abrechnungszyklus Der Abrechnungszyklus ist der ganzheitliche Prozess der Erfassung und Verarbeitung aller Finanztransaktionen eines Unternehmens vom Zeitpunkt der Transaktion über die Darstellung im Jahresabschluss bis hin zur Darstellung im Jahresabschluss Konten schließen.Die Hauptaufgabe eines Buchhalters besteht darin, den gesamten Abrechnungszyklus von Anfang bis Ende zu verfolgen, während die letzten beiden in der Regel von einem Buchhalter erledigt werden. Während es eine allgemeine Überschneidung zwischen den beiden Berufen gibt, gibt es einige Unterschiede, die später in diesem Artikel erörtert werden.

Buchhalter

Jobbeschreibung des Buchhalters

Konsequent, genau und fehlerminimierend zu sein, sind Schlüsselmerkmale, die Arbeitgeber für diese Position suchen. Kenntnisse der Buchhaltung sind unabdingbar. Buchhaltung Buchhaltung ist ein Begriff, der den Prozess der Konsolidierung von Finanzinformationen beschreibt, um diese für alle klar und verständlich zu machen und den Umgang mit Buchhaltungssoftwaresystemen zu verstehen. In größeren Unternehmen ist ein Buchhalter für die Überwachung und Abstimmung von Hunderten von Finanztransaktionen verantwortlich. Dies geschieht normalerweise mit Hilfe verschiedener Softwaresysteme. Aus diesem Grund ist die Technologiekompetenz für den Beruf unglaublich wertvoll. Einige andere relevante Fähigkeiten und berufliche Pflichten umfassen Folgendes:

Relevante Fähigkeiten und Kenntnisse
  • Grundlegende Buchhaltungskenntnisse
  • Best Practices für das Rechnungswesen verstehen
  • Kenntnis der IFRS, IFRS-Standards IFRS-Standards sind International Financial Reporting Standards (IFRS), die aus einer Reihe von Rechnungslegungsvorschriften bestehen, die festlegen, wie Transaktionen und andere Rechnungslegungsereignisse im Abschluss ausgewiesen werden müssen. Sie sollen Glaubwürdigkeit und Transparenz in der Finanzwelt gewährleisten. US-GAAP GAAP GAAP oder General Accepted Accounting Principles sind allgemein anerkannte Regeln und Verfahren zur Steuerung der Unternehmensrechnung und der Finanzberichterstattung. GAAP ist eine umfassende Reihe von Rechnungslegungspraktiken, die vom Financial Accounting Standards Board (FASB) und dem oder einem anderen Rechnungslegungsrahmen gemeinsam entwickelt wurden
  • Dateneingabefähigkeiten
  • Hohe Liebe zum Detail
  • Kenntnisse in Microsoft Excel
  • Produzieren Sie Arbeiten mit hoher Genauigkeit
  • Professionalität und Organisationsfähigkeiten
  • Associates Degree oder mindestens ein Jahr Erfahrung
  • Kenntnisse in XERO, Quickbooks, Zoho, Fresh Books oder anderen Anwendungen
Aufgaben und Verantwortlichkeiten
  • Führen Sie eine genaue Aufzeichnung der Finanztransaktionen
  • Aktualisieren und pflegen Sie das Hauptbuch
  • Überleitung von Einträgen in das Buchhaltungssystem
  • Aufzeichnung von Belastungen und Gutschriften Leitfaden für Journaleinträge Journaleinträge sind die Bausteine ​​der Buchhaltung, von der Berichterstellung bis zur Prüfung von Journaleinträgen (die aus Belastungen und Gutschriften bestehen). Ohne ordnungsgemäße Journaleinträge wäre der Jahresabschluss der Unternehmen ungenau und völlig durcheinander.
  • Halten Sie das Testguthaben durch eine Abstimmung der Hauptbücher aufrecht
  • Kontoabstimmung zur Bestätigung der Richtigkeit von Transaktionen
  • Nutzen Sie die Kenntnis der örtlichen Gesetze, um die Berichtspflichten zu erfüllen
  • Überwachen Sie alle Abweichungen vom geplanten Budget

Buchhalter Gehaltsspanne

Ein Buchhalter kann damit rechnen, in den USA ein Gehalt im Bereich von 30.000 bis 60.000 US-Dollar pro Jahr zu verdienen . Die Vergütung variiert jedoch stark je nach Arbeitgeber, Standort und Erfahrung des Bewerbers. Größere Unternehmen bieten Buchhaltern tendenziell eine bessere Vergütung. Dies ist hauptsächlich auf das erhöhte Transaktions- und Datenvolumen zurückzuführen. Ein multinationales Unternehmen führt Hunderte von Transaktionen pro Sekunde aus, während ein kleines Unternehmen möglicherweise weniger als hundert Transaktionen pro Tag ausführt.

Normalerweise ist das Einstiegsgehalt sowohl für Buchhalter als auch für Buchhalter ähnlich. Das Verdienstpotential eines Buchhalters steigt jedoch tendenziell im Laufe seiner Karriere. Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein erfahrener Buchhalter einen Karriereübergang in die Buchhaltung oder einen anderen Beruf macht. Da Buchhalter eng mit Rohdaten zusammenarbeiten, entwickeln sie in der Regel ein gutes Verständnis für die Funktionsweise eines Unternehmens.

Unterschied zwischen Buchhalter und Buchhalter

Ein Buchhalter ist für die Aufzeichnung von Transaktionen im System verantwortlich, was Teil der umfassenderen und allgemeineren Praxis der Rechnungslegung ist. Im Allgemeinen stellt ein Buchhalter einem Buchhalter den Probesaldo zur Verfügung, bei dem es sich um eine Konsolidierung aller Hauptbuchkonten handelt, anhand derer der Buchhalter die Bilanz, die Gewinn- und Verlustrechnung (P & L) und die Gewinn- und Verlustrechnung (P & L) ableitet ) oder Gewinn- und Verlustrechnung oder Gewinn- und Verlustrechnung ist ein Finanzbericht, der eine Zusammenfassung der Einnahmen, Ausgaben und Gewinne / Verluste eines Unternehmens über einen bestimmten Zeitraum enthält. Die Gewinn- und Verlustrechnung zeigt die Fähigkeit eines Unternehmens, Umsatz zu generieren, Ausgaben zu verwalten und Gewinne zu erzielen. ,und später die Kapitalflussrechnung Kapitalflussrechnung Die Kapitalflussrechnung (auch als Kapitalflussrechnung bezeichnet) ist einer der drei wichtigsten Abschlüsse, in denen die während eines bestimmten Zeitraums generierten und ausgegebenen Mittel (z. ein Monat, ein Quartal oder ein Jahr). Die Kapitalflussrechnung fungiert als Brücke zwischen Gewinn- und Verlustrechnung und Bilanz.

Eine Möglichkeit, darüber nachzudenken, besteht darin, dass Buchhalter die Grundlage für die Analyse und Aufstellung von Abschlüssen durch die Buchhalter legen. Buchhalter verwenden Software, um die Aufzeichnung von Transaktionen zu unterstützen, und verwenden im Allgemeinen integrierte Datenverarbeitungstools, um bei der Erstellung des Jahresabschlusses und der voreingestellten Transaktionsklassifizierung zu helfen, um die Effizienz der Transaktionsaufzeichnung zu verbessern.

Was ist Buchhaltung?

Buchhaltung Was ist Buchhaltung? Bei der Buchhaltung werden die Finanztransaktionen eines Unternehmens täglich aufgezeichnet. Mit einer ordnungsgemäßen Buchhaltung können Unternehmen alle Informationen in ihren Büchern nachverfolgen, um wichtige Betriebs-, Investitions- und Finanzierungsentscheidungen zu treffen. Buchhalter sind Personen, die Finanzdaten für Unternehmen verwalten. Dabei handelt es sich um die Aufzeichnung von Finanzereignissen, die in einem Unternehmen stattfinden. Jeder Prozess der Erfassung von Finanzdaten gilt als Buchhaltung und ist der erste Schritt der Dateneingabe in das Buchhaltungssystem. Standardmethoden der Buchhaltung sind das doppelte Buchhaltungssystem und das einfache Buchhaltungssystem. Gute Buchhaltungspraktiken sind für den Erfolg eines Unternehmens von entscheidender Bedeutung, insbesondere in Bezug auf die Steuerperiode.

Fazit Über Buchhalter

Buchhalter sind für jedes Unternehmen unerlässlich. Ein Buchhalter spielt eine wichtige Rolle bei der Datenerfassung und Dateneingabe im Abrechnungszyklus eines Unternehmens. Wenn es ein geeignetes System gibt, das Probleme wie Skimming-Betrug vermeidet Skimming-Betrug Skimming-Betrug ist eine Art von Wirtschaftskriminalität, bei der das Geld eines Unternehmens vor dem Eintritt in das Buchhaltungssystem abgenommen wird. können die aufgezeichneten Finanzdaten wertvolle, umsetzbare Erkenntnisse liefern.

Zusätzliche Ressourcen

Wenn Sie mehr über relevante Karrierewege erfahren möchten, lesen Sie die Karrierekarte des Corporate Finance Institute. Hier sind einige Ressourcen und Kurse, die Ihnen helfen können, Ihre Karriere voranzutreiben:

  • Jahresabschluss lesen
  • Kurs für fortgeschrittene Excel-Formeln
  • Kostenlose Vorlagen für Lebensläufe Lebenslauf Befolgen Sie die Branchenrichtlinien und Best Practices, wenn Sie Ihr Anschreiben und Ihren Lebenslauf an einen Corporate Finance-Job senden. Laden Sie Lebensläufe und Vorlagen für Anschreiben herunter, um sie auf Ihre Bewerbung vorzubereiten. Diese Lebensläufe sollen Ihnen die beste Chance geben, für ein Interview ausgewählt zu werden
  • So schreiben Sie ein Kündigungsschreiben Kündigungsschreiben Ein Kündigungsschreiben ist ein offizielles Schreiben, das ein Mitarbeiter an seinen Arbeitgeber sendet und mitteilt, dass er nicht mehr im Unternehmen arbeitet. Ziel eines Rücktrittsschreibens ist es, ein offizielles Kündigungsprotokoll zu erstellen, Details zum letzten Tag des Mitarbeiters, zu den nächsten Schritten usw. bereitzustellen. Diese Briefvorlage

Empfohlen

Effektiver jährlicher Zinsrechner
Wie hoch ist das Verhältnis von Kreditmarktverschuldung zu verfügbarem Einkommen?
Was ist ein Barbell Bond Portfolio?