Was ist die Multilaterale Agentur für Investitionsgarantie (MIGA)?

Die Multilateral Investment Guarantee Agency, kurz MIGA, ist eine internationale Agentur, die gegründet wurde, um große ausländische Investitionsprojekte in Entwicklungsländern zu fördern. MIGA ist auf die Ermöglichung risikoreicher Investitionen in Ländern mit niedrigem Einkommen spezialisiert und unterstützt Projekte, die sozial, wirtschaftlich und ökologisch nachhaltig sind.

Multilaterale Agentur für Investitionsgarantie (MIGA)

MIGA hat seinen Hauptsitz in Washington DC, USA, und ist Teil der Weltbankgruppe mit 25 Industrie- und 157 Entwicklungsländern als Mitgliedern ab Mai 2020. Es wird von einem Gouverneursrat betrieben und vom Executive Vice President (Hiroshi Matano) geleitet Stand Dezember 2019). Mit einem Grundkapital von mehr als zwei Milliarden Dollar hat die Agentur die folgende Strategie verfolgt:

  • Ein Fokus auf die ärmsten Entwicklungsländer der Welt durch Unterstützung von Projekten
  • Ein Schwerpunkt liegt auf fragilen und von Konflikten betroffenen Ländern, in die private Akteure der Versicherungsbranche nur ungern gehen
  • Verpflichtung zu den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung und zur Eindämmung des Klimawandels

Zusammenfassung

  • Die Multilaterale Investitionsgarantieagentur, kurz MIGA, ist eine internationale Agentur, die gegründet wurde, um große Projekte für ausländische Investitionen mit hohem Risiko zu fördern. Ausländische Direktinvestitionen Ausländische Direktinvestitionen (ADI) sind Investitionen einer Partei in einem Land in ein Unternehmen oder Unternehmen in einem anderen Land mit der Absicht, ein dauerhaftes Interesse zu etablieren. Das anhaltende Interesse unterscheidet ausländische Direktinvestitionen von ausländischen Portfolioinvestitionen, bei denen Anleger passiv Wertpapiere aus dem Ausland halten. in Entwicklungsländern.
  • MIGA ist Teil der Weltbankgruppe mit 25 Industrie- und 157 Entwicklungsländern als Mitgliedern ab Mai 2020.
  • Es bietet in erster Linie eine Versicherung gegen politische Risiken an, die eine Investition gegen Bedrohungen durch politische Instabilität, Bürgerkriege, Terrorismus usw. sichert.

Dienstleistungen der Multilateralen Agentur für Investitionsgarantie

Die Multilaterale Agentur für Investitionsgarantie bietet in erster Linie eine Versicherung gegen politische Risiken an, die eine Investition gegen Bedrohungen durch politische Instabilität, Bürgerkriege, Terrorismus usw. absichert. Sie bietet Garantien gegen nichtkommerzielle Risiken für ausländische Direktinvestitionsprojekte in verschiedenen Sektoren, einschließlich Agribusiness Agribusiness Agribusiness is Ein Begriff, der verwendet wird, um den Sektor zu beschreiben, der alle wirtschaftlichen Aktivitäten umfasst, die mit der Landwirtschaft zusammenhängen, dh Chemikalien, Züchtung, Ernte, Bankwesen, Finanzmärkte. Finanzmärkte Finanzmärkte sind vom Namen her eine Art Marktplatz, der eine Möglichkeit bietet den Verkauf und Kauf von Vermögenswerten wie Anleihen, Aktien, Devisen und Derivaten. Oft werden sie mit unterschiedlichen Namen bezeichnet, darunter "Wall Street" und "Kapitalmarkt".aber alle bedeuten immer noch ein und dasselbe. , Infrastruktur, Strom und erneuerbare Energien, Abfallentsorgung, Telekommunikation, Tourismus und Verkehr. Dies stärkt das Vertrauen von Investoren und Kreditgebern in die Sicherheit und Rendite ihrer Investition. MIGA berechnet Anlegern wie jeder anderen Versicherungsagentur eine Versicherungsprämie.

Die Agentur berät die Regierungen auch über die besten Möglichkeiten, private Investitionen anzuziehen und zu halten, um so ein schnelles und nachhaltiges Wachstum ihrer Volkswirtschaften zu ermöglichen. Die Dienstleistungen umfassen Lizenzierung, Franchising und technologischen Support. Darüber hinaus ist das Unternehmen bestrebt, seinen Kunden einen Mehrwert zu bieten, indem es ihnen umfassendes Wissen über aufstrebende Märkte auf der ganzen Welt bietet.

Die vier Säulen von MIGA

1. Wachsendes Kerngeschäft

2. Innovative Anwendungen

3. Maximierung der Projektwirkung

4. Märkte schaffen

Geschichte von MIGA

Die Notwendigkeit eines multilateralen Versicherers für politische Risiken wurde erstmals 1948 festgestellt. Im September 1985 begann sich die Idee zu verwirklichen, als der Gouverneursrat der Weltbank das MIGA-Übereinkommen mit der Kernaufgabe billigte, den Kapital- und Technologiefluss in Entwicklungsländer zu verbessern .

MIGA wurde im April 1988 als Mitglied der Weltbankgruppe gegründet. Das Unternehmen nahm seine Geschäftstätigkeit mit einem Grundkapital von 1 Milliarde US-Dollar und 29 ursprünglichen Mitgliedsländern auf. Die Agentur hat ihre Stärke aus ihrem multilateralen Charakter und dem gemeinsamen Sponsoring durch Industrie- und Entwicklungsländer gewonnen.

Bis 2010 hat MIGA erfolgreich 922 Garantien im Wert von 18,8 Milliarden US-Dollar ausgestellt.

Beispiele für MIGA-Projekte

Malawi, Afrika

Im Jahr 2019 gab MIGA Garantien zur Unterstützung der Entwicklung, des Baus und des Betriebs einer neuen Solar-Photovoltaikanlage in Salima, einer Provinz in der Zentralregion von Malawi, Afrika, ab. Malawis Elektrifizierungsrate im Vergleich zu globalen Standards war äußerst niedrig. Die installierte Erzeugungskapazität war stark von Wasserkraft abhängig und anfällig für die Auswirkungen des Klimawandels. Das Projekt versicherte einen der ersten unabhängigen Stromerzeuger (IPP) in Malawi, der eine neue Energiequelle in einem Land hinzugefügt hatte.

Belgrad, Serbien

Im Jahr 2018 versicherte MIGA ausländischen Investoren den Bau und Betrieb einer neuen Abfallentsorgungsanlage mit Strom- und Wärmeerzeugungskomponenten in Belgrad, Serbien. Ziel des Projekts war es, die Belastung Belgrads für die Aufbereitung von Siedlungsabfällen zu verringern und damit die Deponiekapazität in der Stadt freizusetzen.

Quito, Ecuador

Im Jahr 2010 unterstützte MIGA Investoren beim Bau eines neuen Flughafens für die Hauptstadt Ecuadors - Quito -, um die wirtschaftliche Entwicklung und den Handel zu verbessern und auszubauen. Der Mariscal Sucre International Airport wurde schließlich im Februar 2013 eröffnet und wurde bald zu einem der verkehrsreichsten Flughäfen in Südamerika.

Verwandte Lesungen

Finance ist der offizielle Anbieter der Certified Banking & Credit Analyst (CBCA) ™ CBCA ™ -Zertifizierung. Die Certified Banking & Credit Analyst (CBCA) ™ -Akkreditierung ist ein globaler Standard für Kreditanalysten, der Finanzen, Rechnungswesen, Kreditanalyse, Cashflow-Analyse, Covenant-Modellierung, Kreditrückzahlungen und mehr. Zertifizierungsprogramm, das jeden in einen erstklassigen Finanzanalysten verwandeln soll.

Um Ihr Wissen über Finanzanalysen weiter zu erlernen und weiterzuentwickeln, empfehlen wir die folgenden zusätzlichen Ressourcen:

  • Globalisierung Globalisierung Globalisierung ist die Vereinigung und Interaktion der Einzelpersonen, Regierungen, Unternehmen und Länder der Welt. Es wurde durch die erreicht
  • Internationale Handelskammer (ICC) Internationale Handelskammer (ICC) Die Internationale Handelskammer (ICC) mit Sitz in Paris, Frankreich, besteht aus mehr als sechs Millionen Mitgliedern aus Ländern der ganzen Welt
  • Multilaterale Entwicklungsbank (MDB) Multilaterale Entwicklungsbank (MDB) Eine multilaterale Entwicklungsbank (MDB) ist ein Finanzinstitut, das von mehreren Mitgliedsländern gegründet wurde und unter internationales Recht fällt
  • Nationales Büro für Wirtschaftsforschung (NBER) Nationales Büro für Wirtschaftsforschung (NBER) Das Nationale Büro für Wirtschaftsforschung (NBER) ist eine 1920 gegründete gemeinnützige Organisation. Ziel ist es, qualitativ hochwertige und objektive Wirtschaftsleistungen zu erbringen

Empfohlen

Wer stellt Berater für Finanzmodellierung ein?
Was ist die durchschnittliche Lebensdauer?
Was ist Rent to Own?