Was ist Wertnetzwerkanalyse?

Die Wertschöpfungsnetzwerkanalyse ist eine Geschäftsmethode, mit der die Beziehung zwischen Geschäftsaktivitäten und dem Wertschöpfungsnetzwerk durch Bewertung von Mitgliedern einer Organisation festgelegt wird. Dies wird normalerweise durch Visualisierung der Verbindung zwischen verschiedenen Geschäftsaktivitäten mithilfe verschiedener Modellierungswerkzeuge wie Systemdynamik, Modellierung sozialer Netzwerke und Prozessinstrumente durchgeführt.

Wertnetzwerkanalyse

Die Bewertung der Teilnehmer erfolgt auf der Grundlage des Wissens und anderer immaterieller Vermögenswerte, die sie an Bord bringen. Die Wertschöpfungsnetzwerkanalyse untersucht sowohl die finanziellen als auch die nichtfinanziellen Aspekte des Geschäftsbetriebs.

Zusammenfassung

  • Die Wertnetzwerkanalyse ist eine Technik zur Unternehmensbewertung, mit der der Netzwerkwert eines Unternehmens festgelegt wird, indem die Beiträge jedes aktiven Mitglieds in der Organisation bewertet werden.
  • Die Wertschöpfungsnetzwerkanalyse bietet eine effektive Plattform für die Bewertung von materiellen und immateriellen Vermögenswerten eines Unternehmens.
  • Die Methodik wird hauptsächlich verwendet, um sowohl den internen als auch den externen Geschäftsbetrieb zu optimieren.

Grundlegendes zur Wertnetzwerkanalyse

Die Wertschöpfungsnetzwerkanalyse bietet Einzelpersonen und Geschäftsinhabern eine einzigartige Möglichkeit, sowohl die materiellen als auch die nicht greifbaren Aspekte eines Unternehmens effektiv zu bewerten und zu verwalten.

Die Grundvoraussetzung dieser Methodik ist, dass die kritischen Elemente der Interaktionen die Grundlage für ein erfolgreiches Geschäftsvorhaben bilden. Auf Makroebene verwendet dieses Konzept Netzwerke, die in Karten oder Diagrammen enthalten sind, als primäre Konvertierungsmechanismen für die Umwandlung einer Wertform in eine andere zwischen verschiedenen Punkten jedes Netzwerks.

Die Visualisierungen und Diagramme stellen Prozesse, Aktivitäten, Einzelpersonen und Geschäftsbereiche in einer Branche dar und können mithilfe von Excel-Tabellen erstellt werden. Excel für Anfänger In diesem Excel für Anfänger-Handbuch erfahren Sie alles, was Sie über Excel-Tabellen und -Formeln wissen müssen, um Finanzanalysen durchzuführen. Sehen Sie sich das Video an und erfahren Sie alles, was ein Anfänger wissen muss, was Excel ist, warum wir es verwenden und was die wichtigsten Tastenkombinationen, Funktionen und Formeln sind. Ein Netzwerksystem umfasst Arbeitsgruppen und Strukturen, die an der Herstellung von Waren oder Dienstleistungen beteiligt sind.

Daher ist die Wertnetzwerkanalyse wichtig, um die Wertschöpfungseigenschaften von Mitgliedern und ihre Wertinteraktionen zu bestimmen.

Arten von Wertschöpfungsnetzwerken

Netzwerke bestehen aus bestimmten Rollen und Wertebeziehungen, die dazu neigen, ein bestimmtes Ergebnis zu erzielen. Die aktiven Mitglieder in Netzwerken sind echte Menschen, die eine wichtige Rolle beim Austausch von Vorteilen wie Wissen und Ideen spielen, die für den Geschäftsbetrieb erforderlich sind.

Ein Netzwerk mit einem bestimmten Ziel wird als Wertnetzwerk oder Wertumwandlungsnetzwerk betrachtet, in dem aktive Menschen interagieren, um ein gemeinsames wirtschaftliches Ziel zu erreichen. Ein solches System umfasst aktivitätsorientierte Sätze von Interaktionen zwischen Individuen.

Ein Beispiel für ein aktivitätsorientiertes Netzwerk sind der Finanzvorstand und Mitglieder des Teams. Auf der anderen Seite die Assoziation zwischen einer Organisation, ihren Investoren Kurzfristige und langfristige Investoren In diesem Artikel erfahren Sie mehr über kurzfristige Investoren und langfristige Investoren. Kurzfristige Anleger sind Anleger, die in Finanzinstrumente investieren, und Lieferanten werden als externes Wertschöpfungsnetzwerk bezeichnet. Diese Interaktionen treten zwischen Personen außerhalb der Organisation auf.

Anwendungen der Wertnetzwerkanalyse

Die in der Netzwerkanalyse angewendeten Rollenkonvertierungstechniken können verwendet werden, um die internen und externen Abläufe einer Organisation zu optimieren. Das Arbeitsgruppennetzwerk im gesamten Unternehmen profitiert von gemeinsam genutzten immateriellen Vermögenswerten wie Fachwissen, Wissen und Informationen.

Das Hauptziel der Wertnetzwerkanalyse besteht darin, den Geschäftsbetrieb und die Gesamtproduktivität zu verbessern, indem sichergestellt wird, dass alle Mitglieder eines Netzwerks effektiv kommunizieren und zusammenarbeiten.

Die Methodik kann auch wertvolle Ideen zur Umstrukturierung interner Prozesse und zur Verbesserung des Workflows sowie zur Projektplanung über voneinander abhängige Einheiten hinweg liefern. Eine Organisation, die eine Akquisition durchführt Akquisition Eine Akquisition ist eine Unternehmenstransaktion, bei der ein Unternehmen einen Teil oder alle Aktien oder Vermögenswerte eines anderen Unternehmens erwirbt. Akquisitionen werden in der Regel getätigt, um die Stärken des Zielunternehmens zu kontrollieren und darauf aufzubauen und Synergien zu nutzen. oder Fusion kann auch die Technik anwenden, um neue Abteilungen und Betriebe zu verbinden und zu integrieren.

Die Wertanalyse kann auch auf eine Organisation angewendet werden, die ihre Geschäftsabläufe neu gestaltet. In diesem Szenario kann diese Form der Analyse Rollen und Interaktionen identifizieren, die vorgenommen werden müssen.

Die Analyse kann auch hilfreich sein, um die Ressourcen zu identifizieren, die beim Erstellen eines neuen Geschäftsmodells durch eine Organisation und beim regelmäßigen Ausführen des Modells erforderlich sind.

Weitere Geschäftsaspekte, die von der Wertschöpfungsnetzwerkanalyse profitieren können, sind Forschung und Entwicklung. Dies wird erreicht, indem die kritischen Elemente identifiziert werden, die für Innovationen innerhalb des Unternehmens erforderlich sind, z. B. Fachwissen oder Informationen.

Bedingungen für die Durchführung einer Wertnetzwerkanalyse

Vor der Durchführung einer vollständigen Wertanalyse ist es wichtig, Wertbörsen und -transaktionen zu identifizieren. Der Analyse liegen drei Hauptfragen zugrunde:

Die erste Frage bezieht sich auf die Austauschanalyse, die sich mit dem allgemeinen Trend der Wertschöpfung und des Austauschs in einer Organisation befasst.

Die zweite Frage befasst sich mit den Auswirkungen, die jede Werteingabe auf das Netzwerk hat.

Das letzte Anliegen konzentriert sich auf die Wertschöpfung, bei der die bestmögliche Art der Wertschöpfung, Nutzung und Erweiterung von Werten untersucht wird.

Integration der Wertschöpfungsnetzwerkanalyse in andere Analysewerkzeuge

Die Wertschöpfungsnetzwerkanalyse ist mit anderen Tools für die Geschäftsanalyse kompatibel, da sie sich sowohl auf materielle als auch auf immaterielle Transaktionen konzentriert.

Beispielsweise kann die Wertschöpfungsnetzwerkanalyse in produzierenden Unternehmen mit der Lean Six Sigma-Technik kombiniert werden, um Klarheit für ein bestimmtes Problem zu schaffen, bevor mit der nächsten Analysephase fortgefahren wird.

Es kann auch mit Systemdynamik kombiniert werden. In diesem Fall hilft die Methodik dabei, die grundlegenden Interaktionen und Rollen für die Erstellung von Lösungen aufzudecken. Die integrierte Systemansicht der Wertanalyse hilft, Probleme und Anforderungen für die Lösungen zu identifizieren.

Die Analyse kann neben der Analyse des Organisationsnetzwerks auch im Kundensupport verwendet werden, um festzustellen, ob die aktiven menschlichen Netzwerke für den Austausch von Wissen, Informationen und Fachwissen geeignet sind.

Mehr Ressourcen

Finance bietet die CBCA-Zertifizierung (Certified Banking & Credit Analyst) an. Die CBCA-Akkreditierung (Certified Banking & Credit Analyst) ist ein globaler Standard für Kreditanalysten, der Finanzen, Rechnungswesen, Kreditanalyse, Cashflow-Analyse, Covenant-Modellierung und Darlehen umfasst Rückzahlungen und mehr. Zertifizierungsprogramm für diejenigen, die ihre Karriere auf die nächste Stufe bringen möchten. Um weiter zu lernen und Ihre Wissensbasis weiterzuentwickeln, lesen Sie bitte die folgenden zusätzlichen relevanten Ressourcen:

  • Organisationsanalyse Organisationsanalyse Bei der Organisationsanalyse werden Wachstum, Personal, Betrieb und Arbeitsumgebung eines Unternehmens bewertet. Eine Organisation übernehmen
  • Geschäftsstruktur Geschäftsstruktur Die Geschäftsstruktur bezieht sich auf die rechtliche Struktur einer Organisation, die in einer bestimmten Gerichtsbarkeit anerkannt ist. Die rechtliche Struktur einer Organisation ist ein Schlüssel
  • Operations Management Operations Management Operations Management ist ein Geschäftsfeld, das sich mit der Verwaltung von Geschäftspraktiken befasst, um die Effizienz innerhalb des Unternehmens zu maximieren. Es
  • Wertnetzwerk Wertnetzwerk Ein Wertnetzwerk bezieht sich auf Interaktionen in Organisationen oder Abteilungen, in denen Mitarbeiter Pläne erstellen oder Produkte und Dienstleistungen verkaufen, von denen das Unternehmen profitiert

Empfohlen

Was ist Marktdurchdringung?
Was ist Form 11-K?
Was ist eine Master-Feeder-Struktur?