Was ist der Cashflow aus Investitionstätigkeit?

Cashflow aus Investitionstätigkeit ist der Abschnitt der Kapitalflussrechnung eines Unternehmens. Kapitalflussrechnung Eine Kapitalflussrechnung (offiziell als Kapitalflussrechnung bezeichnet) enthält Informationen darüber, wie viel Geld ein Unternehmen in einem bestimmten Zeitraum generiert und verwendet hat. Es enthält drei Abschnitte: Cash from Operations, Cash from Investing und Cash from Finance. Dies zeigt an, wie viel Geld in einem bestimmten Zeitraum für Investitionen verwendet (oder daraus generiert) wurde. Die Investitionstätigkeit umfasst den Erwerb langfristiger Vermögenswerte (wie Sachanlagen). PP & E (Sachanlagen) PP & E (Sachanlagen) ist eines der wichtigsten langfristigen Vermögenswerte in der Bilanz . PP & E wird durch Investitionen, Abschreibungen und Akquisitionen / Veräußerungen von Anlagevermögen beeinflusst.Diese Vermögenswerte spielen eine wichtige Rolle bei der Finanzplanung und -analyse der Geschäftstätigkeit und künftigen Ausgaben eines Unternehmens, bei Akquisitionen anderer Unternehmen und bei Investitionen in marktfähige Wertpapiere (Aktien und Anleihen).

Cashflow aus Investitionstätigkeit Diagramm

Was sind Investitionstätigkeiten im Rechnungswesen?

Schauen wir uns ein Beispiel für die Investitionstätigkeit an. In diesem Abschnitt der Kapitalflussrechnung kann eine Vielzahl von Posten aufgelistet und enthalten sein. Daher ist es wichtig zu wissen, wie die Investitionstätigkeit im Rechnungswesen gehandhabt wird.

Zu den Investitionstätigkeiten gehören:

  • Kauf von Sachanlagen (PP & E) - auch als Investitionen bezeichnet Investitionen Investitionen Eine Investition (kurz Capex) ist die Zahlung mit Bargeld oder Krediten zum Kauf von Waren oder Dienstleistungen, die in der Bilanz aktiviert sind. Anders ausgedrückt, es handelt sich um eine Ausgabe, die aktiviert wird (dh nicht direkt in der Gewinn- und Verlustrechnung als Aufwand erfasst wird) und als "Investition" betrachtet wird. Analysten sehen Capex
  • Erlös aus dem Verkauf von PP & E.
  • Akquisitionen anderer Unternehmen oder Firmen
  • Erlöse aus dem Verkauf anderer Unternehmen (Veräußerungen)
  • Käufe von Wertpapieren (dh Aktien, Anleihen usw.)
  • Einnahmen aus dem Verkauf von Wertpapieren

Es gibt mehr Artikel als nur die oben aufgeführten, die aufgenommen werden können, und jedes Unternehmen ist anders. Der einzig sichere Weg, um zu wissen, was enthalten ist, besteht darin, die Bilanz zu betrachten und etwaige Unterschiede zwischen den langfristigen Vermögenswerten in den beiden Zeiträumen zu analysieren. Jegliche Änderungen der Werte dieser langfristigen Vermögenswerte (mit Ausnahme der Auswirkungen von Abschreibungen) bedeuten, dass in der Kapitalflussrechnung ausgewiesene Anlageposten vorhanden sind.

Beispiel für den Cashflow aus Investitionstätigkeit

Schauen wir uns ein Beispiel mit dem Jahresabschluss 2017 von Amazon an. Wie Sie unten sehen können, umfasst die Investitionstätigkeit fünf verschiedene Posten, die sich zu dem Nettogeld ergeben, das durch (verwendetes) Investieren bereitgestellt wird. Schauen wir uns jeden dieser Artikel für Amazon genauer an.

Zu den Investitionstätigkeiten von Amazon gehören:

  • Abfluss: Kauf von PP & E einschließlich Software- und Website-Entwicklung
  • Abfluss: Kauf von Wertpapieren
  • Abfluss: Akquisitionen abzüglich erworbener Barmittel
  • Zufluss: Erlös aus dem Verkauf von Sachanlagen
  • Zufluss: Erlös aus dem Verkauf von Wertpapieren

Beispiel für den Cashflow aus InvestitionstätigkeitQuelle: amazon.com

Wie Sie in den Zahlen von Amazon sehen können, bestand die Hauptverwendung von Bargeld für Investitionen darin, Immobilien / Ausrüstungen / Software / Websites zu kaufen, andere Unternehmen zu erwerben und marktfähige Wertpapiere (Aktien und Anleihen) zu kaufen.

Es ist auch wichtig darauf hinzuweisen, dass der Kauf von PP & E (CapEx Berechnung von CapEx - Formel Dieser Leitfaden zeigt, wie CapEx berechnet wird, indem die CapEx-Formel aus der Gewinn- und Verlustrechnung und der Bilanz für die Finanzmodellierung und -analyse abgeleitet wird) ziemlich proportional war Abschreibungen, die darauf hinweisen, dass das Unternehmen konsequent reinvestiert, um seine Vermögenswerte in gutem Zustand zu halten.

Was beinhaltet die Investitionstätigkeit nicht?

Nachdem Sie nun genau verstanden haben, was enthalten ist, schauen wir uns an, was nicht enthalten ist.

Nicht enthaltene Artikel sind:

  • Zinszahlungen oder Dividenden
  • Schulden, Eigenkapital oder andere Finanzierungsformen
  • Abschreibung von Kapitalvermögen (obwohl der Kauf dieses Vermögens Teil der Investition ist)
  • Alle Einnahmen und Ausgaben im Zusammenhang mit dem normalen Geschäftsbetrieb

Anwendungen in der Finanzmodellierung

In der Finanzmodellierung Was ist Finanzmodellierung? Die Finanzmodellierung wird in Excel durchgeführt, um die finanzielle Leistung eines Unternehmens vorherzusagen. Überblick darüber, was Finanzmodellierung ist, wie und warum ein Modell erstellt wird. Es ist wichtig, ein solides Verständnis dafür zu haben, wie der Anlageabschnitt der Kapitalflussrechnung aufgebaut wird. Die Hauptkomponente ist normalerweise CapEx, es können jedoch auch Akquisitionen anderer Unternehmen erfolgen. Dieser Abschnitt ist normalerweise ziemlich einfach.

Unten finden Sie ein Beispiel und einen Screenshot davon, wie dieser Abschnitt in einem Finanzmodell aussieht. Beachten Sie, dass das Unternehmen jedes Jahr „Investitionen in Sachanlagen“ tätigt, bei denen es sich um Investitionen handelt. In keinem der Jahre wurden Akquisitionen („Investitionen in Unternehmen“) getätigt. Es ist jedoch als Platzhalter vorhanden.

Investitionstätigkeit Finanzmodellierung Excel

Bild: Finanzmodellierungsklassen von Finance.

Zusätzliche Ressourcen

Vielen Dank, dass Sie diesen Leitfaden zur Investitionstätigkeit gelesen haben. Finance ist der offizielle globale Anbieter der FMVA-Zertifizierung (Financial Modeling and Valuation Analyst). FMVA®-Zertifizierung Schließen Sie sich über 350.600 Studenten an, die für Unternehmen wie Amazon, JP Morgan und Ferrari arbeiten und jeden in einen erstklassigen Finanzanalysten verwandeln können.

Um weiter zu lernen und Ihre Karriere voranzutreiben, sind diese zusätzlichen Finanzressourcen hilfreich:

  • Bilanzposten Bilanz Die Bilanz ist einer der drei Grundabschlüsse. Diese Aussagen sind sowohl für die Finanzmodellierung als auch für die Rechnungslegung von entscheidender Bedeutung. Die Bilanz zeigt die Bilanzsumme des Unternehmens und wie diese Vermögenswerte entweder durch Fremd- oder Eigenkapital finanziert werden. Aktiva = Passiva + Eigenkapital
  • Posten der Gewinn- und Verlustrechnung Gewinn- und Verlustrechnung Die Gewinn- und Verlustrechnung ist einer der Kernabschlüsse eines Unternehmens, in dem die Gewinne und Verluste über einen bestimmten Zeitraum ausgewiesen werden. Der Gewinn oder Verlust wird ermittelt, indem alle Einnahmen und Abzüge von den betrieblichen und nicht betrieblichen Tätigkeiten abgezogen werden. Diese Erklärung ist eine von drei Aussagen, die sowohl in der Unternehmensfinanzierung (einschließlich Finanzmodellierung) als auch in der Rechnungslegung verwendet werden.
  • Operativer Cashflow Der operative Cashflow Der operative Cashflow (OCF) ist der Betrag an Cash, der durch die reguläre Geschäftstätigkeit eines Unternehmens in einem bestimmten Zeitraum generiert wird. Die Formel für den operativen Cashflow lautet Nettogewinn (am Ende der Gewinn- und Verlustrechnung) zuzüglich nicht zahlungswirksamer Posten zuzüglich Anpassungen für Änderungen des Betriebskapitals
  • Arten von Finanzmodellen Arten von Finanzmodellen Die häufigsten Arten von Finanzmodellen sind: 3-Kontoauszugsmodell, DCF-Modell, M & A-Modell, LBO-Modell, Budgetmodell. Entdecken Sie die Top 10 Typen

Empfohlen

Was ist das nordamerikanische Freihandelsabkommen (NAFTA)?
Was ist eine Unternehmensreorganisationsklausel?
Was ist ein Haushalt?