Was ist öffentliche Infrastruktur?

Öffentliche Infrastruktur bezieht sich auf Infrastruktureinrichtungen, -systeme und -strukturen, die der „Öffentlichkeit“, dh der Regierung, gehören und von dieser betrieben werden. Es umfasst alle Infrastruktureinrichtungen, die der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen. Die Infrastruktur umfasst alle wesentlichen Systeme und Einrichtungen, die den reibungslosen Ablauf der täglichen Aktivitäten einer Volkswirtschaft ermöglichen und den Lebensstandard der Menschen verbessern. Human Development Index Der Human Development Index (HDI) ist eine statistische Kennzahl (Composite Index), die von den Vereinigten Staaten entwickelt wurde Nationen zur Bewertung der sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung von Ländern auf der ganzen Welt. Der HDI berücksichtigt drei Indikatoren für die menschliche Entwicklung, nämlich Lebenserwartung, Bildung und Pro-Kopf-Einkommen. . Es umfasst grundlegende Einrichtungen wie Straßen, Wasserversorgung, Strom und Telekommunikation.

Öffentliche Infrastruktur

Beispiele für öffentliche Infrastruktur

  1. Verkehrsinfrastruktur - Brücken, Straßen, Flughäfen, Schienenverkehr usw.
  2. Wasserinfrastruktur - Wasserversorgung, Wasserressourcenmanagement, Hochwassermanagement, ordnungsgemäße Abwasser- und Entwässerungssysteme, Infrastruktur zur Wiederherstellung der Küste
  3. Strom- und Energieinfrastruktur - Stromnetz, Kraftwerke, Windkraftanlagen, Gaspipelines, Sonnenkollektoren
  4. Telekommunikationsinfrastruktur - Telefonnetz, Breitbandnetz, WiFi-Dienste
  5. Politische Infrastruktur - Regierungsinstitutionen wie Gerichte, Aufsichtsbehörden Securities and Exchange Commission (SEC) Die US-amerikanische Securities and Exchange Commission (SEC) ist eine unabhängige Agentur der US-Bundesregierung, die für die Umsetzung der Wertpapiergesetze des Bundes und den Vorschlag von Wertpapieren verantwortlich ist Regeln. Es ist auch verantwortlich für die Aufrechterhaltung der Wertpapierbranche und der Börsen für Aktien und Optionen usw.; Öffentliche Sicherheitsdienste wie Polizei, Verteidigung usw.
  6. Bildungsinfrastruktur - Öffentliche Schulen und Universitäten, öffentliche Ausbildungsinstitute
  7. Gesundheitsinfrastruktur - Öffentliche Krankenhäuser, subventionierte Kliniken usw.
  8. Freizeitinfrastruktur - Öffentliche Parks und Gärten, Strände, historische Stätten, Naturschutzgebiete

Arten von Infrastruktur

1. Weiche Infrastruktur

Unter weicher Infrastruktur versteht man alle Institutionen, die zur Aufrechterhaltung einer gesunden Wirtschaft beitragen. Diese erfordern in der Regel umfangreiches Humankapital und sind serviceorientiert auf die Bevölkerung ausgerichtet. Die weiche Infrastruktur umfasst alle Bildungs-, Gesundheits-, Finanz-, Rechts- und Ordnungssysteme sowie Regierungssysteme (z. B. soziale Sicherheit). Die soziale Sicherheit ist ein Programm der US-Bundesregierung, das Menschen mit unzureichendem oder keinem Einkommen Sozialversicherungen und Leistungen bietet. und andere Institutionen, die als entscheidend für das Wohlergehen einer Wirtschaft angesehen werden.

2. Harte Infrastruktur

Die harte Infrastruktur umfasst alle physischen Systeme, die für den Betrieb einer modernen, industrialisierten Wirtschaft von entscheidender Bedeutung sind. Es umfasst Verkehrssysteme wie Straßen und Autobahnen sowie Telekommunikationsdienste wie Telefonleitungen und Breitbandsysteme.

3. Kritische Infrastruktur

Kritische Infrastruktur umfasst alle Vermögenswerte, die von der Regierung als entscheidend für das Funktionieren einer Wirtschaft definiert werden. Es umfasst Vermögenswerte, die für Notunterkünfte und Heizungen, Telekommunikation, öffentliche Gesundheit, landwirtschaftliche Einrichtungen usw. verwendet werden. Beispiele für solche Vermögenswerte: Erdgas, Trinkwasser, Medizin

Harte Infrastruktur

Finanzierung der öffentlichen Infrastruktur

Die öffentliche Infrastruktur wird auf verschiedene Weise finanziert, unter anderem öffentlich (durch Steuern), privat (durch private Investitionen) und durch öffentlich-private Partnerschaften.

1. Besteuerung

Die öffentliche Infrastruktur kann durch Steuern, Mautgebühren oder gemessene Nutzungsgebühren finanziert werden. Da die öffentliche Infrastruktur für die breite Öffentlichkeit zugänglich ist, zahlt die breite Öffentlichkeit die Infrastruktureinrichtungen durch Steuern.

2. Investitionen

Die öffentliche Infrastruktur erfordert in der Regel kostenintensive Investitionsprojekte, deren Rendite ebenfalls extrem hoch ist. Manchmal investieren private Unternehmen im Rahmen ihres Expansionsprojekts in die Infrastrukturprojekte eines Landes. In der Finanzwelt ist ein Expansionsprojekt buchstäblich jedes Projekt, das die Reichweite eines Unternehmens vergrößert. In den meisten Fällen handelt es sich bei solchen Projekten um Initiativen. Beispielsweise entscheidet sich ein Energie- und Energieunternehmen für den Bau von Eisenbahnen und Pipelines in einem Land, in dem es Erdöl raffinieren möchte. Die Investition kommt sowohl dem Unternehmen als auch der heimischen Wirtschaft zugute.

3. Öffentlich-private Partnerschaften (ÖPP)

Public-Private-Partnerships (PPPs) lassen sich am besten als Partnerschaft oder Vereinbarung zwischen zwei oder mehr privaten Organisationen und dem öffentlichen Sektor beschreiben. Eine öffentlich-private Partnerschaft ist das beliebteste Mittel zur Finanzierung großer Projekte des öffentlichen Sektors. Es trägt zur Risikostreuung bei und macht die Wirtschaft prosperierend, indem es Investitionsmöglichkeiten schafft, Beschäftigungsmöglichkeiten eröffnet und den Lebensstandard erhöht.

Zusätzliche Ressourcen

Finance bietet die FMVA® ™ FMVA®-Zertifizierung (Financial Modeling & Valuation Analyst) an. Schließen Sie sich mehr als 350.600 Studenten an, die für Unternehmen wie Amazon, JP Morgan und Ferrari arbeiten, um ihre Karriere auf die nächste Stufe zu heben. Die folgenden Finanzressourcen sind hilfreich, um weiter zu lernen und Ihre Karriere voranzutreiben:

  • Kapitalausgaben Kapitalausgaben Investitionsausgaben beziehen sich auf Mittel, die von einem Unternehmen für den Kauf, die Verbesserung oder die Wartung langfristiger Vermögenswerte verwendet werden, um die Effizienz oder Kapazität des Unternehmens zu verbessern. Langfristige Vermögenswerte sind in der Regel physisch und haben eine Nutzungsdauer von mehr als einer Rechnungsperiode.
  • Bruttoinlandsprodukt (BIP) Bruttoinlandsprodukt (BIP) Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist ein Standardmaß für die wirtschaftliche Gesundheit eines Landes und ein Indikator für seinen Lebensstandard. Das BIP kann auch verwendet werden, um das Produktivitätsniveau zwischen verschiedenen Ländern zu vergleichen.
  • PP & E (Sachanlagen) PP & E (Sachanlagen) PP & E (Sachanlagen) ist eines der wichtigsten langfristigen Vermögenswerte in der Bilanz. PP & E wird durch Investitionen, Abschreibungen und Akquisitionen / Veräußerungen von Anlagevermögen beeinflusst. Diese Vermögenswerte spielen eine wichtige Rolle bei der Finanzplanung und -analyse der Geschäftstätigkeit und der künftigen Ausgaben eines Unternehmens
  • Projektfinanzierung Projektfinanzierung - Eine Einführung in die Projektfinanzierung. Projektfinanzierung ist die finanzielle Analyse des gesamten Lebenszyklus eines Projekts. In der Regel wird eine Kosten-Nutzen-Analyse verwendet

Empfohlen

Was kostet die Auftragskalkulation?
Was ist Moral Hazard?
Was ist ein variabler Zinssatz?