Was ist die PV-Funktion?

Die PV-Funktion ist eine weit verbreitete Finanzfunktion. Funktionen Liste der wichtigsten Excel-Funktionen für Finanzanalysten. Dieser Spickzettel enthält Hunderte von Funktionen, die für einen Excel-Analysten in Microsoft Excel von entscheidender Bedeutung sind. Es berechnet den Barwert eines Kredits oder einer Investition.

In der Bilanzanalyse Analyse von Abschlüssen Durchführung der Analyse von Abschlüssen. In diesem Leitfaden lernen Sie, eine Bilanzanalyse der Gewinn- und Verlustrechnung, der Bilanz und der Kapitalflussrechnung durchzuführen, einschließlich Margen, Kennzahlen, Wachstum, Liquidität, Hebelwirkung, Renditen und Rentabilität. , PV wird verwendet, um den Dollarwert zukünftiger Zahlungen in der gegenwärtigen Zeit zu berechnen. Für Mehrfachzahlungen gehen wir von regelmäßigen festen Zahlungen und einem festen Zinssatz aus. Alternativ kann die Funktion auch verwendet werden, um den Barwert eines einzelnen zukünftigen Werts zu berechnen.

Formel

= PV (Rate, nper, pmt, [fv], [Typ])

Die PV-Funktion verwendet die folgenden Argumente:

  1. Zinssatz (erforderliches Argument) - Der Zinssatz pro Zinsperiode. Ein Darlehen mit einem jährlichen Zinssatz von 12% und monatlich erforderlichen Zahlungen hätte einen monatlichen Zinssatz von 12% / 12 oder 1%. Daher wäre die Rate 1%.
  2. nper (erforderliches Argument) - Die Anzahl der Zahlungsperioden. Zum Beispiel hätte ein 3-Jahres-Darlehen mit monatlichen Zahlungen 36 Perioden. Daher würde nper 36 Monate betragen.
  3. pmt (erforderliches Argument) - Die feste Zahlung pro Periode.
  4. fv (optionales Argument) - Der zukünftige Wert einer Investition am Ende aller Zahlungsperioden (nper). Wenn für fv keine Eingabe vorhanden ist, geht Excel davon aus, dass die Eingabe 0 ist.
  5. Typ (optionales Argument) - Typ gibt an, wann Zahlungen ausgegeben werden. Es gibt nur zwei Eingaben, 0 und 1. Wenn der Typ weggelassen wird oder 0 die Eingabe ist, werden die Zahlungen am Ende des Zeitraums geleistet. Bei der Einstellung 1 werden die Zahlungen zu Beginn des Zeitraums geleistet.

Anmerkungen

  1. Eine Annuität besteht aus mehreren festen Barzahlungen, die über einen bestimmten Zeitraum geleistet wurden (z. B. Autokredite, Hypotheken).
  2. Mittelabflüsse wie Einzahlungen in einen Treuhandfonds werden mit negativen Zahlen ausgewiesen. Mittelzuflüsse wie Dividenden auf Investitionen werden als positive Zahlen ausgewiesen.

Verwendung der PV-Funktion in Excel

Um die Verwendung der PV-Funktion zu verstehen, betrachten wir einige Beispiele:

Beispiel 1

In diesem Beispiel haben wir eine Annuität, die regelmäßige Zahlungen von 100,00 USD mit einem jährlichen Zinssatz von 5,5% zahlt. Diese Annuität leistet monatliche Zahlungen und wird dies für 5 Jahre tun. Der Aufbau und die Formel für die PV-Funktion lauten wie folgt:

PV-Funktion - Beispiel 1

Mit der PV-Funktion berechnen wir, dass der beizulegende Zeitwert, wenn Sie diese Annuität heute kaufen würden, 5.235,28 USD betragen würde.

Beispiel 2

Alternativ haben wir eine Annuität, die 5 Jahre lang regelmäßig vierteljährlich Zahlungen in Höhe von 5000,00 USD mit einem Zinssatz von 10% leistet. Zahlungen erfolgen zu Beginn des Berichtszeitraums. Das Setup wäre wie folgt:

PV-Funktion - Beispiel 2

Mit dieser Funktion berechnen wir, dass der beizulegende Zeitwert beim Kauf dieser Annuität 79.894,46 USD betragen würde.

Dinge, an die Sie sich bei der PV-Funktion erinnern sollten

  1. #WERT! Fehler - Tritt auf, wenn eines der angegebenen Argumente nicht numerisch ist.
  2. Ein häufiger Fehler bei der Verwendung der PV-Funktion besteht darin, den jährlichen Zinssatz nicht in einen periodischen Zinssatz umzuwandeln oder Zahlungen zu leisten. Wenn dies weggelassen wird, kann dies zu einem Fehler führen.

Laden Sie die kostenlose Vorlage herunter

Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse in das unten stehende Formular ein und laden Sie jetzt die kostenlose Vorlage herunter!

Zusätzliche Ressourcen

Vielen Dank, dass Sie den Finanzleitfaden zu wichtigen Excel-Funktionen gelesen haben! Indem Sie sich die Zeit nehmen, diese Funktionen zu erlernen und zu beherrschen, beschleunigen Sie Ihre Finanzmodellierung und -analyse erheblich. Weitere Informationen finden Sie in den folgenden zusätzlichen Finanzressourcen:

  • Excel-Funktionen für Finanzen Excel für Finanzen In diesem Handbuch für Excel für Finanzen werden die zehn wichtigsten Formeln und Funktionen erläutert, die Sie kennen müssen, um ein hervorragender Finanzanalyst in Excel zu sein. Diese Anleitung enthält Beispiele, Screenshots und schrittweise Anleitungen. Laden Sie am Ende die kostenlose Excel-Vorlage herunter, die alle im Tutorial behandelten Finanzfunktionen enthält
  • Diagrammtypen in Excel Diagrammtypen Die 10 wichtigsten Diagrammtypen für die Datenpräsentation, die Sie verwenden müssen - Beispiele, Tipps, Formatierung, Verwendung dieser verschiedenen Diagramme für eine effektive Kommunikation und in Präsentationen. Laden Sie die Excel-Vorlage mit Balkendiagramm, Liniendiagramm, Kreisdiagramm, Histogramm, Wasserfall, Streudiagramm, Kombinationsdiagramm (Balken und Linie), Messdiagramm, herunter.
  • Alle Excel-Ressourcen Excel-Ressourcen Lernen Sie Excel online mit Hunderten von kostenlosen Excel-Tutorials, Ressourcen, Anleitungen und Spickzettel! Die Ressourcen von Finance sind der beste Weg, um Excel zu Ihren eigenen Bedingungen zu lernen.
  • Certified Financial Analyst Designations Guides für Finanzdienstleistungsbezeichnungen. Dieser Abschnitt behandelt alle wichtigen Bezeichnungen im Finanzbereich, die von CPA bis FMVA reichen. Diese herausragenden Bezeichnungen umfassen Karrieren in den Bereichen Rechnungswesen, Finanzen, Investment Banking, FP & A, Treasury, IR, Unternehmensentwicklung und Fähigkeiten wie Finanzmodellierung.

Empfohlen

Was ist das Gesetz eines Preises (LOOP)?
Was ist Tauschhandel?
Was ist eine Veräußerung?