Was ist ein Proof of Funds (POF)?

Proof of Funds (POF) ist ein Schreiben oder eine Dokumentation, aus der hervorgeht, dass eine Person, eine Institution oder ein Unternehmen über ausreichende Mittel (Geld) verfügt, um eine Transaktion abzuschließen. Ein POF wird in der Regel von einer Geschäftsbank ausgegeben. Geschäftsbank Eine Geschäftsbank ist ein Finanzinstitut, das Kredite gewährt, Einlagen akzeptiert und Privatpersonen und Unternehmen grundlegende Finanzprodukte wie Sparkonten und Einlagenzertifikate anbietet. Es verdient Geld in erster Linie durch die Bereitstellung verschiedener Arten von Darlehen an Kunden und die Erhebung von Zinsen. oder Verwahrstelle, um einer anderen Partei - normalerweise einem Verkäufer - das Vertrauen oder die Gewissheit zu geben, dass die betreffende Person oder Organisation über ausreichende Mittel verfügt, um einen vereinbarten Kauf abzuschließen.

Proof of Funds (POF) für einen Eigenheimkäufer

Der Verkäufer eines Eigenheims oder einer Immobilie fordert vom Käufer häufig einen Proof of Funds an, um ihn für ihn aufzubewahren, während er auf den Abschluss der Transaktion wartet. Der POF ist erforderlich, da ohne ihn keine Gewissheit besteht, dass der Käufer die Transaktion abschließen kann. Dies stellt ein Risiko für den Verkäufer dar, da es ein großer Rückschlag wäre, das Haus vom Markt zu nehmen und dann das Geschäft zum Scheitern zu bringen.

Proof of Funds Letter

Ein Banknachweis kann von einer Bank verlangt werden. Der Brief wird verwendet, um zu überprüfen, ob die Partei, die behauptet, das Geld zu haben, es tatsächlich hat.

Zu den Elementen, die in einem Finanzierungsnachweis enthalten sein müssen, gehören:

  • Name und Adresse der Bank
  • Offizieller Kontoauszug
  • Kopie der Geldmarktrechnung und des Saldos
  • Guthaben auf Girokonten und Sparkonten
  • Bankzertifizierter Jahresabschluss
  • Kopie eines Online-Kontoauszugs
  • Unterschrift eines autorisierten Bankangestellten

Im Folgenden finden Sie ein Beispiel dafür, was ein Personal Banker Personal Banker Jobbeschreibung Personal Banker bieten Hilfe bei der Verwaltung und Überwachung der finanziellen Bedürfnisse des persönlichen Bankkontos eines Kunden. Zu den Details der Jobbeschreibung für Personal Banker gehört die Unterstützung von Kunden bei der Eröffnung, Verwaltung und Optimierung ihrer Bankkonten und anderer Produkte, die Verfolgung von Leads und potenzielle Kunden, die möglicherweise einen Proof of Funds-Brief schreiben.

POF Beispiel

Beispiel für eine POF-Vorlage zum Nachweis von Geldern

Nachweis der Mittel (POF) für die Einwanderung

Für die Einwanderung in ein Land kann ein Finanzierungsnachweis erforderlich sein. Zum Beispiel verlangt die kanadische Regierung, dass kanadische Visumantragsteller nachweisen, dass sie genug Geld haben, um sich und ihre Familien zu ernähren, wenn sie im Rahmen eines bestimmten Einwanderungsprogramms einreisen möchten.

Das Geld kann nicht von einer anderen Person geliehen werden und das Geld muss für den Lebensunterhalt abgezogen werden können.

Zu den Anforderungen für ein offizielles POF-Schreiben gehören:

  • Gedruckt auf dem offiziellen Briefkopf des Finanzinstituts
  • Kontaktinformationen der Bank
  • Der Name der Person
  • Liste aller Schulden, Verpflichtungen, Kreditkartenguthaben und Kredite
  • Kontonummern
  • Datum, an dem jedes Konto eröffnet wurde
  • Aktueller Kontostand jedes Kontos
  • Durchschnittlicher Saldo der letzten sechs Monate

Zusätzliche Ressourcen

Vielen Dank, dass Sie diesen Leitfaden zu POF-Anforderungen und Briefen von Banken gelesen haben. Um Ihre Karriere weiter zu lernen und voranzutreiben, sind diese zusätzlichen Finanzressourcen hilfreich:

  • Fund of Funds Fund of Funds (FOF) Ein Fund of Funds (FOF) ist ein Anlageinstrument, bei dem ein Fonds in ein Portfolio investiert, das sich aus Anteilen anderer Fonds zusammensetzt.
  • Private Equity-Fonds Private Equity-Fonds Private Equity-Fonds sind Kapitalpools, die in Unternehmen investiert werden sollen, die eine Chance für eine hohe Rendite bieten. Sie kommen mit einem festen
  • Einfaches Interesse Einfaches Interesse Einfache Zinsformel, Definition und Beispiel. Einfache Zinsen sind Zinsberechnungen, bei denen der Zinseszins nicht berücksichtigt wird. In vielen Fällen werden die Zinsen mit jeder festgelegten Laufzeit eines Kredits zusammengesetzt, bei einfachen Zinsen jedoch nicht. Die Berechnung der einfachen Zinsen entspricht dem Kapitalbetrag multipliziert mit dem Zinssatz multipliziert mit der Anzahl der Perioden.
  • Zertifizierung als Finanzanalyst FMVA®-Zertifizierung Schließen Sie sich mehr als 350.600 Studenten an, die für Unternehmen wie Amazon, JP Morgan und Ferrari arbeiten

Empfohlen

Was ist Geschäftsethik?
Liste der Excel-Verknüpfungen
Was ist Branchenanalyse?