Was ist Super Tuesday?

Super Tuesday ist der Begriff, der verwendet wird, um das Datum zu bezeichnen, an dem die meisten Staaten für die Präsidentschaftswahlen in den USA vorrangig abstimmen. Führung durch Vorbild Führung ist ein Prozess, bei dem ein Individuum das Verhalten und die Einstellungen anderer Menschen beeinflusst. Mit gutem Beispiel vorangehen hilft anderen Menschen zu erkennen, was lügt. Der Super-Dienstag ist kein fester Termin von einem Wahlzyklus zum nächsten. Abhängig davon, wie die verschiedenen Staaten ihren Primärwahlplan, den Zeitpunkt der Teilnahme und die Staaten, die am Super Tuesday die Primärabstimmung abhalten, festgelegt haben, kann das Datum erheblich variieren.

Super Dienstag

Der bisher größte Super-Dienstag war während der Vorwahlen 2008, bei denen am 5. Februar 25 Staaten ihre Hauptwettbewerbe abhielten. Vergleichen Sie es mit einem der kleinsten Super-Dienstage, an denen 1996 nur sieben Staaten teilnahmen.

Geschichte des Super Tuesday

Laut National Public Radio (NPR) wurde der Super Tuesday erstmals 1980 ins Leben gerufen, als Florida, Georgia und Alabama alle am selben Tag ihre Vorwahlen abhielten. Das erste als „Super Tuesday“ anerkannte Hauptereignis fand jedoch 1988 statt. Während dieser Wahlkampfsaison versuchte die Demokratische Partei, jahrelange gescheiterte Versuche, einen Demokraten ins Weiße Haus zu bringen, zu beenden, indem sie die Primärstimmen auf 11 südliche Bundesstaaten konzentrierte Insgesamt 21 Staaten am selben Tag. Die Idee hinter der primären Planungsstrategie war, dass das Halten so vieler primärer Stimmen auf einmal zu einer starken Dynamik für einen klaren Kandidaten der Wahl führen würde.

Der erste Super Tuesday-Lauf konnte dieses Ziel jedoch nicht erreichen. Die Abstimmung der Süddemokraten spaltete sich nach rassischen Gesichtspunkten und ermöglichte es Michael Dukakis schließlich, die Nominierung für die Partei anzunehmen, obwohl er allgemein als schwächerer Kandidat angesehen wurde. Diese Ansicht wurde bestätigt, als Dukakis bei den Parlamentswahlen im Laufe dieses Jahres durchschlagend gegen George HW Bush verlor.

Die Bedeutung des Super Tuesday

Seit seiner Gründung gewinnt der Super Tuesday im politischen Umfeld weiterhin an Bedeutung. Heutzutage wird die Veranstaltung allgemein als eine Art Bootcamp für Kampagnen angesehen, um zu sehen, wie effektiv sie sich für eine Vielzahl nationaler Themen und in einer Vielzahl von Staaten einsetzen können. Das Verwalten des Super Tuesday kann einem Wahlkampfpersonal eine gute Praxis bei der Vorbereitung der Verwaltung der allgemeinen Präsidentschaftswahlen bieten. Dies liegt daran, dass der Super-Dienstag die allgemeinen Wahlen am ehesten widerspiegelt, wenn der Kandidat jeder Partei um Stimmen kämpft, wenn alle Staaten am selben Tag abstimmen.

Am Super Tuesday stimmt ein Großteil der US-Wähler aus vielen Staaten am selben Tag ab oder trifft sich, was theoretisch bedeutet, dass jeder Staat die gleiche Bedeutung hat. Wenn die primären Zeitpläne verteilt sind, ist der wichtigste Status immer der nächste, der den primären Status hält. Dies führt häufig dazu, dass Kandidaten Stimmen jagen.

Durch die Abhaltung eines Großteils der staatlichen Vorwahlen am selben Tag können die Parteien auch sehen, wie sich ihre Kandidaten gegen Rivalen der Gegenpartei behaupten. Wenn zum Beispiel einer der Kandidaten der Demokraten das Rudel anführt und republikanische Kandidaten Hals an Hals zu sein scheinen, können die Vorwahlen verglichen werden, um zu sehen, welcher der demokratischen Kandidaten den Spitzenreiter für die Republikanische Partei schlägt. Dieser Kandidat wird bei den allgemeinen Wahlen wahrscheinlich besser abschneiden und höchstwahrscheinlich mehr Wahlkampfunterstützung für die Nominierung der Partei erhalten.

Super Dienstag Wahl Abstimmung

Das Problem mit der gepackten Primärabstimmung

Eines der Hauptprobleme bei der Strategie, die Super Tuesday verfolgt, ist, dass dicht gedrängte Vorwahlen bedeuten, dass die Kandidaten schnell um Unterstützung für die Wähler bitten müssen. Die Kandidaten können nicht in jedem Bundesstaat ausreichend Zeit verbringen, um ihre Plattform und Botschaft zu teilen, und die Wähler haben weniger Zeit, um zu verstehen, wofür der Kandidat steht.

Mit Super Tuesday ist es für einen Kandidaten, der anfangs nicht sehr stark zu sein scheint, möglicherweise nicht mehr möglich, bei der laufenden Primärabstimmung von Woche zu Woche und von Monat zu Monat schrittweise an Dynamik zu gewinnen. Mit dem aktuellen Zeitplan für die Primärabstimmung ist es für einen Kandidaten praktisch unmöglich, über den Super Tuesday hinaus zu überleben, ohne an diesem Tag eine starke Leistung zu erbringen. In den meisten Fällen wählen die Ergebnisse des Super Tuesday effektiv den Kandidaten der Partei aus.

Ein weiterer Nachteil ist die Mittelentleerung. Bei Kampagnen, die bereits mit einem begrenzten Budget arbeiten, können die Kosten für das Fliegen im ganzen Land, die Bezahlung der für das schnelle Tempo erforderlichen Personen und andere Nebenkosten das Kampagnenbudget vor Ablauf der Hauptsaison bankrott machen.

Super Tuesday ist ein relativ neues Instrument in der politischen Toolbox der USA, das jedoch einen großen Einfluss auf die Auswahl der Parteikandidaten für die allgemeinen Wahlen hat. Obwohl die Strategie der dicht gedrängten Vorwahlen in vielerlei Hinsicht wichtig ist, ist sie nicht ohne Nachteile.

Verwandte Lesungen

Finance ist der offizielle Anbieter der globalen FMVA®-Zertifizierung für Finanzmodellierungs- und Bewertungsanalysten. Schließen Sie sich mehr als 350.600 Studenten an, die für Unternehmen wie Amazon, JP Morgan und Ferrari arbeiten, um jedem zu helfen, ein erstklassiger Finanzanalyst zu werden. Sehen Sie sich die folgenden Finanzressourcen an, um Ihre finanzielle Ausbildung weiter voranzutreiben:

  • Zwischenmenschliche Fähigkeiten Zwischenmenschliche Fähigkeiten Zwischenmenschliche Fähigkeiten sind die Fähigkeiten, die erforderlich sind, um effektiv mit Einzelpersonen und Gruppen zu kommunizieren, zu interagieren und zu arbeiten. Menschen mit guten zwischenmenschlichen Fähigkeiten sind starke verbale und nonverbale Kommunikatoren und werden oft als „gut mit Menschen“ angesehen.
  • Führungsmerkmale Führungsmerkmale Führungsmerkmale beziehen sich auf persönliche Eigenschaften, die effektive Führungskräfte definieren. Führung bezieht sich auf die Fähigkeit einer Person oder Organisation, Einzelpersonen, Teams oder Organisationen zur Erfüllung von Zielen und Vorgaben zu führen. Führung spielt eine wichtige Rolle im Management
  • Persönliche Marke Persönliche Marke Unsere persönliche Marke ist das, was Menschen als unsere Identität sehen, als wen sie uns sehen und welche Eigenschaften und Dinge sie mit uns verbinden. Es zeigt, wer wir sind, was wir anbieten und was wir schätzen. Wenn wir in einem Unternehmen arbeiten, schaffen unsere Kollegen eine Wahrnehmung über uns, basierend darauf, wie wir uns ihnen präsentieren.
  • Öffentliches Sprechen Öffentliches Sprechen Öffentliches Sprechen, auch Oratorium oder Rede genannt, ist der Prozess der Übermittlung von Informationen an ein Live-Publikum. Die Art der übermittelten Informationen ist bewusst strukturiert, um zu informieren, zu überzeugen und zu unterhalten. Gutes öffentliches Sprechen besteht aus drei Komponenten: Stil: Meisterhaft konstruiert, indem Wörter zum Erstellen verwendet werden

Empfohlen

Was sind Boutique-Investmentbanken?
Was ist Schädlingsbekämpfung?
Was ist SWOT-Analyse?