Was ist der Barwert?

Der Kapitalwert (Net Present Value, NPV) ist der Wert aller künftigen Kapitalflussrechnungen. Kapitalflussrechnung Die Kapitalflussrechnung (auch als Kapitalflussrechnung bezeichnet) ist einer der drei wichtigsten Abschlüsse, in denen die während a bestimmter Zeitraum (z. B. ein Monat, ein Quartal oder ein Jahr). Die Kapitalflussrechnung fungiert als Brücke zwischen der Gewinn- und Verlustrechnung und der Bilanz (positiv und negativ) über die gesamte Laufzeit einer auf die Gegenwart abgezinsten Investition. Die Kapitalwertanalyse ist eine Form der intrinsischen Bewertung und wird in allen Finanzbereichen umfassend eingesetzt. Unternehmensfinanzierung Überblick Die Unternehmensfinanzierung befasst sich mit der Kapitalstruktur eines Unternehmens, einschließlich seiner Finanzierung und den Maßnahmen, die das Management ergreift, um den Wert von a zu erhöhen und den Wert von a zu bestimmen Geschäft, Investitionssicherheit, Kapitalprojekt,neues Unternehmen, Kostensenkungsprogramm und alles, was mit Cashflow zu tun hat.

Barwert-Thema Barwert

NPV-Formel

Die Formel für den Barwert lautet:

Formel für den Barwert

Wo:

  • Z 1 = Cashflow in Zeit 1
  • Z 2 = Cashflow in Zeit 2
  • r = Diskontsatz
  • X 0 = Mittelabfluss in Zeit 0 (dh Kaufpreis / Erstinvestition)

Warum wird die Barwertanalyse verwendet?

Mithilfe der Kapitalwertanalyse wird ermittelt, wie viel eine Investition, ein Projekt oder eine Reihe von Cashflows wert ist. Es handelt sich um eine umfassende Kennzahl, da alle Einnahmen berücksichtigt werden. Umsatzerlöse Umsatzerlöse sind die Einnahmen, die ein Unternehmen aus dem Verkauf von Waren oder der Erbringung von Dienstleistungen erzielt. In der Buchhaltung können und werden die Begriffe "Umsatz" und "Umsatz" synonym verwendet, um dasselbe zu bedeuten. Einnahmen bedeuten nicht unbedingt Bargeld. , Ausgaben und Kapitalkosten im Zusammenhang mit einer Investition in den Free Cash Flow (FCF) Der Free Cash Flow (FCF) Der Free Cash Flow (FCF) misst die Fähigkeit eines Unternehmens, das zu produzieren, was den Anlegern am wichtigsten ist: Das verfügbare Geld wird nach eigenem Ermessen verteilt Weg.

Neben der Berücksichtigung aller Einnahmen und Kosten wird auch der Zeitpunkt jedes Cashflows berücksichtigt, der einen großen Einfluss auf den Barwert einer Investition haben kann. Zum Beispiel ist es besser, die Mittelzuflüsse früher und die Mittelabflüsse später zu sehen, als das Gegenteil.

Warum werden Cashflows abgezinst?

Die Cashflows in der Barwertanalyse werden aus zwei Hauptgründen abgezinst: (1) um das Risiko einer Investitionsmöglichkeit auszugleichen und (2) um den Zeitwert des Geldes (TVM) zu berücksichtigen.

Der erste Punkt (um das Risiko anzupassen) ist notwendig, da nicht alle Unternehmen, Projekte oder Investitionsmöglichkeiten das gleiche Risiko aufweisen. Anders ausgedrückt, die Wahrscheinlichkeit, Cashflow aus einer US-Schatzanweisung zu erhalten, ist viel höher als die Wahrscheinlichkeit, Cashflow aus einem jungen Technologie-Startup zu erhalten.

Um das Risiko zu berücksichtigen, ist der Abzinsungssatz für risikoreichere Anlagen höher und für sicherere Anlagen niedriger. Das Beispiel des US-Finanzministeriums wird als risikofreier Zinssatz angesehen, und alle anderen Anlagen werden daran gemessen, wie viel mehr Risiko sie im Vergleich dazu tragen.

Der zweite Punkt (um den Zeitwert des Geldes zu berücksichtigen) ist erforderlich, da Geld aufgrund von Inflation, Zinssätzen und Opportunitätskosten umso wertvoller ist, je früher es eingeht. Zum Beispiel ist der Erhalt von 1 Million US-Dollar heute viel besser als der Erhalt von 1 Million US-Dollar in fünf Jahren. Wenn das Geld heute eingeht, kann es investiert werden und Zinsen verdienen, sodass es in fünf Jahren einen Wert von mehr als 1 Million US-Dollar hat.

Beispiel für den Barwert (NPV)

Schauen wir uns ein Beispiel an, wie der Barwert einer Reihe von Cashflows berechnet wird. Bewertung Kostenlose Bewertungsleitfäden, um die wichtigsten Konzepte in Ihrem eigenen Tempo zu lernen. In diesen Artikeln erfahren Sie, wie Sie Best Practices für die Unternehmensbewertung und die Bewertung eines Unternehmens mithilfe vergleichbarer Unternehmensanalysen, DCF-Modellen (Discounted Cash Flow) und Präzedenzfalltransaktionen, wie sie im Investment Banking, im Aktienresearch verwendet werden, bewerten können. Wie Sie im folgenden Screenshot sehen können, wird davon ausgegangen, dass eine Investition über einen Zeitraum von 10 Jahren eine Rendite von 10.000 USD pro Jahr erzielt und der erforderliche Abzinsungssatz 10% beträgt.

NPV-Beispielberechnung

Das Endergebnis ist, dass der Wert dieser Investition heute 61.446 USD beträgt. Dies bedeutet, dass ein vernünftiger Investor bereit wäre, heute bis zu 61.466 USD zu zahlen, um über einen Zeitraum von 10 Jahren jedes Jahr 10.000 USD zu erhalten. Durch die Zahlung dieses Preises würde der Investor eine interne Rendite erhalten. Interne Rendite (IRR) Die interne Rendite (IRR) ist der Abzinsungssatz, der den Barwert (NPV) eines Projekts auf Null setzt. Mit anderen Worten, es ist die erwartete durchschnittliche jährliche Rendite, die mit einem Projekt oder einer Investition erzielt wird. (IRR) von 10%. Durch die Zahlung von weniger als 61.000 USD würde der Anleger eine interne Rendite von mehr als 10% erzielen.

Laden Sie die kostenlose Vorlage herunter

Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse in das unten stehende Formular ein und laden Sie jetzt die kostenlose Vorlage herunter!

NPV-Funktionen in Excel

Excel bietet zwei Funktionen zur Berechnung des Barwerts: NPV und XNPV. Die beiden Funktionen verwenden dieselbe oben gezeigte mathematische Formel, sparen einem Analysten jedoch die Zeit für die Berechnung in Langform.

Die reguläre NPV-Funktion = NPV () geht davon aus, dass alle Cashflows in einer Reihe in regelmäßigen Abständen (dh Jahren, Quartalen, Monaten) erfolgen, und lässt in diesem Zeitraum keine Variabilität zu.

Mit der XNPV-Funktion = XNPV () können bestimmte Daten auf jeden Cashflow angewendet werden, sodass sie in unregelmäßigen Abständen erfolgen können. Die Funktion kann sehr nützlich sein, da die Zahlungsströme häufig ungleichmäßig verteilt sind und diese erhöhte Genauigkeit erforderlich ist.

Interne Rendite (IRR) und Kapitalwert

Die interne Rendite (IRR Interne Rendite (IRR)) Die interne Rendite (IRR) ist der Abzinsungssatz, der den Barwert (NPV) eines Projekts auf Null setzt. Mit anderen Worten, es handelt sich um die erwartete durchschnittliche jährliche Rendite Rendite, die mit einem Projekt oder einer Investition erzielt wird.) ist der Abzinsungssatz, bei dem der Barwert einer Investition gleich Null ist. Anders ausgedrückt, es ist die durchschnittliche jährliche Rendite, die ein Anleger über die Laufzeit einer Investition erwartet (oder tatsächlich verdient).

Wenn ein Wertpapier beispielsweise eine Reihe von Cashflows mit einem Kapitalwert von 50.000 USD bietet und ein Anleger genau 50.000 USD dafür zahlt, beträgt der Kapitalwert des Anlegers 0 USD. Dies bedeutet, dass sie unabhängig vom Diskontsatz für die Sicherheit verdienen. Im Idealfall würde ein Anleger weniger als 50.000 USD zahlen und daher einen IRR verdienen, der über dem Abzinsungssatz liegt.

In der Regel betrachten Investoren und Manager von Unternehmen bei ihrer Entscheidung sowohl den Kapitalwert als auch den IRR in Verbindung mit anderen Zahlen. Erfahren Sie mehr über IRR vs XIRR in Excel XIRR vs IRR Warum XIRR vs IRR verwenden? XIRR weist jedem einzelnen Cashflow bestimmte Daten zu, sodass er beim Erstellen eines Finanzmodells in Excel genauer als IRR ist. .

Negativer oder positiver Barwert

Wenn der Barwert eines Projekts oder einer Investition negativ ist, bedeutet dies, dass die erwartete Rendite, die damit erzielt wird, unter dem Abzinsungssatz liegt (erforderliche Rendite oder Hürdenrate Definition der Hürdenrate Eine Hürdenrate, die ebenfalls gilt Die so genannte akzeptable Mindestrendite (MARR) ist die erforderliche Mindestrendite oder Zielrendite, die Anleger für eine Investition erwarten. Die Rendite wird anhand der Kapitalkosten, der damit verbundenen Risiken und der aktuellen Chancen bei der Geschäftsausweitung ermittelt , Renditen für ähnliche Anlagen und andere Faktoren). Dies bedeutet nicht unbedingt, dass das Projekt „Geld verlieren“ wird. Es kann durchaus einen Buchgewinn (Nettoeinkommen) generieren, aber da die erzielte Rendite unter dem Abzinsungssatz liegt, wird davon ausgegangen, dass es den Wert zerstört. Wenn der Kapitalwert positiv ist,es schafft Wert.

Anwendungen in der Finanzmodellierung

Kapitalwert eines Unternehmens

Um ein Unternehmen zu bewerten, erstellt ein Analyst ein detailliertes DCF-Modell mit reduziertem Cashflow. DCF-Modell Training Free Guide Ein DCF-Modell ist eine bestimmte Art von Finanzmodell, das zur Bewertung eines Unternehmens verwendet wird. Das Modell ist lediglich eine Prognose des nicht gehebelten freien Cashflows eines Unternehmens in Excel. Dieses Finanzmodell umfasst alle Einnahmen, Ausgaben, Kapitalkosten und Einzelheiten des Geschäfts. Sobald die wichtigsten Annahmen vorliegen, kann der Analyst eine Fünfjahresprognose der drei Abschlüsse erstellen. Drei Abschlüsse Die drei Abschlüsse sind die Gewinn- und Verlustrechnung, die Bilanz und die Kapitalflussrechnung. Diese drei Kernaussagen sind kompliziert (Gewinn- und Verlustrechnung, Bilanz und Cashflow) und berechnen den Free Cashflow des Unternehmens (FCFF). Bewertung Kostenlose Bewertungsleitfäden, um die wichtigsten Konzepte in Ihrem eigenen Tempo zu erlernen.In diesen Artikeln erfahren Sie, wie Sie Best Practices für die Unternehmensbewertung bewerten und wie Sie ein Unternehmen mithilfe vergleichbarer Unternehmensanalysen, DCF-Modellen (Discounted Cash Flow) und Präzedenzfalltransaktionen bewerten, wie sie im Investment Banking, im Aktienresearch, auch als nicht gehebelter Free Cashflow bezeichnet, verwendet werden . Schließlich wird ein Endwert verwendet, um das Unternehmen über den Prognosezeitraum hinaus zu bewerten, und alle Zahlungsströme werden zu den gewichteten durchschnittlichen Kapitalkosten des Unternehmens auf die Gegenwart abgezinst. Weitere Informationen finden Sie im kostenlosen detaillierten Finanzmodellierungskurs von Finance.Ein Endwert wird verwendet, um das Unternehmen über den Prognosezeitraum hinaus zu bewerten, und alle Zahlungsströme werden zu den gewichteten durchschnittlichen Kapitalkosten des Unternehmens auf die Gegenwart abgezinst. Weitere Informationen finden Sie im kostenlosen detaillierten Finanzmodellierungskurs von Finance.Ein Endwert wird verwendet, um das Unternehmen über den Prognosezeitraum hinaus zu bewerten, und alle Zahlungsströme werden zu den gewichteten durchschnittlichen Kapitalkosten des Unternehmens auf die Gegenwart abgezinst. Weitere Informationen finden Sie im kostenlosen detaillierten Finanzmodellierungskurs von Finance.

Kapitalwert eines Projekts

Die Bewertung eines Projekts ist in der Regel einfacher als die eines gesamten Unternehmens. Ein ähnlicher Ansatz wird gewählt, bei dem alle Details des Projekts in Excel modelliert werden. Der Prognosezeitraum gilt jedoch für die Laufzeit des Projekts und es gibt keinen Endwert. Sobald der freie Cashflow berechnet ist, kann er entweder beim WACC des Unternehmens auf den gegenwärtigen Wert abgezinst werden. WACC WACC ist der gewichtete durchschnittliche Kapitalkostensatz eines Unternehmens und repräsentiert die gemischten Kapitalkosten einschließlich Eigenkapital und Schulden. Die WACC-Formel lautet = (E / V x Re) + ((D / V x Rd) x (1-T)). Dieser Leitfaden bietet einen Überblick darüber, was es ist, warum es verwendet wird, wie es berechnet wird, und bietet auch einen herunterladbaren WACC-Rechner oder die entsprechende Hürdenrate.

Diagramm des Barwerts (Net Present Value, NPV) über die Zeit

Nachteile des Barwerts

Der Kapitalwert (Net Present Value, NPV) ist zwar die am häufigsten verwendete Methode zur Bewertung von Investitionsmöglichkeiten, weist jedoch einige Nachteile auf, die sorgfältig abgewogen werden sollten.

Zu den wichtigsten Herausforderungen bei der Kapitalwertanalyse gehören:

  • Es muss eine lange Liste von Annahmen getroffen werden
  • Empfindlich gegenüber kleinen Änderungen der Annahmen und Treiber Bewertungsmodellierung in Excel Die Bewertungsmodellierung in Excel kann sich auf verschiedene Analysetypen beziehen, einschließlich der DCF-Analyse (Discounted Cash Flow) und vergleichbarer Handelsmultiplikatoren
  • Einfach zu manipulieren, um die gewünschte Ausgabe zu erzielen
  • Erfasst möglicherweise keine Vorteile / Auswirkungen zweiter und dritter Ordnung (dh auf andere Teile eines Unternehmens).
  • Nimmt einen konstanten Abzinsungssatz über die Zeit an
  • Eine genaue Risikoanpassung ist schwierig durchzuführen (es ist schwierig, Daten zu Korrelationen und Wahrscheinlichkeiten zu erhalten).

Zusätzliche Ressourcen

Der Kapitalwert (Net Present Value, NPV) ist die detaillierteste und am weitesten verbreitete Methode zur Bewertung der Attraktivität einer Investition. Hoffentlich war dieser Leitfaden hilfreich, um Ihr Verständnis dafür zu verbessern, wie er funktioniert, warum er verwendet wird und welche Vor- und Nachteile er hat.

Finance ist der offizielle Anbieter des Zertifizierungsprogramms FMVA® Certification für Financial Modeling & Valuation Analyst. Schließen Sie sich mehr als 350.600 Studenten an, die für Unternehmen wie Amazon, JP Morgan und Ferrari arbeiten. Schauen Sie sich diese relevanten Ressourcen an, um Ihre Karriere weiter voranzutreiben:

  • Leitfaden zur Finanzmodellierung Was ist Finanzmodellierung? Die Finanzmodellierung wird in Excel durchgeführt, um die finanzielle Leistung eines Unternehmens vorherzusagen. Überblick darüber, was Finanzmodellierung ist, wie und warum ein Modell erstellt wird.
  • Best Practices für die Finanzmodellierung Best Practices für die Finanzmodellierung Dieser Artikel bietet Lesern Informationen zu Best Practices für die Finanzmodellierung und eine leicht zu befolgende, schrittweise Anleitung zum Erstellen eines Finanzmodells.
  • Erweiterte Excel-Formeln Erweiterte Excel-Formeln müssen bekannt sein Diese erweiterten Excel-Formeln sind wichtig zu kennen und bringen Ihre Fähigkeiten zur Finanzanalyse auf die nächste Stufe. Erweiterte Excel-Funktionen, die Sie kennen müssen. Lernen Sie die 10 wichtigsten Excel-Formeln kennen, die jeder erstklassige Finanzanalyst regelmäßig verwendet. Diese Fähigkeiten verbessern Ihre Tabellenkalkulationsarbeit in jeder Karriere
  • Alle Bewertungsartikel Die Bewertung bezieht sich auf den Prozess der Ermittlung des Barwerts eines Unternehmens oder eines Vermögenswerts. Dies kann mit einer Reihe von Techniken erfolgen. Analysten, die wollen

Empfohlen

Was ist die SUMIF-Funktion?
Wie hoch ist das Verhältnis von Schulden zu Vermögenswerten?
Gesamtvergütung und CFA-Gehaltsleitfaden