Was sind VBA-Makros in Excel?

VBA-Makros verwenden die Visual Basic-Anwendung in Excel, um benutzerdefinierte benutzergenerierte Funktionen zu erstellen und manuelle Aufgaben durch die Erstellung automatisierter Prozesse zu beschleunigen. Darüber hinaus kann VBA verwendet werden, um auf die Windows Application Programming Interface (API) zuzugreifen. Eine der Hauptanwendungen ist das Ändern und Anpassen der Benutzeroberfläche durch Erstellen personalisierter Symbolleisten, Menüs, Dialogfelder und Formulare.

Um mehr zu erfahren, starten Sie jetzt den Excel VBA-Kurs von Finance!

VBA-Makrokurs

So erstellen Sie VBA-Makros

In einem separaten Artikel erläutert Finance, was VBA ist. Excel VBA VBA steht für Visual Basic for Applications. Excel VBA ist die Programmiersprache von Microsoft für Excel und alle anderen Microsoft Office-Programme wie Word und PowerPoint. Die Office Suite-Programme haben alle eine gemeinsame Programmiersprache. und wie man auf den VBA-Editor zugreift. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass durch Drücken von Alt + F11 in Excel das VBA-Fenster geöffnet wird und der Benutzer mit dem Codieren von Makros beginnen kann.

Um mit dem Codieren zu beginnen, muss der Benutzer eine Moduldatei erstellen. Moduldateien enthalten eine Gruppe von Makros. Um ein neues Modul zu erstellen, drücken Sie Einfügen> Modul. Optional kann der Benutzer dieses Modul über das Eigenschaftenfenster in der unteren linken Ecke des Editors benennen. Geben Sie einfach einen neuen Modulnamen ein und drücken Sie die Eingabetaste.

So benennen Sie Excel VBA-Makros

Zu Beginn muss dem Makro ein eindeutiger Name zugewiesen werden. Dieser Name kann nicht mit anderen Makros übereinstimmen und normalerweise nicht mit dem Namen anderer Eigenschaften, Funktionen und Werkzeuge in Excel. Der Makroname wird vom Benutzer verwendet, um das Makro in Aktion zu setzen.

Um einen Makronamen zu definieren, muss der Benutzer Sub name () eingeben und im Codierungsfenster des Editors die Eingabetaste drücken. Durch Drücken der Eingabetaste wird das Fenster automatisch mit dem allgemeinen Format eines Excel-Makros gefüllt. Um das Makro beispielsweise "Finanzmakro" zu benennen, sollte ein Benutzer "Sub cfiMacro ()" eingeben und die Eingabetaste drücken. Der VBA-Editor fügt automatisch eine Zeile "End Sub" einige Zeilen unterhalb von "Sub" hinzu.

Unterprozedur VBA-Makros

Hinweis: Die allgemeine Konvention zum Eingeben von Namen für Makros, Funktionen oder Variablen in VBA besteht darin, Kleinbuchstaben zu verwenden, wenn nur ein Wort vorhanden ist, und am Anfang jedes neuen Wortes einen Großbuchstaben zu verwenden. VBA-Namen dürfen im Allgemeinen keine Leerzeichen enthalten. Da das Finanzmakro aus zwei Wörtern besteht, sollte dies als cfiMacro geschrieben werden. Dies sind jedoch nur Best-Practice-Richtlinien, die nicht unbedingt eingehalten werden müssen.

Subname in VBA

Die Zeile Sub Name () teilt dem Editor den Start des Makrocodes mit. Das End Sub bezeichnet das Ende. Wenn der Benutzer dies wünscht, kann er ein zweites neues Makro erstellen, indem er eine neue Zeile Sub Name () unter dem ersten End Sub beginnt. Probieren Sie dies aus und Sie sollten beachten, dass Excel automatisch eine Linie zwischen den beiden verschiedenen Makros erstellt.

VBA-Makro-Subname

Dies ist die Grundstruktur eines Excel-Makros. Der nächste Schritt, bevor Sie mit der eigentlichen Prozesscodierung beginnen, besteht darin, die Variablen zu definieren, die der Benutzer im Code verwenden wird. Vielleicht interessieren Sie sich für unseren vollwertigen Excel VBA-Makrokurs. Klicken Sie hier, um den Kurs jetzt zu starten!

Zusätzliche Ressourcen

Vielen Dank, dass Sie den Einführungsleitfaden für Finanzen zu VBA-Makros in Excel gelesen haben. Schauen Sie sich diese zusätzlichen Finanzressourcen an, um weiter zu lernen und Ihre Karriere voranzutreiben:

  • Excel-Verknüpfungen (PC und Mac) Excel-Verknüpfungen PC Mac Excel-Verknüpfungen - Liste der wichtigsten und gebräuchlichsten MS Excel-Verknüpfungen für PC- und Mac-Benutzer, Finanz- und Buchhaltungsberufe. Tastaturkürzel beschleunigen Ihre Modellierungsfähigkeiten und sparen Zeit. Erfahren Sie mehr über das Bearbeiten, Formatieren, Navigieren, Multifunktionsleisten, Einfügen von Spezialfunktionen, Datenmanipulation, Formel- und Zellenbearbeitung und andere Verknüpfungen
  • Erweiterte Excel-Formeln Erweiterte Excel-Formeln müssen bekannt sein Diese erweiterten Excel-Formeln sind wichtig zu kennen und bringen Ihre Fähigkeiten zur Finanzanalyse auf die nächste Stufe. Erweiterte Excel-Funktionen, die Sie kennen müssen. Lernen Sie die 10 wichtigsten Excel-Formeln kennen, die jeder erstklassige Finanzanalyst regelmäßig verwendet. Diese Fähigkeiten verbessern Ihre Tabellenkalkulationsarbeit in jeder Karriere
  • Liste der Excel-Funktionen Funktionen Liste der wichtigsten Excel-Funktionen für Finanzanalysten. Dieser Spickzettel enthält Hunderte von Funktionen, die für Excel-Analysten von entscheidender Bedeutung sind
  • Kostenloser Excel-Kurs

Empfohlen

Was ist die Matrix der Boston Consulting Group (BCG)?
Was ist das Gesetz von Little?
Was ist eine Eigenkapitalerklärung?