Führen Sie mich durch eine Frage zum DCF-Analyseinterview

Wenn Sie ein Investmentbanking-Interview führen Interviews Ace Ihr nächstes Interview! In den Interviewleitfäden von Finance finden Sie die häufigsten Fragen und besten Antworten für jede Stelle im Bereich Corporate Finance. Interview Fragen und Antworten für Finanzen, Rechnungswesen, Investment Banking, Aktienanalyse, Commercial Banking, FP & A, mehr! Kostenlose Anleitungen und Übung, um Ihr Interview zu verbessern Sie erhalten fast garantiert eine Frage in der Art von… „Führen Sie mich durch eine DCF-Analyse“ oder „Wie würden Sie ein DCF-Modell erstellen? DCF-Modell-Training Kostenlose Anleitung Ein DCF-Modell ist eine bestimmte Art von Finanzmodell zur Bewertung eines Unternehmens. Das Modell ist lediglich eine Prognose des nicht gehebelten freien Cashflows eines Unternehmens? “

Die superschnelle Antwort lautet: Erstellen Sie eine 5-Jahres-Prognose des freien Cashflows ohne Hebel basierend auf vernünftigen Annahmen, berechnen Sie einen Endwert mit einem Exit-Multiple-Ansatz und diskontieren Sie alle diese Cashflows mithilfe des WACC des Unternehmens auf ihren Barwert.

Natürlich ist es auch etwas komplizierter… Um diese Interviewfrage genauer zu beantworten, haben wir sie unten in einige grundlegende Schritte unterteilt.

Der Schlüssel zur Beantwortung von „Walk me through a DCF“ ist ein strukturierter Ansatz… und viel direkte Erfahrung beim Erstellen von DCF-Modellen in Excel.

Führen Sie mich durch eine DCF-Modellfrage

Screenshot eines DCF-Modells aus den Online-Finanzmodellierungskursen von Finance!

Laden Sie die kostenlose Vorlage herunter

Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse in das unten stehende Formular ein und laden Sie jetzt die kostenlose Vorlage herunter!

Führen Sie mich durch ein DCF. Schritt 1 - Erstellen Sie eine Prognose

Der erste Schritt im DCF-Modellprozess besteht darin, eine Prognose der drei Abschlüsse zu erstellen, die auf Annahmen über die zukünftige Geschäftsentwicklung basiert. Im Durchschnitt geht diese Prognose in der Regel etwa fünf Jahre aus. Natürlich gibt es Ausnahmen und es kann länger oder kürzer sein.

Die Prognose muss sich auf einen nicht gehebelten freien Cashflow aufbauen. Der nicht gehebelte freie Cashflow Der nicht gehebelte freie Cashflow ist eine theoretische Cashflow-Zahl für ein Unternehmen, vorausgesetzt, das Unternehmen ist vollständig schuldenfrei und ohne Zinsaufwand. (Free Cashflow an die Firma oder FCFF). Wir haben einen detaillierten Leitfaden zur Berechnung des freien Cashflows ohne Hebel veröffentlicht. Die schnelle Antwort lautet jedoch: EBIT-EBIT-Leitfaden Das EBIT steht für Ergebnis vor Zinsen und Steuern und ist eine der letzten Zwischensummen in der Gewinn- und Verlustrechnung vor dem Nettoergebnis. Das EBIT wird manchmal auch als Betriebsergebnis bezeichnet und wird als solches bezeichnet, da alle Betriebskosten (Produktions- und Nichtproduktionskosten) vom Umsatz abgezogen werden. , abzüglich Steuern, abzüglich Investitionen, zuzüglich Abschreibungen,abzüglich etwaiger Erhöhungen des nicht zahlungswirksamen Betriebskapitals Nettoumlaufvermögen Das Nettoumlaufvermögen (NWC) ist die Differenz zwischen dem kurzfristigen Vermögen (abzüglich Bargeld) und den kurzfristigen Verbindlichkeiten (abzüglich Schulden) eines Unternehmens in seiner Bilanz. Es ist ein Maß für die Liquidität eines Unternehmens und seine Fähigkeit, kurzfristige Verpflichtungen zu erfüllen sowie den Geschäftsbetrieb zu finanzieren. Die ideale Position ist zu.

In unserem ultimativen Cashflow-Leitfaden Bewertung Kostenlose Bewertungsleitfäden lernen Sie die wichtigsten Konzepte in Ihrem eigenen Tempo kennen. In diesen Artikeln erfahren Sie, wie Sie Best Practices für die Unternehmensbewertung bewerten und wie Sie ein Unternehmen mithilfe vergleichbarer Unternehmensanalysen, DCF-Modellen (Discounted Cash Flow) und Präzedenzfalltransaktionen bewerten, wie sie im Investment Banking und im Aktienresearch verwendet werden, um mehr über die verschiedenen Arten von Bargeld zu erfahren fließt.

Begleite mich durch einen DCF Teil 1DCF-Prognosezeitraum

Führen Sie mich durch einen DCF-Schritt 2 - Berechnen Sie den Terminalwert

Wir gehen weiter durch das DCF-Modell, indem wir den Endwert berechnen. Knowledge Finance-Selbststudienführer sind eine hervorragende Möglichkeit, die technischen Kenntnisse in den Bereichen Finanzen, Rechnungswesen, Finanzmodellierung, Bewertung, Handel, Wirtschaft und mehr zu verbessern. . Es gibt zwei Ansätze zur Berechnung eines Endwerts: Perpetual Growth Rate und Exit Multiple.

In der ewigen Wachstumsrate Terminal-Wachstumsrate Die Terminal-Wachstumsrate ist eine konstante Rate, mit der davon ausgegangen wird, dass die erwarteten freien Cashflows eines Unternehmens auf unbestimmte Zeit wachsen. Diese Wachstumsrate wird über den Prognosezeitraum hinaus in einem DCF-Modell (Discounted Cash Flow) vom Ende des Prognosezeitraums bis zur Annahme verwendet, dass der Free Cashflow des Unternehmens die Technik fortsetzt. Es wird davon ausgegangen, dass das Unternehmen seinen nicht gehebelten Free Cashflow bei erhöht eine konstante Rate für immer. Diese Wachstumsrate sollte relativ moderat sein, da das Unternehmen sonst unrealistisch groß werden würde. Dies ist eine Herausforderung für die Bewertung von wachstumsstarken Unternehmen im Frühstadium.

Beim Exit-Multiple-Ansatz wird davon ausgegangen, dass das Unternehmen auf der Grundlage eines Bewertungsmultiplikators verkauft wird, z. B. EV / EBITDA EV / EBITDA EV / EBITDA wird bei der Bewertung verwendet, um den Wert ähnlicher Unternehmen durch Bewertung ihres Unternehmenswerts (EV) zu vergleichen EBITDA multipliziert mit einem Durchschnitt. In diesem Handbuch werden wir das EV / EBTIDA-Vielfache in seine verschiedenen Komponenten aufteilen und Sie Schritt für Schritt durch die Berechnung führen. Dieses Vielfache basiert normalerweise auf einer vergleichbaren Unternehmensanalyse. Vergleichbare Unternehmensanalyse So führen Sie eine vergleichbare Unternehmensanalyse durch. Diese Anleitung zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie eine vergleichbare Unternehmensanalyse ("Comps") erstellen. Sie enthält eine kostenlose Vorlage und viele Beispiele. Comps ist eine relative Bewertungsmethode, die Kennzahlen ähnlicher börsennotierter Unternehmen untersucht und daraus den Wert eines anderen Unternehmens ableitet.Diese Methode ist im Investment Banking üblicher.

zwei Endwertmethoden

Führen Sie mich durch einen DCF. Schritt 3 - Diskontieren Sie die Cashflows, um den Barwert zu erhalten

In Schritt 3 dieses DCF-Rundgangs ist es an der Zeit, den Prognosezeitraum (ab Schritt 1) ​​und den Endwert (ab Schritt 2) mithilfe eines Abzinsungssatzes auf den Barwert zurückzurechnen. Der Abzinsungssatz entspricht fast immer den gewichteten durchschnittlichen Kapitalkosten (WACC) des Unternehmens.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Leitfaden zur Berechnung des WACC. WACC WACC ist der gewichtete durchschnittliche Kapitalkostensatz eines Unternehmens und repräsentiert die gemischten Kapitalkosten einschließlich Eigenkapital und Schulden. Die WACC-Formel lautet = (E / V x Re) + ((D / V x Rd) x (1-T)). Dieser Leitfaden bietet einen Überblick darüber, was es ist, warum es verwendet wird, wie es berechnet wird, und bietet einen herunterladbaren WACC-Rechner für weitere Details zu diesem Thema. Die kurze Zusammenfassung lautet jedoch, dass dies die erforderliche Rendite darstellt, die Anleger erwarten das Unternehmen und repräsentiert somit seine Opportunitätskosten.

Die beste Methode zur Berechnung des Barwerts in Excel ist die XNPV-Funktion, mit der ungleichmäßig verteilte Cashflows (die sehr häufig sind) berücksichtigt werden können.

Begleite mich durch einen DCF Teil 3Abzinsung des Cashflows in einem DCF-Modell

Zusätzliche DCF-Hinweise

Zu diesem Zeitpunkt haben wir den Unternehmenswert für das Unternehmen erreicht, da wir den freien Cashflow ohne Hebel verwendet haben. Es ist möglich, den Eigenkapitalwert abzuleiten, indem Schulden abgezogen und Barmittel in die Bilanz aufgenommen werden. Bilanz Die Bilanz ist einer der drei Grundabschlüsse. Diese Aussagen sind sowohl für die Finanzmodellierung als auch für die Rechnungslegung von entscheidender Bedeutung. Die Bilanz zeigt die Bilanzsumme des Unternehmens und wie diese Vermögenswerte entweder durch Fremd- oder Eigenkapital finanziert werden. Aktiva = Passiva + Eigenkapital zum Unternehmenswert. Weitere Informationen finden Sie in unserem Leitfaden zum Eigenkapitalwert im Vergleich zum Unternehmenswert. Unternehmenswert im Vergleich zum Eigenkapitalwert. Unternehmenswert im Vergleich zum Eigenkapitalwert. In diesem Leitfaden wird der Unterschied zwischen dem Unternehmenswert (Unternehmenswert) und dem Eigenkapitalwert eines Unternehmens erläutert. Sehen Sie sich ein Beispiel für die Berechnung an und laden Sie den Rechner herunter.Unternehmenswert = Eigenkapitalwert + Schulden - Bargeld. Erfahren Sie, welche Bedeutung und wie sie bei der Bewertung verwendet werden.

Zu diesem Zeitpunkt im Modellierungsprozess plant ein Investmentbanking-Analyst Investment Banking-Karriereweg Investment Banking-Karriereweg - Planen Sie Ihren IB-Karriereweg. Erfahren Sie mehr über Investment Banking-Gehälter, wie Sie eingestellt werden und was Sie nach einer Karriere bei IB tun können. Die Investment Banking Division (IBD) unterstützt Regierungen, Unternehmen und Institutionen bei der Kapitalbeschaffung und beim Abschluss von Fusionen und Übernahmen (M & A). wird in der Regel eine umfassende Sensitivitäts- und Szenarioanalyse durchführen. Szenarioanalyse Die Szenarioanalyse ist eine Technik zur Analyse von Entscheidungen durch Spekulation verschiedener möglicher Ergebnisse bei Finanzinvestitionen. Bei der Finanzmodellierung dient dies dazu, einen angemessenen Wertebereich für das Unternehmen zu bestimmen, anstatt einen singulären Wert für das Unternehmen zu erzielen. Inzwischen haben Sie die Frage „Führen Sie mich durch eine DCF-Analyse“ wirklich erfüllt.

Zusätzliche Ressourcen für Investmentbanking-Interviews

Inzwischen sind Sie bereit, in einem Interview richtig zu antworten: „Führen Sie mich durch ein DCF-Modell“ oder „Wie führen Sie eine Discounted-Cashflow-Analyse durch?“.

Finance ist der offizielle Anbieter der globalen FMVA®-Zertifizierung (Financial Modeling & Valuation Analyst). Schließen Sie sich mehr als 350.600 Studenten an, die für Unternehmen wie Amazon, JP Morgan und Ferrari arbeiten, um jedem zu helfen, ein erstklassiger Finanzanalyst zu werden .

Überprüfen Sie die folgenden zusätzlichen Ressourcen, um sicherzustellen, dass Sie vollständig vorbereitet sind:

  • Top Fragen zum Investment Banking Interview Interviews Ace dein nächstes Interview! In den Interviewleitfäden von Finance finden Sie die häufigsten Fragen und besten Antworten für jede Stelle im Bereich Corporate Finance. Interview Fragen und Antworten für Finanzen, Rechnungswesen, Investment Banking, Aktienanalyse, Commercial Banking, FP & A, mehr! Kostenlose Anleitungen und Übung, um Ihr Interview zu verbessern
  • Warum Investment Banking? Warum Investment Banking? Fast jeder Investmentbanking-Interviewer wird die Frage stellen: Warum Investmentbanking? Ich möchte im Investment Banking arbeiten, weil dies der schnellste Weg ist, Finanzmodellierung, Bewertung und Excel zu lernen und die Natur großer Unternehmenstransaktionen zu verstehen. Ich bin mir bewusst, dass der Job eine strenge Hierarchie hat, sehr lange Stunden
  • Leitfaden zur Finanzmodellierung Kostenloser Leitfaden zur Finanzmodellierung Dieser Leitfaden zur Finanzmodellierung enthält Excel-Tipps und Best Practices zu Annahmen, Treibern, Prognosen, Verknüpfung der drei Aussagen, DCF-Analyse usw.
  • DCF-Modellierungshandbuch DCF-Modellschulung Kostenloser Leitfaden Ein DCF-Modell ist eine bestimmte Art von Finanzmodell, das zur Bewertung eines Unternehmens verwendet wird. Das Modell ist lediglich eine Prognose des nicht gehebelten freien Cashflows eines Unternehmens

Empfohlen

Was ist ein Wirtschaftssystem?
Was ist eine Break-Even-Analyse?
Was ist das EBITDA?