Was ist Markup?

Der Aufschlag bezieht sich auf die Differenz zwischen dem Verkaufspreis einer Ware oder Dienstleistung und ihren Kosten. Sie wird als Prozentsatz über den Kosten ausgedrückt. Mit anderen Worten, es ist der zusätzliche Preis über den Gesamtkosten der hergestellten Herstellungskosten (COGM). Die Herstellungskosten, auch als COGM bezeichnet, sind ein Begriff, der in der betrieblichen Buchhaltung verwendet wird und sich auf einen Zeitplan oder eine Erklärung bezieht, die dies anzeigt die gesamten Produktionskosten für ein Unternehmen während eines bestimmten Zeitraums. oder eine Dienstleistung, die dem Verkäufer einen Gewinn bringt Bruttogewinn Der Bruttogewinn ist der direkte Gewinn, der nach Abzug der Kosten der verkauften Waren oder der "Umsatzkosten" von den Umsatzerlösen übrig bleibt. Es wird zur Berechnung der Bruttogewinnmarge verwendet und ist die anfängliche Gewinnzahl, die in der Gewinn- und Verlustrechnung eines Unternehmens aufgeführt ist. Der Bruttogewinn wird vor dem Betriebsgewinn oder dem Nettogewinn berechnet. .

Markup

Bild: Kostenlose Kurse für Finanzanalysten von Finance.

Markup-Prozentformel

Die Formel zur Berechnung des Markup-Prozentsatzes kann wie folgt ausgedrückt werden:

Markup-Prozentsatz

Wenn ein Produkt beispielsweise 10 US-Dollar kostet und der Verkaufspreis 15 US-Dollar beträgt, beträgt der Aufschlagsprozentsatz (15 bis 10 US-Dollar) / 10 US-Dollar = 0,50 x 100 = 50%.

Weitere Informationen finden Sie im Finanzanalyse-Grundlagenkurs.

Beispiel

John ist Inhaber eines Unternehmens, das sich auf die Herstellung von Bürocomputern und Druckern spezialisiert hat. Kürzlich erhielt er von einer Firma einen Großauftrag über 30 Computer und 5 Drucker. Darüber hinaus beauftragte das Unternehmen John mit der Installation von Software auf jedem Computer.

Die Kosten pro Computer betragen 500 USD und die Kosten pro Drucker 100 USD. Die Kosten für die Installation der Software für alle Computer betragen 2.000 US-Dollar. Wenn John einen Gewinn von 20% für die Bestellung erzielen möchte, welchen Preis muss er berechnen?

Schritt 1: Berechnen Sie die Gesamtkosten der Bestellung (Computer + Drucker + Installation der Software). 500 x 30 USD + 100 USD x 5 USD + 2.000 USD = 17.500 USD (Gesamtkosten).

Schritt 2: Bestimmen Sie den Verkaufspreis anhand des gewünschten Prozentsatzes von 20%. 20% = (Verkaufspreis - 17.500 USD) / 17.500 USD, daher muss der Verkaufspreis 21.000 USD (Verkaufspreis) betragen.

Damit John den gewünschten Aufschlagsprozentsatz von 20% erreichen kann, müsste John dem Unternehmen 21.000 USD in Rechnung stellen.

Laden Sie die kostenlose Vorlage herunter

Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse in das unten stehende Formular ein und laden Sie jetzt die kostenlose Vorlage herunter!

Die Bedeutung des Verständnisses von Markup

Das Verständnis von Markup ist für ein Unternehmen sehr wichtig. Beispielsweise ist die Festlegung einer Preisstrategie einer der wichtigsten Bestandteile der strategischen Preisgestaltung. Der Aufschlag einer Ware oder Dienstleistung muss ausreichen, um alle Geschäftskosten auszugleichen und einen Gewinn zu erzielen. Nettogewinnspanne Die Nettogewinnspanne (auch als "Gewinnspanne" oder "Nettogewinnmargenquote" bezeichnet) ist eine finanzielle Kennzahl, die zur Berechnung des Prozentsatzes des Gewinns verwendet wird, den ein Unternehmen aus seinem Gesamtumsatz erzielt. Es misst die Höhe des Nettogewinns, den ein Unternehmen pro Dollar Umsatz erzielt.

Der Unterschied zwischen Aufschlag und Bruttomarge

Viele Leute verwenden die Begriffe Markup und Bruttomarge synonym. Obwohl beide Begriffe zur Bestimmung der Rentabilität verwendet werden, ist die Gewinnspanne in Buchhaltung und Finanzen ein Maß für das Ergebnis eines Unternehmens im Verhältnis zum Umsatz. Die drei Hauptkennzahlen für die Gewinnmarge sind Bruttogewinn (Gesamtumsatz abzüglich Verkaufskosten (COGS)), Betriebsgewinn (Umsatz abzüglich COGS und Betriebskosten) und Nettogewinn (Umsatz abzüglich aller Kosten). Sie unterscheiden sich!

Der Aufschlag ist die Differenz zwischen dem Verkaufspreis eines Produkts und den Kosten als Prozentsatz der Kosten. Wenn ein Produkt beispielsweise für 125 USD verkauft wird und 100 USD kostet, beträgt die zusätzliche Preiserhöhung (125 USD - 100 USD) / 100 USD) x 100 = 25%.

Bruttomarge Bruttomargenquote Die Bruttomarge, auch als Bruttogewinnmargenquote bezeichnet, ist eine Rentabilitätsquote, die den Bruttogewinn eines Unternehmens mit seinem Umsatz vergleicht. ist die Differenz zwischen dem Verkaufspreis eines Produkts und den Kosten als Prozentsatz des Umsatzes. Wenn ein Produkt beispielsweise für 125 USD verkauft wird und 100 USD kostet, beträgt die Bruttomarge (125 USD - 100 USD) / 125 USD = 0,2 (20%) = 20%.

Erinnern Sie sich an das obige Beispiel. Die Bruttomarge würde (21.000 - 17.500 USD) / 21.000 USD = 0,1667 = 16,67% betragen. Während der Aufschlag 20% ​​betrug

Intuitiv ist der Aufschlag im Vergleich zur Bruttomarge immer größer, wie in der folgenden Tabelle gezeigt. (Solange Sie mehr verlangen, als das Produkt kostet.)

MarkupSpanne
11%10%
25%20%
66,7%40%
100%50%

Markups in verschiedenen Branchen

Der Aufschlagsprozentsatz variiert stark je nach Branche. In einigen Branchen macht der Anstieg einen winzigen Prozentsatz (5% -10%) der Gesamtkosten des Produkts oder der Dienstleistung aus, während andere Branchen ihre Produkte oder Dienstleistungen mit einem außerordentlich hohen Betrag auszeichnen können. Daher gibt es keinen „normalen“ Aufschlagsprozentsatz, der für alle Produkte gilt, obwohl es möglicherweise einen Durchschnitt für eine bestimmte Branche gibt. Weitere Informationen zur Branchenanalyse finden Sie im FMVA®-Zertifizierungsprogramm für Finanzanalysten von Finance. Schließen Sie sich mehr als 350.600 Studenten an, die für Unternehmen wie Amazon, JP Morgan und Ferrari arbeiten.

Verwandte Lektüre

Vielen Dank, dass Sie diesen Finanzleitfaden für Markup gelesen haben. Unsere Mission bei Finance ist es, jedem auf der Welt zu helfen, ein erstklassiger Finanzanalyst zu werden und die Kunst der Finanzmodellierung zu beherrschen. Was ist Finanzmodellierung? Finanzmodellierung wird in Excel durchgeführt, um die finanzielle Leistung eines Unternehmens vorherzusagen. Überblick darüber, was Finanzmodellierung ist, wie und warum ein Modell erstellt wird. und Bewertung. Um weiter zu lernen und Ihre Karriere voranzutreiben, sind diese zusätzlichen Finanzressourcen hilfreich:

  • Nettoeinkommen Nettoeinkommen Das Nettoeinkommen ist eine wichtige Position, nicht nur in der Gewinn- und Verlustrechnung, sondern in allen drei Kernabschlüssen. Während es über die Gewinn- und Verlustrechnung ermittelt wird, wird der Nettogewinn sowohl in der Bilanz als auch in der Kapitalflussrechnung verwendet.
  • Betriebliche Marge Die operative Marge Die operative Marge entspricht dem Betriebsergebnis geteilt durch den Umsatz. Es handelt sich um eine Rentabilitätskennzahl, die den Umsatz nach Deckung der betrieblichen und nicht betrieblichen Aufwendungen eines Unternehmens misst. Wird auch als Umsatzrendite bezeichnet
  • Umsatzerlöse Umsatzerlöse Umsatzerlöse sind die Einnahmen, die ein Unternehmen aus dem Verkauf von Waren oder der Erbringung von Dienstleistungen erzielt. In der Buchhaltung können und werden die Begriffe "Umsatz" und "Umsatz" synonym verwendet, um dasselbe zu bedeuten. Einnahmen bedeuten nicht unbedingt Bargeld.
  • Projizieren von Gewinn- und Verlustrechnungsposten Projizieren von Gewinn- und Verlustrechnungsposten Wir diskutieren die verschiedenen Methoden zum Projizieren von Gewinn- und Verlustrechnungsposten. Die Projektion von Gewinn- und Verlustrechnungsposten beginnt mit dem Umsatz und dann mit den Kosten

Empfohlen

Was ist die SUMIF-Funktion?
Wie hoch ist das Verhältnis von Schulden zu Vermögenswerten?
Gesamtvergütung und CFA-Gehaltsleitfaden