Was ist das Quick Ratio?

Die Quick Ratio, auch als Acid-Test oder Liquidity Ratio bezeichnet, misst die Fähigkeit eines Unternehmens, seine kurzfristigen Verbindlichkeiten zu bezahlen, indem Vermögenswerte vorhanden sind, die leicht in Zahlungsmitteläquivalente umgewandelt werden können. Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente sind die liquidesten aller Vermögenswerte in der Bilanz. Zahlungsmitteläquivalente umfassen Geldmarktpapiere und Bankakzeptanzen. Diese Vermögenswerte sind nämlich Barmittel, marktfähige Wertpapiere, marktfähige Wertpapiere Marktfähige Wertpapiere sind uneingeschränkte kurzfristige Finanzinstrumente, die entweder für Beteiligungspapiere oder für Schuldtitel eines börsennotierten Unternehmens ausgegeben werden. Das emittierende Unternehmen schafft diese Instrumente zum ausdrücklichen Zweck der Mittelbeschaffung zur weiteren Finanzierung der Geschäftstätigkeit und Expansion.und Debitorenbuchhaltung Debitorenbuchhaltung (AR) repräsentiert die Kreditverkäufe eines Unternehmens, die von seinen Kunden noch nicht vollständig bezahlt wurden, ein kurzfristiger Vermögenswert in der Bilanz. Unternehmen gestatten ihren Kunden, zu einem angemessenen, längeren Zeitraum zu zahlen, sofern die Bedingungen vereinbart sind. . Diese Vermögenswerte werden als „schnelle“ Vermögenswerte bezeichnet, da sie schnell in Bargeld umgewandelt werden können.

Quick Ratio Liquiditätsmetrik

Die Quick Ratio Formel

Quick Ratio = [ Asche & Äquivalente + Wertpapiere + Forderungen] / Kurzfristige Verbindlichkeiten

Oder alternativ,

Quick Ratio = [Umlaufvermögen - Vorräte - Rechnungsabgrenzungsposten] / Umlaufvermögen

Beispiel

Nehmen wir zum Beispiel an, ein Unternehmen hat:

  • Bargeld: 10 Millionen US-Dollar
  • Wertpapiere: 20 Millionen US-Dollar
  • Debitorenbuchhaltung: 25 Millionen US-Dollar
  • Kreditorenbuchhaltung: 10 Millionen US-Dollar

Dieses Unternehmen hat eine Liquiditätsquote von 5,5, was bedeutet, dass es seine kurzfristigen Verbindlichkeiten mit seinen liquidesten Vermögenswerten um das 5,5-fache bezahlen kann. Ein Verhältnis über 1 zeigt an, dass ein Unternehmen über genügend liquide Mittel verfügt, um seine kurzfristigen finanziellen Verpflichtungen zu decken und seine Geschäftstätigkeit aufrechtzuerhalten.

Beispiel für ein schnelles Verhältnis und Vorlage

Die Formel in Zelle C9 lautet wie folgt = (C4 + C5 + C6) / C7

Diese Formel verwendet Bargeld plus Wertpapiere plus AR und dividiert diese Summe durch AP (die einzige Verbindlichkeit in diesem Beispiel).

Das Ergebnis ist 5.5.

Laden Sie die kostenlose Vorlage herunter

Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse in das unten stehende Formular ein und laden Sie jetzt die kostenlose Vorlage herunter!

Was ist enthalten und ausgeschlossen?

Im Allgemeinen umfasst das Verhältnis alle kurzfristigen Vermögenswerte mit Ausnahme von:

  • Rechnungsabgrenzungsposten - weil sie nicht zur Begleichung anderer Verbindlichkeiten verwendet werden können
  • Inventar - weil es möglicherweise zu lange dauert, Inventar in Bargeld umzuwandeln, um dringende Verbindlichkeiten abzudecken

Wie Sie sehen, ist die Kennzahl eindeutig darauf ausgelegt, Unternehmen zu bewerten, bei denen die kurzfristige Liquidität ein wichtiger Faktor ist. Daher wird es allgemein als Säuretest bezeichnet.

Das schnelle Verhältnis in der Praxis

Das schnelle Verhältnis ist das Barometer für die Fähigkeit und Unfähigkeit eines Unternehmens, seine aktuellen Verpflichtungen zu erfüllen. Investoren, Lieferanten und Kreditgeber sind mehr daran interessiert zu wissen, ob ein Unternehmen mehr als genug Bargeld hat, um seine kurzfristigen Verbindlichkeiten zu bezahlen, als wenn dies nicht der Fall ist. Eine klar definierte Liquiditätsquote ist ein Signal für Kompetenz und solide Geschäftsentwicklung, das zu nachhaltigem Wachstum führen kann.

Weitere Informationen zu diesem Verhältnis und anderen wichtigen Kennzahlen finden Sie im Finanzkurs zur Durchführung von Finanzanalysen.

Kurs zur Finanzanalyse

Schnelles Verhältnis gegen aktuelles Verhältnis

Das schnelle Verhältnis unterscheidet sich vom aktuellen Verhältnis. Die Finanzartikel von Finance Finance dienen als Leitfaden zum Selbststudium, um wichtige Finanzkonzepte online in Ihrem eigenen Tempo zu erlernen. Durchsuchen Sie Hunderte von Artikeln! da Vorrats- und Rechnungsabgrenzungsposten nicht in einem schnellen Verhältnis berücksichtigt werden, da Vorräte im Allgemeinen länger brauchen, um in Bargeld umgewandelt zu werden, und Rechnungsabgrenzungsposten nicht zur Begleichung kurzfristiger Verbindlichkeiten verwendet werden können Kurzfristige Verbindlichkeiten Kurzfristige Verbindlichkeiten sind finanzielle Verpflichtungen eines Unternehmens, die fällig sind und zahlbar innerhalb eines Jahres. Ein Unternehmen zeigt diese in der Bilanz. Eine Verbindlichkeit liegt vor, wenn ein Unternehmen eine Transaktion durchgeführt hat, die eine Erwartung für einen zukünftigen Abfluss von Bargeld oder anderen wirtschaftlichen Ressourcen erzeugt hat. . Für einige Unternehmen jedochVorräte werden als schnelles Gut angesehen - es hängt ganz von der Art des Geschäfts ab, aber solche Fälle sind äußerst selten.

Zusätzliche Ressourcen

Vielen Dank, dass Sie diesen Leitfaden gelesen haben, um den Säuretest als Maß für die Liquidität eines Unternehmens zu verstehen. Finance ist der offizielle Anbieter der FMVA-Zertifizierung FMVA®-Zertifizierung Schließen Sie sich mehr als 350.600 Studenten an, die für Unternehmen wie Amazon, JP Morgan und Ferrari für Finanzmodellierungsanalysten arbeiten. Dieses Programm konzentriert sich stark auf Excel-, Buchhaltungs- und Finanzmodellierungsfähigkeiten.

Um Ihre Karriere als Finanzanalyst weiter zu lernen und voranzutreiben, helfen Ihnen diese zusätzlichen Finanzressourcen auf Ihrem Weg:

  • Rentabilitätskennzahlen Rentabilitätskennzahlen Rentabilitätskennzahlen sind Finanzkennzahlen, anhand derer Analysten und Investoren die Fähigkeit eines Unternehmens messen und bewerten, in einem bestimmten Zeitraum Erträge (Gewinne) im Verhältnis zu Umsatz, Bilanzvermögen, Betriebskosten und Eigenkapital zu erzielen . Sie zeigen, wie gut ein Unternehmen seine Vermögenswerte nutzt, um Gewinn zu erzielen
  • Forward-PE-Verhältnis Forward-P / E-Verhältnis Das Forward-P / E-Verhältnis dividiert den aktuellen Aktienkurs durch das geschätzte zukünftige Ergebnis je Aktie. Beispiel für ein P / E-Verhältnis, eine Formel und eine Excel-Vorlage.
  • Analyse des Jahresabschlusses Analyse des Jahresabschlusses Durchführung der Analyse des Jahresabschlusses. In diesem Leitfaden lernen Sie, eine Bilanzanalyse der Gewinn- und Verlustrechnung, der Bilanz und der Kapitalflussrechnung durchzuführen, einschließlich Margen, Kennzahlen, Wachstum, Liquidität, Hebelwirkung, Renditen und Rentabilität.
  • Best Practices für die Finanzmodellierung Best Practices für die Finanzmodellierung Dieser Artikel bietet Lesern Informationen zu Best Practices für die Finanzmodellierung und eine leicht zu befolgende, schrittweise Anleitung zum Erstellen eines Finanzmodells.

Empfohlen

Was ist die SUMIF-Funktion?
Wie hoch ist das Verhältnis von Schulden zu Vermögenswerten?
Gesamtvergütung und CFA-Gehaltsleitfaden